Deutsch

siemens.de/transformatoren
Aus überzeugender Technik
wird kompakte Leistung
Der GEAFOL Basic: optimale Basis für die Stromverteilung
Inhalt
Der GEAFOL Basic:
ein echter GEAFOL – und mehr!
3
Aufbau und Merkmale
6
Auswahl der Bestelldaten
7
Fahrgestellmaße10
Anschlussmaße (US)
11
Zubehör12
Temperaturüberwachung und Zusatzbelüftung
Standardgehäuse13
Auswahl der Bestelldaten
2
15
Der GEAFOL Basic:
ein echter GEAFOL – und mehr!
Höchste Effizienz im Einsatz, wirtschaftliche und ressourcenschonende Fertigung: der neue GEAFOL Basic.
Maßgeschneidertes Design
Um es gleich vorweg zu nehmen, der GEAFOL Basic ist
keine Revolution, sondern eine Evolution. Er basiert auf
der seit rund 50 Jahren bewährten GEAFOL-Technologie
und -Qualität, aber er bietet eine Vielzahl von Innovationen, die es uns erlauben, ihm einige ganz besondere
Eigenschaften mit auf den Weg zu geben. Sein Design
berück­sichtigt einige Erforder­nisse für spezielle Anwendungen, von denen wir bei Entwicklung des ursprünglichen
GEAFOL noch nicht einmal zu träumen wagten.
So ist der GEAFOL Basic-Ver­tei­lungstransformator mit
einer Nenn­leis­tung von bis zu 3,15 MVA beispielsweise
circa zehn Prozent leichter als ein vergleichbares Modell
aus der bewährten GEAFOL-Reihe, wobei sich die „Schlankheitskur“ auch bei den Abmessungen positiv bemerkbar
macht.
Universell einsetzbar
Überall dort, wo Verteilungstransformatoren in unmittelbarer Nähe des Menschen arbeiten, müssen höchste
Sicherheits­anforderungen erfüllt werden.
GEAFOL Basic-Verteilungstransformatoren sind hier
die perfekte Lösung, denn mit ihrem bewährten GEAFOLDesign warten sie mit aner­kannter Betriebssicherheit
und hoher Lebensdauer auf. Darauf bekommen Sie Brief
und Siegel, denn alle GEAFOL Basic-Verteilungstransforma­toren entsprechen der VDE 0532-76-11/IEC 60076-11/
DIN EN 60076-11, DIN EN 50541-1. Auf Wunsch können
auch andere Standards wie z. B. GOST, SABS oder CSA/
ANSI/IEEE berücksichtigt werden. Grundsätzlich sind unsere
GEAFOL-Transformatoren auch UL/CSA/TÜV-geprüft.
Mit der Klimaklasse C2, der Umgebungsklasse E2 und der
Brandklasse F1 erfüllen sie höchste Anfor­de­run­gen für die
sichere Installation in Wohn- und Arbeitsumgebungen.
Optimaler Kompromiss
Die Komplexität der Stromnetze und die Verluste bei der
Energieübertragung und -verteilung sind umso kleiner,
je geringer der Abstand von Verteilungstransformator und
Abnehmer realisiert werden kann. Andererseits herrscht
gerade nahe am Verbraucher häufig Platzmangel.
Die GEAFOL Basic-Verteilungstransformatoren stellen
den optimalen Kompromiss zwischen Leistung, Sicherheit und geringen Abmessungen dar. Zudem sorgt der
hohe Standardisierungsgrad für ein optimales Kosten-/
Nutzen-Verhältnis. GEAFOL Basic-Verteilungstransformatoren erlauben durch ihre kompakte Form und
die umfassende Sicherheitszertifi­zierung den Einsatz
in beinahe jeder Umgebung.
Bewährtes weiterentwickeln
Wesentliche Teile der GEAFOL-Techno­logie haben sich
mit weit über 100.000 Transformatoren im weltweiten
Einsatz dauerhaft bewährt. So z. B. die Band- und Folienwicklung aus Aluminium, die wir für den neuen GEAFOL
Basic ohne Änderung übernommen haben, um seine
Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer zu gewährleisten.
Dafür haben wir die mechanische Konstruktion und die
Oberspannungswicklungen einem Re-Design unterworfen,
um sie leichter und kleiner zu einer im Wortsinne sauberen
Lösung zu machen. Dadurch konnte die Wärmeabgabe
deutlich verbessert werden. Durch die Verringerung der
horizontalen Flächen lagert sich auch weniger Staub ab,
was zur weiteren Reduzierung des bereits minimalen
­Wartungsaufwandes führt und die Betriebssicherheit
zusätzlich erhöht.
3
Der GEAFOL Basic bietet sich, aufgrund seiner
technischen Eigenschaften, für eine Vielzahl von
Anwendungen an. Dabei sind Sie in der Planung
unabhängig von den Einschränkungen klassischer
Transfor­matorentechnik. Durch den Einsatz im
Verbrauchsschwerpunkt lassen sich optimale Netzkonzeptionen reali­sieren – mit entsprechenden
Kosten- und Effizienzvorteilen.
Zudem entfallen beim GEAFOL Basic besondere Sicherheitsvorkehrungen – wie etwa Kühlmittel-Auffangwannen.
Und: Mit dem GEAFOL Basic können Sie dank seiner
geringen Abmessungen mehr Leistung im gleichen
Raum installieren. GEAFOL Basic-Transfor­matoren können
auch auf Anfrage für Stromrichter­belastungen sowie
besondere mechanische Beanspruchungen ausgelegt
werden (GEAFOL Basic+).
Zukunft inklusive
Auch beim Thema Zukunftssicherheit setzt der GEAFOL Basic
Maßstäbe. Denn auch wenn das Ende seiner Lebensdauer
im Moment noch in weiter Ferne liegt: Beim GEAFOL Basic
ist die Recyclingfrage schon heute perfekt beantwortet.
Sämt­liche Metallteile sowie das Gießharz lassen sich
umweltfreundlich wiederverwerten.
EU-Vorgaben: Ökodesign-Verordnung
der Europäischen Kommission
Transformatoren, die innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) installiert werden, müssen ab 1. Juli
2015 zwingend den Ökodesign-Anforderungen der neuen
Verordnung entsprechen, sofern sie in ihren Geltungs­
bereich fallen. Da die Verordnung eine Maßnahme zur
Umsetzung der Ökodesign-Richtlinie 209/125/EG ist, wird
als Nachweis für die Einhaltung die CE-Kennzeichnung
verwendet. GEAFOL Basic-Transformatoren werden hierfür
entsprechend ausgelegt und sind besonders verlustarm
und wirtschaftlich.
GEAFOL Basic – die intelligente Weiterentwicklung
einer exzellenten Technologie.
Ganz gleich in welcher Anwendung: Geringes Gewicht,
kleine Abmessungen und hohe Betriebssicherheit bei geringstem
Wartungsaufwand machen den GEAFOL Basic zur ersten Wahl.
4
Der GEAFOL Basic – Vorteile und Eigenschaften im Überblick
•• Innovatives Clean Design
•• Leistungsbereich bis 3,15 MVA und Spannungen
bis 36 kV (MS) bzw. 1000 V (NS)
•• Ausführungen für Stromrichterbetrieb verfügbar
(GEAFOL Basic+ auf Anfrage)
•• Mechanisch verstärkte Ausführungen verfügbar
(GEAFOL Basic+ auf Anfrage)
•• Bis zu ca. 10 % geringeres Gewicht
•• Bis zu ca. 30 % Leistungssteigerung
durch forcierte Kühlung möglich
•• Zertifiziert nach VDE 0532/IEC 60076-11/
DIN EN 60076-11, DIN EN 50541-7
•• Verlustoptimierte Ausführungen unter Berück­sichtigung
der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG bei Aufstellung
im europäischen Wirtschaftsraum
•• Klimaklasse C2, Umgebungsklasse E2 und Brandklasse F1
•• Wartungsfreie Wicklungen, eingebettet in feuchte­
sicheres, tropengeeignetes, schwer brennbares und
selbstverlöschendes Isoliermaterial
•• Hohe elektrische Sicherheit durch Folienwicklung
•• Bewährte GEAFOL-Technologie und -Qualität
•• Teilentladungsfreiheit bis zur doppelten Nennspannung
•• Optimaler Kompromiss aus Größe und Leistung
•• Standardisiertes Zubehör
Eingebaute Sicherheit
Die Spulen der Oberspannungswicklung des GEAFOL
Basic werden aus Aluminiumfolie hergestellt, weil
die Folienwicklung einfache Wickeltechnik mit hoher
elek­trischer Sicherheit verbindet, denn ihre Isolierung
wird elektrisch geringer beansprucht als die anderer
Wicklungsarten. Während sich bei einer herkömmlichen
Runddrahtwicklung die Windungsspannungen bis zur
doppelten Lagenspannung addieren, tritt bei Folien­
wicklung nicht mehr als die einfache Windungsspannung
auf, denn bei ihr besteht jede Lage aus einer Windung.
Resultat: hohe Wechsel- und Stoßspannungsfestigkeit.
Hinzu kommt, dass der Epoxidharzverguss der Oberspannungswicklungen unter Vakuum bei erhöhter Temperatur
erfolgt, was schädliche Gaseinschlüsse vermeidet und
für eine hohe Teilentladungsfreiheit bis zur doppelten
Nennspannung sorgt. Das hohe Prozess-Know-how
gewährleistet eine exzellente Produktqualität, was sich
unter anderem in einem ausgezeichneten MTBF-Index
widerspiegelt.
Schalten von GEAFOL-Transformatoren
mit Vakuumschaltern
Im Verteilungsnetz sind Transformatoren die entscheidenden Betriebsmittel in Knotenpunkten. Ein Schalter muss
das Schalten von Verteilungstransformatoren zuverlässig
und sicher beherrschen, sein Schaltverhalten darf keinen
Überspannungsschutz erfordern.
Zuverlässiges Design
Das Leitermaterial der Unterspannungsbandwicklung
ist ebenfalls Aluminium, wobei die Breite des Aluminiumbands praktisch der Spulenlänge entspricht, um die axialen
Kurzschlusskräfte im Transformator erheblich zu verringern.
Diese Eigenschaften ermöglichen erst das Design des
GEAFOL Basic. Leiter- und Isoliermaterial verkleben durch
eine Wärme­behandlung miteinander und bilden eine
kompakte Einheit, die auch radiale Kräfte sicher beherrscht.
Die Stirnseiten der Wicklungen werden vergossen.
Bei Transformatoren ist eine wichtige Größe der Magne­
tisierungsstrom, der zu den „kleinen induktiven Strömen“
zählt. Beim Unterbrechen solcher Ströme treten natür­
licherweise ausgeprägte Transiente auf, jedoch dürfen
keine unzulässig hohen Schaltüberspannungen entstehen,
die angeschlossene Verteilungstransformatoren gefährden.
Umfangreiche Versuche mit der Kombination SiemensGEAFOL-Transformatoren und Vakuumschalter haben
den Nachweis erbracht, dass die GEAFOL-Mittelspannungswicklungen den Schaltüberspannungen problemlos
gewachsen sind – ein weiterer Nachweis der hohen Produktqualität und Betriebssicherheit.
5
Aufbau und Merkmale
1 Dreischenkelkern aus doppelseitig isolierten,
9 OS-Anzapfungen ±2 x 2,5 % (auf der OS-­Anschlussseite)
zur Anpassung an die jeweiligen Netzverhältnisse;
spannungslos umklemmbar
kornorientierten, verlustarmen Elektroblechen
2 US-Wicklung aus Aluminiumband;
Windungen durch Flächenisolierstoff fest verklebt
Temperaturüberwachung durch Kaltleiterfühler (PTC)
im Schenkel V der US-Wicklung (auf Wunsch in allen drei Phasen)
3 OS-Wicklung aus Aluminium-Einzelspulen
Lackierung der Stahlteile
Zweikomponentenanstrich, RAL 5009, auf Wunsch:
spezieller Zweikomponentenanstrich (bei besonders aggressiver
Umgebung)
in Folientechnik, unter Vakuum vergossen
4 US-Anschlüsse (Lage oben)
5 Anhebeösen in den oberen Rahmen integriert,
für einfachen Transport
6 Dreieck-Schaltverbindungen mit OS-Anschlüssen
Aufbau aus Einzelkomponenten z. B. Wicklungen vor Ort
einzeln montier- und austauschbar
7 Pressrahmen und Fahrgestell
Klimaklasse C2
Rollen für Längs- und Querfahrt umsetzbar
Umgebungsklasse E2
8 Isolierung aus Epoxidharz-Quarzmehl-Mischung macht
Brandklasse F1
den Transformator weitestgehend wartungsfrei, feuchtesicher
und t­ ropengeeignet, schwer brennbar und ­selbstverlöschend
5
4
1
6
2
3
9
8
7
Neues Design für Ihren Erfolg, der zuverlässige, Platz sparende GEAFOL Basic
6
Auswahl der Bestelldaten
315
400
500
630
800
1000
1250
1600
2000
2500
3150
Schallleistungspegel
P0
Pk120
LWA
W
W
dB
280
280
400
400
520
520
650
650
750
750
950
950
1100
1100
1300
1300
1550
1550
1800
1800
2200
2200
2600
2600
3100
3100
3800
3800
2050
2050
2900
2900
3800
3800
4500
4500
5500
5500
6600
6600
7600
7600
8000
8000
9000
9000
11000
11000
13000
13000
16000
16000
19000
19000
22000
22000
51
51
54
54
57
57
59
59
60
60
61
61
62
62
64
64
65
65
67
67
68
68
70
70
71
71
74
74
Bestell-Nr.
kg
mm
mm
mm
4GT5044-3FY
4GT5064-3FY
4GT5244-3FY
4GT5264-3FY
4GT5444-3FY
4GT5464-3FY
4GT5544-3FY
4GT5564-3FY
4GT5644-3FY
4GT5664-3FY
4GT5744-3FY
4GT5764-3FY
4GT5844-3EY
4GT5864-3EY
4GT5944-3EY
4GT5964-3EY
4GT6044-3EY
4GT6064-3EY
4GT6144-3EY
4GT6164-3EY
4GT6244 3EY
4GT6264 3EY
4GT6344-3EY
4GT6364-3EY
4GT6444-3EY
4GT6464-3EY
4GT6544-3EY
4GT6564-3EY
740
860
840
970
1170
1380
1280
1540
1360
1600
1540
1770
1820
1860
2190
2520
2520
2580
3030
2850
3520
3710
4270
4650
5430
5750
7080
7420
1220
1240
1240
1280
1340
1420
1390
1490
1370
1450
1430
1520
1500
1540
1600
1680
1640
1690
1740
1760
1695
1755
1870
1930
2000
2045
2140
2185
690
750
695
725
715
750
820
840
820
835
820
845
840
870
860
900
990
990
990
995
990
1005
1280
1280
1280
1280
1280
1280
970
1200
1100
1180
1125
1225
1115
1215
1270
1355
1270
1390
1485
1505
1505
1595
1575
1635
1695
1735
1845
1895
1885
1975
2125
2175
2435
2490
Höhe
Kurzschlussverluste
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
Leerlaufverluste
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
Bemessungs­
kurzschlussspannung
%
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
28/75
50/95
Isolationspegel US
(AC/LI)
kV
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
Isolationspegel OS
(AC/LI)
kV
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
uzr
Breite
250
Ur
US
kV
Länge
160
Ur
OS
kV
Abmessungen 1)
Gesamtgewicht
kVA
100
SekundärBemessungs­spannung
(Leerlauf)
Sr
PrimärBemessungs­spannung
Anzapfung ± 2 x 2,5 %
Bemessungsleistung
GEAFOL Basic-Transformatoren nach Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG,
EU-Verordnung Nr. 548/2014
Alle GEAFOL Basic nach DIN VDE 0532-76-11/DIN EN 60076-11/IEC 60076-11/DIN EN 50541-1.
Bemessungsleistungen >3150 kVA, abweichende Spannungen und Ausführungen sowie besondere Ausrüstungen auf Anfrage.
1) Maßbild siehe Seite 10, Angaben sind Circa-Werte.
7
Auswahl der Bestelldaten
315
400
500
P0
Pk120
LWA
W
dB
1850
1850
2000
2000
1750
1750
2050
2050
2600
2600
2750
2750
2500
2500
2700
2700
3200
3200
3300
3300
3200
3300
3400
3400
3500
3500
3900
3700
3500
3500
3800
3800
4400
4400
4900
4900
3800
3800
4300
4300
5900
5300
6400
6400
4900
4900
5100
5100
61
51
61
51
61
51
61
51
65
54
65
54
65
54
65
54
68
57
68
57
68
57
68
57
68
59
68
59
68
59
68
59
68
60
68
60
68
60
68
60
69
61
69
61
69
61
69
61
Bestell-Nr.
kg
mm
mm
mm
4GT5044-3CY
4GT5044-3GY
4GT5044-3DY
4GT5044-3HY
4GT5064-3CY
4GT5064-3GY
4GT5064-3DY
4GT5064-3HY
4GT5244-3CY
4GT5244-3GY
4GT5244-3DY
4GT5244-3HY
4GT5264-3CY
4GT5264-3GY
4GT5264-3DY
4GT5264-3HY
4GT5444-3CY
4GT5444-3GY
4GT5444-3DY
4GT5444-3HY
4GT5464-3CY
4GT5464-3GY
4GT5464-3DY
4GT5464-3HY
4GT5544-3CY
4GT5544-3GY
4GT5544-3DY
4GT5544-3HY
4GT5564-3CY
4GT5564-3GY
4GT5564-3DY
4GT5564-3HY
4GT5644-3CY
4GT5644-3GY
4GT5644-3DY
4GT5644-3HY
4GT5664-3CY
4GT5664-3GY
4GT5664-3DY
4GT5664-3HY
4GT5744-3CY
4GT5744-3GY
4GT5744-3DY
4GT5744-3HY
4GT5764-3CY
4GT5764-3GY
4GT5764-3DY
4GT5764-3HY
600
780
580
710
690
880
700
780
840
940
790
860
910
1070
850
950
990
1140
940
1100
1100
1290
1040
1180
1150
1350
1080
1190
1310
1470
1250
1350
1320
1470
1250
1450
1460
1670
1370
1540
1480
1630
1390
1540
1650
1830
1530
1750
1190
1230
1200
1210
1230
1290
1270
1260
1270
1270
1280
1310
1330
1340
1330
1360
1320
1340
1350
1380
1360
1400
1400
1430
1370
1390
1370
1410
1440
1470
1450
1480
1400
1390
1410
1460
1460
1520
1480
1530
1450
1420
1450
1490
1510
1520
1520
1560
685
690
690
690
750
760
765
725
700
700
710
710
770
735
775
745
705
710
715
725
740
745
750
755
820
820
820
820
835
840
840
840
820
820
820
820
840
845
845
850
820
820
820
820
845
845
855
860
920
985
910
1040
1035
1085
1040
1120
1005
1105
980
990
1085
1130
1075
1095
1045
1125
1045
1070
1155
1210
1115
1135
1075
1155
1120
1125
1190
1210
1200
1190
1225
1325
1220
1240
1310
1310
1275
1320
1180
1345
1255
1250
1370
1385
1270
1355
Alle GEAFOL Basic nach DIN VDE 0532-76-11/DIN EN 60076-11/IEC 60076-11/DIN EN 50541-1.
Bemessungsleistungen >2500 kVA, abweichende Spannungen und Ausführungen sowie besondere Ausrüstungen auf Anfrage.
1) Maßbild siehe Seite 10, Angaben sind Circa-Werte.
8
Höhe
Schallleistungspegel
440
320
360
290
600
400
460
340
610
440
500
400
700
580
650
480
820
600
700
560
880
800
880
650
980
730
850
670
1250
930
1000
780
1150
880
1000
800
1270
1100
1200
940
1300
1000
1200
950
1700
1300
1400
1100
Kurzschlussverluste
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
Leerlaufverluste
W
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
Bemessungs­
kurzschlussspannung
%
28/75
28/75
28/75
28/75
50/95
50/95
50/95
50/95
28/75
28/75
28/75
28/75
50/95
50/95
50/95
50/95
28/75
28/75
28/75
28/75
50/95
50/95
50/95
50/95
28/75
28/75
28/75
28/75
50/95
50/95
50/95
50/95
28/75
28/75
28/75
28/75
50/95
50/95
50/95
50/95
28/75
28/75
28/75
28/75
50/95
50/95
50/95
50/95
Isolationspegel US
(AC/LI)
kV
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
Isolationspegel OS
(AC/LI)
kV
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
uzr
Breite
250
Ur
US
kV
Länge
160
Ur
OS
kV
Abmessungen 1)
Gesamtgewicht
kVA
100
SekundärBemessungs­spannung
(Leerlauf)
Sr
PrimärBemessungs­spannung
Anzapfung ± 2 x 2,5 %
Bemessungsleistung
GEAFOL Basic-Transformatoren
Auswahl der Bestelldaten
1250
1600
2000
2500
Schallleistungspegel
P0
Pk120
LWA
W
W
dB
1500
1150
1370
1100
2000
1600
1650
1250
1800
1400
1700
1300
2400
1900
1900
1500
2100
1600
2000
1500
2800
2300
2300
1800
2400
1800
2700
2100
2800
2100
3100
2400
3500
2600
3900
2900
4300
3000
4400
3500
7300
7300
7500
7500
6900
6900
6800
6800
7800
7800
8300
8300
8500
8500
8200
8200
10000
10000
9500
9500
9500
8700
9000
9000
11000
11000
11200
11200
13600
13600
13200
13200
15500
15500
15800
15800
20000
20000
19000
19000
70
62
70
62
70
62
70
62
72
64
72
64
72
64
72
64
73
65
73
65
73
65
73
65
78
68
78
68
76
68
76
68
78
70
78
70
81
71
81
71
Bestell-Nr.
kg
mm
mm
mm
4GT5844-3CY
4GT5844-3GY
4GT5844-3DY
4GT5844-3HY
4GT5864-3CY
4GT5864-3GY
4GT5864-3DY
4GT5864-3HY
4GT5944-3CY
4GT5944-3GY
4GT5944-3DY
4GT5944-3HY
4GT5964-3CY
4GT5964-3GY
4GT5964-3DY
4GT5964-3HY
4GT6044-3CY
4GT6044-3GY
4GT6044-3DY
4GT6044-3HY
4GT6064-3CY
4GT6064-3GY
4GT6064-3DY
4GT6064-3HY
4GT6144-3DY
4GT6144-3HY
4GT6164-3DY
4GT6164-3HY
4GT6244-3DY
4GT6244-3HY
4GT6264-3DY
4GT6264-3HY
4GT6344-3DY
4GT6344-3HY
4GT6364-3DY
4GT6364-3HY
4GT6444-3DY
4GT6444-3HY
4GT6464-3DY
4GT6464-3HY
1660
1880
1760
1900
1900
2090
1800
2140
2020
2280
2000
2240
2140
2360
2120
2340
2560
2980
2390
2650
2580
2860
2460
2760
2710
3220
2850
3150
2970
3340
3200
3570
3640
4090
3700
4070
4380
5030
4590
5070
1460
1480
1550
1560
1550
1520
1590
1650
1520
1550
1610
1640
1550
1580
1650
1670
1600
1640
1620
1660
1590
1630
1660
1700
1720
1780
1780
1800
1705
1745
1765
1800
1805
1855
1785
1820
1895
1920
1900
1990
820
820
835
835
855
845
865
880
820
830
845
855
855
860
875
885
990
990
990
990
990
990
990
990
990
990
990
990
990
990
1010
1015
1280
1280
1280
1280
1280
1280
1280
1280
1335
1430
1350
1370
1405
1570
1370
1400
1520
1540
1345
1370
1615
1605
1445
1450
1635
1745
1580
1560
1790
1810
1645
1680
1655
1715
1695
1710
1710
1730
1810
1860
1815
1850
2025
2055
2045
2085
2150
2135
Höhe
Kurzschlussverluste
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
4
4
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
Leerlaufverluste
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
3/–
Bemessungs­
kurzschlussspannung
%
28/75
28/75
28/75
28/75
50/95
50/95
50/95
50/95
28/75
28/75
28/75
28/75
50/95
50/95
50/95
50/95
28/75
28/75
28/75
28/75
50/95
50/95
50/95
50/95
28/75
28/75
50/95
50/95
28/75
28/75
50/95
50/95
28/75
28/75
50/95
50/95
28/75
28/75
50/95
50/95
Isolationspegel US
(AC/LI)
kV
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
0,4
Isolationspegel OS
(AC/LI)
kV
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
20
20
10
10
20
20
10
10
20
20
10
10
20
20
uzr
Breite
1000
Ur
US
kV
Länge
800
Ur
OS
kV
Abmessungen 1)
Gesamtgewicht
kVA
630
SekundärBemessungs­spannung
(Leerlauf)
Sr
PrimärBemessungs­spannung
Anzapfung ± 2 x 2,5 %
Bemessungsleistung
GEAFOL Basic-Transformatoren
Alle GEAFOL Basic nach DIN VDE 0532-76-11/DIN EN 60076-11/IEC 60076-11/DIN EN 50541-1.
Bemessungsleistungen >2500 kVA, abweichende Spannungen und Ausführungen sowie besondere Ausrüstungen auf Anfrage.
1) Maßbild siehe Seite 10, Angaben sind Circa-Werte.
9
Fahrgestellmaße
Bemessungsleistung
Maße in mm
e
f
g
k
630 bis 800
Sr in kVA
670
125
40
45
1000 bis 1600
820
160
50
55
2000 bis 3150
1070
200
70
65
Maßbild des Trafos
A1
3
2N
2U, 2V, 2W
1
1U
1V
1W
2
H1
k
e
f
Maßbild
Maße A1, B1 und H1 siehe Seite 7 bis 9
Maß e gilt für Längs- und Querfahrt
10
g
B1
1 Oberspannungsanschluss
2 Oberspannungsanzapfungen auf der OS-Anschlussseite
3 Unterspannungsanschluss
Anschlussmaße (US)
Lochmaße für 400-V-Unterspannungsanschlüsse
Bemessungsleistung
Bild
Sr in kVA
Maße in mm
a
b
630
1
26
26
800 bis 1250
2
60
40
1600
3
40
40
2000
3
50
40
2500
3
60
40
3150
4
60
40
Ø14
a
b
b
Bild 1
Bild 2
a
a
Ø14
b
Bild 3
Ø14
a
a
a a
Ø14
b
Bild 4
Maße in mm
Hinweise
Soweit auf den einzelnen Seiten dieses Kataloges nichts
anderes vermerkt ist, bleiben Änderungen, insbesondere
der angegebenen Werte, Maße und Gewichte, vorbehalten.
Die Abbildungen sind unverbindlich. Alle verwendeten
Erzeugnisbezeichnungen sind Warenzeichen oder Erzeugnisnamen der Siemens AG oder anderer zuliefernder Unternehmen. Alle Maße in diesem Katalog gelten, soweit nicht
anders angegeben, in mm.
11
Zubehör*)
Zur Leistungserhöhung bis zu ca. 30 % können
GEAFOL-Transformatoren mit Lüftern ausgerüstet
werden.
Alarm 2
PTC 1
Alarm 1
PTC 2
DC+
AC~
A1
A2
~
Us
21
24
11
11
12
14
T0
T2
T1
PTC Alarm 1
test
A1
PTC Alarm 2
Die Lüfter werden über Temperaturfühler in der
US-Wicklung in Verbindung mit einer Lüftersteuerung
automatisch zu- oder abgeschaltet.
Ue = 250 V
Ie = 3 A
AC 15
Alarm 1
Bei z. B. 25 % Leistungssteigerung erhöhen sich
die in der Liste angegebenen Kurzschlussverluste
um rund 56 %, die Kurzschlussspannung erhöht
sich linear um 25 %.
.com
MSF 220 K
Kaltleiter-Relais
T 2217 …
Alarm 2
Trafo-Zusatzbelüftung
für Mehrleistung
Anschlussplan Standardauslösegerät für PTC-Sensoren
Temperaturüberwachung
Die Temperaturüberwachung von GEAFOL-Transformatoren
erfolgt in der Niederspannungswicklung durch Kaltleitertemperaturfühler (PTC) oder durch den Einsatz von PT 100Sensoren (auf Anfrage).
Bei Stromrichter-Transformatoren wird zusätzlich auch
die Kerntemperatur überwacht. Am kostengünstigsten
ist die Überwachung mit Kaltleiterfühlern und Auslöse­
gerät ohne Anzeige der Temperatur.
Jeder GEAFOL-Transformator ist mindestens mit
einer Kaltleiter-Fühlerschleife für Auslösung ausgerüstet.
Funktion
Temperaturüberwachung mit Kaltleiterfühler:
Erfolgt die Temperaturüberwachung mit zwei Fühlersystemen, so ist das eine auf Warnung, das andere auf
Auslösung geschaltet. Die Nennansprechtemperaturen
beider Systeme unterscheiden sich um 20 K. Ein drittes
System kann z. B. die Lüftersteuerung übernehmen.
Die Temperaturfühler arbeiten als Widerstände:
Wird die Ansprechtemperatur eines Sensors erreicht,
erhöht sich der Widerstand sprunghaft und das
Auslösegerät schaltet sofort um.
Kühlt die Wicklung um etwa 6 K unter Ansprechtemperatur
ab, wird die Relaisspule im Auslösegerät voll erregt –
der Kontakt schaltet zurück.
Die Umgebungstemperatur des Auslösegerätes ist auf
55 °C begrenzt. Zweckmäßig ist deshalb der Einbau in
die Mittel- oder Niederspannungsverteilerschränke.
*) Zubehör auf Anfrage
12
Standardgehäuse
Aufstellung
Innenraum
Innenraum
IP00
IP20
IP23
IP23D
IP23DW
A
B
C
D
E
●
●
●
●
Schutzart
14. Stelle der Bestell-Nr.
Innenraum
Freiluft
Umwelteinflüsse
Abgeschlossene elektrische
Betriebstätten
●
Elektrische Betriebstätten
–
●
●
●
●
Wasser bis zu 60° bis zur l –
–
●
●
●
Schnee
–
–
–
–
●
Direktes Sonnenlicht
–
–
–
–
●
Salzhaltige Luft
●
●
●
●
● Sonderlackierung
Aggressive chem. Atmosphäre
●
●
●
●
● Sonderlackierung
Zufällige Berührung
–
●
●
●
●
Fremdkörper >12 mm Ø
–
●
●
●
●
Schutz gegen Zugang mit
Draht1)
–
–
auf Anfrage
●
●
1) Prüfdrahtdurchmesser 1 mm nach EN 60529.
Dachkonstruktion der Schutzart IP23
(Innenraumaufstellung)
Grafik:
Schnittdarstellung der Lüftungsschlitze
bei den Dachleisten.
Foto:
Die Dachleisten sind an den
­Seiten­wänden abgekantet und
fest verschraubt.
Labyrinthartig angeordnete Lüftungslamellen bringen zusätzliche
­Sicherheit gegen Zugang mit Draht.
13
Standardgehäuse
Variable Anschlusstechnik: Die Kabelzuführung kann durch den
Boden, das Dach oder durch eine der Seitenwände erfolgen.
Eine Leistungsreduzierung bei Aufstellung
innerhalb des Schutzgehäuses ist möglich.
Maßbild der Gehäuse
Innenraum (Schutzart IP20)
H
Gehäusegröße
1
L
B
Freiluft (Schutzart IP23DW)
Gehäusegröße
1
Gehäusegrößtmaße
mm
Gehäusegewicht
kg
L
B
H
1390
1010
1335
121
2
1860
1280
1535
177
3
1860
1280
1885
211
4
2120
1500
2120
252
5
2360
1500
2340
290
Innenraum (Schutzart IP23 und IP23D)
Gehäusegrößtmaße
mm
Gehäusegewicht
kg
L
B
H
1440
1070
1540
153
Gehäusegröße
1
Gehäusegrößtmaße
mm
Gehäusegewicht
kg
L
B
H
1390
1010
1395
134
2
1880
1320
1845
233
2
1860
1280
1595
207
3
1880
1420
2245
267
3
1860
1280
1945
247
4
2240
1540
2480
325
4
2120
1500
2225
302
5
2380
1540
2950
392
5
2360
1500
2495
370
14
Auswahl der Bestelldaten*) **)
Standardgehäuse für GEAFOL Basic-Transformatoren
Bemessungsleistung Sr
(kVA)
100
160
250
315
315
400
500
Bemessungs­
spannung OS
Ur (kV)**)
Typ
Gehäusegröße
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
4GT5044-3CY
4GT5044-3GY
4GT5044-3DY
4GT5044-3HY
4GT5064-3CY
4GT5064-3GY
4GT5064-3DY
4GT5064-3HY
4GT5244-3CY
4GT5244-3GY
4GT5244-3DY
4GT5244-3HY
4GT5264-3CY
4GT5264-3GY
4GT5264-3DY
4GT5264-3HY
4GT5444-3CY
4GT5444-3GY
4GT5444-3DY
4GT5444-3HY
4GT5464-3CY
4GT5464-3GY
4GT5464-3DY
4GT5464-3HY
4GT5544-3CY
4GT5544-3GY
4GT5544-3DY
4GT5544-3HY
4GT5564-3CY
4GT5564-3GY
4GT5564-3DY
4GT5564-3HY
4GT5644-3CY
4GT5644-3GY
4GT5644-3DY
4GT5644-3HY
4GT5664-3CY
4GT5664-3GY
4GT5664-3DY
4GT5664-3HY
4GT5744-3CY
4GT5744-3GY
4GT5744-3DY
4GT5744-3HY
2
2
2
2
2
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
Bemessungsleistung Sr
(kVA)
Bemessungs­
spannung OS
Ur (kV)**)
Typ
Gehäusegröße
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
10
10
20
20
20
20
10
10
20
20
10
10
20
20
10
10
20
20
10
10
20
20
4GT5764-3CY
4GT5764-3GY
4GT5764-3DY
4GT5764-3HY
4GT5844-3CY
4GT5844-3GY
4GT5844-3DY
4GT5844-3HY
4GT5864-3CY
4GT5864-3GY
4GT5864-3DY
4GT5864-3HY
4GT5944-3CY
4GT5944-3GY
4GT5944-3DY
4GT5944-3HY
4GT5964-3CY
4GT5964-3GY
4GT5964-3DY
4GT5964-3HY
4GT6044-3CY
4GT6044-3GY
4GT6044-3DY
4GT6044-3HY
4GT6064-3CY
4GT6064-3GY
4GT6064-3DY
4GT6064-3HY
4GT6144-3DY
4GT6144-3HY
4GT6164-3DY
4GT6164-3HY
4GT6244-3DY
4GT6244-3HY
4GT6264-3DY
4GT6264-3HY
4GT6344-3DY
4GT6344-3HY
4GT6364-3DY
4GT6364-3HY
4GT6444-3DY
4GT6444-3HY
4GT6464-3DY
4GT6464-3HY
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
4
4
3
3
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
5
5
5
5
5
5 1)
5
52)
Typ
Gehäusegröße
500
630
800
1000
1250
1600
2000
2500
Standardgehäuse für GEAFOL Basic-Transformatoren nach EcoDesign-Richtlinie
Bemessungsleistung Sr
(kVA)
100
160
250
315
400
500
630
Bemessungs­
spannung OS
Ur (kV)**)
Typ
Gehäusegröße
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
10
20
4GT5044-3FY
4GT5064-3FY
4GT5244-3FY
4GT5264-3FY
4GT5444-3FY
4GT5464-3FY
4GT5544-3FY
4GT5564-3FY
4GT5644-3FY
4GT5664-3FY
4GT5744-3FY
4GT5764-3FY
4GT5844-3EY
4GT5864-3EY
1
2
2
2
2
2
2
2
3
3
3
3
3
3
Bemessungsleistung Sr
(kVA)
800
1000
1250
1600
2000
2500
> 2500
Bemessungs­
spannung OS
Ur (kV)**)
10
4GT5944-3EY
20
4GT5964-3EY
10
4GT6044-3EY
20
4GT6064-3EY
10
4GT6144-3EY
20
4GT6164-3EY
10
4GT6244-3EY
20
4GT6264-3EY
10
4GT6344-3EY
20
4GT6364-3EY
10
4GT6444-3EY
20
4GT6464-3EY
Gehäuse auf Anfrage
3
4
3
4
4
4
4
4
4
4
51)
52)
*) Abweichende Ausführung und besondere Ausrüstung auf Anfrage **) Ausführung für 30 kV auf Anfrage
1) IP20: Höhe + 100 mm 2) IP20/IP23/IP23F: Breite + 100 mm, Höhe + 100 mm
Neben den Standardgehäusen bieten wir Gehäuse mit Rahmenkonstruktion und Türen an, die auch mit Dachlüftern ausgerüstet werden können.
Diese Gehäusetypen sind auch für die kombinierte Aufstellung mit Nieder- und Mittelspannungsschränken geeignet. Bei Bedarf bitte danach fragen.
15
Herausgeber
Siemens AG 2015
Energy Management Division
Freyeslebenstraße 1
91058 Erlangen, Deutschland
Transformatorenwerk Kirchheim/Teck
Hegelstraße 20
73230 Kirchheim/Teck, Deutschland
Tel.: +49 (0) 7021 508-0
Fax: +49 (0) 7021 508-495
Siemens Transzformátor Kft.
1214 Budapest
II. Rákóczi Ferenc u.189., Ungarn
Tel.: +36 (1) 278 5300
Fax: +36 (1) 278 5335
Wünschen Sie mehr Informationen,
wenden Sie sich bitte an unser
Customer Support Center
Tel.: +49 180/524 70 00
Fax: +49 180/524 24 71
(Gebühren in Abhängigkeit vom Provider)
E-Mail:[email protected]
Artikel-Nr. EMTR-B10005-01
Gedruckt in Deutschland
Dispo 19201
TH 101-150766 WÜ WS 12151.0
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Die Informationen in diesem Dokument enthalten lediglich
­allgemeine Beschreibungen bzw. Leistungsmerkmale,
welche im konkreten Anwendungsfall nicht immer
in der beschriebenen Form zutreffen bzw. welche sich
durch Weiterentwicklung der Produkte ändern können.
Die gewünschten Leistungsmerkmale sind nur dann
verbindlich, wenn sie bei Vertragsschluss ausdrücklich
vereinbart werden.
Similar pages