Deutsch

Presse-Info  www.linear.com
I2C-Bus-Adressübersetzer lösen Adressenkonflikte und erfordern
weder Programmcode noch I2C-Multiplexer
Milpitas, California (USA) – 2. Juni 2015 – Linear Technology Corporation präsentiert eine
Familie von I2C/SMBus-Adressübersetzern, LTC4316/LTC4317/LTC4318, die es ermöglichen,
dass mehrere Slaves – beispielsweise Temperatursensoren – mit identischen Adressen konfliktfrei mit dem Master kommunizieren können. Adressenkonflikte treten auf, wenn mehrere Slaves
mit identischer, durch die Hardware vorgegebener Adresse am selben Bus betrieben werden.
Bei herkömmlichen Lösungen wird der zu adressierende Slave über einen I2C-Multiplexer oder
-Switch per Software oder Pin gewählt. Die Adressübersetzer LTC4316-18 sind transparente
Lösungen, die solche I2C-Multiplexer und -Switches ersetzen. Die Adressübersetzer
LTC4316/LTC4317/LTC4318 benötigen weder Programmcode noch ENABLE-Steuerleitungen
und ermöglichen es Mastern, Slaves direkt über eindeutige Adressen anzusprechen, die über
externe Widerstände konfiguriert werden.
Die Adressübersetzer erweitern auf einfache Weise den Adressraum von I2C- und
SMBus-Systemen und führen außerdem eine Pegelumsetzung für 2,5V-, 3,3V- und 5V-Busse
durch. Durch die hohe ESD-Festigkeit von ±4kV (HBM), 1V-Precharging und Störimpulsfilter
an den Bus-Anschlüssen sind die Adressübersetzer hot-plugging-tauglich. Ein Pass-throughModus ermöglicht es dem Anwender, die Adressübersetzung vorübergehend zu deaktivieren; der
Master adressiert die Slaves dann auf herkömmliche Weise. Ein Stuck-Bus-Timer überwacht die
SCL-Leitung und erkennt, wenn diese sich länger als 30ms im High- oder Low-Zustand befindet
und der Bus blockiert ist. In diesem Fall wird die Adressübersetzung abgebrochen und SDAIN
wieder mit SDAOUT verbunden.
Die "Single"Konfiguration LTC4316 (1 Eingang/1 Ausgang) ist im 10-poligen, 3mm x
3mm großen DFN-Gehäuse und im 10-poligen MSOP-Gehäuse verfügbar. Die "Y"-Konfiguration LTC4317 (1 Eingang/2 Ausgänge) besitzt ein 16-poliges, 5mm x 3mm großes DFNGehäuse. Die "Dual"-Konfiguration LTC4318 (2 Eingänge/2 Ausgänge) besitzt ein 20-poliges,
I2C-Bus-Adressübersetzer lösen Adressenkonflikte und erfordern
weder Programmcode noch I2C-Multiplexer
Seite 2
4mm x 4mm großes QFN-Gehäuse. Die Adressübersetzer LTC4316, LTC4317 und LTC4318
sind in Versionen für den kommerziellen und den industriellen Temperaturbereich erhältlich.
Die 1000-er Stückpreise beginnen bei $1,54, $1,86 bzw. $2,07 . Weitere Informationen finden
Sie unter www.linear.com/product/LTC4316, www.linear.com/product/LTC4317 und
www.linear.com/product/LTC4318
Bildunterschrift: Die "Single"-Konfiguration des I2C-Addressübersetzers ermöglicht es, zwei
Slaves mit identischen, durch die Hardware vorgegebenen Adressen unter verschiedenen,
eindeutigen Adressen anzusprechen
Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LTC4316-18
•

•







•
Ermöglicht den Betrieb mehrerer Slaves mit identischer Adresse am gleichen Bus
Mehrkanal-Optionen:
o "Single"-Konfiguration (1 Eingang / 1 Ausgang) (LTC4316)
o “Y”-Konfiguration (1 Eingang / 2 Ausgänge) (LTC4317)
o "Dual"-Konfiguration (2 Eingänge / 2 Ausgänge) (LTC4318)
Adressübersetzung über Widerstände konfigurierbar
Keine Software-Programmierung erforderlich
Kompatibel mit SMBus, I2C und I2C Fast Mode
Pass-Through-Modus für herkömmliche Adressierung
ESD-Festigkeit ±4kV (HBM)
Pegelumsetzung für 2,5V-, 3,3V- und 5V-Busse
Timeout für Busblockade
Die SDA- und SCL-Anschlüsse sind vor Beschädigung beim Hot-Plugging geschützt
10-poliges MSOP-Gehäuse oder 3mm x 3mm großes DFN-Gehäuse (LTC4316); 16-poliges,
5mm x 3mm großes DFN-Gehäuse (LTC4317); 20-poliges, 4mm x 4mm großes QFN-Gehäuse
(LTC4318)
Über Linear Technology
Linear Technology Corporation – ein im S&P-500-Index gelistetes Unternehmen – entwickelt,
produziert und vermarktet seit über drei Jahrzehnten analoge Hochleistungs-ICs; zu seinen
Kunden zählen führende OEMs in aller Welt. Die Produkte von Linear Technology bilden eine
wichtige Brücke zwischen unserer analogen Welt und der digitalen Elektronik in Anwendungsbereichen wie: Kommunikation, Netzwerke, Industrie, Automobilindustrie, Computer, Medizintechnik, Messtechnik, Consumer-Elektronik und Luft-/Raumfahrt/Wehrtechnik. Linear
Technology produziert Lösungen für Power-Management, Datenkonvertierung und Signalaufbereitung, außerdem HF- und Schnittstellen-ICs sowie µModule-Subsysteme und Produkte
für Funksensornetzwerke. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.linear.com.
, LT, LTC, LTM, Linear Technology, das Linear Logo und µModule sind eingetragene Marken der
Firma Linear Technology Corp. Alle anderen hier erwähnten Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
I2C-Bus-Adressübersetzer lösen Adressenkonflikte und erfordern
weder Programmcode noch I2C-Multiplexer
Pressekontakte:
Ralf Stegmann
[email protected]
Tel: +49 (0) 7131 9234–0
John Hamburger, Director, Marketing Communications
[email protected]
Tel: +1 408-432-1900 ext 2419
Doug Dickinson, Media Relations Manager
[email protected]
Tel: +1 408-432-1900 ext 2233
Seite 3
Similar pages