Download

NEWSLETTER DEZEMBER 2011
NEWSLETTER APRIL 2010
Power
Display
Embedded
Wireless
Sensoren
Systeme
HY-LINE Firmengruppe
Inselkammerstr. 10
82008 Unterhaching
E-Mail: [email protected]
www.hy-line.de
5. Dezember 2011
Mit dieser Ausgabe unseres Newsletters möchten wir Sie über folgende
aktuelle Themen aus unserem Vertriebsprogramm informieren:
oPHI-CON: Galvanisch getrennte
DC/DC-Wandler
oPicor PI5101: Kleiner MOSFET ganz groß
o„DPA, IBA und FPA“: Moderne, flexible
Stromversorgungsarchitekturen
o Computer On Module (COM)
oPCap01 – die flexibelste Lösung
Kapazitäten zu messen
oDas kleinste M2M GSM/GPRS Modul der Welt
Wenn das eine oder andere Thema auf Ihr Interesse stößt, kreuzen Sie bitte
die für Sie interessanten Themen an und faxen Sie uns diese Seite zu.
Mit freundlichen Grüßen
Sales Offices
FAX-SERVICE: 089 / 614503 - 55
Ich benötige technische Unterstützung, bitte rufen Sie mich an unter:
..................................................
o Ich möchte keinen Newsletter mehr
erhalten. Bitte nehmen Sie mich
aus dem Verteiler!
Sehen wir uns in Amsterdam?
•Signalmanagement
(opt. Splitter, Schalter, Matrix...)
•Long Distance Extender
(SDI, HDMI, DVI, USB...)
•High-Brightness TFTs
•Neue Touchtechnologien
Halle 12, Stand F85
PHI-CON:
Galvanisch getrennte
DC/DC-Wandler ¼ bis 2 Watt
PHI-CON bietet mit P0C, P0A, P1B und P2A komplette DC/DCWandler in platzsparender 4-Pin-Single-in-Line-Bauform mit einer
Ausgangsleistung von 0,25 bis 2 Watt. Ist eine besonders flache
oder erschütterungsfeste Bauform gefragt, sind die Wandler auch
in 8-Pin-Dual-in-Line lieferbar.
Die Wandler bieten galvanische Isolation bis zu 3000 V DC. Sie haben bis zu 84% Wirkungsgrad, sind bei Umgebungstemperaturen
von -40°C bis 85°C und einer Luftfeuchtigkeit bis 95% einsetzbar
mit einer MTBF von über 1 Mio. Betriebsstunden.
• Galvanische Isolation: bis 3000 V DC
• Wirkungsgrad: bis 84%
• Betriebsumgebungstemperatur: -40°C bis 85°C
• Luftfeuchtigkeit: bis 95%
• MTBF: > 1.100.000 h
• Isolationswiderstand: > 1 GΩ
• Koppelkapazität: typ. 60 pF
• Schaltfrequenz: typ. 70…80 kHz
•EMV: EN 55022 Class B, FCC47 CFR Part 15B Class B. IEC 61000-42 perf. crit. B, IEC 61000-4-3 perf. crit. A
• Sicherheit: EN/IEC/UL 60950
Weitere Infos telefonisch
Es sind Varianten für Eingangsspannungen von 3,3* / 5 / 12 / 15* /
24 und 48* V sowie Ausgangsspannungen von 3,3* / 5 / 7,2* / 9 / 12 / unter 089 / 614 503-10
oder www.hy-line.de/phi-con
15 / 18* / 24 V lieferbar. (* nicht in allen Leistungsklassen)
Picor PI5101:
Kleiner MOSFET ganz groß
Der PI5101 ist ein ganz spezielles Bauteil: Er ist darauf ausgelegt, in
Stromversorgungen möglichst verlustarm den gewünschten
Pfad durchzuschalten – mit nur 0,36 mΩ Durchgangswiderstand
und gerade 0,1 nH Induktivität kann er bis zu 5 V und 150 A Spitzenstrom schalten!
Die spezielle Bauform trägt hierzu bei – statt eines typischen Gehäuses für bedrahtete Leistungshalbleiter ist er in einem thermisch
optimierten LGA (Large Grid Array)-Chip-Gehäuse von 8 x 4,1 x 2 mm
untergebracht. Damit kann eine größere Chipfläche untergebracht
werden, was die exzellenten Daten möglich macht – der PI5101
ersetzt bis zu sechs parallelgeschaltete normale SO-8-MOSFETs.
Dennoch bleibt die am Gate gespeicherte Ladung gering.
• Sehr geringer Ein-Widerstand: typ. 0,36 mΩ (UGS = 4,5 V)
• Hoher Schaltstrom: max. 60 A kontinuierlich, 150 A Spitze
• Sehr geringe Induktivität: typ. 0,1 nH
• Sehr geringe Gate-Ladung: typ. 65 nC
• Hohe Packungsdichte
• Flache Bauform: nur 2 mm hoch
•Geringer thermischer Widerstand:
6 K/W (Sperrschicht zur Leiterplatte)
• Betriebs- und Lagertemperatur: - 55°C … 150 °C (Sperrschicht)
Weitere Infos telefonisch
unter 089 / 614 503-10
oder www.hy-line.de/pi5101
„DPA, IBA und FPA“
Moderne, flexible
Stromversorgungsarchitekturen
Statt zentralen Stromversorgungen mit unzähligen Ausgangsspannungen setzen sich immer mehr dezentrale Stromversorgungsarchitekturen (DPA – Distributed Power Architekture)
durch: Interne Gleichstrombusse mit beispielsweise 24 V DC, 48 V
DC oder 375 V DC, aus denen vor Ort die tatsächlich benötigten
Kleinspannungen beispielsweise für Prozessoren erzeugt werden.
Direkt mit einem nichtisolierenden POL-Regler (niPOL) von 48 V
auf teils weniger als 1 V herunterzuregeln, ist wegen des ungünstigen Taktverhältnisses nur für Kleinstleistungen praktikabel.
Kompakte DC/DC-Wandler („Bricks“) von Vicor lösen das Problem
für höhere Leistungen.
Intermediate Bus Architecture verbessert die Situation mit geregelten Zwischenwandlern (IBCs, Intermediate Bus Converter), die
niPOLs werden effizienter. Noch weiter geht Factorized Power
Architecture (FPA): Hier wird am POL ungeregelt und hocheffizient direkt von hoher Spannung auf hohen Strom transformiert.
www.hy-line.de
Alle drei Technologien, von denen je nach individueller Anforderung die eine oder andere sinnvoller ist, sind mit höchstem
Wirkungsgrad und Zuverlässigkeit von Vicor lieferbar.
Weitere Infos telefonisch
unter 089 / 614 503-10
oder www.hy-line.de/48V-Bus
Fax: 089 / 614 503 55
Computer On Module (COM)
ARM Cortex-A8 TI AM35
Ein COM ist ein vollwertiger Computer in sehr kompaktem Format.
Industrieller Einsatzbereich
• Erweiterter Temperaturbereich -40 bis +85 °C
• Robust gegen Vibration und Schock
• 3,3 V bis 5 V Stromversorgung
• µSD Sockel onboard
• Langzeitverfügbarkeit, 10 Jahre +
•Board Support Package für:
Android, Linux 3.0, Microsoft Embedded CE
ARM9 Freescale i.MX25
DHCOM Standard – Form, Fit & Function kompatible COMs
Standardisierter Steckverbinder
67,6 mm
•SODIMM 200 Steckverbinder (In verschiedenen Bauhöhen)
• Wird nur auf Trägerboard benötigt
• Verpolungsschutz
• Schnelle, einfache Montage
• Kostengünstig
• Garantierte Anzahl an Schnittstellen und IOs
• Funktionen immer am gleichen Pin
•Unabhängig welches DHCOM Standard Modul
Sie verwenden wollen
36,7 mm
Standardisierte Steckerbelegung
DRAM
Processor
FLASH
Power
Management
Unit
Micro
SDCard
•2 Bohrungen für Schraub- oder sonstige Befestigung
stehen zur Verfügung
Audio
Touch
UART#1
UART#3
LCD-RGB
LCDLVDS
SD-card
2 x SPI
GPIO
USB OTG
Analog
Reset
UART#2
CAN
Camera
PWM
Bus
Interface
2 x PC
2x
USB Host
2x
Ethernet
PMU
CPU
Memory
5,0 mm
Zusätzliche mechanische Befestigungsmöglichkeit des COMs
1,0 mm
• Definierte Abmessungen für Länge, Breite und Höhe
• Problemloses mechanisches Design-In
1,5 mm
Standardisierte Abmessungen
Einheitliches Boardkonzept
• Definierte Funktionsbereiche
• EMV optimiertes Design
• Vergoldete Kontakte (für SODIMM 200)
DHCOM Standard Developer Kit
Display Adapter Kit mit 7“ TFT und res. Touchscreen
Standardisiertes einheitliches Boardkonzept
• Schneller Entwicklungsstart
• Universelles, leistungsfähiges Displayinterface
•SODIMM-200 Sockel für DHCOM Standard Module –
pin und funktionskompatibel mit weiteren CPU Modulen
• 1x Ethernet 10/100 MBit
• USB 2.0 Host
• USB 2.0 OTG
•ALLE Signale über Stiftleisten zugänglich
RS232 SUBD, 2x UART über Stiftleiste
2x I²C über Stiftleiste
2x SPI über Stiftleiste
Kamera-Schnittstelle über Stiftleiste
•Wireless-Module über Erweiterungsboard für Bluetooth,
ZigBee, M-Bus möglich
• CAN Schnittstelle
•Audio: Stereo Line-In, Stereo Kopfhörer,
Mono-Mikrophon
• SD/MMC Kartensockel
• 4 Tasten und 4 LEDs
• Debugging via 20 Pin JTAG-Port
Board Support Package:
Alle nötigen Treiber sind enthalten (Windows CE 6.0 / Linux Package)
Integrated Development Environment Eclipse für Linux (läuft in einer
Virtual Machine in Windows)
Weitere Infos telefonisch unter 089 / 614 503-40 oder www.hy-line.de/dh
PCap01 – die flexibelste Lösung Kapazitäten zu messen
Vielfältige kapazitive Messungen werden durch das patentierte
PICOCap Messprinzip einfach und leicht ermöglicht.
Es bietet dem Anwender höchste Flexibilität und ermöglicht den
Einsatz in einer großen Anzahl unterschiedlichster Anwendungen
und kombiniert höchste Performance und Genauigkeit mit der
Möglichkeit des Einsatzes in Ultra-Low Power Anwendungen.
•Hoher Eingangskapazitätsbereich von 0 fF bis µF
•Hohe Auflösung bis 22 Bit
•Hohe Messfrequenz bis 500.000 Messungen pro Sekunde
•Extrem Low Power Consumption mit nur ein paar
µA Versorgungsstrom
•Einfache Software-Konfiguration des Anwenders
ermöglicht höchste Auflösung, höchste Messrate oder
geringste Leistungsaufnahme
In der Industrie, Medizin und vielen anderen Anwendungen
finden Feuchtesensoren, wie der HS07 der Fa. Smartec, häufig
Einsatz. In Verbindung mit PCap01 wird eine noch nie
dagewesene Flexibilität erreicht:
•Kapazitive Feuchtesensoren im Messbereich von 1 bis 1000 pF
•Auflösung bis 0,05% r.H.
•Interne oder externe Temperaturmessung mit einer
Auflösung bis 30 mK (σ = 5 mK)
•On Chip Polynom-Linearisation von Feuchte und Temperatur
•On Chip Berechnung des Taupunktes, der Absolutfeuchte und
von Alarmpunkten möglich
•Low-Power Betrieb von wenigen μA
Weitere technische Informationen
für PCap01:www.hy-line.de/PCap01
für HS07: www.hy-line.de/HS07
Telefon: 089 / 614 503-30
Das kleinste M2M GSM/GPRS Modul der Welt
Neu von Sierra Wireless gibt es das
kleinste M2M GSM/GPRS Modul der Welt –
das WS6318. Die Gehäuse Abmessungen sind
kleiner als eine herkömmliche SIM Karte.
Neben dem integrierten TCP/IP stack werden
analoge (2x speaker out und 1x Micro in)
und digitale (PCM) Schnittstellen angeboten.
Zusätzlich sind 11 GPIO`s verfügbar.
artpool.de / A10477 / 12-2011 / 23400
•Super kleines 15 mm x 17,8 mm x 2,5 mm
LGA Gehäuse
•Echo cancellation & noise reduction sowie
DTMF
•UART Schnittstelle zur Ansteuerung via
AT Kommandos
• Dual Band GSM und GPRS Class 10
•Industrie Temperatur Bereich
(-40°C bis +85°C)
• Sehr geringer Stromverbrauch
Weitere Infos telefonisch
unter 089 / 614 503-60
oder www.hy-line.de/Sierra
www.hy-line.de
Fax: 089 / 614 503 55
Similar pages