Download Datenblatt Logger 3365-20

ENERGIE-LOGGER 3365-20(PW)
Leistungsmessgeräte
Erstmals gefahrloses Messen durch
patentierte Spannungsmessung!
Innovatives Messgerät für
gefahrlose Verbrauchsmessung
elektrischer Energie
Keine Metallteile, die spannungsführende Teile
berühren und Kürzschlüsse und gefährliche
Lichtbogen verursachen können. Somit kann
der Energie-Logger 3365-20(PW) sichere
Messungen der Spannung, des Stroms und der
Leistung direkt am Kabel an den gefährlichen
Stellen, an denen eine vollkommen sichere
Messung früher nicht möglich war, durchführen.
2
Energiemessung sicherer gemacht
Dank seinem speziellen Spannungssenor führt der 3365-20(PW)
Messungen ohne Kontakt zu Metallteilen durch.
Mit Messungen direkt an der Leiterummantelung und ohne die Metallelemente oder
spannungsführende Teile berühren zu müssen, reduzieren Sie das Kurzschlussrisiko erheblich!
Horizontal oder vertikal
anklemmbar
Für Messungen an dicken, wie auch
dünnen Leitungen
Für Messungen an potentiell gefährlichen Messorten
Messort ohne
spannungsführenden Teile
Messort mit abgedeckten
Anschlüssen
Abdeckungen müssen für die
Messung nicht entfernt werden
an der Kabelisolierung messen
Messort mit hohem
Unfallrisiko
an sicheren Punkten
messen
Wie wird Spannung ohne Kontakt zu Metall gemessen?
Spannungsgenerator
Prinzipskizze
Spannungsgenerator
Funktionsweise
Spannungsensor
9020(PW)
Internes Bild
Mikrostrom = 0
Elektrode
100V
100V
Spannungsgemessene Spannung symmetrie erzeugte Spannung
Leiterquerschnitt
Elektrode
3365-20(PW)
Im 9020(PW) befindet sich eine Elektrode (eine Metallplate). Sollte eine Potentialdifferenz zwischen dieser Elektrode
und dem gemessenen System sein, fließt als Resultat ein winziger Strom. Dieser wird erfasst, dann wird eine Spannung
erzeugt, um diesen Strom auf Null zu reduzieren. Diese Spannung kann wiederum genau und ohne jeglichen Einfluss des
Leiter- Aussendurchmessers oder der Isolierung gemessen werden.
3
Vergrößerte Ansicht
des Zangenkerns
Maximal Ø (Originalgröße): Ø30mm
Minimal Ø (Originalgröße): Ø6mm
Zulässige Leiterdurchmesser
SICHERHEITS-STROMZANGE 9020(PW)
Leitertyp
Isolierte Leitungen* 1 PVC-Ummantelung oder Metallteile
Leiterdurchmesser
Aussendurchmesser Ø6mm bis Ø30mm
Messbereich
90 V bis 520 V
Genauigkeit
±1,5% rdg. ±0,2% f.s. (kombinierte Genauigkeit des 3365-20(PW))* 2
Einfluss der Phase
Kombinierte Genauigkeit mit dem 3365-20(PW) innerhalb ±1,3%
(beim Eingang von 50/60Hz vom Messbereich)
Max. Spannung gegen Erde
CATIV 300V / CATIII 600V
Kabellänge
3m
Gewicht
ca. 220g
Betriebstemperatur
und -feuchte
0°C bis 50°C,
bis 80% rel. Feuchte (nicht kondensierend)
Lagertemperatur
und -feuchte
-10°C bis 60°C,
80% rel. Feuchte (nicht kondensierend)
Spannungsfestigkeit
7,06k Veff AC
Normenkonformität
Sicherheit: EN61010, EMV: EN61326
*
Mit einem Relais-Box am Kabel
!
Schmutz, Rückstände oder Feuchtigkeit an den
isolierten Leitungen können niedrigere Spannungsund Leistungswerte verursachen. Vor der Messung
die Leitung mit einem trockenen Lappen reinigen!
*1: Geschirmte Leitungen können nicht gemessen werden.
*2: Für Frequenzen von 45 Hz bis 66 Hz.
Feuchteeinfluss: die folgenden Genauigkeitswerte zu der kombinierten Genauigkeit des 3365-20(PW)(für Spannung,Leistung und Phase) hinzuaddieren.
G
enauigkeit innerhalb ±1% f.s., Phase innerhalb ±1°, Messung an isolierten Leitungen bei der rel. Feuchte von 70% bis 80%.
Einfluss der naheliegenden Leitungen: die folgenden Genauigkeitswerte
(für Spannung und Leistung) zum 3365-20(PW), innerhalb ±1% f.s., wenn eine Leitung mit einer Phasendifferenz von 400 V im Kontakt mit dem Griff ist, hinzufügen.
44
Schnelleinstellung mit der
Grafische Führung für die
Verdrahtungsprozedur.
Quick
Set-
Zuverlässige Messungen beginnen mit der richtigen Verdrahtung. Die QUICK SET-Funktion sorgt für den
korrekten Anschluss sämtlicher Messleitungen und somit für den schnellen Messbeginn. Bei einer falschen
Verdrahtung wird sofort eine FAIL-Meldung mit den problematischen Anschlussstellen angezeigt .
Funktion
Schnelleinstellung (Beispiel: 3P4W)
SCHRITT1
Quick Set-Funktion starten /
Verdrahtungssystem wählen
SCHRITT2
Messleitungen an den 3365-20(PW)
anschließen
SCHRITT3
Den Spannungssensor anklemmen
SCHRITT4
Stromzangen anklemmen
SCHRITT5
Den Strommessbereich wählen
SCHRITT6
Den Verdrahtungsstatus prüfen
Beispiel eines Falschanschlusses
(Ausrichtung der Stromzange)
Leistung und Leistungsfaktor können nicht
korrekt gemessen werden,
wenn die Ausrichtung der
Stromzange falsch ist!
FAIL
korrekte Ausrichtung
der Pfeil
muss
Richtung
Lastseite
zeigen
Die Phasenrichtung des I-Vektors
befindet sich außerhalb der Bestimmungsfläche.
Quellenseite
Lastseite
PASS
Die Phasenrichtung des
I-Vektors befindet sich innerhalb
der Bestimmungsfläche.
Bei einer FAIL-Meldung
Ist die Verdrahtung falsch und FAIL erscheint, bewegen Sie den
Cursor auf die Anzeige und drücken [ENTER]. Informationen über
Verdrahtungsstellen, die korrigiert werden müssen, werden angezeigt.
P: 6,2kW − angezeigter P-Wert
(Leistung) ist zu niedrig
rot bedeutet : FAIL
P: 17,8kW
grün bedeutet : PASS
Messung
5
Ergebnisse anzeigen
Messwerte graphisch darstellen
und mit einem Blick analysieren
Am
Messort
Die graphische Darstellung der gemessenen Werte ist besonders nützlich für Anwendungen im EnergieManagement. Der Überblick über die aktuell gemessenen Werte, wie auch über die gespeicherten Messdaten
erleichtert die Messdatenauswertung.
Verbrauchsanzeige
Read values at cursor
Maximum Demand Values
cursor
Trends der Verbrauchswerte anzeigen
Einfache Prüfung des
maximalen Verbrauschswert
und dessen Messzeit.
Besonders nützlich
für Anwendungen im
Energie-Management
Energie-Erzeugung in Photovoltaik-Anlagen
überwachen
P dem+
kW
gekaufte Energie
(Verbrauch) P dem+
verkaufte Energie (Erzeugung) P dem-
P demkW
In der erstellten Balkenanzeige wird es deutlich erkennbar,
ob Energie gerade gekauft oder verkauft wird, wenn Sie
die Anzeige für den Wirkleistungsverbrauchswert vom
Verbrauch auf die Erzeugung umschalten.
Bar graph of values measured over a period of
24 hours at a 30-minute interval
Trend-Graph-Anzeige
Trend-Graph-Anzeige
Zeit
* außer für Verbrauch
Erstellen einer graphischen Zeitreihen-Anzeige anhand
der Messdaten eines gewählten Parameters
Überwachen Sie Stromversorgungsschwankungen, um den Zusammenhang zwischen dem
Betriebsstatus der Messanlagen und dem Energieverbrauch festzustellen.
Anzeige der Maximal- , Minimalund Durchschnittswerte an der Cursorposition
Diese Parameter sind sofort an der Zeitachse erkennbar
Alle Schwankungen erfassen und aufzeichnen
Beispiel:
Leistungs-Trend-Graph
Maximalwert
Minimalwert
Werte am Cursor ablesen
Durchschnittswert
Graph der gemessenen Werte: Dauer 24 h mit 5-Min.-Intervall
Datenintervall (1s bis 60min)
Maximalwert
Maximalwert
Durchschnitt
Durchschnitt
Minimalwert
Minimalwert
Aufzchn.
Record
Stellen Sie den Energie-Logger auf das Speichern
sämtlicher Parameter und die Aufzeichnung von
Maximal-, Minimal- und Durchschnittswerten mit
dem spezifizierten Aufzeichnungsintervall ein.
Energiekosten anzeigen
Verbrauch
integrierter Leistung
in Energiekosten
umwandeln
Tatsächliche Ausgaben für
Elektrizitätskosten werden
berechnet.
Energiekosten anzeigen
Wirkleistungsverbrauch 1 kWh × Preis
Energiekosten berechnen
[ Beispiel siehe links ]
Der Energiepreis für 1kWh wurde auf $20 festgelegt
Wirkleistungsverbrauch 53,7306kWh × Preis 20 USD
Energiekosten 1074,61 USD
66
Speichern und
Analysieren der
Ergebnisse
im PC
Problemloser Datendownload und
Datenverarbeitung am PC
Die im Internspeicher des Energie-Loggers oder auf der SD-Karte gespeicherten Daten sind über
eine LAN- oder USB-Anbindung zugänglich und können mit Hilfe der kostenlosen 3365-20(PW)
Download-Software zum PC heruntergeladen werden. Für detailierte Analysen wird die Software
1001(SF) von HIOKI empfohlen.
Speichermedien
SD-Karte
Aufzeichnungszeit
2GB
Empfohlen für das LangzeitSpeichern über 1 Jahr für Daten,
die mit einem 1-Min.-Intervall
aufgezeichnet wurden.
Daten-Download
SD-Karte
SD-Schlitz mit Abdeckung
Messintervall
Speicherzeit
Messintervall
Speicherzeit
1s
15,6 Tage
30 s
1 Jahr
2s
31,2 Tage
1 min.
1 Jahr
5s
77,9 Tage
2 min.
1 Jahr
10 s
155 Tage
5 min.
1 Jahr
15 s
233 Tage
über 10 min.
1 Jahr
[Speicherbedingungen für die obigen Werte ]
Messsystem
: 3P4W
Speichermedium
: 4001(Z) 2-GB SD-Karte
Speicherparameter
: Alle Daten: Durchschnitts-, Max.- und Min.-Werte
Bildschirmkopie speichern : AUS
Signalverlauf speichern : AUS
2GB
LAN
Die maximale Dateigröße für Messdaten beträgt ca. 200 MB.
Für Daten über 200 MB wird eine neue Datei erstellt und weiterhin gespeichert.
USB
Verwenden Sie für den Download über die LAN-/USB-Schnittstelle des Messgeräts die
kostenlose Software auf der Hioki-Website.
Freeware (kostenloser Download von der Hioki-Website)
Excel-Graphs werden automatisch erstellt
Nützliche Funktionen
Gespeicherte Messdaten direkt vom
Messgerät laden (über die USB-/LAN-Verbindung)
Gespeicherte Messdaten in Excel anzeigen
Einstellungen vom PC zum 3365-20(PW)
übertragen
Daten ausdrucken
Power Logger Viewer 1001(SF) [optional, bestellbar für 3365(PW), 3360(PW), 3198(PW)]
Gespeicherte Daten anzeigen, tabellarisch
anordnen, analysieren und ausdrucken
Stapel-Graphikanzeige − Beispiel
Die übereinander gelegten Anzeigen ermöglichen den sofortigen gleichzeitigen Vergleich des Energieverbrauchs von mehreren Messorten.
Trend-Graph
A
Signalverlauf
Ausdruck
Berichten-Ausdruck
B
Quelle
C
Quelle
Kopieren
Quelle
Gesamtanzeige
C
B
A
7
Nützliche Funktionen
für
Messungen
Vielfältige Anwendung des 3365-20(PW)
Der Hioki 3365-20(PW) ist nicht nur ein Energie-Logger. Mit seinen vielen zusätzlichen Funktionen eignet
sich das Messgerät bestens für eine breite Palette der Anwendungen im Prüffeld.
Ableitstrom-Messung
Optionale Ableitstromzange wird benötigt
Leistung + Ableitstrom von 1Kanal messen
Den Ableitstrom an 3 Kanälen
messen
Ableitstrom-Ergebnisse
Beispiel : 3P3W2M + Ableitstrom von 1Kanal
Last Last
Leistung
messen
Last
Quelle
Last
Quelle
Ableitstrom messen
Mit der Erfassung der Effektivwerte der Grundschwingung kann der Ableitstrom der 50/60HzKomponenten gemessen werden.
RMS (A)
Effektivwert mit Oberschwingungskomponenten
Da die Messdaten alle 200ms abgetastet und berechnet werden, kann ein
FND (A)
Effektivwert der Grundschwingung (RMS)
periodischer Ableitstrom leicht aufgespürt werden. Durchschnitts-, MaximalPEAK (A) Spitzenwert (Signalspitze)
und/oder Minimalwert des gemessenen Intervall werden ebenfalls ersichtlich.
Fernbediente Steuerung und Anzeige
Mit dem LAN-Kabel wird der 3365-20(PW) an einen PC angeschlossen. Somit ist die Anzeige, Überwachung
und Steuerung der Messungen in Echtzeit über einen Browser möglich.
Messdaten, die im Internspeicher des Energie-Loggers oder auf der installierten SD-Karte gespeichert wurden, sind über die LAN- oder USB-Schnittstelle zugänglich
und können mit der kostenlosen 3365-20(PW) Setup- und Download-Software heruntergeladen werden.
LAN
Die IP-Adresse im Browser
eingeben.
Last
Quelle
Quelle
LAN
LAN
HUB
Die Anzeige des Energie-Loggers aufrufen und mit
den virtuellen Tasten, wie beim echten Gerät, bedienen.
Gleichzeitige Messung
Weitere nützliche Merkmale
Gleichzeitige Messung von 3 1-Phasen-2-Leiter-Schaltkreise im
gleichen System.
Last
Quelle
Last
Kompakt und leicht
Last
Kleine Abmessungen für
den Einsatz an beengten
Messstellen
Tastensperre
zur Vermeidung
unbeabsichtigter Aktionen
Batteriebetrieb mit Akkusatz
Ca. 5 Stunden Dauerbetrieb,
dient als ZweitStromversorgung
Anzeige halten
für einfacheres Ablesen
der Messwerte
Wiederherstellung
des Betriebs nach
einem Ausfall
Nach einem
Stromversorgungsausfall
wird der Betrieb des EnergieLoggers automatisch
wiederaufgenommen
8
Technische Daten des 3365-20(PW)
Schmutzrückstände und Feuchtigkeit an isolierten Kabeln und
dem Spannungssensor sind zu vermeiden!
Produktgarantie 1 Jahr
Messung
Anzahl der Eingangskanäle
Spannung: 3 Kanäle / Strom: 3 Kanäle
Messsysteme
(50/60Hz)
1-Phasen-2-Leiter-Systeme (1P2W, 1P2W x 2 Kreise, 1P2W x 3 Kreise)
1-Phasen-3-Leiter-Systeme (1P3W, 1P3W+I, 1P3W1U, 1P3W1U+I)
3-Phasen-3-Leiter-Systeme (3P3W2M, 3P3W2M+I, 3P3W3M/nur Y-Verdrahtung)
3-Phasen-4-Leiter-Systeme (3P4W), nur Strom: 1 bis 3 Kanäle
Gleichzeitige
Leistungs-/StromMessung
1P3W+I : 1 Leistungskreis und 1 Strom-Kanal
3P3W2M+I : 1 Leistungskreis und 1 Strom-Kanal
Messparameter
Spannung
Effektivwert RMS, Grundschwingungswert, Signalspitzenwert (Absolutwert), Phasenwinkel der Grundschwingung, Frequenz (U1)
Strom
Effektivwert RMS, Grundschwingungswert, Signalspitzenwert (Absolutwert), Phasenwinkel der Grundschwingung
Leistung
Wirkleistung, Blindleistung, Scheinleistung, Leistungsfaktor, (mit "voreilend/nacheilend"-Anzeige) oder Verschiebungsfaktor (mit
"voreilend/nacheilend"-Anzeige), Wirkenergie (Verbrauch, Erzeugung), Blindenergie(voreilend/nacheilend)
Energie-Kosten (Preis pro kWh × Leistungsverbrauch)
Verbrauch
Verbrauschswert der Wirkleistung (Verbrauch, Erzeugung),
Verbrauschswert der Blindleistung (voreilend/nacheilend [lag, lead]),
Maximalverbrauchswertes der Wirkleistung (Verbrauch, Erzeugung), Maximalverbrauchswertes der Blindleistung (voreilend/nacheilend
[lag, lead]), Leistungsfaktor-Verbrauschswert
400 V AC
Spannungs-Messbereich
Gesamtanzeige: 5V bis 520 V (Werte unter 5 V werden als 0 V angezeigt)
Effektiver Messbereich: 90 V bis 520 V, Spitze: ±750V [OVER]-Warnung - Überlaufanzeige
Laststrom
StromMessbereich
Ableitstrom
STROMZANGE 9660
: 5/10/50/100 A
STROMZANGE 9661
: 5/10/50/100/500 A
STROMZANGE 9669
: 100/200/1k A
STROMZANGE 9694
: 500m/1/5/10/50 A
STROMZANGE 9695-02
: 500m/1/5/10/50 A
STROMZANGE 9695-03
: 5/10/50/100 A
FLEXIBLER STROMSENSOR CT9667
: 50/100/500 A (500A-Messbereich)
FLEXIBLER STROMSENSOR CT9667
: 500/1k/5k A (5000A-Messbereich)
ABLEIT-STROMZANGE 9675
: 50m/100m/500m/1/5 A
ABLEIT-STROMZANGE 9657-10
: 50m/100m/500m/1/5 A
Gesamtanzeige: innerhalb 0.4 bis 130% vom Messbereich (Nullunterdrückung für Werte unter 0,4%),
Effektiver Messbereich: innerhalb 5 bis 110% vom Messbereich; [OVER]-Warnung - Überlaufanzeige
200,00 W bis 6,0000 MW
Abhängig von Spannungs-/Strom-Kombination und dem Typ des Messsystems (siehe Konfigurationstabellen der Messbereiche)
Leistungs-Messbereich
Gesamtanzeige: innerhalb 0 bis 130% vom Messbereich (Anzeige “0W” bedeutet Null eff Spannung und/oder Strom)
Effektiver Messbereich: innerhalb 5 bis 130% vom Messbereich
Messgenauigkeit
(50/60Hz)
Spannung : ±1.5% rdg. ±0.2% f.s. (kombinierte Genauigkeit von PW3365-20 + PW9020)
Strom : ±0.3% rdg. ±0.1% f.s. + Stromzangen-Genauigkeit
Wirkleistung : ±2.0% rdg. ±0.3% f.s. + Stromzangen-Genauigkeit (Leistungsfaktor = 1)
Berechnungsfunktion
Effektivwert-Berechnung/ Grundschwingung-Berechnung
Einstellung des
VT-Verhältnisses
Einstellung des
CT-Verhältnisses
*1
beliebig
0,01 bis 9999,99
Auswahl
1/60/100/200/300/600/700/1000/2000/2500/5000
beliebig
0,01 bis 9999,99
Auswahl
1/40/60/80/120/160/200/240/300/400/600/800/1200
Eingänge
Spannung: isolierte Eingänge (mit dem Spannungssenor 9020(PW))
Strom: isolierter Eingang mit Stromzange
Aktualisierung der Anzeige
ca. 0,5 s (außer beim Zugriff auf die SD-Karte oder den Internspeicher, oder während der LAN-/USB-Kommunikation)
Messmethode
Digitale Abtastung und Berechnung der Nulldurchgangs-Synchronisation
Abtastung: 10,24 kHz (2048 Punkte)
Berechnung
50 Hz: Kontinuierlich, lückenlose Messung mit 10 Zyklen
60 Hz: Kontinuierlich, lückenlose Messung mit 12 Zyklen
A/D-Wandler-Auflösung
16 Bit
Werte für die Genauigkeit und kombinierte Genauigkeit der jeweiligen Stromzange siehe Seiten 10 und 11.
rdg. = vom Anzeigebereich
f.s. = vom Messbereich
9
Anzeige
Allgemeine Daten
Spannung, Strom, Frequenz, Wirk-/Schein-/Blindleistung
Leistungsfaktor, intergierte Leistung, abgelaufene Zeit
Produktgarantie
U/I
Effektivwert (RMS), Grundschwingungswert,
Signalspitzenwert, Phasenwinkel
Anzeige
Leistung
Gesamtwert und pro-Kanal-Wert der Wirkleistung,
Scheinleistung und Blindleistung, Leistungsfaktor
Englisch
Automatische Abschaltung der Hintergrundbeleuchtung (nach 2
min.). Wenn diese Funktion aktiviert ist, blinkt die Einschalt-LED
Betriebsumgebung
In Innenräumen, Verschmutzungsgrad 2, bis 2000 m Meereshöhe
Integ
Wirkenergie (Verbrauch, Erzeugung), Blindenergie (voreilend/
nacheilend), Aufzeichnungsstartzeit, Aufzeichnungsstoppzeit,
abgelaufene Zeit, Energie-Kosten
Verbrauch
Verbrauschswert der Wirkleistung, Verbrauschswert der
Blindleistung, Verbrauschswert des Leistungsfaktors
Signalverlauf
Spannungs- und Stromsignalverlauf
Zoom
Vergrößerte Anzeige für 4 ausgewählte Parameter
Trend
Für einen gewählten Parameter wird der Max.-, Min.- und
Durchschnitts-Wert angezeigt
Aufzeichnung
3,5" TFT-Farb-LCD (320 × 240 Punkte)
Betriebstemperatur
und -feuchte
(nicht kondensierend)
Lagertemperatur
und -feuchte
(nicht kondensierend)
Max. Spannung
zwischen den
Eingängen
Max. Spannung
gegen Erde
Spannungsfestigkeit
Normenkonformität
-10°C bis 50°C, bis 80% rel. Feuchte
Im Batteriebetrieb: 0°C bis 40°C, bis 80% rel. Feuchte
Während der Batterieaufladung: 10°C bis 40°C, bis 80% rel.
Feuchte
0°C bis 60°C, bis 80% rel. Feuchte
Lagertemperaturbereich für Batterie: -10°C bis 30°C, bis 80%
rel. Feuchte
Spannungseingänge : 1,7 VAC, 2,4 VSpitze
Stromeingänge : 1,7 VAC, 2,4 VSpitze
Spannungseingänge: 600V Messkategorie III
300V Messkategorie IV
Stromeingänge: abhängig von der verwendeten Stromzange.
Speicherziel
SD-Karte, Internspeicher (Kapazität: ca. 320 KB)
Speicherintervallzeit
1/2/5/10/15/30 s, 1/2/5/10/15/20/30/60 min.
Die maximale Speicherzeit wird in der Einstellanzeige des
3365-20 ersichtlich
Speicherparameter
Messdaten speichern : n ur Durchschnittswert/ alle
(Durchschnittswert, Min.-, Max.-Wert)
Bildschirmkopie speichern : aktuelle Anzeige wird als BMP-Datei
mit festem Intervall*1 gespeichert,
Signalverlauf speichern : als Binärdaten*2
Stromversorgung
•1008(Z) AC-Netzteil (12 V, 1,25 A), Netzspannung 100 VAC
bis 240 VAC, Max. Leistungsaufnahme : 45VA
• 9459 Akkusatz (Ni-MH DC 7,2 V 2700 mAh),
Dauerbetriebszeit ca. 5 h
Max. Leistungsaufnahme : 3VA
Aufzeichnungsstart
Intervallzeit, manuell, oder zur spezifizierten Zeit
Aufladung
Aufzeichnungsstopp
Manuell, oder zur spezifizierten Zeit (bis zu 1 Jahr)
Batterie/Akkusatz-Aufladung im ein- und ausgeschaltetem Zustand
Ladezeit: max. 6 h 10 min. (Referenzwert bei 23°C)
Backup-Batterie
für Uhr und Einstellungen (Lithium-Batterie),
ca. 10 Jahre bei 23°C
as Mindestintervall für das Speichern von Bildschirmkopien beträgt 5 min. Bei Intervallen unter 5
D
min. werden die Bildschirmkopien alle 5 min. gespeichert.
*1
*2
1 Jahr
Liste
7,06 kVeff AC
Sicherheit: EN61010, EMC: EN61326, EN61000-3-2, EN61000-3-3
ca. 180B × 100H × 48T mm (ohne 9002(PW))
kürzestes Intervall: 1 min. Bei Intervallen unter 1 min. werden Signale 1 mal pro Minute gespeichert.
Abmessungen
Externe Schnittstellen
Gewicht
ca. 540g (ohne 9002(PW)), ca. 820g (mit 9002(PW))
Zubehör
SICHERHEITS-SPANNUNGSSENSOR 9020(PW) (1 Satz)
AC-Netzteil 1008(Z) (1),
USB-Kabel (1),
Bedienungsanleitung (1), Messanleitung (1),
Spiralskabel (1 Satz): rot, gelb, blau/je 4, für die Farbmarkierung der Stromzangen,
Spiralkabel fürs Binden der Stromzangenkabel (10)
SD-Karte
Einstelldaten, Messdaten, Bildschirm- und Signaldaten
LAN
10BASE-T/100BASE-TX IEEE802.3 kompatibel
- HTTP-Server-Funktion
USB
USB Ver 2.0, Windows 8 (32/64bit)/Windows 7 (32/64bit) / Vista (32bit) /XP
- Angeschlossen am PC, werden die SD-Karte und der Internspeicher als Wechseldatenträger erkannt.
LAN/USB
Download der Einstellungen und Messdaten über die
kostenlose Software.
ca. 180B × 100H × 68T mm (mit 9002(PW))
POWER LOGGER VIEWER 1001(SF) - SOFTWARE
Vorschau und Ausdruck des Trend-Graphen-Inhalts, des Berichts, des Oberschwingungsgraphen und der Einstellungen.
Funktionen
Trend-GraphAnzeige
Anzeigeparameter:
Spannung, Strom, Wirkleistung, Blindleistung, Scheinleistung,
Leistungsfaktor, Frequenz, integrierte Wirkleistung, integrierte
Blindleistung, Verbrauchsmenge, Verbrauschwert, SpannungsUnsymmetriefaktor
Anzeigeparameter wie bei der Trend-Graph-Anzeige
Signalverlaufsanzeige
Kopieren
Täglicher, wöchentlicher und monatlicher Bericht:
Anzeige über eine spezifizierte Zeit.
Lastfaktor-Berechnung:
Berechnung und Anzeige des Lastfaktors und Verbrauchsfaktors
in täglichen, wöchentlichen und monatlichen Berichten
Zeitspannen-Anzeige:
Zusammenfassung und Anzeige der Daten für 4 spezifizierte
Zeitperioden
Signalverlaufsdaten werden für spezifiziertes Datum und
spezifizierte Uhrzeit angezeigt
beliebige Bildschirmkopien werden in der Zwischenablage
abgelegt
Kommentar-Einagbe (Texte für jeden Ausdruck möglich)
Header/Footer-Einstellung: Header/Footer für jeden Ausdruck
für Farb- und s/w-Ausdrucke, die vom System unterstützt
werden
Druckinhalte über eine spezifizierte Zeit
Stapel-Graphanzeige: bis zu 16 Typen von Datensätzen können
in übereinander gelegten Anzeigen dargestellt werden
Cursormessung:
Messwerte können mit dem Cursor angezigt werden
Gesamtanzeige
Drucken
Ausgabe: Standard oder gewählte Inhalte
Berichte
ausdrucken
Druckbare Parameter: Trend-Graph, Zusammenfassung,
Tagesbericht, Oberschwingunen
Ausdrucksmethode: Standard-Ausdruck
Ausgabe-Einstellungen: Bericht speichern/laden
Allgemeine Daten
Unterstützte Geräte
3365-20(PW) / 3360-20(PW) / 3360-21(PW)
OS
Windows 8 (32/64 Bit)
Windows 7 SP1 oder höher (32/64 Bit)
Windows Vista SP2 oder höher (32 Bit)
Windows XP SP3 oder höher (32 Bit)
10
Stromzangen
Isolierter
Leiter
Isolierter
Leiter
STROMZANGE
9694
STROMZANGE
9660
STROMZANGE
9661
STROMZANGE
9669
Kabellänge
3 m (9.84ft)
Kabellänge
3 m (9.84ft)
Kabellänge
3 m (9.84ft)
Kabellänge
3 m (9.84ft)
Maximaler Leiterdurchmesser
Ø15mm
Ø15mm
Ø46mm
Ø55mm
80 ×20 mm
Ø15mm
Ø15mm
Primärstrom
5A AC
500A AC
1000A AC
50A AC
100A AC
Genauigkeit Amplitude (45 bis 66 Hz) / Phase (45 Hz bis 5 kHz)
±0,3% rdg.±0,02% f.s.
±0,3% rdg.±0,02% f.s.
±0,3% rdg.±0,01% f.s.
Innerhalb ±2°
Innerhalb ±1°
Innerhalb ±0.5°
±1,0% rdg.±0,01% f.s.
Innerhalb ±1°
±0,3% rdg.±0,02% f.s.
Innerhalb ±2°
±0,3% rdg.±0,02% f.s.
Innerhalb ±1°
Frequenzcharakteristik 40Hz bis 5kHz
Innerhalb ±1,0%
Innerhalb ±1,0%
Innerhalb ±2,0%
Innerhalb ±1,0%
Innerhalb ±1,0%
Einfluss externer magnetischer Felder im magn. Feld von 400 A/ m AC
Äquivalent bis zu 0,1 A
Äquivalent bis zu 0,1 A
Äquivalent bis zu 0,1 A
Äquivalent bis zu 0,1 A
Äquivalent bis zu 0,1 A
Äquivalent bis zu 0,1 A
Einfluss der Leiterposition
Innerhalb ±0,5%
Innerhalb ±0,5%
Innerhalb ±0,5%
Innerhalb ±1,5%
Innerhalb ±0,5%
Innerhalb ±0,5%
Maximale Spannung gegen Erde
CAT III 300Veff
CAT III 300V eff
CAT III 600Veff
CAT III 600Veff
CAT III 300Veff
CAT III 300Veff
Maximaler Eingang 45-66Hz
50A kontinuierlich
130A kontinuierlich
550A kontinuierlich
1000A kontinuierlich
60A kontinuierlich
130A kontinuierlich
77B × 151H × 42T mm / 380g
99,5B×188H×42T mm/ 590g
50,5B×58H×18,7Tmm / 50g
50,5B×58H×18,7Tmm / 50g
100A AC
Abmessungen / Gewicht
46B × 135H × 21T mm / 230g
46B × 135H × 21T mm / 230g
Innerhalb ±1,0%
STROMZANGE
9695-02
STROMZANGE
9695-03
Verbindung mit 9695-02/-03,
BNC-Ausgang
Kabellänge: 3 m (9.84ft)
ANSCHLUSSKABEL
9219
Isolierter
Leiter
FLEXIBLER STROMSENSOR 9667(CT)
Kabellänge
Sensor - Kreis: 2 m
Kreis - Stecker: 1 m
Isolierter
Leiter
ABLEITSTROMZANGE 9657-10
nur für Ableitstrom-Messungen
ABLEITSTROMZANGE 9675
nur für Ableitstrom-Messungen
Kabellänge : 3 m
Kabellänge : 3 m
Max.
Leiterdurchmesser
Ø254mm
Max.
Leiterdurchmesser
Ø40mm
Ø30mm
Primärstrom
AC500A/ AC5000A
Primärstrom
AC10A*
AC10A*
Genauigkeit 45-66Hz
±2,0% rdg ± 0,3% f.s. / Innerhalb ±1°
Genauigkeit
±1,0% rdg ±0,05% f.s. / Innerhalb ±3°
±1,0% rdg ±0,05% f.s. / Innerhalb ±5°
Frequenz
Innerhalb ± 3dB
Frequenz
Innerhalb ± 5%
Innerhalb ± 5%
Einfluss ext.
magn. Felder
bis 1,5% v. Messbereich
Einfluss ext.
magn. Felder
7,5mA max.
7,5mA max.
Einfluss der
Leiterposition
Innerhalb ± 3%
Einfluss der
Leiterposition
Innerhalb ±0,1%
Innerhalb ±0,1%
Maximale Spannung
gegen Erde
CAT III 1000Veff / CAT IV 600Veff
Maximale Spannung
gegen Erde
CAT III 300Veff
CAT III 300Veff
Max. Eingang
10000A kontinuierlich
Max. Eingang
30A kontinuierlich
10A kontinuierlich
Abmessungen / Gewicht
Sensor-Box: 35B×120,5H×34T / 470g
Abmessungen / Gewicht 74B× 145H × 42T / 380g
Stromversorgung
LR06 alkalische Batterien × 2 oder
AC-NETZTEIL 9445-02 (optional)
Bemerkungen
10-20kHz
45-66Hz
40 - 5kHz
45-66Hz
nicht für Leistungsmessung
*Der maximale AC-Messbereich
mit dem 3365-20(PW) beträgt 5A
rdg = vom Anzeigewert
f.s. = vom Messbereich
60B× 112,5H × 23,6T / 160g
nicht für Leistungsmessung
*Der maximale AC-Messbereich
mit dem 3365-20(PW) beträgt 5A
rdg = vom Anzeigewert
f.s. = vom Messbereich
11
Konfigurationsbereiche
Kombinierte Genauigkeit
STROMZANGE 9694 / 9695-02 *1
Messbereich
Spannung
System
1P2W
400.0V
500,00mA
200,00W
1P3W
1P3W1U
3P3W2M
3P3W3M
400,00W
3P4W
600,00W
Strom
5,0000A
2,0000kW
1,0000A
400,00W
800,00W
10,000A
4,0000kW
4,0000kW
1,2000kW
500,00mA
9694
±2,3% rdg. ±0,32% f.s.
±2,3% rdg. ±0,4% f.s.
±2,3% rdg. ±0,5% f.s.
Messbereich
9660, 9695-03
500,00A
-
50,000A
8,0000kW
6,0000kW
10,000A
50,000A
20,000kW
5,0000A
1,0000A
40,000kW
12,000kW
60,000kW
100,00A
40,000kW
9661only
500,00A
200,00kW
STROMZANGE 9660 / 9695-03 / 9661*2
Spannung
System
1P2W
400,0V
5,0000A
2,0000kW
50,000A
Strom
10,000A
50,000A
4,0000kW 20,000kW
1P3W
1P3W1U
3P3W2M
3P3W3M
4,0000kW
8,0000kW
40,000kW
80,000kW
400,00kW
3P4W
6,0000kW
12,000kW
60,000kW
120,00kW
600,00kW
10,000A
5,0000A
System
1P2W
200,00A
Messbereich 9667(CT) 5,000kA Messbereich 9667(CT) 500A Messbereich
400,0V
80,000kW
160,00kW
800,00kW
3P4W
120,00kW
240,00kW
1,2000MW
500,00A
100,00A
50,000A
FLEXIBLER STROMSENSOR CT9667 (CT9667-5kA)
500,00A
200,00kW
Strom
1,0000kA
400,00kW
5,0000kA
2,0000MW
1P3W
1P3W1U
3P3W2M
3P3W3M
400,00kW
800,00kW
4,0000MW
3P4W
600,00kW
1,2000MW
6,0000MW
Spannung
System
400,0V
1P2W
FLEXIBLER STROMSENSOR 9667(CT) (9667CT-500A)
Spannung
50,00A
20,000kW
Strom
100,00A
40,000kW
500,00A
200,00kW
1P3W
1P3W1U
3P3W2M
3P3W3M
40,000kW
80,000kW
400,00kW
3P4W
60,000kW
System
1P2W
400,0V
120,00kW
600,00kW
50,000mA / 100,00mA / 500,00mA / 1,0000A / 5,0000A
rdg. = vom Anzeigebereich
Voraussetzung für die
angegebene Genauigkeit
30 Minuten Aufwärmphase, Sinus-Eingang 50/60 Hz,
Spannung gegen Erde bis 400V
Temperatur- und Feuchte
23˚C ±5˚C, bis 80% rel. Feuchte; (bezieht sich auf alle
Daten, wenn nicht anders spezifiziert)
Anzeigebereich
Effektiver Messbereich
Genauigkeit garantiert für
1 Jahr
Genauigkeit der Echtzeit-Uhr
Innerhalb ±0,3 s/Tag (eingeschaltet, innerhalb
spezifizierten Betriebstemperatur- und Feuchtebereichs)
Temperaturcharakteristik
Innerhalb ±0,1% f.s./ ˚C (außer 23 ±5°C)
Einfluss magnetischer
Felder
Innerhalb ±1,5% f.s.
(in magn. Feld von 400 A/m eff AC, 50/60 Hz)
Einfluss strahlender
radiofrequenter
elektromagn. Felder
Innerhalb ±5% f.s.
für Spannung und Wirkleistung bei 10 V/m
Scheinleistung
±1 dgt. für die Berechnung von jedem Messwert addieren
Blindleistung
Berechnung der Grundschwingung
±2,0% rdg. ±3,0% f.s. + Genauigkeit der Stromzange
(Leistungsfaktor = 1)
f.s. = vom Messbereich
Energie
Genauigk. der Wirk- und Blindleistungsmessung ±1 dgt.
Leistungsfaktor
±1 dgt. für die Berechnung addieren
Frequenz
±0,5% rdg. ( Sinus-Eingang 90 bis 520 V)
Verbrauchswert
Genauigk. der Wirk- und Blindleistungsmessung ±1 dgt.
Verbrauchsmenge
Genauigk. der Wirk- und Blindleistungsmessung ±1 dgt.
Für die 9694-Stromzange liegt der garantierter Genauigkeitsbereich zwischen 500 mA
und 5 A, und für die 9695-02 - zwischen 500 mA und 50 A.
*2
Für die 9660 und 9695-03-Stromzangen liegt der garantierter Genauigkeitsbereich
zwischen 5 A bis 100 A und für die 9661 - zwischen 5 A und 500 A.
*1
Strom-Anzeige und effektiver Messbereich
Messbereich
Spannung
Strom
Gesamter Anzeigebereich
Minimum
±4% rdg, ±0,6% f.s.
±4% rdg, ±1,8% f.s.
±4% rdg, ±3,3% f.s.
Effektivwert-Berechnung (RMS)
±1 dgt. für die Berechnung addieren
Ableitstrom: ABLEITSTROMZANGEN 9657-10, 9675
Messbereich
±4% rdg. ±0,6% f.s.
±4% rdg. ±1,8% f.s.
±4% rdg. ±3,3% f.s.
-
1,0000kA
1,0000kA
400,00kW
1P3W
1P3W1U
3P3W2M
3P3W3M
±0,31% f.s.
±0,35% f.s.
±0,4% f.s.
±0,8% f.s.
±1,3% f.s.
9669
5,0000kA
100,00A
40,000kW
±2,3% rdg.
±2,3% rdg.
±2,3% rdg.
±2,3% rdg.
±2,3% rdg.
±3% rdg, ±0,31% f.s.
±3% rdg, ±0,35% f.s.
±3% rdg, ±0,4% f.s.
1,0000kA
100,00A
Strom
200,00A
80,000kW
9695-02
±2,3% rdg. ±0,32% f.s.
±2,3% rdg. ±0,4% f.s.
±2,3% rdg. ±0,5% f.s.
±2,3% rdg. ±1,3% f.s.
±2,3% rdg. ±2,3% f.s.
9661
±0,32% f.s.
±0,34% f.s.
±0,5% f.s.
±0,7% f.s.
Messbereich
STROMZANGE 9669
Spannung
±2,3% rdg.
±2,3% rdg.
±2,3% rdg.
±2,3% rdg.
100,00A
3365-20(PW) + 9020(PW) +
Stromzangen
typisch
Effektiver Messbereich
Minimum
Maximum
Anzeigebereich Effektiver Spitzenwert
Maximum
Messbereich
400V Messbereich
5,0V
90,0V
520,0V
520,0V
±750VSpitze
5A Messbereich
0,0200A
0,2500A
5,5000A
6,5000A
±20ASpitze
10A Messbereich
0,040A
0,500A
11,000A
13,000A
±40ASpitze
50A Messbereich
0,200A
2,500A
55,000A
65,000A
±200ASpitze
100A Messbereich
0,40A
5,00A
110,00A
130,00A
±400ASpitze
500A Messbereich
2,00A
25,00A
550,00A
650,00A
±1000ASpitze
ENERGIE-LOGGER 3365-20(PW)
Zubehör
SICHERHEITS-SPANNUNGSSENSOR
9020(PW) (1 Satz)
AC-NETZTEIL 1008(Z) (1)
USB-Kabel (1)
Bedienungsanleitung (1)
Messanleitung (1)
Spiralschlauch für Kabel (1 Satz : rot, gelb, blau/je 4 Stück)
Spiralschlauch für Kabelzusammenfassung (10)
Der Energie-Logger 3365-20(PW) kann Strom- und Leistungsmessungen nur in Verbindung mit passenen
Stromzangen durchführen, die zusätzlich bestellt werden müssen.
Optionen
STROMZANGEN (für Laststrom-Messungen)
STROMZANGE
9694
(5A AC)
STROMZANGE
9660
(100A AC)
STROMZANGE
9661
(500A AC)
STROMZANGE
9669
(1000A AC)
FLEXIBLER STROMSENSOR
9667(CT) (5000A AC)
STROMZANGE *
9695-02 (50A AC)
STROMZANGE *
9695-03 (100A AC)
ANSCHLUSSKABEL
9219
ADAPTER-STROMZANGE 9290-10
Primärseite
1000A
(Anschluss an 9695-02, 9695-03)
*B
ei der Bestellung der Stromzangen 9695-02 und 9695-03 wird der Kauf des 9219
Anschlusskabels empfohlen.
9657-10
ABLEITSTROMZANGE
9675
POWER LOGGER VIEWER 1001(SF)
AKKUSATZ 9002(PW)
Sekundärseite
100A
Kabellänge: 3m
Maximaler Leiterdurchmesser
ABLEITSTROMZANGEN (für Ableitstrom-Messungen)
ABLEITSTROMZANGE
CAT III 600V
Ø55 mm
Busschiene : 80 mm 520 mm
CT-Verhältnis : 10:1
MAX. 1500A AC (kontinuierlich: 1000A)
SICHERHEITSSENSOR 9020(PW) TRAGETASCHE 1005(C)/1008(C)
Akkusatz mit Box
AKKUSATZ 9459
Unterstützte
Betriebssysteme
als Ersatzakku-Set
Windows 8 (32/64bit)
Windows 7 SP1 oder höher (32/64bit)
Windows Vista SP2 oder höher (32bit)
Windows XP SP3 oder höher (32bit)
Trendgraph-Anzeige
Gesamtanzeige
Signalverlaufsanzeige
Druck-Funktion
Ausdruck der Berichte
AC-NETZTEIL 1008(Z)
1005(C)
3365-20(PW) wird mit 4 Stromzangen
geliefert. Zusätzliche Stromzangen
können bestellt werden. Kabellänge: 3m
Maße : 390 B
(ca.) 275 H
110 T mm
SD-SPEICHERKARTE 2GB
bei Bestellung angeben
Das Gerät darf ausschließlich von ausgebildeten
Elektrofachkräften und/oder elektrotechnisch unterwiesenen Personen benutzt werden. Es darf nicht von
elektrotechnischen Laien verwendet werden.
390 B
275 H
150 T mm
LAN-KABEL 9642
Speichern von Messdaten
über die Zeitdauer von 1
Jahr mit 1 Min. Intervall.
Hinweis: Alle verwendeten Produktnamen und -marken sind
Marken oder registrierte Marken der jeweiligen Firma.
ASM GmbH Automation • Sensorik • Messtechnik
Am Bleichbach 18 - 24
85452 Moosinning
Tel. +49 8123 986-0
Fax: +49 8123 986-500
[email protected]
© by ASM Moosinning 08/2014 Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Schutzvermerk gemäß DIN34 beachten.
Ursprungsdatei: PW3365E1-46E vom 20.06.2014
1008(C)
Similar pages