Deutsch

Presse-Info  www.linear.com
Rail-to-Rail-SiGe-Operationsverstärker setzen neuen Maßstab für das
Verhältnis von Geschwindigkeit zu Stromverbrauch
Milpitas, California (USA) – 24. August 2010. Linear Technology präsentiert die Ein-/Zwei-/
Vierkanal-Rail-to-Rail-Operationsverstärker LTC6252/3/4 und LTC6255/6/7, die sich durch
winzige Abmessungen und ein bislang unerreicht günstiges Verhältnis von Geschwindigkeit zu
Stromverbrauch auszeichnen. Der LTC6252/3/4 bietet ein GBW- (Verstärkung-Bandbreite)
Produkt von 720MHz und eine Slew-Rate von 280V/us bei einer Stromaufnahme von nur
3,3mA. Die Typen LTC6255/6/7 bieten ein GBW-Produkt von 6,5MHz und eine Slew-Rate von
1,8V/us bei einer Stromaufnahme von nur 65uA. Die neuen Operationsverstärker bilden
zusammen mit den kürzlich vorgestellten Typen LTC6246/7/8 (180MHz, 1mA) eine komplette
Familie von energieeffizienten Operationsverstärkern für eine Vielzahl von Anwendungen.
Die Typen LTC6252/3/4 (720MHz 3,3mA) zeichnen sich durch ein geringes eingangsbezogenes Rauschen von nur 2,75nV/Hz und eine Slew-Rate von 280V/us aus. Die neuen
Operationsverstärker sind jedoch nicht nur schnell, sondern überzeugen auch durch hohe DCGenauigkeit: die Eingangsoffsetspannung beträgt bei Raumtemperatur max. 350uV und über den
Temperaturbereich von –40ºC bis +125ºC max. 1mV. Die Operationsverstärker sind für
Betriebsspannungen von 2,5V bis 5,25V ausgelegt und besitzen Rail-to-rail-Eingänge und
-Ausgänge mit kurzer Erholzeit nach einer Ausgangsübersteuerung.
Die Typen LTC6255/6/7 (6,5MHz, 65uA) besitzen ebenfalls Rail-to-rail-Eingänge und
-Ausgänge. Sie arbeiteten stabil bis hinab zu Verstärkung 1 und können kapazitive Lasten bis
100nF treiben. Ihre Funktionsfähigkeit ist für Betriebsspannungen von 1,8V bis 5,25 garantiert.
Die maximale Eingangsoffsetspannung beträgt 350uV bei 25ºC und 700uV über den Temperaturbereich von –40ºC bis +125ºC. Typische Anwendungen sind tragbare Messgeräte, batterie- und
solarbetriebene Systeme und Automobilelektronik.
Die Zweikanalversionen LTC6253 und LTC6256 sind in einem 2mm x 2mm großen
DFN-Gehäuse und einem 8-poligen SOT-23-Gehäuse erhältlich. Auch MSOP-Optionen sind
verfügbar, darunter 8- und 10-polige Versionen mit Shutdown-Funktion. Die Einkanalversionen
Rail-to-Rail-SiGe-Operationsverstärker setzen neuen Maßstab für das
Verhältnis von Geschwindigkeit zu Stromverbrauch
Seite 2
LTC6252 und LTC6255 bieten ebenfalls eine Shutdown-Funktion und kommen im SOT-23Gehäuse. Die Vierkanalversionen LTC6254 und LTC6257 besitzen ein 16-poliges MSOPGehäuse. Die Operationsverstärker sind vollständig spezifiziert über den kommerziellen Temperaturbereich (0ºC bis +70ºC), den industriellen Temperaturbereich (–40ºC bis +85ºC) und den
industriellen Hochtemperaturbereich (H-Grade) (–40ºC bis +125ºC). Die Preise beginnen bei
$1,24 für den LTC6255CS6#TRPBF bei Abnahme von 2.500 Stück.
Weitere Informationen finden Sie unter www.linear.com/6255 und www.linear.com/6252.
Bildunterschrift: Energieeffiziente Rail-to-Rail-Operationsverstärker
Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LTC6252/3/4


















Verstärkung-Bandbreite-Produkt: 720MHz
–3dB-Grenzfrequenz (AV = 1): 400MHz
Niedriger Ruhestrom: 3,3mA
Hohe Slew Rate: 280V/us
Eingangsgleichtaktbereich bis zur positiven und negativen Betriebsspannung
Rail-to-Rail-Ausgang
Geringes Breitbandrauschen: 2,75nV/√Hz
Power-Down-Modus: 42uA
Kurze Ausgangserholzeit
Betriebsspannungsbereich: 2,5V bis 5,25V
Eingangsoffsetspannung: 350uV max.
Hoher Ausgangsstrom: 90mA
Gleichtaktunterdrückung (CMRR): 105dB
Leerlaufverstärkung: 60V/mV
Betriebstemperaturbereich: –40°C bis +125°C
Einkanalversion: 6-poliges TSOT-23-Gehäuse
Zweikanalversion: MS8-, 2mm × 2mm großes Thin-DFN-,TS0T-23- und MS10-Gehäuse
Vierkanalversion: MS16-Gehäuse
Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LTC6255/6/7






Verstärkung-Bandbreite-Produkt: 6,5MHz
–3dB-Grenzfrequenz (AV = 1): 4,5MHz
Niedriger Ruhestrom: 65uA
Stabiler Betrieb bei kapazitiven Lasten bis 100nF
Eingangsoffsetspannung: 350uV max.
Eingangsgleichtaktbereich bis zur positiven und negativen Betriebsspannung
Rail-to-Rail-SiGe-Operationsverstärker setzen neuen Maßstab für das
Verhältnis von Geschwindigkeit zu Stromverbrauch








Seite 3
Rail-to-Rail-Ausgang
CMRR/PSRR: 100dB/100dB
Betriebsspannungsbereich: 1,8V bis 5,25V
Shutdown-Strom: 7uA max.
Betriebstemperaturbereich: –40°C bis +125°C
Einkanalversion: 6-poliges TSOT-23-Gehäuse
Zweikanalversion: MS8-, 2mm × 2mm großes Thin-DFN-,TS0T-23- und MS10-Gehäuse
Vierkanalversion: MS16-Gehäuse
Über Linear Technology
Die Firma Linear Technology Corporation, Hersteller von hochleistungsfähigen Linear­ICs, wurde 1981 gegründet, ging 1986 an die Börse und wurde im Jahr 2000 in den S&P­500­Index bedeutender börsennotierter Unternehmen aufgenommen. Linear Technology produziert u. a. Präzisionsverstärker, Komparatoren, Spannungsreferenzen, monolithische Filter, Linearregler, Gleichspannungswandler, Batterieladegeräte, Datenkonverter, Kommunikationsschnittstellen­
ICs, HF­Signalaufbereitungs­ICs, µModule­Produkte und viele andere Analog­ICs. Typische Anwendungsbereiche für die hochleistungsfähigen ICs von Linear Technology sind: Tele­
kommunikation, Handys, Netzwerkprodukte wie z. B. optische Schalter, Notebook­ und Desktop­Computer, Computerperipheriegeräte, Video/Multimedia­Geräte, industrielle Mess­
systeme, Sicherheits­ und Überwachungseinrichtungen, hochwertige Consumer­Produkte wie z. B. Digitalkameras und MP3­Player, komplexe medizinische Geräte, Automobilelektronik, Fabrikautomatisierung, Prozesssteuerung sowie militärische Systeme und Luft­/Raumfahrt.
LT, LTC, LTM, uModule und
sind eingetragene Marken der Firma Linear Technology Corp. Alle anderen hier
erwähnten Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Pressekontakte:
Ralf Stegmann
[email protected]
Tel: +49 (0) 7131 9234–0
John Hamburger, Director Marketing Communications
[email protected]
Tel: +1 408-432-1900 ext 2419
Doug Dickinson, Media Relations Manager
[email protected]
Tel: +1 408-432-1900 ext 2233
Similar pages