Deutsch

Presse-Info  www.linear.com
Bidirektionaler Strommessverstärker erlaubt Gleichtaktspannungen von
–5V bis 80V und bietet ein CMRR von 80db bei 100 kHz
Milpitas, California (USA) – 15. November 2010. Linear Technology präsentiert den LT1999,
einen Hochspannungsverstärker, der für bidirektionale Strommessungen in Anwesenheit von schnell
geschalteten Gleichtaktspannungen im Bereich von –5V bis 80V vorgesehen ist. Trotz des weiten
Eingangs-Gleichtaktspannungsbereichs begnügt sich der LT1999 mit gewöhnlichen Stromversorgungen, wie sie für Niederspannungs-Operationsverstärker verwendet werden. Durch seine große
Bandbreite von 2MHz eignet sich der LT1999 zur Stromüberwachung in Anwendungen wie
H-Brücken-Motorsteuerungen, Schaltstromversorgungen, Hubmagneten und Akkuladegeräten.
Der LT1999 bietet eine garantierte Gleichtaktunterdrückung von über 80dB bei 100kHz; das gewährleistet auch bei der Überwachung von Motor- und Hubmagnet-Strömen eine hervorragende Genauigkeit – der Chip ist unempfindlich gegenüber den in diesen Anwendungen auftretenden hohen
Eingangs-Gleichtakt-Rechteckspannungen.
Der LT1999 bietet einen gepufferten Ausgang und eine feste (wählbare) Verstärkung von
10V/V, 20V/V oder 50V/V. Der Nullpunkt der Ausgangsspannung ist standardmäßig gleich der
halben Betriebsspannung; die Ausgangsspannung kann dadurch sowohl den Betrag als auch die
Richtung des gemessenen Stroms anzeigen. Der Ausgangsspannungsoffset kann über einen separaten
Eingangsanschluss programmiert werden. Der Verstärkungsfehler ist mit <0,5% und die Eingangsoffsetspannung mit <1,5mV über den vollen Temperaturbereich von –40°C bis 125°C spezifiziert.
Der LT1999 arbeitet mit einer unabhängigen 5V-Betriebsspannung und verbraucht im aktiven
Zustand nur 1,5mA und im Shutdown-Modus nur 10µA.
“Die herausragenden AC-Spezifikationen des LT1999 ermöglichen präzise Strommessungen
über den gesamten Gleichtaktspannungsbereich hinweg”, sagte Mike Kultgen, Entwicklungsleiter bei
Linear Technology. “Und dank seiner Differenzverstärker-Architektur eignet sich der LT1999 für eine
Vielzahl von Anwendungen.”
Bidirektionaler Strommessverstärker erlaubt Gleichtaktspannungen von
–5V bis 80V und bietet ein CMRR von 80db bei 100 kHz
Seite 2
Der LT1999 ist in einem 8-poligen MSOP-Gehäuse und einem 8-poligen SOP-Gehäuse
erhältlich. Die Produktfamilie ist über die folgenden Temperaturbereich vollständig spezifiziert: 0°C
bis +70°C, –40°C bis +85°C, –40°C bis +125°C und –55°C bis +150°C. Der LT1999 wird bereits in
Serie produziert, die 1000-er Stückpreise beginnen bei $1,92. Weitere Informationen finden Sie unter
www.linear.com/1999.
Bildunterschrift: Hochgenauer bidirektionaler Strommessverstärker für Motor- und
Hubmagnet-Anwendungen
Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LT1999










Gepufferter Ausgang, drei Verstärkungsfaktoren zur Auswahl: 10V/V, 20V/V, 50V/V
Verstärkungsfehler: max. 0,5%
Eingangs-Gleichtaktspannungsbereich: –5V bis 80V
AC CMRR > 80dB bei 100kHz
Eingangsoffsetspannung: max. 1,5mV im Temperaturbereich von –40°C bis +125°C
2MHz Bandbreite
ESD-Festigkeit 4kV (HBM) bzw. 1kV (CDM)
Shutdown-Stromaufnahme <10μA
Betriebstemperaturbereich –55°C bis +150°C
8-poliges MSOP-Gehäuse oder 8-poliges SO- (Narrow) Gehäuse
Über Linear Technology
Linear Technology Corporation – ein im S&P­500­Index gelistetes Unternehmen – entwickelt, produziert und vermarktet seit drei Jahrzehnten analoge Hochleistungs­ICs; zu seinen Kunden zählen führende OEMs in aller Welt. Die Produkte von Linear Technology bilden eine wichtige Brücke zwischen unserer analogen Welt und der digitalen Elektronik in Anwendungsbereichen wie: Kommunikation, Netzwerke, Industrie, Automobilindustrie, Computer, Medizintechnik, Unterhaltungselektronik und Luft­/Raumfahrt/Wehrtechnik. Linear Technology produziert Lösungen für Power­Management, Datenkonvertierung und Signalaufbereitung, außerdem HF­ und Schnittstellen­ICs sowie µModule­Stromversorgungsmodule. LT, LTC, LTM, µModule und
sind eingetragene Marken der Firma Linear Technology Corp.
Alle anderen hier erwähnten Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Bidirektionaler Strommessverstärker erlaubt Gleichtaktspannungen von
–5V bis 80V und bietet ein CMRR von 80db bei 100 kHz
Pressekontakte:
Ralf Stegmann
[email protected]
Tel: +49 (0) 7131 9234–0
John Hamburger, Director Marketing Communications
[email protected]
Tel: +1 408-432-1900 ext 2419
Doug Dickinson, Media Relations Manager
[email protected]
Tel: +1 408-432-1900 ext 2233
Seite 3
Similar pages