2014 - German - Elesta Produktkatalog Relais Mit Zwangsgefuhrten Kontakten

Produktkatalog
Relais mit zwangsgeführten Kontakten
Produktkatalog - Relais mit zwangsgeführten Kontakten
Auflage 12/2014
Herausgeber:
ELESTA GmbH, Bad Ragaz, Schweiz
Alle Rechte vorbehalten. Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen bedarf deshalb der vorherigen
schriftlichen Einwilligung des Herausgebers.
Was 1997 mit rund 15 Mitarbeitern als
Fortsetzung der Relaistradition der
ELESTA AG begann, entwickelte sich
zum weltweit operierenden Innovationsträger im Bereich der funktionalen
Sicherheit und Relaistechnologie.
Mit über 250 Mitarbeitern werden neueste Relaisprodukte und Sensoren
produziert. Sie sind häufig die Herzstücke von Sicherheitsschaltungen von
Maschinen und Anlagen. Vielen dieser
Produkte begegnen wir täglich ohne
sie wahrzunehmen. So garantieren
ELESTA-Produkte Sicherheit, wenn
wir Aufzüge nutzen, bei Zugfahrten,
im Krankenhaus, aber auch wenn wir
Stars auf Bühnen bejubeln oder wenn
Kinohelden auf Besen durch Zauberwelten fliegen.
Der Erfolg ist hausgemacht. ELESTA
investiert überdurchschnittlich in R&D.
Dieser „Think Tank“ entwickelt Produkte die oft eine Pilotfunktion darstellen.
Die enge Verzahnung von hauseigener
Verfahrens- und Produktentwicklung
steigert nicht nur die Produktionsfähigkeit. Unter den Vorgaben aus Lean Management und dem damit verbundenen
Design-To-Efficiency entstehen hochinnovative technische Produkte die auf
dem Weltmarkt wettbewerbsfähig sind.
Trotz automatisierter Fertigungslinien
bleibt der Mensch der wichtigste Faktor
unserer Erfolge. Die Begeisterung der
Mitarbeiter für die Produkte, die Möglichkeit aktiv an Veränderungen teilzuhaben gewährleistet höchste Qualität
in allen Bereichen. Eine enorm hohe
Anzahl von Verbesserungsvorschlägen
(KVP) zeugt von der starken Identifizierung der Mitarbeiter mit Produkten und
Unternehmen.
Die Lean-Strategie der ELESTA GmbH
ist tief verankert und nicht nur ein Instrument stetiger Effizienzsteigerung, sie
ist auch Innovationstreiber für Produkte und Produktionsverfahren. Die führende Stellung im Lean Management
wurde nicht zuletzt durch den Gewinn
des Swiss-Lean-Award im Jahr 2012
herausgestellt.
Harald Förster
Geschäftsführer / CEO
ELESTA GmbH
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
1
Produktübersicht
Relais mit zwangsgeführten Kontakten
Relais
Eigenschaften
SIS 2
SIS 2 SEN
SIS 3
SIS 3 SEN
SIS 4
SIS 4 SEN
SIS 6
SIS 6 SEN
SIF 3
SIF 4
SIF 6
SGR 282
ZK
Hohe Schock- Hohe Schock- Sehr kompak- Sehr kompak- Extrem flache Extrem flache Extrem flache Umspritzte
SpulenkonsBauform
Bauform
Bauform
te Bauform
te Bauform
festigkeit
festigkeit
truktion auch
Sehr grosser Hohe Schock- Hohe Schock- weiter Schalt- weiter Schalt- weiter SchaltHohe Schock- Hohe Schock- Hohe Schock- Hohe Schock- Grosser
für Anwenstrombereich strombereich strombereich
festigkeit
Erregerspan- Erregerspan- festigkeit
festigkeit
festigkeit
festigkeit
festigkeit
dungen im
nungsbereich nungsbereich
Sehr grosser Bauteilebestü- Bauteilebestü- Bauteilebestü- ATEX-Bereich
Grosser
Sehr grosser
Sehr grosser Grosser
Grosser
geeignet
ckung unter
ckung unter
Erregerspan- Erregerspan- Erregerspan- Erregerspan- Geringe Spu- Sehr geringe Erregerspan- Erregerspan- ckung unter
dem Relais
dem Relais
Spulenleistung nungsbereich nungsbereich dem Relais
nungsbereich nungsbereich nungsbereich nungsbereich lenleistung
Hohe Kontaktmöglich
möglich
möglich
zuverlässigkeit
Geringe Spu- Sehr geringe Hohe Kontakt- Sehr geringe Hohe Kontakt- Hohe Kontakt- Hohe Kontakt- Hohe KontaktSpulenleistung zuverlässigkeit Spulenleistung zuverlässigkeit zuverlässigkeit zuverlässigkeit zuverlässigkeit
lenleistung
Geringe Abmessungen
Geringe Abmessungen
Geringe Abmessungen
Geringe Abmessungen
Hohe Kontaktzuverlässigkeit
Hohe Kontakt- Hohe Kontaktzuverlässigkeit zuverlässigkeit
Anzahl
Kontakte
2
2
3
3
4
4
6
6
3
4
6
2/2
Kontaktmaterial
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
AgCuNi
Kontaktart
(Ausgangskontakte)
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Einfachkontakt mit
Zackenkrone
Spulenspannung
3 VDC 60 VDC
3 VDC 60 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 60 VDC
3 VDC 110 VDC
3VDC 60VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 60 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 110 VDC
Spulenleistung1
270 mW
200 mW
600 mW
400 mW
500 mW
330 mW
660 mW
440 mW
600 mW
700 mW
660 mW
700 mW
Schaltstrombereich
3 mA - 6 A
3 mA - 6 A
3 mA - 6 A
3 mA - 6 A
3 mA - 6 A
3 mA - 6 A
3 mA - 6 A
3 mA - 6 A
3 mA - 10 A 3 mA - 8 A
3 mA - 8 A
4 mA - 8 A
Prüfspannung
offener
Kontakt
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
Prüfspannung
zwischen
Kontakten
5000 Veff
5000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
SIS312 Var 2)
SIS312 Var 2)
2500 Veff
2500 Veff
4000 Veff
4000 Veff
4000 Veff
5000 Veff
(SIS312)
(SIS312)
Prüfspannung
Spule/
Kontakt
2500 Veff
Schutzart
RT III
RT III
RT III
RT III
RT III
RT III
RT III
RT III
RT II
RT II
RT II
RT II
Masse
in mm
(Aussen)
L 29,2
B 16,6
H 16,5
L 29,2
B 16,6
H 16,5
L 29,2
B 16,6
H 16,5
L 29,2
B 16,6
H 16,5
L 48
B 16,6
H 16,5
L 48
B 16,6
H 16,5
L 48
B 16,6
H 16,5
L 48
B 16,6
H 16,5
L 33,7
B 29,4
H 10,9
L 41
B 29,4
H 10,9
L 53,6
B 33,5
H 10,9
L 30,2
B 12,7
H 25,6
Zulassung
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
Zubehör
1
2500 Veff
2500 Veff
2500 Veff
(SIS222,
2500 Veff
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Seite 29
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14
Seite 15
Bezugstemperatur 20°C
2
3
2
2500 Veff
(SIS222,
zwischen linker und rechter Kontaktseite
zwischen Steuerkontakten
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
4
5
zwischen Steuer- und Ausgangskontakten
zwischen Ausgangskontakten
© Copyright
12/2014
Produktübersicht
Relais mit zwangsgeführten Kontakten
SGR 282
ZK Var
SIM 2
SIM 3
SIM 4
Umspritzte
Spulenkonstruktion auch
für Anwendungen im
ATEX-Bereich
geeignet
Umspritzte
Spulenkonstruktion auch
für Anwendungen im
ATEX-Bereich
geeignet
Umspritzte
Spulenkonstruktion auch
für Anwendungen im
ATEX-Bereich
geeignet
Umspritzte
Spulenkonstruktion auch
für Anwendungen im
ATEX-Bereich
geeignet
Extrem hohe
Luft- und
Kriechstrecken
Extrem hohe
Luft- und
Kriechstrecken
Hohe Kontakt- Extrem hohe
zuverlässigkeit Luft- und
Kriechstrecken
SLR 4
SIR 4
SIR 4 SEN
SIR 4 P
Leistungsstark Leistungsstark Leistungsstark Extrem leistungsstark
kompakte
kompakte
Liegende,
Für Lasten
Bauform
kompakteBau- Bauform
mit hohem
form
Hohe Kontakt- Hohe KontaktSpitzenstrom
Hohe Kontakt- zuverlässigkeit zuverlässigkeit
kompakte
zuverlässigkeit
Geringe SpuBauform
lenleistung
Hohe KontaktGroßer
zuverlässigkeit
Spulenarbeitsbereich
SIR 6
SIR 6 SEN
SIR 8
SIR 10
SIP 6
Leistungsstark Leistungsstark Leistungsstark Leistungsstark Extrem leistungsstark
Hohe Kontakt- Hohe Kontaktkompakte
kompakte
zuverlässigkeit zuverlässigkeit Sehr hohe
Bauform
Bauform
KontaktzuverGroßer
Hohe Kontakt- Hohe Kontakt- Großer
lässigkeit
zuverlässigkeit zuverlässigkeit Spulenarbeits- SpulenarbeitsFür höchste
bereich
bereich
Geringe SpuKontaktbeLasten bei
KontaktbeKontaktbelenleistung
legung frei
3-Phasenanlegung frei
legung frei
wählbar
wendungen
Großer
wählbar
wählbar
und DC-Lasten
Spulenarbeitsbereich
Kontaktbelegung frei
wählbar
2
2
3
4
4
4
4
4
6
6
8
10
6
AgCuNi
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
AgSnO2
Einfachkontakt mit KronenZackenkontakt
krone
Kronenkontakt
Kronenkontakt
Kronenkontakt
Kronenkontakt
Kronenkontakt
Einfachkontakt
Kronenkontakt
Kronenkontakt
Kronenkontakt
Kronenkontakt
Einfachkontakt
3 VDC 110 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 60 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 110 VDC
3 VDC 60 VDC
3 VDC 220 VDC
3 VDC 220 VDC
3 VDC 220 VDC
700 mW
500 mW
750 mW
1000 mW
600 mW
600 mW
360 mW
750 mW
750 mW
500 mW
1300 mW
1300 mW
1300 mW
4 mA - 8 A
10 mA - 8 A 10 mA - 8 A 10 mA - 8 A
10 mA 10 A
10 mA 10 A
10 mA 10 A
5 mA - 12 A
10 mA 10 A
10 mA 10 A
10 mA 10 A
10 mA 10 A
5 mA - 16 A
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
1500 Veff
4000 Veff
4000 Veff
2500 Veff
4000 Veff2
2500 Veff
4000 Veff2
4000 Veff3
4000 Veff4
5000 Veff5
2500 Veff3
5000 Veff4
4000 Veff5
2500 Veff3
5000 Veff4
4000 Veff5
2500 Veff3
5000 Veff4
4000 Veff5
2500 Veff3
5000 Veff4
4000 Veff5
2500 Veff3
5000 Veff4
4000 Veff5
4000 Veff
4000 Veff
2500 Veff3
5000 Veff4
4000 Veff5
5000 Veff
5000 Veff
5000 Veff
5000 Veff
2500 Veff
2500 Veff
2500 Veff
2500 Veff
2500 Veff
2500 Veff
5000 Veff
2500 Veff
2500 Veff
RT II
RT II
RT II
RT II
RT II
RT II
RT II
RT II
RT II
RT II
RT II
RT II
RT II
L 30,2
B 12,7
H 25,6
L 27,4
B 12,5
H 26,2
L 36,1
B 12,5
H 26,2
L 36,1
B 12,5
H 26,2
L 53,3
B 33,4
H 16,5
L 46,4
B 16
H 30,7
L 46,4
B 16
H 30,7
L 46,4
B 16
H 30,7
L 58,9
B 16
H 30,7
L 58,9
B 16
H 30,7
L 85,5
B 20
H 32
L 85,5
B 20
H 32
L 84,6
B 20
H 32
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
UL, cUL,
TÜV
Seite 29
-
Seite 30
Seite 30
-
Seite 31
Seite 31
Seite 31
Seite 31
Seite 31
-
-
Seite 16
Seite 17
Seite 18
Seite 19
Seite 20
Seite 21
Seite 22
Seite 23
Seite 24
Seite 25
Seite 26
Seite 27
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
Seite 28
3
SIS 2 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Steuer- und Lastkreis (Luftund Kriechstrecke >10 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den
Kontakten
- Kontaktbestückung: SIS112
1 AK / 1 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,27 W
- Halteleistung 0,08 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
Abmessungen
1,6
10
3,3
3,3
16,6
11
2,3
11
SIS112
A2
[mm]
15
7,7
29,2
2,3
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi+0,2-0,4 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
>90000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
>10x106 Schaltspiele
15 Hz
typisch 10 ms
typisch 3 ms
typisch 2 ms
typisch 15 ms
AK > 17g
RK > 7g
AK > 7g
RK > 2g
Vibrationsfestigkeit
(10-200 Hz)
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +85 °C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120 °C
Gewicht
ca. 18 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT III
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung
bei 20 °C
Nennstrom in mA
5
6
9
12
18
24
48
60
≤3,5
≤4,2
≤6,3
≤8,4
≤12,6
≤16,8
≤33,6
≤42,0
≥0,5
≥0,6
≥0,9
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
54,9
46,1
30,5
23,0
15,2
11,4
5,7
4,5
Widerstand in
Ohm bei 20 °C
Nennspannung
VDC
**ohne Beschaltung der Spule
91 ± 10%
130 ± 10%
295 ± 10%
520 ± 10%
1180 ± 10%
2100 ± 10%
8350 ± 13%
13100 ± 15%
AC 1:230V
100
AC 15: 230V
50
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1
2
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
150
250
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
1
2,0
1,0
Approbationen
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Optionen, Zubehör
nicht verfügbar
Sec. 5
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
0,5
UB
UN 0
2
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
80
100
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
Produktschlüssel
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
200
1,5
Prüfungen, Vorschriften
SIS 1 1 2 24VDC
4
3 4 5 6 7 8910
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
Schaltfrequenz mechanisch
Ansprechzeit (AK geschlossen)
Abfallzeit** (RK geschlossen)
Prellzeit AK
Prellzeit RK
Schockfestigkeit 16 ms
DC 1: 24V
500
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 6 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 6 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0.1 Hz
UL 508:
B300 / R300
Strom (A) →
1
2,3
3,3
16,5 ±0,2
0,2
0,4
6
2,8
0,3
Ø 1,3
4,2
1000
12
A1
5000
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
1,6
1,6
18,7
24
-
16,6
1,6
0,4
10000
23
Isolationsdaten
29,2
2,2
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakt
Schaltspiele x 1000 →
Relais Eckdaten
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
SIS 2 sensitiv Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Steuer- und Lastkreis (Luftund Kriechstrecke >10 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den
Kontakten
- Kontaktbestückung: SIS112
1 AK / 1 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,2 W
- Halteleistung 0,04 W
10000
0,2
6
1
1,6
2,3
3,3
10
16,6
11
Ø 1,3
[mm]
15
7,7
29,2
2,3
4,2
2,3
A2
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi+0,2-0,4 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
>90000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung
bei 20 °C
Nennstrom in mA
3
3,3
4,5
5
6
9
12
24
48
60
≤2,25
≤2,47
≤3,37
≤3,75
≤4,50
≤6,75
≤9,00
≤18,00
≤36,00
≤45,00
≥0,3
≥0,33
≥0,45
≥0,5
≥0,6
≥0,9
≥1,2
≥2,4
≥4,8
≥6,0
66,6
60,6
44,5
40,0
33,3
22,2
16,6
8,3
4,1
3,3
Widerstand in
Ohm bei 20 °C
Nennspannung
VDC
Normspulen für Gleichspannung
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
45 ± 10%
54,4 ± 10%
101 ± 10%
125 ± 10%
180 ± 10%
405 ± 10%
720 ± 10%
2880 ± 10%
11520 ± 13%
18000 ± 13%
>10x106 Schaltspiele
12 Hz
typisch 15 ms
typisch 5 ms
typisch 2 ms
typisch 15 ms
AK > 17g
RK > 7g
AK > 7g
RK > 2g
Vibrationsfestigkeit
(10-200 Hz)
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +85 °C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120 °C
Gewicht
ca. 18 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT III
Lötbadtemperatur
270 °C / 5 s
AC 15: 230V
50
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
1
2
3 4 5 6 7 8910
2
0,1
0
50
100
150
200
250
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
4,0
3,5
1
3,0
**ohne Beschaltung der Spule
1
2,5
Prüfungen, Vorschriften
2,0
Approbationen
1,5
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Optionen, Zubehör
nicht verfügbar
Sec. 5
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
1,0
UB
UN
2
2
0,5
0
-10
10
30
Umgebungstemperatur °C →
50
70
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Produktschlüssel
SIS 1 1 2 24VDC SEN
sensitive Spule
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
AC 1:230V
100
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
Schaltfrequenz mechanisch
Ansprechzeit (AK geschlossen)
Abfallzeit** (RK geschlossen)
Prellzeit AK
Prellzeit RK
Schockfestigkeit 16 ms
DC 1: 24V
500
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 6 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 6 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
Strom (A) →
18,7
3,3
2,2
0,4
2,8
0,3
SIS112SEN
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
3,3
16,5 ±0,2
0,4
11
-
1,6
1,6
1000
12
A1
5000
Isolationsdaten
16,6
1,6
23
24
Abmessungen
29,2
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakt
Schaltspiele x 1000 →
Relais Eckdaten
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
© Copyright
12/2014
5
SIS 3 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Steuer- und Lastkreis (Luftund Kriechstrecke >8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den
Kontakten
- Kontaktbestückung: SIS212
2 AK / 1 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,6 W
- Halteleistung 0,18 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
Abmessungen
16,6
0,2
0,4
6,5 12,2
6
1
2,8
0,3
0,2
2,3
10
Ø 1,3
12
1000
11
SIS212
A2
6,5 8,5 7,7
29,2
2,3
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
Kontaktmaterial
AgCuNi+0,2-0,4 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
>90000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5
9
12
18
24
48
60
110
≤3,5
≤6,3
≤8,4
≤12,6
≤16,8
≤33,6
≤42,0
≤77,0
≥0,5
≥0,9
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
120,0
66,6
50,0
33,3
25,0
12,5
10,0
5,4
41,5 ± 10%
135 ± 10%
240 ± 10%
540 ± 10%
960 ± 10%
3840 ± 10%
6000 ± 13%
20150 ± 15%
Mechanische Lebensdauer
>10x106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 10 ms
Abfallzeit** (RK geschlossen)
typisch 3 ms
Prellzeit AK
typisch 2 ms
Prellzeit RK
typisch 15 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 17g
RK > 10g
Vibrationsfestigkeit
AK > 7g
(10-200 Hz)
RK > 3g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +85°C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 20 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT III
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
AC 1:230V
100
AC 15: 230V
50
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1
2
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
150
Spannung (VDC) →
250
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
2,0
1,0
Approbationen
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Optionen, Zubehör
nicht verfügbar
1
Sec. 5
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
0,5
UB
UN 0
2
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
80
100
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
SIS 2 1 2 24VDC
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
200
1,5
Prüfungen, Vorschriften
Produktschlüssel
6
3 4 5 6 7 8910
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 6 A
Weitere Daten
Kontaktdaten
DC 1: 24V
500
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 6 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 6 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
Strom (A) →
2,3
4,2
[mm]
3,3
16,6
11
3,3
3,3
2,2
23
24
-
2
16,5
0,4
5000
Isolationsdaten
29,2
25,2
±0,2
2
10000
33
34
A1
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
Relais Eckdaten
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
SIS 3 sensitiv Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Steuer- und Lastkreis (Luftund Kriechstrecke >8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den
Kontakten
- Kontaktbestückung: SIS212
2 AK / 1 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,4 W
- Halteleistung 0,14 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
29,2
25,2
16,6
±0,2
0,2
6,5 12,2
0,4
6
2,8
0,3
1
0,2
2,3
10
Ø 1,3
2,3
4,2
6,5 8,5 7,7
29,2
2,3
[mm]
3,3
16,6
11
3,3
3,3
2,2
23
24
12
1000
11
SIS212SEN
A2
-
2
16,5
0,4
5000
Isolationsdaten
Abmessungen
2
10000
33
34
A1
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
Relais Eckdaten
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5
6
9
12
18
24
48
60
≤3,75
≤4,5
≤6,75
≤9,0
≤13,5
≤18,0
≤36,0
≤45,0
≥0,5
≥0,6
≥0,9
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
80,0
66,6
44,5
33,3
22,2
16,6
8,3
6,6
62,5 ± 10%
90 ± 10%
202 ± 10%
360 ± 10%
810 ± 10%
1440 ± 10%
5750 ± 13%
9000 ± 15%
**ohne Beschaltung der Spule
Produktschlüssel
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
0,5
1
Schaltstrom (A) →
Sec. 5
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
2
3 4 5 6 7 8910
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
150
200
250
60
80
100
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
1
2,0
1,5
2
0
20
40
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
nicht verfügbar
SIS 2 1 2 24VDC SEN
10
0,1
0,5
UB
UN 0
Approbationen
Optionen, Zubehör
DC 13: 24V
1,0
Prüfungen, Vorschriften
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
AC 15: 230V
50
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 6 A
Strom (A) →
Kontaktmaterial
AgCuNi+0,2-0,4 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
>90000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand) ≤100 mΩ / 6 V / 100
mA
Mechanische Lebensdauer
>10x106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 10 ms
Abfallzeit** (RK geschlossen)
typisch 3 ms
Prellzeit AK
typisch 2 ms
Prellzeit RK
typisch 15 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 17g
RK > 10g
Vibrationsfestigkeit
AK > 7g
(10-200 Hz)
RK > 3g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +85°C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 20 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT III
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
AC 1:230V
100
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 6 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 6 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
Weitere Daten
Kontaktdaten
DC 1: 24V
500
sensitive Spule
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
7
SIS 4 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
Abmessungen
0,2
2,3
2,3
5 7
Ø1,3
2,3
10
18,7
11
3,3
0,3
2,8
0,4
0,2
16,5 ±0,2
SIS312 KV2
3,3 2,3
0,2
2,8
0,3
48
13
4
13
15
8,7 5
2,3
2
6,5 6,5
18,7
12
2,3
Ø1,3
11
16,5 ±0,2
SIS312
2
4
6,5 6,5
15
10
8,5 13,7
48
0,4
[mm]
2,3
2,3
4 6,5 13
1
2,8
Ø1,3
11
3,3
0,3
8,5 12
10
16,5 ±0,2
SIS222
16,7
13,7
2,3
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi+0,2-0,4 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
>90000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
22
12
11
22
21
13
14
A1
SIS222
A2 A1
SIS312
12
A2 A1
11
SIS312 KV2
A2
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
Mechanische Lebensdauer
>10x106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 15 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 5 ms
Prellzeit AK
typisch 2 ms
Prellzeit RK
typisch 15 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 10g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 4g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +85°C
Thermischer Widerstand
45 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 30 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT III
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
3,5
6,3
8,4
12,6
16,8
33,6
42,0
77,0
≥0,5
≥0,9
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
100
56,2
42,1
28,1
20,8
10,4
8,3
4,5
50 ± 10%
160 ± 10%
285 ± 10%
640 ± 10%
1150 ± 10%
4600 ± 10%
7200 ± 13%
24200 ± 15%
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Optionen, Zubehör
DC 1: 24V
500
AC 1:230V
100
AC 15: 230V
50
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
2
3 4 5 6 7 8910
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 6 A
3 Kontakte mit je 4 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
150
200
60
80
250
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
1
2,0
1,5
0,5
UB
UN 0
Sec. 5
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
1
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 6 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 6 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
1,0
Approbationen
5
9
12
18
24
48
60
110
1000
Weitere Daten
Prüfungen, Vorschriften
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5000
23
24
21
10000
33
33 34
34
**ohne Beschaltung der Spule
Normspulen für Gleichspannung
8
33
34
43
44
-
16,6
0,4
43
44
Isolationsdaten
48
2 6,5
43
44
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Steuer- und Lastkreis (Luftund Kriechstrecke >8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den
Kontakten
- Kontaktbestückung: SIS312
3 AK / 1 RK
SIS222
2 AK / 2 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,5 W
- Halteleistung 0,15 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
Strom (A) →
Relais Eckdaten
2
0
20
40
Umgebungstemperatur °C →
100
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
nicht verfügbar
Produktschlüssel
SIS 3 1 2 24VDC KV2
Kontaktvariante
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
SIS 4 sensitiv Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
Abmessungen
0,2
2,8
2,3
0,4
18,7
5 7
Ø1,3
2,3
10
13
11
3,3
0,2
0,3
2,8
16,5 ±0,2
SIS312 KV2
3,3 2,3
2,8
0,3
48
2
4
13
15
8,7 5
2,3
2
6,5 6,5
18,7
12
2,3
Ø1,3
11
0,2
SIS312
0,4
[mm]
4
6,5 6,5
15
10
8,5 13,7
48
16,5 ±0,2
2,3
2,3
2,3
16,5 ±0,2
Ø1,3
4 6,5 13
1
10
8,5 12
11
3,3
0,3
16,7
33
34
33 34
34
22
24
21
12
11
22
21
13
14
A2 A1
A1
44
SIS222 SEN
12
A2 A1
SIS312 SEN
43
13,7
2,3
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi+0,2-0,4 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
>90000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
11
A2
SIS312 SEN KV2
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
Mechanische Lebensdauer
>10x106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 20 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 4 ms
Prellzeit AK
typisch 2 ms
Prellzeit RK
typisch 15 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 10g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 4g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +85°C
Thermischer Widerstand
45 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 30 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT III
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
2,3
2,5
3,4
3,8
4,5
9,0
18,0
45,0
0,3
0,3
0,5
0,5
0,6
1,2
2,4
6,0
111
100
73,7
66,6
55,5
27,9
13,8
5,5
27 ± 10%
33 ± 10%
61 ± 10%
75 ± 10%
108 ± 10%
430 ± 10%
1730 ± 10%
10800 ± 10%
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Optionen, Zubehör
DC 1: 24V
500
AC 1:230V
100
AC 15: 230V
50
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
2
3 4 5 6 7 8910
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 6 A
3 Kontakte mit je 4 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
150
200
250
Erregerspannungsbereich
3,0
1
2,5
2,0
1,5
0,5
UB
UN 0
Sec. 5
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
1
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 6 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 6 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
2
1,0
Approbationen
3
3,3
4,5
5
6
12
24
60
1000
Weitere Daten
Prüfungen, Vorschriften
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5000
23
**ohne Beschaltung der Spule
Normspulen für Gleichspannung
10000
33
-
16,6
SIS222
2 6,5
43
44
Isolationsdaten
48
0,4
43
44
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Steuer- und Lastkreis (Luftund Kriechstrecke >8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den
Kontakten
- Kontaktbestückung: SIS312
3 AK / 1 RK
SIS222
2 AK / 2 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,33 W
- Halteleistung 0,08 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
Strom (A) →
Relais Eckdaten
0
20
40
60
80
100
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
nicht verfügbar
Produktschlüssel
SIS 3 1 2 24VDC SEN KV2
Kontaktvariante
sensitive Spule
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
9
SIS 6 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Steuer- und Lastkreis (Luftund Kriechstrecke >8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den
Kontakten
- Kontaktbestückung: SIS422
4 AK / 2 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,66 W
- Halteleistung 0,20 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
64
54
32
7
[mm]
10
11
4 6,5 6,5 6,5 8,5 8,7 5
2,3
1
2,3
Ø1,3
13
14
SIS422
A2
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
0,2
3,3
2 6,5 6,5 10,2 8,5 5
21
-
2,8
0,3
1000
Isolationsdaten
16,6
16,5 ±0,2
0,4
5000
2,3
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi + 0,2 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
>90000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5
9
12
18
24
48
60
110
3,5
6,3
8,4
12,6
16,8
33,6
42,0
77,0
≥0,5
≥0,9
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
133
73,7
55,8
37,1
29,7
13,9
11,1
6,0
37,5 ± 10%
122 ± 10%
215 ± 10%
485 ± 10%
860 ± 10%
3450 ± 10%
5400 ± 13%
18300 ± 15%
**ohne Beschaltung der Spule
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
Sec. 5
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
1
2
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
150
200
60
80
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
1
2,0
1,5
2
0
20
40
100
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Produktschlüssel
SIS 4 2 2 24VDC
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
250
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
nicht verfügbar
10
3 4 5 6 7 8910
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
0,5
UB
UN 0
Approbationen
Optionen, Zubehör
AC 15: 230V
50
1,0
Prüfungen, Vorschriften
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
AC 1:230V
100
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 6 A
3 Kontakte mit je 4 A
4 Kontakte mit je 3 A
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 15 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 5 ms
Prellzeit AK
typisch 2 ms
Prellzeit RK
typisch 15 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 9g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 3g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +85°C
Thermischer Widerstand
45 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 35 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT III
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
DC 1: 24V
500
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 6 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 6 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
Strom (A) →
48
10000
53
31
22
Abmessungen
63
43
44
A1
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
Relais Eckdaten
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
SIS 6 sensitiv Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Steuer- und Lastkreis (Luftund Kriechstrecke >8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung zwischen den
Kontakten
- Kontaktbestückung: SIS422
4 AK / 2 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,44 W
- Halteleistung 0,10 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
64
54
32
2,8
2 6,5 6,5 10,2 8,5 5
2,3
7
1
[mm]
10
4 6,5 6,5 6,5 8,5 8,7 5
13
14
SIS422SEN
A2
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
2,3
Ø1,3
21
-
0,2
16,5 ±0,2
0,3
1000
Isolationsdaten
16,6
11
3,3
0,4
5000
2,3
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi + 0,2 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
>90000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
3
3,3
4,5
5
6
9
12
24
48
60
2,3
2,5
3,4
3,8
4,5
6,8
9,0
18,0
36,0
45,0
0,3
0,3
0,5
0,5
0,6
0,9
1,2
2,4
4,8
6,0
147
134
97,8
88,9
73,6
48,9
36,9
18,4
9,2
7,3
20,4 ± 10%
24,5 ± 10%
46 ± 10%
56,2 ± 10%
81,5 ± 10%
184 ± 10%
325 ± 10%
1300 ± 10%
5200 ± 13%
8150 ± 13%
**ohne Beschaltung der Spule
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
Sec. 5
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
1
2
3 4 5 6 7 8910
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
150
200
60
80
250
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
2,0
1
1,5
0,5
UB
UN 0
Approbationen
Optionen, Zubehör
AC 15: 230V
50
2
1,0
Prüfungen, Vorschriften
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
AC 1:230V
100
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 6 A
3 Kontakte mit je 4 A
4 Kontakte mit je 3 A
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 20 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 4 ms
Prellzeit AK
typisch 2 ms
Prellzeit RK
typisch 15 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 9g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 3g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +85°C
Thermischer Widerstand
45 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 35 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT III
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
DC 1: 24V
500
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 6 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 6 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
Strom (A) →
48
10000
53
31
22
Abmessungen
63
43
44
A1
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
Relais Eckdaten
0
20
40
100
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
nicht verfügbar
Produktschlüssel
SIS 4 2 2 24VDC SEN
sensitive Spule
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
11
SIF 3 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule und Kontakten (>5,5
mm); sowie Kontakte zueinander (>5,5 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung
- SMD-Bestückung unter Relais möglich
- Kontaktbestückung: SIF212
2 AK / 1 RK
- Kleine Bauhöhe: nur 10,9 mm
- Spulennennleistung 0,60 W
- Halteleistung 0,18 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
23
A2
SIF212
1,2
3,1
4,2
1 4,2
15,8 10,5
6,4
18,2
3
1,
[mm]
*
5,3
3,1
4,8
20,8
** offener Entlüftungskamin
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi + 0,2 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 10 A AC1 2500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 10 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 2500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
AC 1:230V
DC 13: 24V
10
0,1
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
≤3,5
≤8,4
≤12,6
≤14,0
≤16,8
≤33,6
≤42,0
≤77,0
≥0,5
≥1,2
≥1,8
≥2,0
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
120,0
50,0
33,3
30,0
25,0
12,5
10,0
5,4
41,6 ± 10%
240 ± 10%
540 ± 10%
665 ± 10%
960 ± 10%
3840 ± 10%
6000 ± 13%
20165 ± 15%
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
1,0
5,0
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
Mechanische Lebensdauer
>10 x 10 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 12 ms
Abfallzeit** (RK geschlossen)
typisch 5 ms
Prellzeit AK
typisch 1,5 ms
Prellzeit RK
typisch 15 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 15g
RK > 6g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 2g
Kurzschlussfestigkeit Arbeitskontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Kurzschlussfestigkeit Ruhekontakt
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
60 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 18 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
10
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 8 A
10
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
2
0,1
50
100
150
0
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Optionen, Zubehör
250
3,0
2,5
1
1,5
1,0
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
200
Erregerspannungsbereich
2,0
Approbationen
5
12
18
20
24
48
60
110
0,5
Weitere Daten
Prüfungen, Vorschriften
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
DC 1: 24V
100
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 10 A
AC 15:
230 V / 5 A
DC 1:
24 V / 10 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
**ohne Beschaltung der Spule
Normspulen für Gleichspannung
AC 15: 230V
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
6
* bei SMD-Bestückung nicht bohren
12
1000
Schaltstrom (A) →
Strom (A) →
3,1 2,9
4,2
21
23,2
4,2
3,1
23,2
2,2
10,9
3,1
*
7,6
12
A1
7,5 7,5 1,8
* **
Ø
24
11
29,4
0,5
*
34
Isolationsdaten
33,7
5,1
7,6
1,5 15,4
10000
33
Abmessungen
1,5
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
Relais Eckdaten
Sec. 6
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
0,5
UB
UN 0
2
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
80
100
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤6 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
nicht verfügbar
Produktschlüssel
SIF 2 1 2 24VDC
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
© Copyright
12/2014
SIF 4 Baureihe
43
5,1 1,6
1,2
2,2
15,8 10,5
18,2 6,4
7,5 7,5 7,5 1,6
Ø1,3
7,6
28,3
5,1
[mm]
* bei SMD-Bestückung nicht bohren
** offener Entlüftungskamin
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi+0,2 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 8 A AC1 2000 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 8 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 2000 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
SIF312
Mechanische Lebensdauer
>10x106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 12 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 5 ms
Prellzeit AK
typisch 1,5 ms
Prellzeit RK
typisch 15 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 15g
RK > 5g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 2g
Kurzschlussfestigkeit Arbeitskontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Kurzschlussfestigkeit Ruhekontakt
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
60 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 20 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
**ohne Beschaltung der Spule
5
12
18
20
24
48
60
110
≤3,5
≤8,4
≤12,6
≤14,0
≤16,8
≤33,6
≤42,0
≤77,0
≥0,5
≥1,2
≥1,8
≥2,0
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
140,0
58,5
39,1
35,0
29,2
14,6
11,7
6,3
35,7 ± 10%
205 ± 10%
460 ± 10%
570 ± 10%
820 ± 10%
3280 ± 10%
5100 ± 13%
17250 ± 15%
1000
AC 1:230V
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
5,0
10
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 8 A
3 Kontakte mit je 6 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
10
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
2
0,1
50
100
0
Spannung (VDC) →
150
200
60
80
250
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
2,0
Approbationen
1,0
Sec. 6
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
1,0
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 8 A
AC 15:
230 V / 5 A
DC 1:
24 V / 8 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
Prüfungen, Vorschriften
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
DC 1: 24V
AC 15: 230V
100
1,5
0,5
UB
UN 0
1
2
0
20
40
100
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤5 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Optionen, Zubehör
nicht verfügbar
Produktschlüssel
SIF 3 1 2 24VDC
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
10000
A2
Weitere Daten
3,1
4,8
2,9
4,2
3,1
21
23,2
4,2
3,1
15,4
A1
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
3,1
1 4,2
4,2
12
Isolationsdaten
29,4
23,2
3,1
0,5
1,5
A2
SIF222
10,9
1,5 7,6
24
11
12
A1
34
23
22
11
44
33
34
21
Abmessungen
41
37,8
43
44
33
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule und Kontakten
(>5,5 mm); sowie Kontakte zueinander (>5,5 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung
- SMD-Bestückung unter Relais möglich
- Kontaktbestückung: SIF222
2 AK / 2 RK
SIF312
3 AK / 1 RK
- Kleine Bauhöhe: nur 10,9 mm
- Spulennennleistung 0,70 W
- Halteleistung 0,21 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
Strom (A) →
Relais Eckdaten
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
© Copyright
12/2014
13
SIF 6 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule und Kontakten
(>5,5 mm); sowie Kontakte zueinander (>5,5 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Doppelte und verstärkte Isolierung
- SMD-Bestückung unter Relais möglich
- Kontaktbestückung: SIF422
4 AK / 2 RK
- Kleine Bauhöhe: nur 10,9 mm
- Spulennennleistung 0,66 W
- Halteleistung 0,20 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
54
34
12
15,8
1
15,8
1,6
*
*
*
1,5
1,2
21
22
A2
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 175
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
4,1
3,1
Ø1,3
*
11
44
Isolationsdaten
1,5
[mm]
Weitere Daten
3,1
**
**
43
* bei SMD-Bestückung nicht bohren
** offener Entlüftungskamin
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi + 0,2 µm Au
Kontaktart
Einfachkontakt mit Zackenkrone
Nennschaltleistung
250 VAC 8 A AC1 2000 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
30 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
3 mA bis 8 A
Schaltleistungsbereich*
40 mW bis 2000 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
≤3,5
≤8,4
≤12,6
≤14,0
≤16,8
≤33,6
≤42,0
≤77,0
≥0,5
≥1,2
≥1,8
≥2,0
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
133,3
55,8
38,9
33,3
27,5
13,8
11,1
6,0
37,5 ± 10%
215 ± 10%
490 ± 10%
600 ± 10%
870 ± 10%
3460 ± 10%
5400 ± 13%
18300 ± 15%
AC 1:230V
100
DC 13: 24V
10
0,1
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
10
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1)
AC 1:
250 V / 8 A
AC 15:
230 V / 5 A
DC 1:
24 V / 8 A
DC 13:
24 V / 5 A / 0,1 Hz
UL 508:
B300 / R300
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 8 A
3 Kontakte mit je 6 A
4 Kontakte mit je 4,5 A
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
200
60
80
250
3,0
2,5
1
1,5
Approbationen
1,0
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
150
Erregerspannungsbereich
2,0
Prüfungen, Vorschriften
Sec. 6
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
0,5
UB
UN 0
2
0
20
40
100
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤5 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Optionen, Zubehör
nicht verfügbar
Produktschlüssel
SIF 4 2 2 24VDC
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
14
AC 15: 230V
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 20 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 8 ms
Prellzeit AK
typisch 1,5 ms
Prellzeit RK
typisch 15 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 6g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 2g
Kurzschlussfestigkeit Arbeitskontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Kurzschlussfestigkeit Ruhekontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
47 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 35 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
5
12
18
20
24
48
60
110
DC 1: 24V
1000
SIF422
0,5
15,8
3,3
4,1
3,1
33,5
30,4
1,6
15,4 7,5 7,5
2,9
2,2
10,9
3,1
33
10000
64
Strom (A) →
53,6
47,4
63
A1
Abmessungen
3,1
53
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
Relais Eckdaten
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
© Copyright
12/2014
SGR 282 ZK Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule und Kontakten
(Luft- und Kriechstrecke >14 mm); sichere Trennung
zwischen linker und rechter Kontaktseite (Luft- und
Kriechstrecke >5,5 mm)
- EN50205 Anwendungstyp B
- 2 Wechselkontakte mit Zackenkrone
- Spulennennleistung 0,7 W
- Halteleistung 0,21 W
SGR282ZK
A2
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>14 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 550
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
0,3
15
2,6
7,5
1
[mm]
Ø1,3
2,5/2,54
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi + 0,2 μm Au
Kontaktart
Zackenkronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 8 A AC1 2000 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
15 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
4 mA bis 8 A
Schaltleistungsbereich*
50 mW bis 2000 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 28 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
5
6
12
18
24
48
60
110
3,75
4,5
9,0
13,5
18,0
36,0
45,0
82,5
≥0,5
≥0,6
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
140,0
116,0
58,5
38,9
29,1
14,5
11,6
6,3
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
Nennstrom in mA
Abfallspannung bei
20 °C
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Nennspannung
VDC
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
35,7 ± 10%
51,4 ± 10%
205 ± 10%
462 ± 10%
822 ± 10%
3290 ± 10%
5140 ± 13%
17280 ± 15%
1000
**ohne Beschaltung der Spule
Approbationen
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Sec. 1
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V1
Optionen, Zubehör
AC 1: 400V
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
10
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 8 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
150
Spannung (VDC) →
200
250
1) induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
2,0
1
1,5
1,0
0,5
UB
UN 0
Prüfungen, Vorschriften
DC 1: 24V
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2)
AC 15:
230 V / 5 A
DC 13:
24 V / 6 A
UL 508:
C300
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 12 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 5 ms
Prellzeit AK
typisch 4 ms
Prellzeit RK
typisch 8 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 2,5g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-55 Hz)
RK > 1,5g
Kurzschlussfestigkeit
AK
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
RK
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
50 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 20 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
AC 1:230V
AC 15: 230V
100
A1
Isolationsdaten
25,6
5 5
Schaltspiele x 1000 →
22 12
12,7
3,7
2,6
10000
24 14
21 11
Abmessungen
30,2
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakte
Strom (A) →
Relais Eckdaten
2
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
80
100
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: <4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch
umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung, Einschaltdauer 100%.
Seite 29
Seite 29
Printsockel, DIN-Schienensockel
Beschaltungsmodule
Produktschlüssel
SGR282ZK
24VDC
Spulenspannung
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
15
SGR 282 ZK Baureihe
Varianten 1 AK / 1 RK
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
14
21 11
24
21 11
12,7
1000
A2
SGR282ZK
A1
A2
25,6
0,3
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>14 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 550
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
2,6
7,5
1
Var1
Ø1,3
2,5/2,54
Var2
[mm]
Weitere Daten
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgCuNi + 0,2 μm Au
Kontaktart
Zackenkronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 8 A AC1 2000 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
15 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
4 mA bis 8 A
Schaltleistungsbereich*
50 mW bis 2000 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 28 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5
6
12
18
24
48
60
110
3,75
4,5
9,0
13,5
18,0
36,0
45,0
82,5
≥0,5
≥0,6
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
140,0
116,0
58,5
38,9
29,1
14,5
11,6
6,3
35,7 ± 10%
51,4 ± 10%
205 ± 10%
462 ± 10%
822 ± 10%
3290 ± 10%
5140 ± 13%
17280 ± 15%
Mechanische Lebensdauer
Schaltfrequenz mechanisch
Ansprechzeit (AK geschlossen)
Abfallzeit** (RK geschlossen)
Prellzeit AK
Prellzeit RK
Schockfestigkeit 16 ms
>10 x 106 Schaltspiele
15 Hz
typisch 12 ms
typisch 5 ms
typisch 4 ms
typisch 8 ms
AK > 10g
RK > 2,5g
AK > 10g
RK > 1,5g
Vibrationsfestigkeit
(10-55 Hz)
Kurzschlussfestigkeit
AK
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
RK
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
50 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 20 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
Prüfungen, Vorschriften
AC 1:230V
AC 15: 230V
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2)
AC 15:
230 V / 5 A
DC 13:
24 V / 6 A
UL 508:
C300
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
150
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
3,0
2,5
2,0
1
1,5
1,0
0,5
UB
UN 0
2
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
Sec. 1
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V1
80
100
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch
umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung, Einschaltdauer 100%.
Optionen, Zubehör
Seite 29
Seite 29
Printsockel, DIN-Schienensockel
Beschaltungsmodule
24VDC
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
250
Erregerspannungsbereich
Spulenspannung
Kontaktvariante
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
200
1) induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Produktschlüssel
16
10
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: <4 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Approbationen
SGR282ZK VAR1
DC 1: 24V
AC 1: 400V
100
A1
Isolationsdaten
3,7
15
10000
12
SGR282ZK
30,2
5 5
VAR2
22
Abmessungen
2,6
VAR1
Kontaktlebensdauer für Arbeitskontakt
Schaltspiele x 1000 →
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule und Kontakten
(Luft- und Kriechstrecke >14 mm); sichere Trennung
zwischen linker und rechter Kontaktseite (Luft- und
Kriechstrecke >5,5 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- 1 AK / 1 RK mit Zackenkrone
- Spulennennleistung 0,7 W
- Halteleistung 0,21 W
Strom (A) →
Relais Eckdaten
© Copyright
12/2014
SIM 2 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule und Kontakten
(Luft- und Kriechstrecke >14 mm); sichere Trennung
zwischen linker und rechter Kontaktseite (Luft- und
Kriechstrecke >5,5 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung: SIM112
1 AK / 1 RK
- kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,5 W
- Halteleistung 0,15 W
SIM112
A1
0,5
2,5
7,5
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>14 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
1
2,5
Ø 1,3
[mm]
15,9
5
A2
Isolationsdaten
26,2
2,9
2,8
3,7
Schaltspiele x 1000 →
11 24
12,5
0,3 0,4
15,9
5
2,5 7,5 2,5
2,8
10000
12 23
Abmessungen
27,4
Kontaktlebensdauer Arbeitskontakt
Weitere Daten
3,7
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 μm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 8 A AC1 2000 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
20 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 8 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2000 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5
6
12
21
24
48
60
110
3,5
4,2
8,4
14,7
16,8
33,6
42,0
77,0
≥0,5
≥0,6
≥1,2
≥2,1
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
111,0
85,7
44,4
23,8
21,8
10,9
8,7
5,5
45 ± 10%
70 ± 10%
270 ± 10%
880 ± 10%
1100 ± 10%
4400 ± 13%
6850 ± 15%
20000 ± 15%
Mechanische Lebensdauer
Schaltfrequenz mechanisch
Ansprechzeit (AK geschlossen)
Abfallzeit** (RK geschlossen)
Prellzeit AK
Prellzeit RK
Schockfestigkeit 16 ms
>10 x 106 Schaltspiele
15 Hz
typisch 10 ms
typisch 3 ms
typisch 6 ms
typisch 12 ms
AK > 10g
RK > 2,5g
AK > 10g
RK > 1g
Vibrationsfestigkeit
(10-200 Hz)
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 20 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
Approbationen
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
Optionen, Zubehör
AC 1:230V
DC 1: 24V
AC 15: 230V
100
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
10
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
150
200
250
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
80
100
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
1
2,0
1,5
1,0
0,5
UB
UN 0
Prüfungen, Vorschriften
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
1000
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2)
AC 1:
250 V / 8 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 8 A
DC 13:
24 V / 6 A / 0,1 Hz
UL 508:
C150 / R300
Strom (A) →
Relais Eckdaten
2
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤6 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
keine
Produktschlüssel
SIM 1 1 2 24VDC
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
17
SIM 3 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
Variant 1: Standard
36,1
Variant 2: KV2
33 43
43
34 44
44
12
12 23
11
11 24
SIM212
Abmessungen
SIM212
A1
A2
Isolationsdaten
12,5
Kontaktlebensdauer
A1
26,2
2,9
2,5 7,5 2,5
0,3 0,4
15,9 5 5 5
0,5
2,5
2,4
Ø 1,3
1
2,5
7,5
Standard
2,8
15,9
5 5 5
2,4
2,5 7,5 2,5
Ø 1,3
KV2
[mm]
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>14 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
Weitere Daten
2,8
15,9
5 5 5
2,4
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 μm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 8 A AC1 2000 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
20 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 8 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2000 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5
6
12
21
24
48
60
110
3,75
4,5
9,0
15,75
18,0
36,0
45,0
82,5
≥0,5
≥0,6
≥1,2
≥2,1
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
151,0
125,0
63,1
35,5
30,0
15,4
12,5
6,8
33 ± 10%
48 ± 10%
190 ± 10%
590 ± 10%
800 ± 10%
3100 ± 10%
4800 ± 13%
16000 ± 15%
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 10 ms
Abfallzeit** (RK geschlossen)
typisch 4 ms
Prellzeit AK
typisch 6 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 2,5g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 1g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
50 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 25 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
Prüfungen, Vorschriften
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
AC 1:230V
100
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
Optionen, Zubehör
Printsockel, DIN-Schienensockel
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
KV2
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
10
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2)
AC 1:
250 V / 8 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 8 A
DC 13:
24 V / 6 A / 0,1 Hz
UL 508:
C150 / R300
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 8 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
150
200
250
60
80
100
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3.0
2.5
1
2.0
1.5
1.0
0.5
UB
UN 0
2
0
20
40
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤6 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
Seite 30
Produktschlüssel
24VDC
DC 1: 24V
AC 15: 230V
Umgebungstemperatur °C →
Approbationen
SIM 2 1 2
18
1000
A2
-
2,8
10000
Schaltspiele x 1000 →
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule und Kontakten
(Luft- und Kriechstrecke >14 mm); sichere Trennung
zwischen linker und rechter Kontaktseite (Luft- und
Kriechstrecke >5,5 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung: SIM212
2 AK / 1 RK
- kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,75 W
- Halteleistung 0,21 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
Strom (A) →
Relais Eckdaten
Kontaktvariante
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
© Copyright
12/2014
SIM 4 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
36,1
2,8
33 43
34 44
34 44
12 23
12 22
11 24
11 21
A1
12,5
10000
SIM222
A2
A1
A2
Isolationsdaten
-
26,2
2,9
2,5 7,5 2,5
2,8
33 43
SIM312
Abmessungen
Kontaktlebensdauer Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule und Kontakten
(Luft- und Kriechstrecke >14 mm); sichere Trennung
zwischen linker und rechter Kontaktseite (Luft- und
Kriechstrecke >5,5 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung: SIM312
3 AK / 1 RK
SIM222
2 AK / 2 RK
- kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 1 W
- Halteleistung 0,29 W
0,3 0,4
15,9 5 5 5
0,5
2,5
2,4
Ø 1,3
7,5
1
2,5
[mm]
15,9
5 5 5
2,4
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 μm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 8 A AC1 2000 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
20 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 8 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2000 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5
6
12
21
24
48
60
110
3,75
4,5
9,0
15,75
18,0
36,0
45,0
82,5
≥0,5
≥0,6
≥1,2
≥2,1
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
181,8
166,0
85,7
46,6
40,0
20,8
16,6
9,6
27,5 ± 10%
36 ± 10%
140 ± 10%
450 ± 10%
600 ± 10%
2300 ± 10%
3600 ± 13%
12000 ± 15%
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>5,5 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>14 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 8 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 4 ms
Prellzeit AK
typisch 6 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 2,5g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 1g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
50 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 25 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
Approbationen
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
Optionen, Zubehör
Printsockel, DIN-Schienensockel
Seite 30
AC 1:230V
100
DC 1: 24V
AC 15: 230V
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
10
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 8 A
3 Kontakte mit je 6 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
150
200
250
80
100
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
2,0
1,5
1,0
0,5
UB
UN 0
Prüfungen, Vorschriften
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
1000
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2)
AC 1:
250 V / 8 A
AC 15:
230 V / 3 A
DC 1:
24 V / 8 A
DC 13:
24 V / 6 A / 0,1 Hz
UL 508:
C150 / R300
Strom (A) →
Relais Eckdaten
1
2
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤6 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
Produktschlüssel
SIM 3 1 2
24VDC
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
19
SLR 4 Baureihe
Relais Eckdaten
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule/Steuerkontakt und
Ausgangskontakten (>8 mm), sowie Ausgangskontakten gegeneinander (>10 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung: SLR312
3 AK / 1 RK
SLR222
2 AK / 2 RK
- kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,6 W
- Halteleistung 0,18 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
20,5
12
11
23
24
12
11
23
24
SLR222
A2 A1
A2
Isolationsdaten
-
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
16,7
[mm]
16,7
4 12,7
25
5,4
2,9
42
41
6,4 10,7 6,4
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 μm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 10 A AC1 2500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
25 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 10 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Nennspannung
VDC
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5
6
12
18
24
48
60
110
3,5
4,2
8,4
12,6
16,8
33,6
42,0
77,0
≥0,5
≥0,6
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
121,0
100,0
50,0
33,3
25,2
12,6
10,0
5,5
41 ± 10%
60 ± 10%
240 ± 10%
540 ± 10%
950 ± 10%
3800 ± 10%
6000 ± 13%
20000 ± 15%
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 15 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 4 ms
Prellzeit AK
typisch 6 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 6g
Vibrationsfestigkeit
AK > 5g
(10-200 Hz)
RK > 1,5g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 30 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
Prüfungen, Vorschriften
Approbationen
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
Optionen, Zubehör
AC 1:230V
1000
AC 15: 230V
100
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
10
8
6
4
3
2
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
1
2
0,1
50
100
150
0
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
250
3,0
2,5
2,0
1
1,5
1,0
0,5
UB
UN 0
2
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
80
100
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤6 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
24VDC
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
200
Erregerspannungsbereich
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
10
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
Produktschlüssel
20
5,0
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 10 A
3 Kontakte mit je 8,4 A
keine vorhanden
SLR 3 1 2
DC 1: 24V
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2)
AC 15:
230 V / 5 A
DC 13:
24 V / 7,5 A / 0,1 Hz
UL 508:
C600 / R300
Strom (A) →
0,3
2,9 16,5
Bestückungsseite
Ø 1,3
33
34
A1
4
1
13,7 11,3 1,4
3
43
44
SLR312
33,4
0,4 0,6
20,5 6,4 10,7 6,46,4
3
2,9
33
34
Schaltspiele x 1000 →
10000
Abmessungen
53,3
Kontaktlebensdauer Arbeitskontakte
© Copyright
12/2014
SIR 4 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
3
5 10,5 5
2,9
1
10
3
[mm]
3
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 μm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 10 A AC1 2500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
25 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 10 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
Nennspannung
VDC
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
5
6
12
18
24
48
60
110
11 24
11 21
SIR222
A2
A1
A2
-
0,7
3
Ø 1,3
21
12 22
10000
Isolationsdaten
30,7
5 10,5 5
3 10 3
1,9
12 23
A1
16
46,4
0,4
21
33 43
34 44
SIR312
Abmessungen
1,9
33 43
34 44
Kontaktlebensdauer Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule/Steuerkontakt und
Ausgangskontakten (>10 mm), sowie Ausgangskontakten gegeneinander (>8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung: SIR312
3 AK / 1 RK
SIR222
2 AK / 2 RK
- kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,6 W
- Halteleistung 0,18 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
3,5
4,2
8,4
12,6
16,8
33,6
42,0
77,0
≥0,5
≥0,6
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
121,0
100,0
50,0
33,3
25,2
12,6
10,0
5,5
41 ± 10%
60 ± 10%
240 ± 10%
540 ± 10%
950 ± 10%
3800 ± 10%
6000 ± 13%
20000 ± 15%
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 15 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 4 ms
Prellzeit AK
typisch 6 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 6g
Vibrationsfestigkeit
AK > 5g
(10-200 Hz)
RK > 1,5g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 30 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
Prüfungen, Vorschriften
AC 15: 230V
DC 1: 24V
100
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
10
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 10 A
3 Kontakte mit je 8,4 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
10
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
150
200
60
80
250
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
2,0
1
1,5
1,0
0,5
UB
UN 0
2
0
20
40
100
Umgebungstemperatur °C →
Approbationen
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
AC 1:230V
1000
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2)
AC 15:
230 V / 5 A
DC 13:
24 V / 7,5 A / 0,1 Hz
UL 508:
C600 / R300
Strom (A) →
Relais Eckdaten
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤6 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
Optionen, Zubehör
Seite 31
Printsockel
Produktschlüssel
SIR 3 1 2
24VDC
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
21
SIR 4 sensitiv Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
Abmessungen
16
21
11 24
11 21
SIR312SEN
3
3
5 10,5 5
1
10
3
[mm]
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 µm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 10 A AC1 2500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
25 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 10 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand) ≤100 mΩ / 6 V / 100
mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung bei
20 °C
Nennstrom in mA
≥0,5
≥0,6
≥0,9
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥3,6
≥4,5
72,0
60,0
40,0
30,0
20,0
15,0
7,5
6,0
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
Nennspannung
VDC
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
3,75
4,5
6,75
9,0
13,5
18,0
36,0
45,0
A2
A1
A2
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
3
5
6
9
12
18
24
48
60
SIR222SEN
-
0,7
3 10 3
5 10,5 5
Ø 1,3
1,9
12 22
69,4 ± 10%
100 ± 10%
225 ± 10%
400 ± 10%
900 ± 10%
1600 ± 10%
6400 ± 13%
10000 ± 15%
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 18 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 5 ms
Prellzeit AK
typisch 6 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 6g
Vibrationsfestigkeit
AK > 5g
(10-200 Hz)
RK > 1,5g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 30 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
Prüfungen, Vorschriften
Approbationen
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
Optionen, Zubehör
Printsockel
AC 1:230V
1000
Isolationsdaten
30,7
2,9
0,4
21
10000
33 43
34 44
12 23
A1
46,4
1,9
33 43
34 44
Kontaktlebensdauer Arbeitskontakte
Schaltspiele x 1000 →
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule/Steuerkontakten und
Ausgangskontakten (>10 mm), sowie Ausgangskontakte zueinander (>8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung: SIR312
3 AK / 1 RK
SIR222
2 AK / 2 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,36 W
- Halteleistung 0,12 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
AC 15: 230V
100
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
22
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
10
8
6
4
3
2
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
1
2
0,1
50
100
0
Spannung (VDC) →
150
200
250
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
1
2,0
1,5
1,0
0,5
UB
UN 0
2
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
80
100
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤6 A
(2 Kontakte)
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
Seite 31
sensitive Spule
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
10
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 10 A
3 Kontakte mit je 8,4 A
Produktschlüssel
SIR 3 1 2 24VDC SEN
DC 1: 24V
Max. Schaltvermögen (DIN EN60947-5-1, Tab.C2)
AC 15:
230 V / 5 A
DC 13:
24 V / 7,5 A / 0,1 Hz
UL 508:
C600 / R300
Strom (A) →
Relais Eckdaten
© Copyright
12/2014
SIR 4 Power Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
21
5 10,5 5
1
10
3
[mm]
Ø 1,3
3
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 µm Au
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
15 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
5 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
Ausgangskontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2
Nennschaltleistung 250 VAC (440 VAC) 12 A AC1 3000
VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.250000
Einschaltstrom max.
60 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC (480 VAC)
Schaltstrombereich*
10 mA bis 12 A
Schaltleistungsbereich*
120 mW bis 3000 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand) ≤100 mΩ / 6 V / 100
mA
*Richtwerte
SIR222P
A1
A2
A1
Schaltspiele x 1000 →
SIR312P
A2
Isolationsdaten
151,0
63,1
41,6
37,7
31,5
15,7
12,5
6,8
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 15 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 4 ms
Prellzeit AK
typisch 6 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 17g
RK > 7g
Vibrationsfestigkeit
AK > 10g
(10-200 Hz)
RK > 4,5g
Kurzschlussfestigkeit Steuerkontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Kurzschlussfestigkeit Ausgangskontakte
1000 A SCPD 16 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 32 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
33 ± 10%
190 ± 10%
432 ± 10%
530 ± 10%
760 ± 10%
3050 ± 10%
4800 ± 13%
16000 ± 15%
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
100
10
DC 13: 24V
1
5
Schaltstrom (A) →
10
16
Kontaktlebensdauer Ausgangskontakte AC
10000
1000
AC 1: 400V
AC 1: 230V
AC 3: 230V
100
10
AC 15: 230V
1
AC 3: 400V
5
Schaltstrom (A) →
10
16
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 12 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
12
8
6
4
3
2
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
2
1
0,1
0
50
100
Spannung (VDC) →
150
200
250
60
80
100
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
2,5
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
Optionen, Zubehör
Printsockel
Seite 31
Produktschlüssel
SIR 3 1 2 P 24VDC
DC 14: 24V
3,0
Approbationen
Widerstand in
Ohm bei 20 °C
Nennstrom in mA
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Abfallspannung
bei 20 °C
Nennspannung
VDC
≥0,5
≥1,2
≥1,8
≥2,0
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
11 21
Prüfungen, Vorschriften
Normspulen für Gleichspannung
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
≤3,5
≤8,4
≤12,6
≤14,0
≤16,8
≤33,6
≤42,0
≤77,0
11 24
DC 1: 24V
1000
Weitere Daten
Steuerkontaktdaten
5
12
18
20
24
48
60
110
12 22
Strom (A) →
1,9
3
3
12 23
Schaltspiele x 1000 →
0,7
30,7
3 10 3
5 10,5 5
33 43
34 44
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
16
2,9
0,4
1,9
21
33 43
34 44
-
Abmessungen
46,4
Kontaktlebensdauer Ausgangskontakte DC
10000
Ausgangskontakte
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule/Steuerkontakten und
Ausgangskontakten (>10 mm), sowie Ausgangskontakte zueinander (>8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung:
SIR312P Steuerkontakte
1 AK / 1 RK
Ausgangskontakte
2 AK
SIR222P Steuerkontakte
2 RK
Ausgangskontakte
2 AK
- Einschaltstrom 60 A / Dauerstrom 12 A
- Spulennennleistung 0,75 W
- Halteleistung 0,23 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
Steuerkontakte
Relais Eckdaten
2,0
1
1,5
1,0
0,5
UB
UN 0
2
0
20
40
Umgebungstemperatur °C →
Spulenspannung
Powerversion
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung:
Steuerkontakte ≤2 A, Ausgangskontakte ≤10 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
© Copyright
12/2014
23
SIR 6 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
Abmessungen
0,4
21
5 10,5 5 7,5 5
3
3
10
1
3
3 10 3
Ø 1,3
[mm]
1,9
21
5 10,5 5 7,5 5
53 63
53 63
54 64
54 64
54 64
32 42
33 42
33 43
31 41
34 41
34 44
12 23
12 23
12 23
11 24
11 24
11 24
SIR332
SIR422
SIR512
A1
A2 A1
A2 A1
10000
A2
Isolationsdaten
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
0,7
2,9
1,9
53 63
-
16
30,7
58,9
Kontaktlebensdauer Arbeitskontakte
3
Kontaktdaten
Weitere Daten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 µm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 10 A AC1 2500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
25 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 10 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 15 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 4 ms
Prellzeit AK
typisch 6 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 6g
Vibrationsfestigkeit
AK > 5g
(10-200 Hz)
RK > 2g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 35 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
5
6
12
18
24
48
60
110
3,5
4,2
8,4
12,6
16,8
33,6
42,0
77,0
≥0,5
≥0,6
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
151,0
125,0
63,1
41,6
31,5
15,7
12,5
6,8
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
Nennstrom in mA
Abfallspannung bei
20 °C
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
Nennspannung
VDC
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
33 ± 10%
48 ± 10%
190 ± 10%
432 ± 10%
760 ± 10%
3050 ± 10%
4800 ± 13%
16000 ± 15%
Schaltspiele x 1000 →
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule/Steuerkontakten und
Ausgangskontakten (>10 mm), sowie Ausgangskontakte zueinander (>8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung: SIR332
3 AK / 3 RK
SIR422
4 AK / 2 RK
SIR512
5 AK / 1 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,75 W
- Halteleistung 0,22 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
**ohne Beschaltung der Spule
AC 1:230V
1000
AC 15: 230V
100
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
Optionen, Zubehör
Printsockel
Seite 31
5,0
10
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
2
0,1
50
100
0
Spannung (VDC) →
150
200
60
80
24
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
2,0
1
1,5
2
0
20
40
100
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤ 6 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
250
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Produktschlüssel
SIR 4 2 2 24VDC
10
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
0,5
UB
UN 0
Approbationen
1,0
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 10 A
3 Kontakte mit je 8,4 A
4 Kontakte mit je 7,3 A
5 Kontakte mit je 6 A
1,0
Prüfungen, Vorschriften
DC 1: 24V
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2):
AC 15:
230 V / 5 A
DC13:
24 V / 7,5 A / 0,1 Hz
UL 508:
C600 / R300
Strom (A) →
Relais Eckdaten
© Copyright
12/2014
SIR 6 sensitiv Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
Abmessungen
5 10,5 5 7,5 5
1,9
3
3
10
1
3
Ø 1,3
[mm]
21
5 10,5 5 7,5 5
53 63
53 63
54 64
54 64
54 64
32 42
33 42
33 43
31 41
34 41
34 44
12 23
12 23
12 23
11 24
11 24
11 24
SIR332SEN
SIR422SEN
SIR512SEN
A1
A2 A1
A2 A1
A2
Isolationsdaten
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
0,7
2,9
0,4
21
3 10 3
1,9
10000
53 63
-
16
30,7
58,9
Kontaktlebensdauer Arbeitskontakte
3
Kontaktdaten
Weitere Daten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 µm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 10 A AC1 2500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
25 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 10 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 18 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 5 ms
Prellzeit AK
typisch 6 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 6g
Vibrationsfestigkeit
AK > 5g
(10-200 Hz)
RK > 2g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
55 K / W
Spulengrenztemperatur
120°C
Gewicht
ca. 35 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
Abfallspannung bei
20 °C
3,75
4,5
6,75
9,0
13,5
18,0
36,0
45,0
≥0,5
≥0,6
≥0,9
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥3,6
≥4,5
100,0
83,3
56,2
41,6
27,7
20,8
10,4
8,3
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
5
6
9
12
18
24
48
60
Nennstrom in mA
Nennspannung
VDC
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
50 ± 10%
72 ± 10%
160 ± 10%
288 ± 10%
648 ± 10%
1150 ± 10%
4600 ± 13%
7200 ± 15%
**ohne Beschaltung der Spule
Prüfungen, Vorschriften
AC 15: 230V
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
Optionen, Zubehör
Seite 31
Produktschlüssel
DC 1: 24V
100
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
10
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2):
AC 15:
230 V / 5 A
DC13:
24 V / 7,5 A / 0,1 Hz
UL 508:
C600 / R300
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 10 A
3 Kontakte mit je 8,4 A
4 Kontakte mit je 7,3 A
5 Kontakte mit je 6 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
10
8
6
4
3
2
1
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
0,1
0
2
50
100
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
150
200
60
80
250
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
1
2,0
1,5
0,5
UB
UN 0
Approbationen
SIR 4 2 2 24VDC SEN
AC 1:230V
1000
2
1,0
Printsockel
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Schaltspiele x 1000 →
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule/Steuerkontakten und
Ausgangskontakten (>10 mm), sowie Ausgangskontakte zueinander (>8 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung: SIR332
3 AK / 3 RK
SIR422
4 AK / 2 RK
SIR512
5 AK / 1 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 0,5 W
- Halteleistung 0,18 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
Strom (A) →
Relais Eckdaten
0
20
40
100
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤ 6 A
(2 Kontakte)
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
Sensitive Spule
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
25
SIR 8 Baureihe
73
74
52
51
32
31
12
11
A1
SIR262
20
A1
83
84
63
64
42
41
22
21
SIR532
73
74
52
51
32
31
12
11
A2
73
74
53
54
33
34
12
11
Abmessungen
85,5
83
84
62
61
42
41
22
21
83
84
62
61
42
41
23
24
A1
SIR352
73
74
53
54
32
34
12
11
A2
A1
A2
Kontaktlebensdauer Arbeitskontakte
73
74
53
54
32
31
12
11
A1
83
84
63
64
42
41
22
21
SIR442
83 73
84 74
63 53
64 54
43 33
44 34
22 13
21 14
SIR622
A2
A1
A2
83
84
63
64
43
44
22
21
SIR712
A2
0,5
0,4
37,9
3,75 12,5 3,75
2
0,3
2,9
32
Isolationsdaten
5 7,5 57,5 5 7,5 5 3,1 3,75 12,5
1
3,75
Ø 1,3
[mm]
2
37,9
5 7,5 5 7,5 5 7,5 5
3,1
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 µm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 10 A AC1 2500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
25 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 10 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand) ≤100 mΩ / 6 V / 100
mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
≥0,6
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
≥22,0
218,0
109,0
72,0
54,5
27,2
11,8
6,8
5,9
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
4,2
8,4
12,6
16,8
33,6
42,0
77,0
154,0
Nennstrom in mA
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
6
12
18
24
48
60
110
220
Abfallspannung bei
20 °C
Nennspannung
VDC
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
27,5 ± 10%
110 ± 10%
250 ± 10%
440 ± 10%
1760 ± 10%
2750 ± 10%
9250 ± 13%
37000 ± 15%
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 15 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 4 ms
Prellzeit AK
typisch 6 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 6g
Vibrationsfestigkeit
AK > 8g
(10-200 Hz)
RK > 2,5g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
40 K / W
Spulengrenztemperatur
125°C
Gewicht
ca. 60 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
**ohne Beschaltung der Spule
Approbationen
Optionen, Zubehör
AC 1:230V
1000
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
AC 15: 230V
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 10 A
3 Kontakte mit je 8,4 A
4 Kontakte mit je 7,3 A
5 Kontakte mit je 6,5 A
6 Kontakte mit je 6 A
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
10
8
6
4
3
2
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
1
2
0,1
50
100
0
Spannung (VDC) →
150
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
250
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
2,0
1,5
1
1,0
2
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
80
100
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤6 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
200
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Produktschlüssel
26
10
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2):
AC 15:
230 V / 5 A
DC13:
24 V / 7,5 A / 0,1 Hz
UL 508:
C600 / R300
keine verfügbar
SIR 3 5 2 24VDC
DC 1: 24V
100
0,5
UB
UN 0
Prüfungen, Vorschriften
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
10000
Schaltspiele x 1000 →
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule und allen Kontakten
(>10 mm), sowie Kontakte hintereinander (>8 mm) und
linker Kontaktseite zu rechter Kontaktseite (>10 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung:
SIR262 2 AK / 6 RK
SIR352 3 AK / 5 RK
SIR442 4 AK / 4 RK
SIR532 5 AK / 3 RK
SIR622 6 AK / 2 RK
SIR712 7 AK / 1 RK
- Kleine Aussenabmessungen
- Spulennennleistung 1,3 W
- Halteleistung 0,39 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
Strom (A) →
Relais Eckdaten
© Copyright
12/2014
SIR 10 Baureihe
Abmessungen
103 93
104 94
82 72
81 71
62 52
61 51
42 32
41 31
22 12
21 11
A1
SIR282
93
94
73
74
53
54
32
31
12
11
A1
20
85,5
93
94
72
71
52
51
32
31
12
11
A2
103
104
83
84
62
61
42
41
23
24
SIR642
A2
103
104
82
81
62
61
42
41
23
24
A1
SIR372
93
94
73
74
53
54
32
31
12
11
A1
A2
93
94
72
71
52
51
33
34
12
11
A1
103 93
104 94
82 73
81 74
62 52
61 51
42 32
41 31
23 12
24 11
SIR462
103 93
104 94
83 73
84 74
63 53
64 54
42 33
41 34
23 12
24 11
SIR732
A2
A1
Kontaktlebensdauer Arbeitskontakte
A2
103
104
83
84
62
61
42
41
23
24
A1
SIR552
103 93
104 94
83 73
84 74
63 53
64 54
42 33
41 34
23 12
24 11
SIR822
A2
A2
103
104
83
84
63
64
43
44
23
24
A1
SIR912
A2
32
Isolationsdaten
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
2,9
0,3
-
0,5
0,4
1
25,4 5 7,5 5 7,5 5 7,5 5 7,5 5 3,1 3,75 12,5 3,75
3,75
2
3,75
12,5
Ø 1,3
2
[mm]
25,4 5 7,5 5 7,5 5 7,5 5 7,5 5
3,1
Kontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 µm Au
Kontaktart
Kronenkontakt
Nennschaltleistung
250 VAC 10 A AC1 2500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
25 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
10 mA bis 10 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 2500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
Normspulen für Gleichspannung
≥0,6
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
≥22,0
218,0
109,0
72,0
54,5
27,2
11,8
6,8
5,9
Widerstand in Ohm
bei 20 °C
4,2
8,4
12,6
16,8
33,6
42,0
77,0
154,0
Nennstrom in mA
Min. Anzugsspannung bei 20 °C
6
12
18
24
48
60
110
220
Abfallspannung bei
20 °C
Nennspannung
VDC
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
27,5 ± 10%
110 ± 10%
250 ± 10%
440 ± 10%
1760 ± 10%
2750 ± 10%
9250 ± 13%
37000 ± 15%
10000
Schaltspiele x 1000 →
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Printrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule/Steuerkontakten und
Ausgangskontakten (>8 mm), sowie Ausgangskontakte
hintereinander (>8 mm) und linker Kontaktseite zu
rechter Kontaktseite (>10 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung:
SIR282 2 AK / 8 RK
SIR372 3 AK / 7 RK
SIR462 4 AK / 6 RK
SIR552 5 AK / 5 RK
SIR642 6 AK / 4 RK
SIR732 7 AK / 3 RK
SIR822 8 AK / 2 RK
SIR912 9 AK / 1 RK
- Spulennennleistung 1,3 W
- Halteleistung 0,39 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
**ohne Beschaltung der Spule
Prüfungen, Vorschriften
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Optionen, Zubehör
Sec. 3
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
DC 1: 24V
100
DC 13: 24V
10
0,1
0,5
Schaltstrom (A) →
1,0
5,0
10
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
10
8
6
4
3
2
1
0,8
0,6
0,4
0,3
0,2
1
2
0,1
50
100
0
Spannung (VDC) →
150
200
250
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
Erregerspannungsbereich
3,0
2,5
2,0
1,5
1
1,0
2
0,5
UB
UN 0
Approbationen
AC 15: 230V
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 mit 230 V:
2 Kontakte mit je 10 A
3 Kontakte mit je 8,4 A
4 Kontakte mit je 7,3 A
5 Kontakte mit je 6,5 A
6 Kontakte mit je 6 A
8 Kontakte mit je 5 A
9 Kontakte mit je 4,2 A
Weitere Daten
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 18 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 5 ms
Prellzeit AK
typisch 8 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 6g
Vibrationsfestigkeit
AK > 8g
(10-200 Hz)
RK > 2,5g
Kurzschlussfestigkeit Kontakte
1000 A SCPD 10 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
40 K / W
Spulengrenztemperatur
125°C
Gewicht
ca. 60 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
AC 1: 230V
1000
Max. Schaltvermögen (DIN EN 60947-5-1, Tab. C2):
AC 15:
230 V / 5 A
DC13:
24 V / 7,5 A / 0,1 Hz
UL 508:
C600 / R300
Strom (A) →
Relais Eckdaten
0
20
40
60
Umgebungstemperatur °C →
80
100
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung: ≤ 6 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
Einzelnes Relais auf Print, kein Wärmestau durch umliegende Bauteile mit Eigenerwärmung,
Einschaltdauer 100%.
keine verfügbar
Produktschlüssel
SIR 7 3 2 24VDC
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
27
SIP 6 Baureihe
Schaltbild (Ansicht Relaisoberseite)
- Leiterplattenrelais mit zwangsgeführten Kontakten
- Sichere Trennung zwischen Spule/Steuer- und Ausgangskontakten (>8 mm), sowie Ausgangskontakte
hintereinander (>10 mm)
- EN50205 Anwendungstyp A
- Kontaktbestückung:
SIP512
Steuerkontakte
1 AK / 1 RK
Ausgangskontakte
4 AK
SIP422
Steuerkontakte
2 RK
Ausgangskontakte
4 AK
- Grosse Schaltleistung
- Spulennennleistung 1,3 W
- Halteleistung 0,39 W
- Spulen für Bahnanwendungen nach EN 50155 auf
Anfrage
63
Ausgangskontakte
53
Steuerkontakte
1
3
[mm]
4,1
Ausgangskontaktdaten
Kontaktmaterial
AgSnO2
Nennschaltleistung 250 VAC (440 VAC) 16 A AC1 4000
VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.250000
Einschaltstrom max.
60 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC (480 VAC)
Schaltstrombereich*
10 mA bis 16 A
Schaltleistungsbereich*
120 mW bis 4000 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
*Richtwerte
SIP 422
A2
A1
A2
Mechanische Lebensdauer
>10 x 106 Schaltspiele
Schaltfrequenz mechanisch
15 Hz
Ansprechzeit (alle AK geschlossen)
typisch 18 ms
Abfallzeit** (alle RK geschlossen)
typisch 5 ms
Prellzeit AK
typisch 8 ms
Prellzeit RK
typisch 12 ms
Schockfestigkeit 16 ms
AK > 10g
RK > 8g
Vibrationsfestigkeit
10-200 Hz
AK > 10g
10-50 Hz
RK > 5g
50-200 Hz
RK > 3,5g
Kurzschlussfestigkeit Steuerkontakte
1000 A SCPD 6 A gG / gL (Vorsicherung)
Kurzschlussfestigkeit Ausgangskontakte
1000 A SCPD 16 A gG / gL (Vorsicherung)
Umgebungstemperatur
-40°C bis +70°C
Thermischer Widerstand
40 K / W
Spulengrenztemperatur
125°C
Gewicht
ca. 60 g
Einbaulage
beliebig
Schutzart
RT II
Lötbadtemperatur
270°C / 5 s
Prüfungen, Vorschriften
27,5 ± 10%
110 ± 10%
248 ± 10%
440 ± 10%
1760 ± 10%
2750 ± 10%
9250 ± 13%
37000 ± 15%
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
1000
DC 14: 24V
100
10
DC 13: 24V
1
Schaltstrom (A) →
5
10
16
Kontaktlebensdauer Ausgangskontakte AC
10000
AC 3: 230V
1000
AC 1: 400V
AC 3: 400V
100
AC 1: 230V
AC 15: 230V
10
1
5
10
Schaltstrom (A) →
UL508:
A600 / R150
Maximale Kontaktbelastung bei AC 1 bei 230 V:
2 Kontakte mit je 16 A
3 Kontakte mit je 12 A
4 Kontakte mit je 10 A
16
Lastgrenzkurve bei Gleichstrom
16
8
4
2
1
0,8
0,4
1
2
0,2
0,1
0
50
100
150
Spannung (VDC) →
1) Induktive Belastung L/R 40 ms
2) Ohmsche Belastung
200
250
Erregerspannungsbereich
3,0
2,0
UL File E188953
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Schutzklasse II
Brandschutzbedingungen
Sec. 4
250 VAC
VDE 0106
UL 94 / V0
1,5
1
1,0
2
0,5
UB
UN 0
Optionen, Zubehör
keine verfügbar
Produktschlüssel
SIP 4 2 2 24VDC
DC 1: 24V
2,5
Approbationen
Widerstand in
Ohm bei 20 °C
Nennstrom in mA
Abfallspannung
bei 20 °C
Min.
Anzugsspannung
bei 20 °C
Nennspannung
VDC
28
218,0
109,0
72,0
54,5
27,2
21,8
11,8
5,9
SIP 512
34
**ohne Beschaltung der Spule
Normspulen für Gleichspannung
(andere Spannungswerte auf Anfrage)
≥0,6
≥1,2
≥1,8
≥2,4
≥4,8
≥6,0
≥11,0
≥22,0
12 22
11 21
Weitere Daten
Kontaktmaterial
AgSnO2 + 0,2 µm Au
Nennschaltleistung
250 VAC 6 A AC1 1500 VA
Elektr. Lebensdauer AC1(360 S / h)
ca.100000
Einschaltstrom max.
15 A für 20 ms
Schaltspannungsbereich
5 bis 250 VDC / VAC
Schaltstrombereich*
5 mA bis 6 A
Schaltleistungsbereich*
60 mW bis 1500 W(VA)
Kontaktübergangswid. (Neuzustand)
≤100 mΩ / 6 V / 100 mA
4,2
8,4
12,6
16,8
33,6
42,0
77,0
154,0
12 23
11 24
44
Basisisolierung
bei 250 VAC
Luft- und Kriechstrecke
>4 mm
Prüfspannung
2500 V / 50 Hz / 1 min
Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>8 mm
- Prüfspannung
4000 V / 50 Hz / 1 min
- Doppelte bzw. Verstärkte Isolierung
bei 250 VAC
- Luft- und Kriechstrecke
>10 mm
- Prüfspannung
5000 V / 50 Hz / 1 min
Prüfspannung Kontakt offen
1500 V / 50 Hz / 1 min
Kriechstromfestigkeit
CTI 250
Verschmutzungsgrad
2
Überspannungskategorie
III
Isolationswiderstand bei Up 500 VDC
>100 MΩ
Steuerkontaktdaten
6
12
18
24
48
60
110
220
33
34
54
Schaltspiele x 1000 →
3,75
3,75 6,5
14
25,4 5 8,5 5 6,5 5 6,5 5 6,5 5
44
10000
Strom (A) →
2,1
6,5
14
43
-
0,5
32
2,9
3,75 12,5 3,75
0,4
2,1 25,4 5 8,5 5 6,5 5 6,5 5 6,5 5 4,1 0,5
3
Ø 1,3
53
54
64
Isolationsdaten
20
12,5
33
A1
Abmessungen
84,6
43
63
64
Kontaktlebensdauer Ausgangskontakte DC
Schaltspiele x 1000 →
Relais Eckdaten
Spulenspannung
Lötanschlüsse
Anzahl Ruhekontakte
Anzahl Arbeitskontakte
Typenbezeichnung
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
0
20
40
60
80
100
Umgebungstemperatur °C →
1) Max. Erregerspannung mit Kontaktbelastung:
Steuerkontakte ≤4 A, Ausgangskontakte ≤12 A
2) Min. Erregerspannung (garantierte Werte) ohne vorangegangenen Betrieb
© Copyright
12/2014
Relais Zubehör für Baureihen
SGR 282 ZK
Printfassung SRP-SGR2
DIN-Schienenfassung SRD-SGR2
Module für SRD-SGR2
Fassung Eckdaten
Fassung Eckdaten
Modul SRD-SGR2-M01
- Mit Festhaltebügel aus Kunststoff
- Steckfassung mit Printanschlüssen
- Pinning 2,5 mm Raster
- Mit Festhaltebügel aus Kunststoff und Bezeichnungsschild (1 Stück)
- Steckfassung mit Schraubanschlüssen
- Pinning 2,5 mm
- Montage auf DIN-Schiene 35 mm oder Zentralbefestigung mit M3 Schraube
- Für DIN-Schienenfassung SRD-SGR2
- Freilaufdiode 6 VDC bis 230 VDC
(+ an Klemme A1)
A1 +
A2 –
Modul SRD-SGR2-M02
- Für DIN-Schienenfassung SRD-SGR2
- Freilaufdiode mit Leuchtdiode rot,
6 VDC bis 24 VDC (+ an Klemme A1)
Modul SRD-SGR2-M03
- Für DIN-Schienenfassung SRD-SGR2
- Freilaufdiode mit Leuchtdiode grün,
6 VDC bis 24 VDC (+ an Klemme A1)
A1 +
Abmessungen
Abmessungen
15
12,7
6
60
Modul SRD-SGR2-M05
- Für DIN-Schienenfassung SRD-SGR2
- Leuchtdiode grün mit Verpolungsschutz, 6 VDC bis 24 VDC (+ an
Klemme A1)
12
22
COIL
A2 A1
NC
NO
COM
24 14
21
15,5
31
Ø 1,5
11
A1 +
10,8
37,5
A2 –
75
[mm]
Technische Daten
Technische Daten
Nennstrom
Nennspannnung
Prüfspannung Spule/Kontakte
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Kriechstromfestigkeit
Gewicht
Umgebungstemperatur
Verpackungseinheit
Approbationen
UL File
- Für DIN-Schienenfassung SRD-SGR2
- Leuchtdiode rot mit Verpolungsschutz,
6 VDC bis 24 VDC (+ an Klemme A1)
24
4,8
3,2
A2 –
Modul SRD-SGR2-M04
68,6
42,5
9,0
≤3
4,8
[mm]
2x8A
300 VAC
4000 Veff
250 VAC
CTI 250
ca. 4 g
-40°C bis +70°C
100 Stück
UL, cUL
E113714
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Nennstrom
Nennspannnung
Prüfspannung Spule/Kontakte
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Kriechstromfestigkeit
Gewicht
Umgebungstemperatur
Anschlussquerschnitte
bei Draht
bei Aderendhülsen
Maximales Drehmoment
Verpackungseinheit
Approbationen
UL File
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
2x8A
300 VAC
2500 Veff
250 VAC
CTI 250
ca. 40 g
-25°C bis +70°C
2 x 2,5 mm2
2 x 1,5 mm2
0,8 Nm
20 Stück
UL, cUL
E113714
© Copyright
12/2014
29
Relais Zubehör für Baureihen
SIM 3 und SIM 4
Printfassung SRP-SIM4
DIN-Schienenfassung SRD-SIM4
Fassung Eckdaten
- Mit Festhaltebügel aus Kunststoff
- Steckfassung mit Printanschlüssen
- Mit Festhaltebügel aus Kunststoff
- Steckfassung mit Schraubanschlüssen
- Montage auf DIN-Schiene 35 mm oder mit 2 x M3
Schrauben
Abmessungen
Abmessungen
A1
11
60
75,1
46,7
11,5
A2
44
23/22
34
12
[mm]
31
24/21
43
33
16
4,1
71
7,5
31
Ø1,5
5 5 5 15,9
SA-SIM4
ELESTA
3,4
0,5
40,2
60
Fassung Eckdaten
[mm]
SRD-SIM4 (SIM312...) SRD-SIM4 (SIM222...)
Technische Daten
Nennstrom
Nennspannnung
Prüfspannung Spule/Kontakte
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Kriechstromfestigkeit
Gewicht
Umgebungstemperatur
Verpackungseinheit
Approbationen
UL File
30
43
44
43
44
33
23
11
34
24
12
33
21
11
34
22
12
A1
A2
A1
A2
Technische Daten
8A
250 VAC
4000 Veff
250 VAC
CTI 250
ca. 11 g
-25°C bis +70°C
10 Stück
UL, cUL
E301947
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Nennstrom
Nennspannnung
Prüfspannung Spule/Kontakte
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Kriechstromfestigkeit
Gewicht
Umgebungstemperatur
Anschlussquerschnitte
bei Draht
bei Aderendhülsen
Maximales Drehmoment
Verpackungseinheit
Approbationen
UL File
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
8A
250 VAC
2500 Veff
250 VAC
CTI 250
ca. 65 g
-25°C bis +70°C
2 x 2,5 mm2
2 x 1,5 mm2
0,8 Nm
10 Stück
UL, cUL
E238167
© Copyright
12/2014
Relais Zubehör für Baureihen
SIR 4 und SIR 6
Printfassung SRP-SIR4
Printfassung SRP-SIR6
Fassung Eckdaten
- PCB Fassung für SIR4 Kontakte
- Mit Festhaltebügel aus Kunststoff
- Steckfassung mit Printanschlüssen
- PCB Fassung für SIR6 Kontakte
- Mit Festhaltebügel aus Kunststoff
- Steckfassung mit Printanschlüssen
Abmessungen
Abmessungen
10
[mm]
0,5
5 7,5 5 10,5 5
7,2 Ø1,5 10
[mm]
69,5
57
Technische Daten
Nennstrom
Nennspannnung
Prüfspannung Spule/Kontakte
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Kriechstromfestigkeit
Gewicht
Umgebungstemperatur
Verpackungseinheit
Approbationen
UL File
21
3,4
Ø 1,5
19,4
21
19,4
5 10,5 5
3,4
0,5
44,7
44,7
Fassung Eckdaten
Technische Daten
8A
250 VAC
4000 Veff
250 VAC
CTI 250
ca. 15 g
-25°C bis +70°C
10 Stück
UL, cUL
E301947
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Nennstrom
Nennspannnung
Prüfspannung Spule/Kontakte
Isolationsgruppe nach IEC 60664-1
Kriechstromfestigkeit
Gewicht
Umgebungstemperatur
Verpackungseinheit
Approbationen
UL File
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
8A
250 VAC
4000 Veff
250 VAC
CTI 250
ca. 17 g
-25°C bis +70°C
10 Stück
UL, cUL
E301947
© Copyright
12/2014
31
Notizen
32
ELESTA GmbH, Heuteilstrasse 18,
CH - 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Telefon: +41 (0)81 303 54 00
Fax:
+41 (0)81 303 54 01
© Copyright
12/2014
Schweiz:
ELESTA GmbH
Heuteilstrasse 18
CH-7310 Bad Ragaz
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Internet:
+41 (0) 81 303 54 00
+41 (0) 81 303 54 01
[email protected]
www.elesta-gmbh.com
Deutschland:
ELESTA GmbH
Vertriebsbüro Leipzig
Unterer Haselberg 32
D-04683 Naunhof
Deutschland
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Internet:
+49 (0) 34293 47 38 18
+49 (0) 34293 45 99 88
[email protected]
www.elesta-gmbh.com
ELESTA GmbH
Vertriebsbüro Stuttgart
Wiesbadener Platz 4
D-71672 Marbach Neckar
Deutschland
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Internet:
+49 (0) 7144 160 21 34
+49 (0) 7144 160 47 44
[email protected]
www.elesta-gmbh.com
Weltweit:
siehe www.elesta-gmbh.com
ELESTA GmbH de / 12_2014
Ihr ELESTA Partner:
Similar pages