DE/EN

1 Einleitung ................................................................................................ 3
2 Auslieferung ............................................................................................ 3
Einbauanleitung
Messring
3 Einbau...................................................................................................... 3
4 Ausbau..................................................................................................... 5
5 Einbauskizze ........................................................................................... 5
Installation Manual
Strain Ring
Index
1 Introduction............................................................................................. 7
2 Delivery condition................................................................................... 8
3 Installation............................................................................................... 8
4 Removal................................................................................................. 10
5 Installation drawing .............................................................................. 10
DSRC xxxxxx
Baumer (OHFWULF AG
Hummelstrasse 17
Postfach
CH-8501 Frauenfeld
http://www.baumer.com
V1.1
Änderungen in Technik und Design vorbehalten.
This Manual is subjected to change without notice.
1/12
28.02.08
V1.1
2/12
28.02.08
1 Einleitung
Der Messring DSRC basiert auf Dehnungsmessstreifen (DMS). Die DMS sind unter den dünnen
Metallfolien auf der Innenseite jeder Ringhälfte angebracht.
Die Metallfolie darf nicht mit einem spitzen und harten Gegenstand berührt werden!
Die DMS sowie die Stahlfolien sind Verschleissteile. Die Lebensdauer der Ringe hängt ganz
wesentlich davon ab, dass der Ring ohne Querdehnungen montiert wird.
Um Querkrafteinflüsse in den Holmen zu vermeiden, sollte der Ring mindestens 1 bis 1.5 * D (D =
Nenndurchmesser des Holmen) von der Krafteinleitung entfernt positioniert werden. Achten Sie auf
bewegliche Platten und Formen.
Ring vorsichtig und ohne zu verkanten an der
gewünschten Position um den Holm legen und
mit beiden M8 Innen-Sechskantschrauben
leicht und gleichmässig vorspannen.
Achtung: Betriebstemperaturbereich von -10° bis +60 °C beachten! Einsatz
ausserhalb dieses Temperaturbereiches kann zu Schäden führen.
Messring nicht am Holm verschieben!
Unbedingt darauf achten, dass sich der Ring
während der Montage nicht dreht.
Die Metallfolie und der DMS könnten sich
verschieben oder beschädigt werden.
Messfehler könnten die Folge sein.
2 Auslieferung
Ausgangssignal bei 1000 µε (Microstrain) Dehnung = 1mV/V
Zum Lieferumfang gehören zwei Zylinderschrauben M8 (DIN 912) mit Innen-Sechskant, sowie eine
Werksbescheinigung.
Der Messring DSRC ist in rostfreien Materialien ausgeführt.
Achten Sie darauf, dass die Abstände zwischen
den Ringhälften auf beiden Seiten gleich sind.
Beide Schrauben können nun gleichmässig mit
einem Drehmoment von 3Nm angezogen
werden.
3 Einbau
Benötigtes Material:
Drehmoment-Schraubendreher mit
voreingestelltem Bereich von 3Nm (Art. Nr.
134494) oder mit variablem Einstellbereich von
1…6Nm (Art. Nr. 134496).
Ein zu kleines Drehmoment kann zu falschen
Messresultaten und ein zu hohes Drehmoment
zu dauerhafter Schädigung des Messringes
führen.
Der Sensor ist jetzt betriebsbereit und das
entsprechende Kabel kann angeschlossen
werden. Aus dem Messring werden nur zwei
DMS herausgeführt (passives Element), die
Brückenergänzung zu einer Vollbrücke erfolgt
extern.
Die Holme müssen sauber, frei von Fett und festen Bestandteilen sein. Die maximale
Oberflächenrauheit darf Ra 3.2 (N8) nicht übersteigen.
Bitte beachten Sie die Holmtoleranzen auf Seite 5. Zu hohe Toleranzabweichungen können zu
Montage- und Messproblemen führen.
Öffnen Sie den Messring indem beide M8
Innen-Sechskantschrauben aus dem Sensor
entfernt werden.
V1.1
3/12
28.02.08
Um das Sensorsignal auszuwerten, empfehlen wir ein geeignetes Gerät von Baumer Sensopress
zu verwenden.
Bitte beachten Sie, dass durch das Anpressen der DMS ein grosser Nullpunkt-Offset entstehen
kann. Die Geräte von Baumer Sensopress verfügen über eine entsprechende Tarierschaltung.
Belasten und entlasten Sie nun den Holm 2 bis 4 Mal mit Volllast um Setzungsfehler
auszuschliessen.
Das Messring - Signal soll während des Betriebes tariert werden, da die Halbbrücke nicht
temperaturkompensiert ist.
V1.1
4/12
28.02.08
Elektrische Anschlüsse (DSRC ST / DSRC QM)
4 Ausbau
Steckerbelegung (pro Ringhälfte)
Messbrücke
Lösen und entnehmen Sie beide Schrauben
vom Messring. Entfernen Sie nun nacheinander
beide Ringhälften vom Holm.
Messring nicht am Holm verschieben!
Unbedingt darauf achten, dass sich der Ring
während der Demontage nicht dreht.
Die Metallfolie und der DMS könnten sich
verschieben oder beschädigt werden.
Messfehler könnten die Folge sein.
1
DMS
2
DMS
3
n.c.
4
n.c.
5
n.c.
6
n.c.
Beschaltung
Verstärker
Elektrische Anschlüsse (DSRC BT / DSRC AX)
Ein Messring kann mehrmals montiert und demontiert werden, ohne die Genauigkeit der
Messresultate zu beeinträchtigen (bis zu 100x).
Messbrücke
Steckerbelegung (pro Ringhälfte)
5 Einbauskizze
DSRC ST
DSRC BT
brown DMS
white
DMS
Beschaltung
Verstärker
∅d
V1.1
∅D
Durchmesser Holm
- Oberflächengüte N8 (Ra 3.2)
- Holmtoleranz:
∅ d = ∅ D +0.1/-0.5
5/12
Innendurchmesser Messring
28.02.08
V1.1
6/12
28.02.08
6 Wartung
1 Introduction
Kleine Kratzer in der Folie stellen kein Problem dar. Risse hingegen ermöglichen, dass
Feuchtigkeit an die DMS gelangt und somit Messresultate verfälscht werden können.
Im Generellen empfehlen wir bei häufigem Einsatz der Messringe eine jährliche Wartung von
Baumer Sensopress durchführen zu lassen. Hierbei werden die DMS und die Stahlfolien ersetzt
und eine neue Werksbescheinigung erstellt.
The strain ring DSRC is based on strain gauges (SG). The strain gauges are located under the thin
metal foils on the inside of each ring half.
Do not touch the metal foil with a sharp and hard object!
The strain gauges as well as the steel foils are wear parts. The lifetime of these parts depends
largely on the proper mounting without shear stress rectangular to the gages.
Wie merkt man wann eine Wartung zwingend durchgeführt werden sollte? Hier einige
Möglichkeiten:
- Spannen Sie alle Messringe auf einen Holm und messen Sie unter Last die auftretende
Dehnung. Wenn ein Messsignal eines Ringes markant abfällt, kann davon ausgegangen
werden, dass an diesem Ring eine Wartung durchgeführt werden muss.
- Wenn bei einem Messring allgemein Messungenauigkeiten auftreten, sollte der Messring
gewartet werden.
- Sichtkontrolle auf Risse in der Folie und sonstige mechanische Beschädigungen.
WARNING: Operating temperature -10° to +60°C. Usage of the strain ring outside of
this temperature range may cause damage to the sensor.
Output signal at 1000 µε (Micro strain) strain = 1mV/V
Two cylinder head screws M8 (DIN 912) and a certificate of compliance are included in delivery.
The materials used in the strain ring are rust-free.
Wartungsbeispiele
3 Installation
2 Delivery condition
Material needed:
Torque screw driver with pre-adjustment of 3
Nm (Article number. 134494) or variable
adjustment of 1…6Nm (Article number 134496).
Die Folie und der DMS wurden durch falsche
Installation / Manipulation verschoben.
Mechanische Beschädigung der
Kabelverschraubung. Bewegliche Platten und
Formen wurden übersehen.
The mounting location should be free from grease and inherent parts and should show a maximum
surface roughness of Ra 3.2 (N8).
Please see tie bar tolerances on page 9. Too big tolerance deviations may cause problems.
Open strain ring by taking out the cylinder head
screws.
V1.1
7/12
28.02.08
V1.1
8/12
28.02.08
To avoid cross force influences the strain ring should be mounted at least 1 up to 1.5 times D (D =
nominal tie bar diameter) away from the force transmission. Be aware of moving platens and tools.
4 Removal
Loosen the screws evenly and remove the
strain ring carefully. Now remove consecutively
both strain ring halves from the tie bar.
Place the strain ring around the tie bar at the
desired location and tighten it slightly and
evenly with the two M8 cylinder head screws.
Do not move the closed strain ring on the tie
bar! Please take care that the ring does not
rotate during the dismounting process.
The metal foils may be damaged and the
strain gage misaligned. Measuring
abnormalities may occur.
Do not move the strain ring on the tie bar!
Please take care that the ring does not
rotate during the mounting process.
The metal foils may be damaged and the
strain gage misaligned. Measuring
abnormalities may occur.
Make sure that the two slots between the strain
ring halves have the same dimensions. The
screws can be equally tightened with a torque
of 3Nm.
A too small torque may cause measuring faults
and a too big torque may cause permanent
damage to the strain ring.
The strain ring is now ready for operation and
the corresponding cables can be connected.
Only two strain gauges are led out of the strain
ring (passive element). The bridge completion
to a full bridge happens externally.
A strain ring can be mounted and removed several times without affecting the accuracy of the
measuring results (up to 100 times).
5 Installation drawing
DSRC BT
DSRC ST
To analyse the sensor signal we recommend using a suitable instrument from Baumer
Sensopress.
Please note that from the pressing on the strain gauges a zero point offset can occur. The
instruments from Baumer Sensopress have an appropriate reset circuit. Load and unload the tie
bar 2 to 4 times under full load in order to exclude setting errors.
During operation, the sensor must be reset after each cycle. We have matching amplifiers
available.
∅d
V1.1
9/12
28.02.08
V1.1
∅D
Tie bar diameter
- Surface quality N8 (Ra 3.2)
- Tie bar tolerance:
∅ d = ∅ D +0.1/-0.5
10/12
Inner strain ring diameter
28.02.08
6 Maintenance
Electrical connections (DSRC ST / DSRC QM)
Pin assignment (per ring half)
Bridge circuit
1
SG
2
SG
3
n.c.
4
n.c.
5
n.c.
6
n.c.
Small scratches in the foil won’t cause problems. When there are cracks in the foil moisture will
penetrate the strain gages and the measurement can be affected.
We generally recommend an annual maintenance at Baumer Sensopress when the strain rings are
frequently used. The strain gages and the steel foils will be replaced and a new certificate of
compliance will be issued.
Possible ways to find out when strain rings should be maintained?
- Install all strain rings on one tie bar and compare the operational strain. If one strain ring
shows a big difference, you can be sure of that this ring should be maintained.
- If measurement abnormalities occur, please return the ring for maintenance.
- Visual control for cracks in the foil and other mechanical damages.
Maintenance examples:
Wiring diagram
Amplifier
The foil has been misaligned due to false installation
/ manipulation.
Mechanical damage of the cable connection. Moving
platens or tools have crashed into the ring.
Electrical connections (DSRC BT / DSRC AX)
Bridge circuit
Pin assignment (per ring half)
brown DMS
white
DMS
Wiring diagram
Amplifier
V1.1
11/12
28.02.08
V1.1
12/12
28.02.08
Similar pages