DE/EN

DE
DE Betriebs- und Installationsanleitung
GB Operating and installation instruction
1 Zu diesem Dokument
1 About this manual
Diese Anleitung unbedingt vor Inbetriebnahme lesen. Installation, Inbetriebnahme und Betrieb dürfen nur von qualifizierten Fachkräften für Elektrik oder
Elektronik vorgenommen werden. Örtliche Sicherheitsvorschriften beachten.
Die USB-Programmer-Box nicht öffnen, mechanisch oder elektrisch verändern. Diese Anleitung ist eine Ergänzung zu weiteren Dokumentationen.
It is imperative to study the manual carefully prior to assembly and commissioning of the device. Installation and assembly is to be executed by appropriately qualified electronic experts only. Observe also the prevailing local safety instructions. Do not open the USB Programmer-Box or perform any mechanical
or electrical modifications.The present instruction is intended as a supplement
to further documentation.
Der Inhalt oder Umfang dieser Dokumentation kann ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.
Das aktuelle Dokument ist stets auf www.baumer.com hinterlegt.
PC-Programming Tool Z-PA-EI-P
incl. Encoder Software
PC Programming Tool Z-PA-EI-P
with Encoder Software
Programmierzubehör inkrementale Drehgeber
Programming accessories for incremental encoders
Beachten Sie die Betriebs- und Montageanleitung des jeweiligen
Drehgebers.
Eine Fehlprogrammierung kann zur Zerstörung des Drehgebers und
dadurch zum Ausfall der Anlage führen.
Verwenden Sie nur die vorgesehenen und bei Baumer erhältlichen
Programmierkabel. Falsche oder minderwertige Kabel können zur
Fehlprogrammierung und dadurch zur Zerstörung des Drehgebers
führen!
2Lieferumfang
• USB-Programmer-Box
• USB-Kabel
• CD-Encoder Software
Adapterkabel (Verbindungskabel) bestellbar, siehe „Zubehör“
3Produktbeschreibung
Baumer Thalheim GmbH & Co. KG
Hessenring 17 · DE-37269 Eschwege
Phone +49 5651 9239-0 · Fax +49 5651 9239-80
[email protected] · www.baumer.com
01-14 · 11124073 · V01 · Printed in Germany
Irrtum sowie Änderungen in Technik und Design vorbehalten.
Subject to modification in technic and design. Errors and omissions excepted.
Das PC-Programming Tool Z-PA-EI-P dient zum Programmieren kompatibler
inkrementaler Drehgeber und darf nur zu diesem Zweck verwendet werden
(bestimmungsgemäße Verwendung).
Mittels der beiliegenden Software „Encoder Software“ können die Drehgeberdaten ausgelesen, verändert und abgespeichert werden. Zudem sind einige
hilfreiche Zusatzfunktionen vorgesehen.
Die programmierbaren Parameter können dem Datenblatt des jeweiligen
Drehgebertypen entnommen werden.
4 Kompatible Drehgebertypen
•
•
•
•
HS35P
EIL580P
ITD2P
ITD2P.2
Hinweis: Je nachdem welcher Drehgebertyp angeschlossen ist, unterscheiden sich deren programmierbare Parameter. Die Software erkennt automatisch den angeschlossenen Drehgebertyp und passt das Menü und damit die
Funktionen der Software entsprechend an.
5Zubehör
Diverse Adapterkabel (Verbindungskabel) verfügbar. Siehe Datenblatt PCProgramming Tool Z-PA-EI-P.
6Installation
6.1Software-Installation
Hinweis: Zur Installation der Software sind Administratorenrechte erforderlich.
6.2Systemvoraussetzungen
Betriebssystem: Windows Versionen: XP, Vista, 7, 8
Der PC sollte mindestens USB 1.1 besitzen.
Während der Treiberinstallation darf die USB-Programmer-Box nicht am
USB-Port angeschlossen sein!
1) Führen Sie die CD in das Laufwerk ein, die Installation startet automatisch. Falls nicht, öffnen Sie manuell die Datei setup.exe
2) Mit Next > bestätigen (siehe Pic 1)
3) Installationsverzeichnis auswählen.
Benutzerfreigabe auswählen („Nur für mich“ oder „Jeden, der diesen
Computer verwendet“)
Mit Next > bestätigen (siehe Pic 2)
4) Installation mit Next > bestätigen (siehe Pic 3)
5) Installation läuft.
Keine Aktion notwendig. Dauer ca. 1-5 Minuten (siehe Pic 4).
6) Installation abgeschlossen.
Mit Close bestätigen.
Die noch notwendige Treiberinstallation startet automatisch (siehe Pic 5).
7) Installation der FTDI Treiber.
DIN EN 61340-5-1
DIN EN 61340-5-2
Während der Treiberinstallation darf die USB-Programmer-Box nicht
am USB-Port angeschlossen sein.
Extract ausführen (siehe Pic 6).
8) Mit Next > bestätigen um mit der Treiberinstallation zu beginnen (siehe
Pic 7).
9) Mit Finish die Treiberinstallation abschliessen (siehe Pic 8).
Bevor die Software zum ersten Mal gestartet wird, muss der Computer
neu gestartet werden.
GB
Pic 1:
Content or amounts of the present documentation are subject to change at
any time without prior notice.
The latest version is available on www.baumer.com.
Observe the operating and installation instructions of the respective
encoder.
Improper programming might entail encoder damage and system
downtime.
Only use appropriate programming cables which are available at
Baumer. Inadequate or low quality cables may lead to programming
errors and encoder destruction!
2 Scope of supply
• USB Programmer-Box
• USB cable
• CD Encoder Software
Adaptor cables (connecting cables) are available under „Accessories“.
Pic 2:
3 Product description
The PC-Programming Tool Z-PA-EI-P is used for programming compatible
encoders and must not be used for any other purpose (correct use to the intended purpose).
The attached „Encoder Software“ serves for readout, change and save of encoder data. Furthermore it provides helpful additional functionalities.
For more information on the programmable parameters please refer to the
data sheet of the respective encoder.
4 Compatible encoders
•
•
•
•
HS35P
EIL580P
ITD2P
ITD2P.2
Important: Parameter programming options change according to the encoder
type connected. The software will identify autonomously the connected encoder and adapt menu and software accordingly.
5Accessories
Several adaptor cables (connecting cables) are available. Please see also the
data sheet of PC-Programming Tool Z-PA-EI-P.
6Installation
6.1Software-Installation
Important: Installation requires the administrator authority.
6.2 System requirements
Operating system, Windows: XP, Vista, 7, 8
PC should provide USB 1.1 as a minimum.
During driver installation, the USB-Programmer-Box must be disconnected from the USB port!
1) Insert CD to run installation autonomously. If not, open file setup.exe.
2) Confirm by Next > (see Pic 1).
3) Select installation folder
Define access rights („just me” or „everyone”)
Confirm by Next > (see Pic 2).
4) Confirm installation by Next > (see Pic 3).
5) Installation is running.
No action required. Running time approx. 1-5 minutes (see Pic 4).
6) Installation completed.
Confirm by Close.
Driver installation is run autonomously (see Pic 5).
7) FTDI driver installation.
During driver installation, the USB Programmer-Box must be disconnected from the USB port.
Execute Extract (see Pic 6).
8) Confirm by Next > to start driver installation (see Pic 7).
9) Complete driver installation by Finish (see Pic 8).
Reboot computer prior to having run the software for the first time.
Pic 3:
Pic 4:
Pic 7:
DE 7 Verbindung mit dem Drehgeber und Inbetriebnahme
Es sind zwei Anschlussmöglichkeiten mit einem kompatiblen Drehgeber vorgesehen:
1)
Die USB-Programmer-Box mit dem PC per USB-Kabel verbinden.
(Grüne LED leuchtet).
2) a) Drehgeber mit Kabel
GB 7 Encoder connection and commissioning
There are two options for connecting a compatible encoder:
1)
Connect USB Programmer-Box to PC by using the USB cable (LED is
green).
2) a) Encoder cable
Fit the encoder wires to the contacts of the USB Programmer-Box. Pay
attention to the lettering.
Verbinden Sie die Einzellitzen des Drehgebers mit der Klemmleiste der
USB-Programmer-Box. Achten Sie auf die Beschriftung.
Connection USB Programmer-Box
Pic 5:
UB
(+Vs)
GND
(0 V)
NC
A+
(A)
rot
blau
nicht belegt
grün
braun
weiss
nicht belegt
grün
rot
blau
nicht belegt
grün
HS35P
EIL580P
ITD2P; ITD2P.2
mit StandardAnschlusskabel
Achten Sie auf die richtige Polung. Die Tabelle zeigt lediglich die
Belegung der Standardausführung. Der Drehgebertyp sowie dessen verbindliche Belegung ist abgedruckt auf dem Typenschild
des Drehgebers.
Encoder Type
Pic 8:
Drehgebertyp
Anschluss USB-Programmer-Box
3)
Die Encoder Software starten
Für den Programmiervorgang darf das Drehgeberkabel bzw. das
Adapterkabel (Verbindungskabel) eine Länge von 10 m nicht überschreiten.
8 Laufender Betrieb
Während des Programmiervorganges darf die Verbindung PC <=> USBProgrammer Box <=> Drehgeber nicht unterbrochen werden.
9Funktionsbeschreibung
Weiterführende Informationen zu den Funktionen zur „Encoder Software“
sind der Hilfefunktion der Software zu entnehmen.
10Update
Führen Sie regelmäßig Software Updates durch. Die Encoder Software unterstützt eine automatische Updatefunktion im Menü Einstellungen. Die aktuelle
Version ist zudem verfügbar auf www.baumer.com.
ITD2P; ITD2P.2
with standard
connecting cable
NC
A+
(A)
red
blue
not assigned
green
brown
white
not assigned
green
red
blue
not assigned
green
b) Encoder with connector
Connect encoder to the USB Programmer-Box D-SUB port by using the
appropriate adaptor cable (connecting cable) which is available as an
accessory.
Verbinden Sie den Drehgeber mit dem D-SUB Anschluss der USB-Programmer-Box. Nutzen Sie dafür das für den jeweiligen Drehgebertypen
vorgesehene Adapterkabel (Verbindungskabel). Diese sind im Zubehör
erhältlich.
Pic 6:
EIL580P
GND
(0 V)
Observe correct polarity. Above table indicates standard assignment. Encoder-specific assignment is printed on the encoder
product label.
b) Drehgeber mit Stecker bzw. Flanschdose
Verwenden Sie nur die vorgesehenen und bei Baumer erhältlichen
Adapterkabel (Verbindungskabel). Falsche oder minderwertige
Kabel können zur Zerstörung des Drehgebers und dadurch zum
Ausfall der Anlage führen!
Passende Verbindungskabel sind im Zubehör erhältlich (siehe
Datenblatt).
HS35P
UB
(+Vs)
Only use appropriate programming cables which are available at
Baumer. Inadequate or low quality cables may lead to encoder destruction entailing system downtime! Matching connecting cables
are available as accessories (see data sheet).
3)
Run Encoder Software
The adaptor cable (connecting cable) must not exceed 10 m in
length in the encoder programming operation.
8Operation
The connection PC <=> USB Programmer-Box <=> encoder must not be interrupted for the time of the programming process.
9 Description of functionality
Supplementary information on the functionalities provided by „Encoder Software“ is given in the software help function.
10Update
Update the software at regular intervals. Encoder Software supports automated update functionality in the menu „Settings“. Furthermore, the latest version
is available at www.baumer.com.
Similar pages