Download

Bedienungssanleitung
PV Feldsteckverbinder WM4 C und
Gehäusesteckverbinder BOX WM4 C
Operating instructions
PV plug-in connector WM4 C and
BOX connector WM4 C
R.T.Nr. 2020850000/03/08.15 Ab April 2015. Technische Änderungen behalten wir uns vor. / As of 2015/04. We reserve the right to make technical changes.
Warnung und Hinweis / Warning and Note
WARNUNG!
Die elektrischen Verbindungen dürfen nicht unter Last getrennt und
gesteckt werden. Je nach Lichteinstrahlung kann vom Modul erzeugte
Spannung anliegen.
HINWEIS
Sollten andere Komponenten, Hilfsmimttel oder Handwerkzeuge als
die von Weidmüller angegebenen bei der Montage eingesetzt werden,
kann weder die Richtigkeit noch die Einhaltung der technischen
Daten garantiert werden.
Die PV-Steckverbinder dürfen keinen mechanischen Belastungen
ausgesetzt werden.
Um eine stabile elektrische Verbindung sicherzustellen, dürfen nur
verzinnte Kabel nach 2 PfG 1169/08.2007 eingesetzt werden.
Aus Sicherheitsgründen dürfen die PV-Steckverbinder in keinem
direkten Kontakt mit Produkten oder Medien (inklusive Gase) geraten,
welche Benzin, Kerosin oder Weichmacher enthalten.
Nicht verbundene Steckverbinder sollten während der Montage vor
Schmutz und Wasser geschützt werden.
WM4 Buchsenkontakte sind nicht mit WM4 C Buchsen­
gehäusen kompatibel und andersherum!
Stellen Sie bei der Montage sicher, dass nur die erlaubten
Verbin­dungen von Kontakten und Gehäusen gemacht werden!
WM4 Kontakte nur mit WM4 Gehäusen und WM4 C Kontakte nur
mit WM4 C Gehäusen, etwaige andere Verbindungen sind verboten.
Stellen Sie sicher, dass spannungsführende Teile wie Kontakte oder
Kabel keinen Erdschluss erzeugen.
Die Gewährleistung beschränkt sich auf die Kombination von
Weidmüller-PV-Steckverbindern.
Stellen Sie vor dem Verbau sicher, dass der O-Ring des
Steckverbinders schmutzfrei ist.
Andernfalls führt dies zu einem sofortigen Erlöschen jeglicher Garantie- und Gewährleistungsansprüche des Bedieners gegenüber dem
Hersteller.
WARNING!
The electrical connections must not be disconnected and plugged
under load. Depending on the light intensity, voltage, generated by
the module, may be present.
The PV plug-in connectors must not be subjected to any mechanical
loads.
For reasons of safety, the PV plug-in connectors must be kept away
from products or mediums (including gases) that contain petrol,
kerosine or plasticizer.
Contacts of WM4 are not compatible with WM4C housings
and vice versa!
Make sure during installation that only the allowed combinations
of contacts and housings are made! WM4 contacts only with WM4
housings and WM4C contacts only with WM4C housings, any other
combination are prohibited.
Otherwise this will lead immedialtey to the expiry of all guarantee
and warranty claims on the part of the operator against the
manufacturer.
Produkte dürfen nur von einer Elektrofachkraft installiert werden.
NOTE
If components, tools or manual tools other than those stated
by Weidmüller are used during the assembly, then neither the
correctness nor compliance with the technical data can be
guaranteed.
To ensure a stable electrical connection, only tinned cables in
accordance with 2 PfG 1169/08.2007 may be used.
Disconnected connectors should be protected from dirt and water
during assembly.
Make sure that live parts such as contacts or cables do not produce
a ground fault.
The warranty is limited to the combination of Weidmüller PV
connectors.
Before the installation, make sure that the O-ring of the connector is
free of dust and dirt.
The products may only be installed by qualified electricians.
Ab April 2015. Technische Änderungen behalten wir uns vor. / As of 2015/04. We reserve the right to make technical changes.
Technische Daten / Technical data
WM4 C Feldsteckverbinder /
WM4 C plug-in connector
Technische Daten / Technical data
Zulässiger Temperaturbereich
Permissible temperature range
Schutzarten (gesteckt / ungesteckt)
Protection degrees (mated / unmated)
Bemessungsstrom nach TÜV
Rated current according to TÜV
Bemessungsspannung
Rated voltage
Schutzklasse
Protection class
Bauart
Construction type
Anzugsdrehmoment
Tightening torque
Anschließbare Kabelquerschnitte
Connectable cable cross sections
BOX WM4 C Gehäusesteckverbinder /
BOX WM4 C box connector
–40 °C … +85 °C
IP 65 / IP 2x
35 A
1000 V DC (IEC)
II
einpoliger, nichtwiederverschließbarer,
freier Steckverbinder
unipolar, not recloseable, free connector
1.5 +/- 0.2 Nm
4 mm2, 6 mm2
Flexible Leitungen, Litze verzinnt,
Kabelaußendurchmesser: 5,5 …7,0 mm
Kabel nach Standard
2 PfG1169/08.2007
4 mm2, 6 mm2
Flexible wires, strand tinned,
Cable exterior diameter: 5.5 …7.0 mm
Cable according to standard
2 PfG 1169/08.2007
Technische Daten / Technical data
Zulässiger Temperaturbereich
Permissible temperature range
Schutzarten (gesteckt / ungesteckt)
Protection degrees (mated / unmated)
Bemessungsstrom nach TÜV
Rated current according to TÜV
Bemessungsspannung
Rated voltage
Schutzklasse
Protection class
Bauart
Construction type
Anzugsdrehmoment
Tightening torque
Anschließbare Kabelquerschnitte
Connectable cable cross sections
–40 °C … +85 °C
IP 65 / IP 2x
35 A
1100 V DC (IEC)
II
einpoliger, nichtwiederverschließbarer,
freier Steckverbinder
unipolar, not recloseable, free connector
1.1 +/- 0.2 Nm
4 mm2, 6 mm2
Flexible Leitungen, Litze verzinnt,
Kabelaußendurchmesser: 5,5 …7,0 mm
Kabel nach Standard
2 PfG1169/08.2007
4 mm2, 6 mm2
Flexible wires, strand tinned,
Cable exterior diameter: 5.5 …7.0 mm
Cable according to standard
2 PfG 1169/08.2007
Ab April 2015. Technische Änderungen behalten wir uns vor. / As of 2015/04. We reserve the right to make technical changes.
Produktübersicht / Product overview
WM4 C Feldsteckverbinder /
WM4 C plug-in connector
Buchsengehäuse
Female socket
housing
Stiftgehäuse
Male pin housing
Typ
Type
VPE* Best.-Nr.
Packaging unit Order No.
BUGH WM4 C BT
100 1530690000
Buchsengehäuse (im Beutel / in bag)
Female socket
housing
BOX WM4 C Gehäusesteckverbinder /
BOX WM4 C box connector
Buchsengehäuse
Female socket
housing
Typ
Type
VPE* Best.-Nr.
Packaging unit Order No.
BUKO WM4 C BT
100 1530670000
Buchsenkontakt (im Beutel / in bag)
Female socket
contact
BUGH BOX
100 1530630000
WM4 C BT
(im Beutel / in bag)
Buchsengehäuse
Female socket
housing
BUKO WM4 C BT
100 1530670000
Buchsenkontakt (im Beutel / in bag)
Female socket
contact
BUKO WM4 C RL
1500 1530770000
Buchsenkontakt (auf Rolle / on reel)
Female socket
contact
BUKO WM4 C RL
1500 1530770000
Buchsenkontakt (auf Rolle / on reel)
Female socket
contact
Typ
Type
VPE* Best.-Nr.
Packaging unit Order No.
Stiftgehäuse
Male pin housing
Typ
Type
VPE* Best.-Nr.
Packaging unit Order No.
SFGH WM4 C BT
Stiftgehäuse
Male pin housing
100 1530700000
(im Beutel / in bag)
SFGH BOX
WM4 C BT
Stiftgehäuse
Male pin housing
100 1530640000
(im Beutel / in bag)
SFKO WM4 C BT
Stiftkontakt
Male pin contact
100 1530680000
(im Beutel / in bag)
SFKO WM4 C BT
Stiftkontakt
Male pin contact
100 1530680000
(im Beutel / in bag)
SFKO WM4 C RL
Stiftkontakt
Male pin contact
1500 1530780000
(auf Rolle / on reel)
SFKO WM4 C RL
Stiftkontakt
Male pin contact
1500 1530780000
(auf Rolle / on reel)
*Verpackungseinheit
Ab April 2015. Technische Änderungen behalten wir uns vor. / As of 2015/04. We reserve the right to make technical changes.
Zubehör / Accessories
Zubehör /
Accessories
Typ
Type
multi-stripax® PV
Optimierte Abisolierzange
Optimised wire stripping pliers
VPE* Best.-Nr.
Packaging Order No.
unit
1 1190490000
CTF PV WM4
Crimpwerkzeug
Crimping tool
Screwty
Optionales
Montage­werkzeug /
Optional mounting tool
Screwty 15 für WM4 C /
Screwty 15 for WM4 C
Screwty 17 für BOX WM4 C /
Screwty 17 for BOX WM4 C
DMS MANUELL
0,5-1,7 Nm
VSSO WM4
Staubschutzkappe
universell für Buchsenund Stiftgehäuse /
Universal dust cap for
female socket housing
and male pin housing
1 1222870000
Photovoltaik-Leitungen (gemäß TÜV 2PfG1169/08.2007) /
Photovoltaic cables (acc. to TÜV 2PfG1169/08.07)
Typ
Type
PVC-TV1-BK-4-1000
4 mm²
PVC-TV1-BK-6-1000
6 mm²
VPE* Best.-Nr.
Packaging Order No.
unit
1 km 1203780000
1 km 1524740000
*Verpackungseinheit
1 1290830000
1 1254660000
1 9918370000
100 1254870000
www.weidmueller.de/de/beipackzettel
www.weidmueller.com/com/operatinginstructions
Ab April 2015. Technische Änderungen behalten wir uns vor. / As of 2015/04. We reserve the right to make technical changes.
Anleitung / Instructions
Schritt 1: Kabelkonfektionierung / Step 1: Cable assembly
WM 4 C und BOX WM4 C / WM 4 C and BOX WM4 C
Kabel auf einer Länge von 8 ±1 mm abisolieren.
Strip the cable to a length of 8 ±1 mm.
Benötigtes Werkzeug: Multi-Stripax PV (1190490000)
Required tool: Multi-Stripax PV (1190490000).
Die Abisolierlänge kann in dem Handwerkzeug eingestellt werden.
The stripping length can be adjusted at the tool.
Achten Sie darauf, dass keine Einzellitzen beschädigt werden!
Take care not to damage individual strands of the cable.
Schritt 2: Crimpkontakte / Step 2: Crimping contacts
WM 4 C und BOX WM4 C / WM 4 C and BOX WM4 C
Den Metallkontakt in das Handwerkzeug legen. Kabelquerschnitt und Kavität
entsprechend zuordnen. Der Locator hilft, den Kontakt geeignet zu positionieren.
Für das Crimpen die für den Leitungsquerschnitt vorgesehene Kammer nutzen.
Der Positionsgeber muss auf „WM4“ eingestellt werden.
Put the metal contact into the manual tool. Use the correct cavity for the cable
cross section. The locator helps you to position the contact properly. Use the
appropriate cavities for the conductor cross section crimping process.
The locator need to be set to “WM4”.
Benötigtes Werkzeug: Crimpwerkzeug PV (1222870000)
Required tool: Crimping tool PV (1222870000)
Das Kabel in den Crimpbereich führen und die Crimpzange komplett betätigen.
Insert the cable into the crimp area and press the crimping pliers completely.
Achten Sie darauf, dass keine Beschädigungen oder scharfe Kanten am Crimp
sichtbar sind.
Make sure that there is no visible damage or sharp edges on the crimp.
Ab April 2015. Technische Änderungen behalten wir uns vor. / As of 2015/04. We reserve the right to make technical changes.
Anleitung / Instructions
Schritt 3: Montage im Gehäuse / Step 3: Mounting in the housing
WM 4 C und BOX WM4 C / WM4 C and BOX WM4 C
Den gecrimpten Kontakt in das zugehörige Gehäuse gleichmäßig bis zum
Endanschlag eindrücken. Achten Sie darauf, dass der gecrimpte Kontakt hörbar
mit einem “Klick” verrastet.
Press the crimped contact evenly into the housing until the contact has reached
its end position, and a “click” can be heard.
Prüfen Sie die korrekte Verrastung des gecrimpten Kontaktes durch einen leichten
Zug am Kabel.
Pull slightly on the cable to test that the contact has latched correctly in the
housing.
WARNUNG! / WARNING!
Stecken Sie keinen WM4 Kontakt in das Gehäuse des
WM4 C Steckverbinders!
Do not use a WM4 contact for the connector housing of the
WM4 C connector!
Step 4a: Assembly of housing / Step 4a: Assembly of housing
nur WM4 C / only WM4 C
Die Kabeldurchführung mit der Überwurfmutter per Hand festdrehen.
Manually tighten the cable bushing by turning the union nut.
HINWEIS / NOTE
Bei Photovoltaik-Leitungen mit einem maximalen Außendurchmesser
von 7 mm ist es ggf. notwendig, die Überwurfmutter zurückzudrehen.
If using photovoltaic cables with a maximum external diameter of
7 mm it may be neccessary to turn back the union nut.
Benötigtes Werkzeug: Montagewerkzeug (1290830000 & 9918370000)
Required tool: Mounting tool (1290830000 & 9918370000)
Das Anzugsdrehmoment muss auf die verwendeten Leitungen abgestimmt werden.
Ein Drehmomentbereich zwischen 1,5 ± 0,2 Nm ist erforderlich.
The tightening torque must be adapted to the cable used.
A torque ranging between 1.5 ± 0.2 Nm is required.
Ab April 2015. Technische Änderungen behalten wir uns vor. / As of 2015/04. We reserve the right to make technical changes.
Anleitung / Instructions
Schritt 4b: Montage der Gehäuse / Step 4b: Assembly of housing
nur BOX WM4 C / only BOX WM4 C
Lösen der Mutter vom vormontierten Steckverbinder.
Loosen the nut of the pre-assembled connector.
Bereiten Sie die zur Montage bestimmte Wand folgendermaßen vor:
Lochdurchmesser: 12,1 ± 0,05 mm
Max. Wandstärke bei Metallgehäusen: 6 mm
Max. Wandstärke bei Kunststoffgehäusen: 10 mm
Prepare the wall in question as follows:
Hole diameter: 12.1 ± 0.05
Max. thickness of metall wall: 6 mm
Max. thickness of plastic wall: 10 mm
“ ‘
“ ‘
“
Montieren Sie den Steckverbinder mit der Dichtung auf der Außenseit der Wand
und der Mutter auf der Innenseite der Wand.
Mount the connectors with the sealing on the outer part of the wall
and the nut on the inner part of the wall.
Benötigtes Werkzeug: (1254660000 & 9918370000)
Ziehen Sie die Mutter mit einem Drehmomentbereich zwischen 1,1 ± 0,2 Nm an.
Required tool: Mounting tool (1254660000 & 9918370000)
Tighten the nut with a torque ranging between 1.1 ± 0.2 Nm.
HINWEIS / NOTE
Um den Rotationsschutz angemessen zu nutzen, muss die
Lochgeometrie gemäß den Dimensionen in der Montagezeichnung
erstellt werden. Das Lochbild muss gratfrei sein. Soll der
Rotationsschutz nicht genutzt werden, benötigen Sie eine
Lochgeometrie von 12,1 ± 0,05 mm.
In order to use the anti-rotation protection appropriately the hole
geometry must be prepared in accordance with the dimensions in
the assembly drawing. The hole pattern must be free of burrs. If
the anti-protection rotation is not to be used a round hole geometry
(12.1 ± 0.05 mm) is needed.
Ab April 2015. Technische Änderungen behalten wir uns vor. / As of 2015/04. We reserve the right to make technical changes.
Anleitung / Instructions
Schritt 5: Steck- / Trennsystem / Step 5: Plug / disconnect system
Beispielhaft an einem WM4 C Steckverbinder - äquivalent zu allen anderen Typen /
Using a WM4 C plug-in connector as an example – equivalent to all other types
Das Stiftgehäuse in das Buchsengehäuse stecken bis die Rasthaken einschnappen.
Überprüfen Sie die Verrastung durch leichtes Ziehen.
Plug the male pin housing into the female socket housing until the latching hooks
snap into place.
Check that the fastening is correct by gently pulling at the coupling.
Die Gehäuseteile des Steckers können von Hand gelöst werden.
The housings of the plug can be separated manually.
Um die Steckverbinder zu lösen, drücken Sie die Rasthaken zusammen und ziehen
Sie die Gehäuseteile auseinander.
To loosen the connectors press the latching hooks together and pull the housing
components apart.
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Klingenbergstraße 16
32758 Detmold
Phone +49 (0) 5231 14-0
Fax +49 (0) 5231 14-292083
E-Mail info@weidmueller.com
Internet www.weidmueller.com
Ab April 2015. Technische Änderungen behalten wir uns vor. / As of 2015/04. We reserve the right to make technical changes.