Download Produktinformationen

Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
Blitz- und Überspannungsschutz für
Photovoltaik-Anlagen
Blitz- und Überspannungsschutz der Klassen I und II
Der Weidmüller Überspannungsschutz Typ PU I schützt
Niederspannungsverbraucheranlagen und elektronische Geräte gegen
direkte Blitzeinwirkung und Überspannungen, wie sie durch atmosphärische
Entladungen (Gewitter) oder durch Schaltvorgänge (Transienten) entstehen.
Die PU I- und II-Serie entspricht den Anforderungen der Klasse I und II
nach der IEC 61643-1: 2008 und der Typ 1 und Typ 2,
nach der EN 61643-1.
Funktionskontrolle, Wartung und Zulassungen
Die PU I- und II-Überspannungsschutzbausteine werden über eine
Sichtkontrolle geprüft. Die Anzeigeeinrichtung wird durch eine thermische
Abtrennvorrichtung gesteuert. Wenn diese angesprochen hat, also kein
Schutz mehr vorhanden ist, ändert sich die Farbe im Anzeigefenster von
grün auf rot. Einen nicht mehr funktionsfähigen Ableiter kann eine Fachkraft
ohne die Verdrahtung zu lösen austauschen. Die steckbaren Varistormodule
sind spannungsmäßig kodiert. Es kann also nur der passende Ersatzvaristor
hineingesteckt werden.
Steckbare und kodierbare Schutzelemente
Einfacher und sicherer Austausch durch Kodierung
der Module und Sockel.
Hoher Ableitstrom
Große Energieabsorption mit I max: 40 kA (8 / 20 µs)
und Uoc: 6 kV bei kurzer Ansprechzeit.
Hohe Impulsströme mit IImp bis maximal 30 kA (10/350 µs).
54
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
Fernmeldekontakt (Wechsler)
Einfacher Anschluss an übergeordnete Steuerung
und Meldung des Status der Schutzfunktion.
Große Vielfalt
Abdeckung der Schutzklassen I-IV sowie
der Netzarten TN-C, TN-S, IT, TT.
V-TEST
KATALOG
Prüfgerät zum Überprüfen der Schutzfunktionen der
Produktfamilien: PU I, PU II und VSPC nach IEC 62305
(Periodische Prüfung).
4.4
www.weidmueller.com
Serbien
Singapur
Slowakei
Slowenien
Spanien
Südafrika
Taiwan
Thailand
Tschechien
Tunesien
Türkei
Ukraine
Ungarn
Uruguay
Usbekistan
Venezuela
Vereinigte
Arabische
Emirate
Vereinigte
Staaten
Vietnam
Weißrussland
4.4
2 0 11
Weidmüller ist weltweit führender Anbieter von
Lösungen für die elektrische Verbindung, Übertragung
und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im
industriellen Umfeld.
Das Unternehmen mit Hauptsitz in Detmold / Ostwestfalen
entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Produkte
der elektrischen Verbindungstechnik und der Elektronik.
Über ein Netzwerk von Applikationsspezialisten bietet
Weidmüller Engineering-Dienstleistungen an und
entwickelt anwendungsspezifische Lösungen.
Das gesamte Produkt- und Leistungsspektrum sichert
unseren Kunden und Weidmüller in gleicher Weise
dauerhaft Wettbewerbs- und Wertvorteile.
Katalog 2011
Kanada
Kasachstan
Katar
Kolumbien
Korea
Kroatien
Kuwait
Lettland
Libanon
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malta
Mazedonien
Mexiko
Moldau
Neuseeland
Niederlande
Norwegen
Oman
Österreich
Pakistan
Peru
Philippinen
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
Saudi-Arabien
Schweden
Schweiz
Elektronik
Überspannungsschutz
Für weitere Informationen
können Sie gerne unseren
Katalog anfordern:
Katalog
Elektronik – Überspannungsschutz
Ägypten
Argentinien
Aserbaidschan
Australien
Bahrain
Belgien
Bosnien und
Herzegowina
Brasilien
Bulgarien
Chile
China
Costa Rica
Dänemark
Deutschland
Ecuador
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Großbritannien
Hongkong
Indien
Indonesien
Iran
Irland
Island
Israel
Italien
Japan
Jordanien
Bestellnummer:
1271280000/01/2011/SMMD
Elektronik-Überspannungsschutz
Bestellnummer: 1296370000
Optische Funktionsanzeige
Statusanzeige für visuelle Fehlererkennung.
55
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
Überspannungsschutz auf der Energie-Einspeiseseite
Durch Blitzeinschlag können Leitungen mit extrem hohen
Strömen und Spannungen beaufschlagt werden. Dies kann
zu dauerhaften Beschädigungen und Ausfall der PhotovoltaikAnlage führen. Die Verwendung von Blitzstromableitern
und Überspannungsschutz führt somit zu einer erhöhten
Anlagenverfügbarkeit und besserem Ertrag. Weidmüller bietet
ein komplettes Programm für die Absicherung gemäß
DIN VDE 0100-712 für die Energieeinspeisung sowohl bei
Dachanlagen als auch bei Freiflächenanlagen.
Externer Blitzschutz vorhanden
Externer Blitzschutz nicht vorhanden
dann ist ein interner Blitzschutz notwendig (Klasse I)
dann reicht ein Überspannungsschutz (Klasse II)
TN-S / TT / IT
TN-S
TT
Einsetzbar bei
hoher Anforderung
an Verfügbarkeit und
öffentlichen Einrichtungen
Einsetzbar bei
Haus-Installation
und
Standard-Anlagen
(Blitzschutzklasse I + II)
(Blitzschutzklasse III + IV)
PU I 1+1 LCF 280V/30KA
Seite 68
PU I 1+1 280V/12,5KA *
Seite 65
PU II 1+1 280V/40kA
Seite 66
PU I 3+1 LCF 280V/30KA
Seite 68
PU I 3+1 280V/12,5KA *
Seite 64
PU II 3+1 280V/40kA
Seite 66
PU I 3 LCF 280V/30KA
Seite 69
PU I 3 280V/12,5KA *
Seite 65
PU II 3 280V/40KA
Seite 67
IT
TN-C
TN-C
3-phasig
1-phasig
Bei Freiflächenanlagen entspricht das gezeigte
Haus dem Wechselrichtergehäuse im Feld.
* leckstromfreie Varianten für die Installation vor dem Zähler finden Sie im TK4.4
56
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
Überspannungsschutz auf der PV-Generatorseite
Auch für die Gleichspannungsseite bietet Weidmüller ein
komplettes Programm für die Absicherung mit Überspannungsableitern an. Diese sind für Dachanlagen und Freiflächenanlagen
gleichermaßen geeignet. Bei Leitungslängen von mehr als 10 m
zwischen dem PV-Generator und dem Wechselrichter ist an
beiden Enden eine Absicherung notwendig. Damit werden
sowohl die Generatoren als auch der Wechselrichter geschützt.
Externer Blitzschutz vorhanden
Externer Blitzschutz nicht vorhanden
und Trennungsabstand eingehalten (Klasse II)
(Klasse II)
PU II 3/R 1000 V DC PV (geprüft nach französischer Norm gemäß UTE C 61-740-51)
Seite 58
SPD II 3 PV (nach UL 1449 Ed. 3)
Seite 62
Nichteinhaltung des Trennungsabstandes S
Wenn der Trennungsabstand S nach EN 62305 nicht eingehalten wird (S < min), sind Blitzteilströme zu berücksichtigen. Es soll dann
eine geschirmte Generatorhauptleitung mit ausreichendem Querschnitt (mind. 16 mm²) verwendet werden. Das nebenstehende Bild
zeigt eine Umsetzung, die LPZ 1 erreicht. Hier kann ein Überspannungsschutz vom Typ 2-Ableiter normkonform eingesetzt werden
(Produktauswahl siehe oben).
Fertige Standard-Lösungen
Weidmüller bietet ein umfangreiches Programm von Generatoranschlusskästen mit
Überspannungsschutz für die DC-Seite. Es umfasst anschlussfertige Lösungen von
1- bis 16-String-Anwendungen in verschiedenen Ausführungen.
Die komplette Übersicht unserer Standard-Lösungen finden Sie auf Seite 44-51.
57
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (DC)
Überspannungsschutz DC
gemäß UTE
PU II 3/R 1000 V DC PV
Überspannungsschutz für PhotovoltaikAnwendungen , z.B. in Frankreich
•Entsprechend UTE C 61-740-51 für die Installation in Photovoltaik-Anlagen getestet
•Steckbarer Überspannungsschutz der Klasse II
•Hoher Ableitstrom mit 40 kA (8/20 µs)
•Optische Funktionsanzeige rot / grün
•Optional mit Remote-Meldekontakt
•180° drehbarer Einsatz
11 12 14
-
PE
+
OK
U
OK
CHANGE
CHANGE
U
OK
CHANGE
U
Technische Daten
Max. kontinuierliche Betriebsspannung UCPV-Modus + / -, -/PE, + / PE
Voraussetzungen u. Anforderungen
Nennableitstrom, In (8/20 µs)
Grenzableitstrom, Imax (8/20 µs)
Ansprechzeit, ta, typ.
Schutzpegel UP-Modus (+/-, -/PE, + / PE)
Schutzpegel UP bei In (pro Modul)
Gehäusetyp
Optische Funktionsanzeige
Meldekontakt
Bauform
Umgebungstemperatur (Betrieb)
Lagertemperatur
Anschluss gemäß IEC 947-7-1
Massivleiter
Litzenleiter
Flexibler Leiter
Zulassungen
1000 V DC
Maße
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
25 / 4 / 25
97 x 54 x 64
90 x 54 x 64
Klemmbereich (Nenn- / min. / max)
Länge x Breite x Höhe
Hinweis
mm2
mm
UTE C 61-740-51
15 kA
40 kA
< 25 ns
≤ 4,2 kV
≤ 2,65 kV
Insta IP20
grün = OK; rot = Ableiter defekt, ersetzen
250 V 1A 1CO bei PU II 3 R
3 TE, Einbaugehäuse
-40 °C...70 °C
-40 °C...70 °C
Drehmoment 3 Nm
4...10 mm²
4...25 mm²
4...25 mm²
UTE C 61-740-51; CE
Bestelldaten
Ausführung
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
Typ
PU II 3 1000VDC PV
PU II 3 R 1000VDC PV
Zubehör
Steckbarer Ersatzableiter
58
PU II 0 PV +/- 1000VDC - 1254250000
VPE
1
Best.-Nr.
1301680000
1
1301690000
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (AC)
Klasse I + II Blitzstromableiter
PU I 3+1/R 280V/12.5kA
Kombiableiter
TN-S-,IT-, TT-Netz
•Steckbarer Klasse I + II Ableiter für den
Blitzschutzpotentialausgleich
• Geeignet für Schutzklasse III und IV
• Hoher Ableitstrom mit 12,5 kA (10/350 µs)
•Niedrige Restspannung von <1,3 kV und damit
auch als Überspannungsschutz der Klasse II
einsetzbar
•Keine Entkopplung zu nachfolgenden Klasse II
und III Ableitern notwendig
• kein Netzfolgestrom zu berücksichtigen
11 14 12 L1
L2
OK
L3
CHANGE
U
OK
CHANGE
U
PE
OK
CHANGE
U
N
Technische Daten
230 V
Nennspannung (AC)
Höchste Dauerspannung, Uc (AC)
Anforderungsklasse nach IEC 61643-1
Blitzprüfstrom I imp (10/350 µs)
Ladung, typ.
Spezifische Energie, je Pfad
Kurzschlussstromlöschend ohne Vorsicherung
Kurzschlussfestigkeit bei max. Vorsicherung
Ansprechzeit
Absicherung, max.
Schutzpegel Up (typ.)
optische Funktionsanzeige
Meldekontakt
Anzugsdrehmomentbereich
Ableitstrom, max. (8/20 µs)
Ableitstrom, nenn.,je Pfad, (8/20 µs)
Temporäre Überspannung - UTOV
Bauform
Umgebungstemperatur (Betrieb)
Lagertemperatur
Zulassungen
280 V
I+II (Kombi. Ableiter)
12,5 kA
6 As
45 kJ/Ω
6 As
25 kAeff
L-N: ≤ 25 ns; N-PE: 100 μs
160 A gL /gG
< 1300 V
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
250 V 1 A 1CO bei PU I R
2,5 Nm…3 Nm
50 kA
30 kA
335 V
4 TE;Installationsgehäuse
-40 … 70 °C
-40 … 70 °C
CE
Maße
Klemmbereich (Nenn- / min. / max)
Länge x Breite x Höhe
Hinweis
mm2
mm
ohne Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
mit Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
97 / 72 / 64
97 / 72 / 64
Bestelldaten
Ausführung
Typ
PU I 3+1 280V/12,5kA
PU I 3+1 R 280V/12,5kA
VPE
1
Best.-Nr.
8859080000
1
8859090000
Weitere Nennspannungen auf Anfrage
Zubehör
Steckbarer Ersatzableiter PU I 0 280 V/12,5kA - 8859120000
59
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (AC)
Klasse I + II Blitzstromableiter
PU I 3/R 280V/12.5 kA
PU I 1+1/R 280 V/12.5 kA
Kombiableiter
TN-C-Netz
1-phasiges Netz
•Steckbarer Klasse I + II-Ableiter für den
Blitzschutzpotentialausgleich
• Geeignet für Blitzschutzklasse III und IV
• Hoher Ableitstrom mit 12,5 kA (10/350 µs)
•Niedrige Restspannung von <1,3 kV und damit
auch als Überspannungsschutz der Klasse II
einsetzbar
•Hochleistungsvaristor, nicht ausblasender
Ableiter
•Keine Entkopplung zu nachfolgenden Klasse IIund III-Ableitern notwendig
• kein Netzfolgestrom zu berücksichtigen
11 14 12 L1
L2
OK
CHANGE
U
11 14 12 L1
L3
OK
CHANGE
U
OK
PE
OK
CHANGE
CHANGE
U
U
N
PE
Technische Daten
Nennspannung (AC)
Höchste Dauerspannung, Uc (AC)
Anforderungsklasse nach IEC 61643-1
Blitzprüfstrom I imp (10/350 µs)
Ladung, typ.
Spezifische Energie, je Pfad
Kurzschlussstromlöschend ohne Vorsicherung
Kurzschlussfestigkeit bei max. Vorsicherung
Ansprechzeit
Absicherung, max.
Schutzpegel Up (typ.)
optische Funktionsanzeige
Meldekontakt
Anzugsdrehmomentbereich
Ableitstrom, max. (8/20 µs)
Ableitstrom, nenn.,je Pfad, (8/20 µs)
Temporäre Überspannung - UTOV
Bauform
Umgebungstemperatur (Betrieb)
Lagertemperatur
Zulassungen
Maße
Klemmbereich (Nenn- / min. / max)
Länge x Breite x Höhe
Hinweis
mm2
mm
230 V
230 V
280 V
I+II (Kombi. Ableiter)
12,5 kA
6 As.
45 kJ/Ω
6 As.
25 kAeff
280 V
I+II (Kombi. Ableiter)
12,5 kA
6 As.
45 kJ/Ω
6 As.
25 kAeff
≤ 25 ns
160 A gL
< 1300 V
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
250 V 1A 1CO bei PU I 3 R
2,5 Nm…3 Nm
50 kA
30 kA
335 V
3 TE;Installationsgehäuse
-40 … 70 °C
-40 … 70 °C
CE
≤ 25 ns
160 A gl
1500 V
grün=ok, rot= Ableiter defekt, auswechseln
250 V 1A 1CO bei PK I 1R
2,5 Nm…3 Nm
50 kA
20 kA
335 V
2 TE; Installationsgehäuse
-40 … 70 °C
-40 … 70 °C
CW, ÖVE
ohne Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
mit Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
ohne Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
mit Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
90 x 54 x 64
97 / 72 / 64
90 x 36 x 64
97 / 72 / 64
*dieses Produkt erfüllt auch die Anforderung der Klasse III mit Uoc: 6 kV
Bestelldaten
Ausführung
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
Typ
PU I 3 280V/12,5kA
PU I 3 R 280V/12,5kA
VPE
1
Best.-Nr.
8858990000
Typ
PU I 1+1/ 280 V/ 12,5 kA
1
8859010000
PU I 1+1/ R 280 V/ 12,5 kA
VPE
1
Best.-Nr.
8859100000
8859110000
Weitere Nennspannungen auf Anfrage
Weitere Nennspannungen auf Anfrage
Steckbarer Ersatzableiter PU I 0 280 V/12,5kA - 8859120000
Steckbarer Ersatzableiter PU I 0 280 V/12,5kA - 8859120000
Zubehör
60
61
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (DC)
SPD II 2 PV 600 V DC
SPD II 2 R PV 600 V DC
Überspannungsschutz
SPD II PV 600 V DC
Der Überspannungsschutz zum Einsatz in der
Photovoltaikanlagen auf der DC Seite. Die SPD II
PV Serie, ist nach der UL 1449 Ed.3 (File
E354261) als Typ 2 geprüft. Diese Serie ist nach
Vorgabe der PV-Spannung (600 V, 1000 V,
1200 V) aufgebaut und kann bis zu 50 kA (8/20
μs) als Nennableitstrom je Pfad ableiten. Der kompakte modulare Aufbau der SPD II erlaubt schnellen und einfachen Wechsel des Varistorschutzes.
-
+
11 12 14
OK
OK
CHANGE
J
U
PE
CHANGE
J
U
PE
Technische Daten
Allgemeine Daten
optische Funktionsanzeige
Schutzart
Anschlussart
Gesamtableitstrom Itotal
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
IP 20
Schraubanschluss
100 kA
20 kA
50 kA
≤ 2000 V
50 kA
550 V
≤ 100 ns
Nennableitstrom (8/20 μs) IN
Ableitstrom, max. (8/20 μs)
Schutzpegel Up (typ.)
Grenzableitstrom (8/20 μs) Imax
Höchste Dauerspannung, Uc (DC)
Ansprechzeit / Rückfallzeit
Meldekontakt
Anschlussdaten
250 V / 0,5 A, 48 VDC / 0,1 A
Abisolierlänge Bemessungsanschluss
15 mm
Leiteranschlussquerschnitt, mehrdrähtig, Bemessungsanschluss, min./max.
Klemmbereich, Bemessungsanschluss, min./max
Anzugsdrehmoment, min./max
Photovoltaik Technische Daten
2,5 mm²/ 35 mm²
4 mm²/ 25 mm²
Max. kontinuierliche Betriebsspannung UCPV-Modus +/- , -/PE , +/PE
Schutzpegel Up-Modus (+/- , -/PE , +/ PE)
Schutzpegel Up bei In (pro Modul)
Bemessungsdaten UL
550 V DC
Kategorie
SCCR
UL Zertifikat
MCOV
Test Voltage 39.1 (UL 1449)
VPR
Typ 2
Zulassungen
Temperaturen
cRUus
Betriebstemperatur
Lagertemperatur
Anschlussdaten Fernmeldung
-40 °C...+70 °C
2,5 Nm/ 3 Nm
4000 V
2200 V
200 kA
E-File 354261 Type 2 by UL1449 Ed.3
600 V DC
600 V
2 kV
-40 °C...+85°C
ohne Fernmeldekontakt
Anschlussart
Abisolierlänge
Anzugsdrehmoment max.
Leiteranschlussquerschnitt, eindrähtig, min./max.
Maße
Länge x Breite x Höhe
Hinweis
mit Fernmeldekontakt
steckbar
5 mm
0,22 Nm
0,5 mm²/ 1,5 mm²
mm
90 x 36 x 73,5
100 x 36 x 73,5
Bestelldaten
Ausführung
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
Typ
SPD II 2 PV 600VDC
SPD II 2 R PV 600VDC
VPE
1
Best.-Nr.
1348530000
1
1348540000
VPE
1
Best.-Nr.
1348520000
Zubehör
Ausführung
Steckbarer Ersatzableiter
62
Typ
SPD II 0 PV 600VDC
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (DC)
SPD II 2 PV 1000 V DC
SPD II 2 R PV 1000 V DC
Überspannungsschutz
SPD II PV 1000 V DC
Der Überspannungsschutz zum Einsatz in der
Photovoltaikanlagen auf der DC Seite. Die SPD II
PV Serie, ist nach der UL 1449 Ed.3 (File
E354261) als Typ 2 geprüft. Diese Serie ist nach
Vorgabe der PV-Spannung (600 V, 1000 V,
1200 V) aufgebaut und kann bis zu 50 kA (8/20
μs) als Nennableitstrom je Pfad ableiten. Der kompakte modulare Aufbau der SPD II erlaubt schnellen und einfachen Wechsel des Varistorschutzes.
-
+
11 12 14
OK
OK
CHANGE
J
U
PE
CHANGE
J
U
PE
Technische Daten
Allgemeine Daten
optische Funktionsanzeige
Schutzart
Anschlussart
Gesamtableitstrom Itotal
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
IP 20
Schraubanschluss
40 kA
10 kA
20 kA
≤ 4000 V
20 kA
1000 V
≤ 100 ns
Nennableitstrom (8/20 μs) IN
Ableitstrom, max. (8/20 μs)
Schutzpegel Up (typ.)
Grenzableitstrom (8/20 μs) Imax
Höchste Dauerspannung, Uc (DC)
Ansprechzeit / Rückfallzeit
Meldekontakt
Anschlussdaten
250 V / 0,5 A, 48 VDC / 0,1 A
Abisolierlänge Bemessungsanschluss
15 mm
Leiteranschlussquerschnitt, mehrdrähtig, Bemessungsanschluss, min./max.
Klemmbereich, Bemessungsanschluss, min./max
Anzugsdrehmoment, min./max
Photovoltaik Technische Daten
2,5 mm²/ 35 mm²
4 mm²/ 25 mm²
Max. kontinuierliche Betriebsspannung UCPV-Modus +/- , -/PE , +/PE
Schutzpegel Up-Modus (+/- , -/PE , +/ PE)
Schutzpegel Up bei In (pro Modul)
Bemessungsdaten UL
1000 V DC
Kategorie
SCCR
UL Zertifikat
MCOV
Test Voltage 39.1 (UL 1449)
VPR
Typ 2
Zulassungen
Temperaturen
cRUus
Betriebstemperatur
Lagertemperatur
Anschlussdaten Fernmeldung
-40 °C...+70 °C
2,5 Nm/ 3 Nm
4000 V
4000 V
200 kA
E-File 354261 Type 2 by UL1449 Ed.3
1000 V DC
1000 V
4 kV
-40 °C...+85°C
ohne Fernmeldekontakt
Anschlussart
Abisolierlänge
Anzugsdrehmoment max.
Leiteranschlussquerschnitt, eindrähtig, min./max.
Maße
Länge x Breite x Höhe
Hinweis
mit Fernmeldekontakt
steckbar
5 mm
0,22 Nm
0,5 mm²/ 1,5 mm²
mm
90 x 36 x 73,5
100 x 36 x 73,5
Bestelldaten
Ausführung
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
Typ
SPD II 2 PV 1000VDC
SPD II 2 R PV 1000VDC
VPE
1
Best.-Nr.
1348490000
1
1348500000
VPE
1
Best.-Nr.
1348480000
Zubehör
Ausführung
Steckbarer Ersatzableiter
Typ
SPD II 0 PV 1000VDC
63
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (DC)
SPD II 2 PV 1200 V DC
SPD II 2 R PV 1200 V DC
Überspannungsschutz
SPD II PV 1200 V DC
Der Überspannungsschutz zum Einsatz in der
Photovoltaikanlagen auf der DC Seite. Die SPD II
PV Serie, ist nach der UL 1449 Ed.3 (File
E354261) als Typ 2 geprüft. Diese Serie ist nach
Vorgabe der PV-Spannung (600 V, 1000 V,
1200 V) aufgebaut und kann bis zu 50 kA (8/20
μs) als Nennableitstrom je Pfad ableiten. Der kompakte modulare Aufbau der SPD II erlaubt schnellen und einfachen Wechsel des Varistorschutzes.
+
-
PE
OK
OK
CHANGE
J
U
OK
CHANGE
U
CHANGE
J
J
U
Technische Daten
Allgemeine Daten
optische Funktionsanzeige
Schutzart
Anschlussart
Gesamtableitstrom Itotal
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
IP 20
Schraubanschluss
50 kA
20 kA
50 kA
≤ 4000 V
50 kA
1200 V
≤ 100 ns
Nennableitstrom (8/20 μs) IN
Ableitstrom, max. (8/20 μs)
Schutzpegel Up (typ.)
Grenzableitstrom (8/20 μs) Imax
Höchste Dauerspannung, Uc (DC)
Ansprechzeit / Rückfallzeit
Meldekontakt
Anschlussdaten
250 V / 0,5 A, 48 VDC / 0,1 A
Abisolierlänge Bemessungsanschluss
15 mm
Leiteranschlussquerschnitt, mehrdrähtig, Bemessungsanschluss, min./max.
Klemmbereich, Bemessungsanschluss, min./max
Anzugsdrehmoment, min./max
Photovoltaik Technische Daten
2,5 mm²/ 35 mm²
4 mm²/ 25 mm²
Max. kontinuierliche Betriebsspannung UCPV-Modus +/- , -/PE , +/PE
Schutzpegel Up-Modus (+/- , -/PE , +/ PE)
Schutzpegel Up bei In (pro Modul)
Bemessungsdaten UL
1200 V DC
Kategorie
SCCR
UL Zertifikat
MCOV
Test Voltage 39.1 (UL 1449)
VPR
Typ 2
Zulassungen
Temperaturen
cRUus
Betriebstemperatur
Lagertemperatur
Anschlussdaten Fernmeldung
-40 °C...+70 °C
2,5 Nm/ 3 Nm
4000 V
4000 V
200 kA
E-File 354261 Type 2 by UL1449 Ed.3
1200 V DC
1000 V
4 kV
-40 °C...+85°C
ohne Fernmeldekontakt
Anschlussart
Abisolierlänge
Anzugsdrehmoment max.
Leiteranschlussquerschnitt, eindrähtig, min./max.
Maße
Länge x Breite x Höhe
Hinweis
mit Fernmeldekontakt
steckbar
5 mm
0,22 Nm
0,5 mm²/ 1,5 mm²
mm
90 x 36 x 73,5
100 x 36 x 73,5
Bestelldaten
Ausführung
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
Typ
SPD II 3 PV 1200VDC
SPD II 3 R PV 1200VDC
VPE
1
Best.-Nr.
1348570000
1
1348580000
VPE
1
Best.-Nr.
1348550000
Zubehör
Ausführung
Steckbarer Ersatzableiter
64
Typ
SPD II 0 PV 1200VDC
65
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (AC)
Klasse II mit Varistoren
PU II 1+1/R 280 V / 40 kA
PU II 3+1/R 280 V / 40 kA
Überspannungsschutz der Klasse II
1-phasiges Netz
TN-S-, IT- und TT-Netz
mit Uc: 280 V
• 3+1 Überspannungsschutz, geeignet für TN-Sund TT-Netze
• steckbares Varistoroberteil
• kodierte Spannungsebene
• hohe Energieabsorption bei kurzer Ansprechzeit
• 180° drehbarer Einsatz
• kein Folgestrom
• Einbau in Insta-Verteiler
• thermische Schutzfunktion
• Koordination zwischen Klasse I mit Up: < 900 V
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung V
Höchste Dauerspannung, Uc (AC)
Höchste Dauerspannung, Uc (DC)
Anforderungsklasse nach IEC 61643-1
Nennableitstrom (8/20 µs)
Grenzableitstrom (8/20 µs)
Ableitstrom, max. (8/20 µs)
Ansprechzeit
Absicherung, max.
Höchste Dauerspannung, Uc (N-PE)
Grenzableitstrom je Pfad 8/20 µs (N-PE)
Schutzpegel bei In (N-PE)
Schutzpegel bei In (Up)
Schutzpegel bei 5kA (Up)
Temporäre Überspannung - UTOV
optische Funktionsanzeige defekt, auswechseln
Meldekontakt bei PU II 3+1 R
Bauform nstallationsgehäuse l schwarz, Ableiter rot / blau
Umgebungstemperatur (Betrieb)
Lagertemperatur
Zulassungen Rus in Vorbereitung
230 V
280 V
350 V
Klasse II *
20 kA
40 kA
75 kA
≤ 25 ns
125 A gL
260 V
40 kA
< 1350 V
< 1450 V
< 850 V
335 V
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
250 V 1A 1CO bei PU II 1+1 R
2 TE ;Installationsgehäuse
-40 … 80°C
-40 … 85°C
CE, ÖVE, cURus in Vorbereitung
230 V / 400 V
280 V
350 V
Klasse II *
20 kA
40 kA
150 kA
≤ 25 ns
125 A gL
260 V
40 kA
< 1350 V
< 1450 V
< 850 V
335 V
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
250 V 1A 1CO bei PU II 3+1 R
4 TE ;Installationsgehäuse
-40 … 80°C
-40 … 85°C
CE, ÖVE, cURus in Vorbereitung
Maße
Klemmbereich (Nenn- / min. / max)
Länge x Breite x Höhe
ohne Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
90 x 36 x 64
ohne Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
90 x 72 x 64
mm2
mm
Hinweis
mit Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
97 x 36 x 64
mit Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
97 x 72 x 64
* dieses Produkt erfüllt auch die Anforderung der Klasse III mit Uoc: 6 kV
* dieses Produkt erfüllt auch die Anforderung der Klasse III mit Uoc: 6 kV
Typ
PU II 1+1 280V/40kA
PU II 1+1R 280V/40kA
Typ
PU II 3+1 280V/40kA
PU II 3+1R 280V/40kA
Bestelldaten
Ausführung
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
VPE
1
1
Best.-Nr.
8859730000
8859740000
VPE
1
1
Best.-Nr.
8859710000
8859720000
Hinweis
Zubehör
Hinweis
66
Steckbarer Ersatzableiter PU II 0 280V / 40kA - 8859750000
Steckbarer Ersatzableiter PU II 0 N-PE 280V / 40kA - 8871940000
Steckbarer Ersatzableiter PU II 0 280V / 40kA - 8859750000
Steckbarer Ersatzableiter PU II 0 N-PE 280V / 40kA - 8871940000
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (AC)
Klasse II mit Varistoren
PU II 3/R 280 V / 40 kA
Überspannungsschutz der Klasse II
TN-C-Netz
mit Uc: 280 V
• steckbares Varistoroberteil
• kodierte Spannungsebene
• hohe Energieabsorption bei kurzer Ansprechzeit
• 180° drehbarer Einsatz
• kein Folgestrom
• Einbau in Insta-Verteiler
• thermische Schutzfunktion
• Koordination zwischen Klasse I mit Up: < 900 V
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung V
Höchste Dauerspannung, Uc (AC)
Höchste Dauerspannung, Uc (DC)
Anforderungsklasse nach IEC 61643-1
Nennableitstrom (8/20 µs)
Grenzableitstrom (8/20 µs)
Ableitstrom, max. (8/20 µs)
Ansprechzeit
Absicherung, max.
Schutzpegel bei In (Up)
Schutzpegel bei 5kA (Up)
Temporäre Überspannung - UTOV
optische Funktionsanzeige defekt, auswechseln
Meldekontakt bei PU II 4 R
Bauform nstallationsgehäuse
Umgebungstemperatur (Betrieb)
Lagertemperatur
Zulassungen
Maße
Klemmbereich (Nenn- / min. / max)
Länge x Breite x Höhe
230 V / 400 V
280 V
350 V
Klasse II *
20 kA
40 kA
110 kA
≤ 25 ns
125 A gL
< 1450 V
< 850 V
335 V
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
250 V 1A 1CO bei PU II 3 R
3 TE ;Installationsgehäuse
-40 … 80°C
-40 … 85°C
CE, ÖVE, cURus in Vorbereitung
mm2
mm
Hinweis
ohne Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
90 x 54 x 64
mit Fernmeldekontakt
25 / 4 / 25
97 x 54 x 64
* dieses Produkt erfüllt auch die Anforderung der Klasse III mit Uoc: 6 kV
Bestelldaten
Ausführung
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
Typ
PU II 3 280V/40kA
PU II 3 R 280V/40kA
VPE
1
1
Best.-Nr.
8859630000
8859650000
Hinweis
Zubehör
Hinweis
Steckbarer Ersatzableiter PU II 0 280V / 40kA - 8859750000
67
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (AC)
• K
lasse I + II-Ableiter für den Blitzschutzpotentialausgleich
PU I 1+1 (R) LCF 280V/30kA
PU I 3+1 (R) LCF 280V/30kA
1-phasiges Netz
TN-S- oder TT-Netz
• Geeignet für Schutzklassen I, II,III und IV
• Hoher Ableitstrom mit 30 kA (10/350 µs)
• Hochleistungsvaristor
• kein Netzfolgestrom zu berücksichtigen
• für den Vorzählerbereich geeignet
11 14 12 L1
L1
OK
PE
PE
11 14 12 L1
L1
OK
CHANGE
11 14 12 L2
L2
OK
CHANGE
U
11 14 12 L3
L3
OK
CHANGE
U
PE
PE
N
N
CHANGE
U
U
N
N
N
N
N
N
N
N
N
N
Technische Daten
Spannung, Un je Pfad
Spannung, Uc je Pfad
TOV
Höchste Dauerspannung UC ( N-PE)
Blitzprüfstrom Iimp. (10/350 µs): (N-PE)
Grenzableitstrom Imax (8/20 µs) N-PE)
Anforderungsklasse nach IEC 61643-1
Blitzprüfstrom Iimp. (10/350 µs): L-N
Spezifische Energie, je Pfad
Kurzschlussfestigkeit bei max. Vorsicherung
Kurzschlussstromlöschend ohne Vorsicherung (N-PE)
Nennableitstrom In ( 8/20 µs)
Grenzableitstrom Imax (8/20 µs)
Ableitstrom IPE
Ansprechzeit,ta, typ
Vorsicherung max.
Schutzpegel Up
Schutzpegel Up: (N-PE)
Optische Funktionsanzeige
Meldekontakt bei R
Bauform
Farbe
Temperatur
Anschluss nach IEC 947-7-1
eindrähtig
mehrdrähtig
Abisolierlänge
Drehmoment
Markierung auf der Oberseite
Maße (L x B x H) Hinweis
mm
230 V AC
230 V AC
280 V AC
335 V
260 V AC
50 kA
80 kA
I + II
30 kA
225 kJ/Ohm
25 kAeff
280 V AC
335 V
260 V AC
100 kA
100 kA
I + II
30 kA
225 kJ/Ohm
25 kAeff
100 A
40 kA
60 kA
≤ 1 µA
≤ 100 ns
315 A gL/gG
≤ 1,5 kV
≤ 1,5 kV
rot / grün
250 V 1 A
Insta IP20
Schwarz
-40 °C ... +70 °C
100 A
40 kA
60 kA
≤ 1 µA
≤ 100 ns
315 A gL/gG
≤ 1,5 kV
≤ 1,5 kV
rot / grün
250 V 1 A
Insta IP20
Schwarz
-40 °C ... +70 °C
4 ... 16 mm²
4 ... 25 mm²
15 mm
Min 2 Nm … max 3 Nm
DEK 5 gelb (L/ PE-N) und DEK 5 weiß (N-PE)
4 ... 16 mm²
4 ... 25 mm²
15 mm
Min 2 Nm … max 3 Nm
DEK 5 gelb (L-N) und DEK 5 weiß (N-PE)
90 x 72 x 64
90 x 144 x 64
Bestelldaten
Ausführung
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
Zubehör
68
Typ
PU I 1+1 LCF 280V/30KA
PU I 1+1R LCF 280V/30KA
VPE
1
Best.-Nr.
1266670000
Typ
PU I 3+1 LCF 280V/30KA
1
1266680000
PU I 3+1R LCF 280V/30KA
VPE
1
Best.-Nr.
1266640000
1
1266650000
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen (AC)
PU I 3 (R) LCF 280V/30kA
• K
lasse I + II-Ableiter für den Blitzschutzpotentialausgleich
TN-C-Netz
• Geeignet für Schutzklassen I, II,III und IV
• Hoher Ableitstrom mit 30 kA (10/350 µs)
• Hochleistungsvaristor, nicht ausblasend
• kein Netzfolgestrom zu berücksichtigen
• für den Vorzählerbereich geeignet
11 1412 L1
L1
11 1412 L2
L2 11 1412 L3
OK CHANGE
U
PEN
OK CHANGE
U
PEN
L3
OK CHANGE
PEN
U
PEN
PEN
PEN
Technische Daten
Spannung, Un je Pfad
Spannung, Uc je Pfad
TOV
Anforderungsklasse nach IEC 61643-1
Blitzprüfstrom Iimp. (10/350 µs)
Spezifische Energie, je Pfad
Kurzschlussfestigkeit bei max. Vorsicherung
Nennableitstrom In ( 8/20 µs)
Ableitstrom Imax (8/20 µs)
Ableitstrom IPe
Ansprechzeit,ta, typ
Vorsicherung max.
Schutzpegel Up
Optische Funktionsanzeige
Meldekontakt bei R
Bauform
Farbe
Temperatur
Anschluss nach IEC 947-7-1
eindrähtig
mehrdrähtig
Abisolierlänge
Drehmoment
Markierung auf der Oberseite
Maße (L x B x H) 230 V AC
280 V AC
335 V
I + II
30 kA
225 kJ/Ohm
25 kAeff
40 kA
60 kA
≤ 1 µA
≤ 100 ns
315 A gL/gG
≤ 1,5 kV
rot / grün
250 V 1 A
Insta IP20
Schwarz
-40 °C ... +70 °C
mm
4 ... 16 mm²
4 ... 25 mm²
15 mm
Min 2 Nm … max 3 Nm
DEK 5 gelb (L- PEN)
90 x 106 x 64
Hinweis
Bestelldaten
Ausführung
ohne Fernmeldekontakt
mit Fernmeldekontakt
Typ
PU I 3 LCF 280V/30KA
PU I 3 R LCF 280V/30KA
VPE
1
Best.-Nr.
1266600000
1
1266610000
Zubehör
69
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
Überspannungsschutz für Daten- und Kommunikationsgeräte
Steckbarer Überspannungsschutz für Mess-, Steuer- und Regel- Kreise
Der steckbare Überspannungsschutz VARITECTOR SPC zeichnet sich durch höchste
Schutzfunktionen bei kompakten Abmessungen aus. Das Schutzelement der Module
kann im laufenden Betrieb impedanzneutral gezogen, gemessen oder ausgetauscht
werden, ohne den Messkreis zu unterbrechen. Mit diesen Eigenschaften eignet sich
das Produkt ideal zum sicheren Schutz der Schnittstellen in der Mess-, Steuer- und
Regeltechnik.
Fehlererkennung und Fehlermeldung sind bei den Modulen VARITECTOR SPC R
über eine interne Überwachung geregelt. Eine grüne LED signalisiert die aktive
Schutzfunktion. Im Fehlerfall leuchtet eine rote LED auf. Diese Information wird
an das Auswertmodul V-Control übermittelt und kann von dort z.B. an eine
Steuerung signalisiert werden.
Wartungsintervalle werden durch das V-TEST-Prüfgerät vereinfacht, das für die
Funktionsüberprüfung von VARITECTOR SPC eingesetzt wird.
Diese Prüfmethode entspricht den Anforderungen der Norm IEC 62305.
Durch das impedanzneutrale Entfernen des Schutzmoduls kann ein
VARITECTOR SPC-Modul anstelle von Reihenklemmen eingesetzt werden.
Für 4 binäre Signale bzw. 2 analoge Signale werden nur 17,8 mm Platz
auf der Tragschiene genutzt. Durch ein einfaches Aufrasten auf die
geerdete Tragschiene ist zudem Zeitersparnis beim Anschließen garantiert.
Ein Farbcode kennzeichnet bei allen VARITECTOR SPC-Modulen die
verschiedenen Spannungsebenen. Das vereinfacht die Wartungsarbeiten
im Betrieb. Weiteren Komfort bietet das als Zubehör erhältliche EMC-SET
zum Anschluss von geschirmten Leitungen. Alle VARITECTOR-Produkte
erfüllen den nach aktueller Norm IEC 61643-21:2008 geforderten
Overstress-Mode.
Platzsparend
Spart Platz im Schaltschrank:
4 binäre Signale bzw. 2 analoge
Signale auf 17,8 mm.
Normkonform
Einsetzbar nach der Errichtungsnorm IEC 62305: Leitet hohe Impulsströme
bis zu 20 kA (8/20 μs) und 2,5 kA (10/350 μs) sicher zu PE ab. Geprüft für
die Klassen D1, C2 und C1 nach IEC 61643-21:2008.
70
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
Überwachungsfunktion
Statusanzeige und Meldefunktion:
Die Schutzfunktion kann extern
ausgewertet werden.
Schnelle Identifizierbarkeit
KATALOG
Farbliche Kennzeichnung: Einfache Erkenn­
barkeit der verschiedenen Spannungsebenen
im Schaltschrank.
≤12 V = grün
24 V = Binärsignal blau
24 V = Analogsignal gelb
48 V = rot
60 V = violett
Spezialfunktion= weiß
4.4
www.weidmueller.com
Serbien
Singapur
Slowakei
Slowenien
Spanien
Südafrika
Taiwan
Thailand
Tschechien
Tunesien
Türkei
Ukraine
Ungarn
Uruguay
Usbekistan
Venezuela
Vereinigte
Arabische
Emirate
Vereinigte
Staaten
Vietnam
Weißrussland
4.4
2 0 11
Weidmüller ist weltweit führender Anbieter von
Lösungen für die elektrische Verbindung, Übertragung
und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im
industriellen Umfeld.
Das Unternehmen mit Hauptsitz in Detmold / Ostwestfalen
entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Produkte
der elektrischen Verbindungstechnik und der Elektronik.
Über ein Netzwerk von Applikationsspezialisten bietet
Weidmüller Engineering-Dienstleistungen an und
entwickelt anwendungsspezifische Lösungen.
Das gesamte Produkt- und Leistungsspektrum sichert
unseren Kunden und Weidmüller in gleicher Weise
dauerhaft Wettbewerbs- und Wertvorteile.
Katalog 2011
Kanada
Kasachstan
Katar
Kolumbien
Korea
Kroatien
Kuwait
Lettland
Libanon
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malta
Mazedonien
Mexiko
Moldau
Neuseeland
Niederlande
Norwegen
Oman
Österreich
Pakistan
Peru
Philippinen
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
Saudi-Arabien
Schweden
Schweiz
Elektronik
Überspannungsschutz
Katalog
Elektronik – Überspannungsschutz
Ägypten
Argentinien
Aserbaidschan
Australien
Bahrain
Belgien
Bosnien und
Herzegowina
Brasilien
Bulgarien
Chile
China
Costa Rica
Dänemark
Deutschland
Ecuador
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Großbritannien
Hongkong
Indien
Indonesien
Iran
Irland
Island
Israel
Italien
Japan
Jordanien
Bestellnummer:
1271280000/01/2011/SMMD
Für weitere Informationen
können Sie gerne unseren
Katalog anfordern:
ElektronikÜberspannungsschutz
Bestellnummer: 1296370000
Große Vielfalt
Für alle Applikationen die richtige Schutzschaltung: Stromschleifen
und binäre Signale, sowie integrierte Bauelemente und
Kombinationen aus Stromschleife und Versorgungsspannung,
z.B. 24 V.
71
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
VARITECTOR SPC
Steckbarer Überspannungsschutz für die
Mess-, Steuer- und Regel-Technik
Der steckbare Überspannungsschutz VARITECTOR SPC von
Weidmüller ist geeignet zum Schutz von Mess-, Steuer- und
Regelkreisen und zeichnet sich durch höchste Schutzfunktion
bei kompakten Abmessungen aus. Dieses ist bedingt durch die
Auswahl der INSTA Abmessungen mit 17,8 mm Baubreite
(1TE).
Zwei Varianten sind verfügbar:
• VSPC; ein Überspannungsschutz
ohne Überwachungsfunktion
• VSPC R; ein Überspannungsschutz
mit Überwachungsfunktion
le können mit einem optional erhältlichen Prüfgerät, dem
V-TEST, auf Funktion überprüft werden. Die Module
VARITECTOR SPC R verfügen zusätzlich über eine interne
Überwachung. Durch die grüne LED wird die Betriebsbereitschaft der Schutzfunktion signalisiert, durch die rote LED wird
der Fehlerfall signalisiert.
Bis zu 10 Module können seriell verdrahtet werden und melden
Fehler zu einem Auswertemodul, der VSPC CONTROL UNIT.
Überspannungsschutz der Serie VARITECTOR SPC ist in den
Nennspannungen 5 V, 12 V, 24 V, 48 V und 60 V erhältlich. Die
Spannungsebene der Produkte wird an dem steckbaren Ableiter farbliche Markierer angezeigt.
Der Erdkontakt wird durch Aufrasten auf die geerdete Tragschiene (TS35) hergestellt. Um eine sichere Energieableitung bis
zu 20 kA (8/20 µs) und 2,5 kA (10/350 µs) über die Klemmen
zu gewährleisten, muss die TS35 geerdet sein.
Aus EMV-Gründen muss die Tragschiene auf der geerdeten
Montageplatte anschraubt sein. Für eine optimale Schutzwirkung ist es notwendig, dass die PE-Verbindung über das VSPC
Modul alle 60 cm zum Potentialausgleich hergestellt wird.
Das steckbare Schutzelement kann im laufenden Betrieb impedanzneutral gezogen werden, ohne dass der Messkreis unterbrochen wird.
Durch das Aufrasten des Basiselements wird eine direkte Erdung über den Tragschienenkontakt hergestellt und ergibt dadurch beim Anschließen eine Zeitersparnis. Die VARITECTOR
SPC-Serie ist prädestiniert für kompakte Einbauorte in der Prozess-, Industrie- sowie Gebäudeautomation.
Die zweistufigen Überspannungsschutz-Basiselemente sind mit
Gasableitern, Suppressordioden (TVS) sowie Entkopplungselementen ausgestattet. Einzelschutzkomponenten, wie gasgefüllte
Funkenstrecken, Varistoren oder Suppressordioden komplettieren das Programm.
Nach IEC 62305 wird ein periodisches Prüfen der Überspannungsschutzprodukte gefordert. Alle VARITECTOR SPC- Modu-
Durch das im Zubehör bei Weidmüller erhältlichem Prüfgerät
kann die nach der IEC 62305-3 geforderte Überprüfung der
Schutzelemente erfolgen. Eine einfache Möglichkeit den Leitungsschirm aufzulegen rundet das Zubehör mit dem EMC-Set ab.
Allgemeine technische Daten
Zubehör
Lagertemperatur
-40 °C…+80 °C
Betriebstemperatur
Luftfeuchtigkeit
Material
Anschluss
-40 °C…+70 °C
5 %…96 % RH ohne Betauung
V0, IP20
Schraubanschluss
0,6 x 3,5 DIN 5264
(z.B. SD 0,6x3,5x200 Best.-Nr. 9010110000)
0,5 Nm
0,8 Nm
7 mm
0,5…4 mm²
0,5…2,5 mm²
0,5...2,5 mm²
Schraubanschluss
0,4 x 2,0 DIN 5264
(z.B. SD 0,4x2,0x60 Best.-Nr. 9037160000)
0,2 Nm
6...6,5 mm
0,5...1,5 mm²
Schraubendreher-Klinge
Nenndrehmoment
Max. Drehmoment
Abisolierlänge
eindrähtig
feindrähtig
Aderendhülse mit Kunststoffkragen
Fernmeldeanschluss
Schraubendreher-Klinge
max. Drehmoment
Abisolierlänge
eindrähtig
Abmessungen
L/H/B
90 mm / 69 mm / 17,8 mm
Länge mit Fernmeldekontakt
98 mm
72
V-Test
weitere Details auf Seite 82
Prüfgerät zur Funktionsprüfung des steckbaren
Überspannungsschutz VSPC, PU II und PU I .
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
Vorzugsauswahl nach Schnittstellen für VARITECTOR SPC
Schnittstelle
Steckbarer Ableiter
VSPC 2CL 24Vdc 0,5A
VSPC 2CL 24Vdc 0,5A
VSPC 2CL HF 5Vdc
VSPC RS485 2ch
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
Best.-Nr.
Ableiter
8924470000
8924470000
8924430000
8924670000
8924460000
8924460000
Best.-Nr.
Sockel
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
Best.-Nr.
Sockel Massefrei (FG)
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
Steckbarer Ableiter
mit Funktionsmeldung (R)
VSPC 2CL 24Vdc 0,5A R
VSPC 2CL 24Vdc 0,5A R
VSPC 2CL HF 5Vdc R
VSPC RS485 2ch R
VSPC 2CL 12Vdc 0,5A R
VSPC 2CL 12Vdc 0,5A R
Best.-Nr.
Ableiter
8951480000
8951480000
8951680000
8951670000
8951470000
8951470000
Best.-Nr.
Sockel
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
Best.-Nr.
Sockel Massefrei (FG)
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
0(4) … 20 mA
0 … 10 V
ADVANT
ARCNET (Plus)
BITBUS
BLN (Building
Level Network)
CAN-Bus
C-BUS
CC-LINK
Data Highway
(Plus), DH+
Datex-P
DeviceNet
DIN Messbus
E1
FIPIO/FIPWAY
Genius I/O Bus
IEC-BUS
LRE Netzwerke
LUXMATE-Bus
MODBUS(-PLUS)
MPI-Bus
N1 LAN
P-NET
Procontic CS31
Procontic T200
Profibus DP (FMS)
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000
8924460000
8924460000
8924460000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
8951690000
8951690000
8951690000
8951690000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 5Vdc
VSPC 2CL HF 5Vdc
VSPC 2CL 12Vdc 0,5A
VSPC 2CL HF 5Vdc
VSPC 2CL HF 5Vdc
VSPC 2CL HF 24Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC RS485 2ch
VSPC 2CL HF 5Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 5Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000
8924460000
8924460000
8924430000
8924430000
8924440000
8924430000
8924430000
8924510000
8924460000
8924670000
8924430000
8924460000
8924460000
8924460000
8924430000
8924460000
8924460000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924710000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 5Vdc R
VSPC 2CL HF 5Vdc R
VSPC 2CL 12Vdc 0,5A R
VSPC 2CL HF 5Vdc R
VSPC 2CL HF 5Vdc R
VSPC 2CL HF 24Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
8951690000
8951690000
8951690000
8951680000
8951680000
8951470000
8951680000
8951680000
8951700000
8951690000
VSPC 2CL HF 5Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 5Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc R
8951680000
8951690000
8951690000
8951690000
8951680000
8951690000
8951690000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8860360000
8951690000
8951690000
8951680000
8951690000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951690000
8951670000
8951690000
8951690000
8951680000
8951680000
8951670000
8951480000
8951680000
8951690000
8951690000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951710000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
8951720000
Prozess-Bus,
Panel-Bus
P-Bus
PU III R 24Vdc
8860360000
PU III R 24Vdc
PSM-EG-RS422… VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
PSM-EG-RS485… VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
RACKBUS
VSPC 2CL HF 5Vdc
8924430000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 5Vdc R
VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
RS 422A, V.11,
X.27, RS 423A
RS 449
VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
RS 485
VSPC RS485 2ch
8924670000 8924710000 8924270000
VSPC RS485 2ch R
RS-232-C/V.24
VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
SDLC
VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
SINEC L1
VSPC 2CL HF 5Vdc
8924430000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 5Vdc R
SINEC L2 DP
VSPC 2CL HF 5Vdc
8924430000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 5Vdc R
Profibus DP
VSPC RS485 2ch
8924670000 8924710000 8924270000
VSPC RS485 2ch R
TTY, 0(4) - 20 mA
VSPC 2CL 24Vdc 0,5A
8924470000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL 24Vdc 0,5A R
V.35
VSPC 2CL HF 5Vdc
8924430000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 5Vdc R
X.21/X.24
VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
X.25/X.31
VSPC 2CL HF 12Vdc
8924460000 8924710000 8924270000
VSPC 2CL HF 12Vdc R
Die Tabelle beinhaltet Auswahlempfehlungen. Für den konkreten Anwendungsfall stehen Ihnen unsere Fachberater zur Verfügung.
73
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
VSPC 2CL – Schutz für zwei analoge Signale
• O
ptionale Überwachungsfunktion mit Statusanzeige und
Meldefunktion
• Steckbarer Ableiter (Stecken / Ziehen unterbrechungsfrei
und impedanzneutral)
• Prüfbar durch Prüfgerät V-TEST
• Platzsparender Aufbau für 2 analoge Signale mit
optionaler Meldefunktion, ohne zusätzlichen Platzbedarf
• Ausführung mit massefreien PE-Anschluss zur Vermeidung
von Potentialunterschieden
• Einsetzbar nach der Errichtungsnorm IEC 62305 (D1, C1
und C2)
• Integrierter PE-Fuß, leitet bis zu 20 kA (8/20 μs) und
2,5 kA (10/350 μs) sicher zu PE ab
GND
12
für alle VSPC 2CL
Spannungsfestigkeit bei FG gegen PE
> 500 V
7
8
9
10 GND
Durchgangswiderstand
Überlast-Ausfallmodus
Anforderungskategorie nach IEC 61643-21
Stoßstromfestigkeit C1
Stoßstromfestigkeit C2
Stoßstromfestigkeit C3
Stoßstromfestigkeit D1
Nennableitstrom IN (8/20 µs) Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Nennableitstrom Imax (8/20 µs) Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Blitzprüfstrom, Iimp. (10/350 µs) Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Schutzart
Anschlusstyp
Lagertemperatur
Umgebungstemperatur (Betrieb)
rel. Feuchte
Schutzart
2,2 Ω
Modus 2
C1; C2; C3; D1
< 1 kA / 8/20 µs
5 kA / 8/20 µs
100 A / 10/1000 µs
2,5 kA 10/350 µs
2,5 kA / 2,5 kA / 2,5 kA
10 kA / 2 x 10 kA / 10kA
2,5 kA / 2,5 kA / 2,5 kA
IP20
steckbar in VSPC BASE
-40 °C…+80 °C
-40 °C…+70 °C
5 %…96 % RH
IP20
Maße Komplettmodul (Ableiter + Basiselement)
ohne Fernmeldekontakt mit Fernmeldekontakt (R)
3
4
TS
5
6
1
2
unprotected
protected
Komplettmodul direkte Erdung
11
GND
Technische Daten
11
12
7
8
9
10 GND
OK FAULT
3
X2
X1
4
TS
5
6
1
2
unprotected
protected
Komplettmodul direkte Erdung, mit Fernmeldung
11
GND
12
7
8
9
10 GND
3
4
TS
5
6
1
2
unprotected
protected
Komplettmodul indirekte Erdung
11
12
7
GND
8
9
10 GND
OK FAULT
3
X2
X1
4
TS
5
6
1
2
unprotected
protected
Komplettmodul indirekte Erdung, mit Fernmeldung
Basiselemente / Sockel zu den Ableitern
Länge x Breite x Höhe
Hinweis
mm
90 x 17,8 x 69
Bestelldaten Sockel
Typ
Basiselement, direkte Erdung
Basiselement, indirekte Erdung über Funkenstrecke FG, massefrei
Basiselement, direkte Erdung mit Fernmeldung
Basiselement, indirekte Erdung mit Fernmeldung
Hinweis: Die Basiselemente sind separat zu bestellen
74
98 x 17,8 x 69
VPE
1
Best.-Nr.
8924710000
1
1
1
8924270000
8951710000
8951720000
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
VSPC 2CL – Ableiter / Steckelemente
Bestelldaten
VSPC 2CL 5 V DC
VSPC 2CL 12 V DC
VSPC 2CL 24 V DC
5 V DC
6,4 V DC
12 V DC
15 V DC
24 V DC
28 V DC
450 mA
450 mA
450 mA
UN 250 V AC 0,1 A 1CO bei VSPC R
mit VSPC CONTROL UNIT
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
730 KHz
≤20 ms
nach IEC61643-21
< 800 V
12 V / 450 V / 800 V
UN 250 V AC 0,1 A 1CO bei VSPC R
mit VSPC CONTROL UNIT
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
1,7 MHz
20 ms
nach IEC61643-21
< 800 V
25 V / 450 V / 800 V
UN 250 V AC 0,1 A 1CO bei VSPC R
mit VSPC CONTROL UNIT
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
2,3 MHz
30 ms
nach IEC61643-21
< 800 V
45 V / 450 V / 800 V
< 12 V
< 12 V
< 25 V
< 25 V
< 45 V
< 45 V
< 450 V
< 800 V
< 450 V
< 800 V
< 450 V
< 800 V
ohne Meldefunktion / FunktionsanzeigeTyp
Best.-Nr.
VSPC 2CL 5VDC 0,5A
8924400000
VSPC 2CL 12VDC 0,5A
8924440000
VSPC 2CL 24VDC 0,5A
8924470000
mit Meldefunktion / Funktionsanzeige
Typ
Best.-Nr.
VSPC 2CL 5VDC 0,5A R
8951460000
VSPC 2CL 12VDC 0,5A R
8951470000
VSPC 2CL 24VDC 0,5A R
8951480000
VPE
Hinweis
1 Stück
1 Stück
1 Stück
VSPC 2CL 24 V AC
VSPC 2CL 48 V AC
VSPC 2CL 60 V AC
24 V AC / 34 V DC
28 V AC / 40 V DC
48 V AC / 68 V DC
60 V AC / 85 V DC
60 V AC / 85 V DC
72 V AC / 102 V DC
450 mA
350 mA
250 mA
UN 250 V AC 0,1 A 1CO bei VSPC R
mit VSPC CONTROL UNIT
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
2,7 MHz
≤450 ms
nach IEC61643-21
< 800 V
60 V / 450 V / 800 V
nein
nein
< 60 V
< 60 V
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
4,8 MHz
≤500 ms
nach IEC61643-21
< 800 V
85 V / 450 V / 650 V
500 ms
< 85 V
< 85 V
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
7,3 MHz
≤500 ms
nach IEC61643-21
< 800 V
100 V / 450 V / 650 V
500 ms
< 100 V
< 100 V
< 450 V
< 800 V
< 450 V
< 650 V
< 450 V
< 650 V
ohne Meldefunktion / FunktionsanzeigeTyp
Best.-Nr.
VSPC 2CL 24VAC 0,5A
8924490000
VSPC 2CL 48VAC 0,5A
8951490000
VSPC 2CL 60VAC 0,5A
8951500000
mit Meldefunktion / Funktionsanzeige
Typ
Best.-Nr.
VSPC 2CL 24VAC 0,5A R
1093400000
VPE
Hinweis
1 Stück
1 Stück
1 Stück
Nennspannung (DC)
Höchste Dauerspannung, Uc (DC)
Wechselstromfestigkeit
Nennstrom
Stoßstromfestigkeit
Meldefunktion
optische Funktionsanzeige (VSPC R)
Signal-Übertragungseigenschaften (-3 dB)
Impuls-Rücksetzvermögen
geprüft
Restspannung Up
Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Schutzpegel ausgangs. sym.,
Eingang 1 kV/µs, Typ.
Eingang 8/20 µs, Typ.
Schutzpegel ausgangs. unsym.,
Eingang 1 kV/µs, Typ.
Eingang 8/20 µs, Typ.
Bestelldaten
Bestelldaten
Nennspannung (DC)
Höchste Dauerspannung, Uc (DC)
Wechselstromfestigkeit
Nennstrom
Stoßstromfestigkeit
Meldefunktion
optische Funktionsanzeige (VSPC R)
Signal-Übertragungseigenschaften (-3 dB)
Impuls-Rücksetzvermögen
geprüft
Restspannung Up
Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Schutzpegel ausgangs. sym.,
Eingang 1 kV/µs, Typ.
Eingang 8/20 µs, Typ.
Schutzpegel ausgangs. unsym.,
Eingang 1 kV/µs, Typ.
Eingang 8/20 µs, Typ.
Bestelldaten
75
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
VSPC 2CL HF – für hohe Übertragungsraten
ohne Signalverzögerungen
• O
ptionale Überwachungsfunktion mit Statusanzeige und
Meldefunktion
• Steckbarer Ableiter (Stecken / Ziehen unterbrechungsfrei
und impedanzneutral)
• Prüfbar durch Prüfgerät V-TEST
• Platzsparender Aufbau mit optionaler Meldefunktion, ohne
zusätzlichen Platzbedarf
• Hohe Übertragungsraten, mit geringen Dämpfungswerten
• Einsetzbar nach der Errichtungsnorm IEC 62305
• Integrierter PE-Fuß, leitet bis zu 20 kA (8/20 μs) und
2,5 kA (10/350 μs) sicher zu PE ab
Technische Daten
GND
11
12
7
8
9
10 GND
3
4
TS
5
6
1
2
unprotected
protected
Komplettmodul direkte Erdung
11
12
7
GND
8
9
10 GND
OK FAULT
3
X2
X1
4
TS
5
6
1
2
unprotected
für alle VSPC 2CL HF
Spannungsfestigkeit bei FG gegen PE
> 500 V
Nennstrom
Durchgangswiderstand
Überlast-Ausfallmodus
Anforderungskategorie nach IEC 61643-21
Stoßstromfestigkeit C1
Stoßstromfestigkeit C2
Stoßstromfestigkeit C3
Stoßstromfestigkeit D1
Nennableitstrom IN (8/20 µs) Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Nennableitstrom Imax (8/20 µs) Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Blitzprüfstrom, Iimp. (10/350 µs) Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Schutzart
Anschlusstyp
Lagertemperatur
Umgebungstemperatur (Betrieb)
rel. Feuchte
Schutzart
450 mA
2,2 Ω
Modus 2
C1; C2; C3; D1
< 1 kA / 8/20 µs
5 kA / 8/20 µs
100 A / 10/1000 µs
2,5 kA 10/350 µs
2,5 kA / 2,5 kA / 2,5 kA
10 kA / 2 x 10 kA / 10kA
2,5 kA / 2,5 kA / 2,5 kA
IP20
steckbar in VSPC BASE
-40 °C…+80 °C
-40 °C…+70 °C
5 %…96 % RH
IP20
Maße Komplettmodul (Ableiter + Basiselement)
ohne Fernmeldekontakt mit Fernmeldekontakt (R)
protected
Komplettmodul direkte Erdung, mit Fernmeldung
11
GND
12
7
8
9
10 GND
3
4
TS
5
6
1
2
unprotected
protected
Komplettmodul indirekte Erdung
11
12
7
GND
8
9
10 GND
OK FAULT
3
X2
X1
4
TS
5
6
1
2
unprotected
protected
Komplettmodul indirekte Erdung, mit Fernmeldung
Basiselemente / Sockel zu den Ableitern
Länge x Breite x Höhe
Hinweis
mm
90 x 17,8 x 69
Bestelldaten Sockel
Typ
Basiselement, direkte Erdung
Basiselement, indirekte Erdung über Funkenstrecke FG, massefrei
Basiselement, direkte Erdung mit Fernmeldung
Basiselement, indirekte Erdung mit Fernmeldung
Hinweis: Die Basiselemente sind separat zu bestellen
76
98 x 17,8 x 69
VPE
1
Best.-Nr.
8924710000
1
1
1
8924270000
8951710000
8951720000
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
VSPC 2CL HF – Ableiter / Steckelemente
Bestelldaten
VSPC 2CL HF 5 V DC
VSPC 2CL HF 12 V DC
VSPC 2CL HF 24 V DC
5 V DC
6,4 V DC
12 V DC
15 V DC
24 V DC
28 V DC
UN 250 V AC 0,1 A 1CO bei VSPC R
mit VSPC CONTROL UNIT
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
103 MHz
≤ 20 ms
nach IEC61643-21
≤ 800 V
12 V / 450 V / 800 V
UN 250 V AC 0,1 A 1CO bei VSPC R
mit VSPC CONTROL UNIT
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
104 MHz
≤ 80 ms
nach IEC61643-21
≤ 800 V
25 V / 450 V / 800 V
UN 250 V AC 0,1 A 1CO bei VSPC R
mit VSPC CONTROL UNIT
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
103 MHz
≤ 40 ms
nach IEC61643-21
≤ 800 V
45 V / 450 V / 800 V
< 12 V
< 12 V
< 25 V
< 25 V
< 45 V
< 45 V
< 450 V
< 800 V
< 450 V
< 800 V
< 450 V
< 800 V
ohne Meldefunktion / FunktionsanzeigeTyp
Best.-Nr.
VSPC 2CL HF 5VDC
8924430000
VSPC 2CL HF 12VDC
8924460000
VSPC 2CL HF 24VDC
8924510000
mit Meldefunktion / Funktionsanzeige
Typ
Best.-Nr.
VSPC 2CL HF 5VDC R
8951680000
VSPC 2CL HF 12VDC R
8951690000
VSPC 2CLHF 24VDC R
8951700000
VPE
Hinweis
1 Stück
1 Stück
1 Stück
Nennspannung (DC)
Höchste Dauerspannung, Uc (DC)
Wechselstromfestigkeit
Stoßstromfestigkeit
Meldefunktion
optische Funktionsanzeige (VSPC R)
Signal-Übertragungseigenschaften (-3 dB)
Impuls-Rücksetzvermögen
geprüft
Restspannung Up
Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Schutzpegel ausgangs. sym.,
Eingang 1 kV/µs, Typ.
Eingang 8/20 µs, Typ.
Schutzpegel ausgangs. unsym.,
Eingang 1 kV/µs, Typ.
Eingang 8/20 µs, Typ.
Bestelldaten
77
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
VSPC RS485
für serielle Datenübertragung
• optionale Überwachungsfunktion mit Statusanzeige
und Meldefunktion
• Steckbarer Ableiter (Stecken / Ziehen unterbrechungsfrei
und impedanzneutral)
• Niedrige Restspannung
• Schutz für eine leitungsgebunde serielle Datenübertragung
– RS485
• Prüfbar durch Prüfgerät V-TEST
• Integrierter PE-Fuß, leitet bis zu 20 kA (8/20 μs) und
2,5 kA (10/350 μs) sicher zu PE ab
Technische Daten
GND
11
12
7
8
9
3
unprotected
10 GND
4
TS
5
6
1
2
protected
Komplettmodul direkte Erdung
GND
11
12
7
8
9
10 GND
OK FAULT
3
unprotected
X2
X1
4
TS
5
6
1
2
für alle VSPC RS485
Spannungsfestigkeit bei FG gegen PE
> 500 V
Nennstrom
Durchgangswiderstand
Überlast-Ausfallmodus
Anforderungskategorie nach IEC 61643-21
Stoßstromfestigkeit C1
Stoßstromfestigkeit C2
Stoßstromfestigkeit C3
Stoßstromfestigkeit D1
Nennableitstrom IN (8/20 µs) Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Nennableitstrom Imax (8/20 µs) Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Blitzprüfstrom, Iimp. (10/350 µs) Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Anschlusstyp
Lagertemperatur
Umgebungstemperatur (Betrieb)
rel. Feuchte
Schutzart
450 mA
2,2 Ω
Modus 2
C1; C2; C3; D1
< 1 kA / 8/20 µs
5 kA / 8/20 µs
100 A / 10/1000 µs
2,5 kA 10/350 µs
2,5 kA / 2,5 kA / 2,5 kA
10 kA / 2 x 10 kA / 10 kA
0,2 kA / 2 x 0,2 kA / 0,2 kA
steckbar in VSPC BASE
-40 °C…+80 °C
-40 °C…+70 °C
5 %…96 % RH
IP20
protected
Komplettmodul direkte Erdung, mit Fernmeldung
11
12
7
8
9
10 GND
0,5
GND
0,45
unprotected
4
TS
6
1
2
0,4
0,35
protected
Komplettmodul indirekte Erdung
11
12
7
8
Strom [mA]
3
5
0,3
0,25
0,2
0,15
0,1
0,05
GND
9
10 GND
OK FAULT
3
TS
5
unprotected
1
X2
X1
0
0
10
20
30
40
6
Maße Komplettmodul (Ableiter + Basiselement)
2
Länge x Breite x Höhe
Hinweis
protected
50
60
70
80
90
100
Temperatur [°C]
4
ohne Fernmeldekontakt mit Fernmeldekontakt (R)
mm
90 x 17,8 x 69
98 x 17,8 x 69
Komplettmodul indirekte Erdung, mit Fernmeldung
Basiselemente / Sockel zu den Ableitern
Bestelldaten Sockel
Typ
Basiselement, direkte Erdung
Basiselement, indirekte Erdung über Funkenstrecke FG, massefrei
Basiselement, direkte Erdung mit Fernmeldung
Basiselement, indirekte Erdung mit Fernmeldung
Hinweis: Die Basiselemente sind separat zu bestellen
78
VPE
1
Best.-Nr.
8924710000
1
1
1
8924270000
8951790000
8951800000
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
VSPC RS485 – Ableiter / Steckelemente
Bestelldaten
Nennspannung (DC)
Höchste Dauerspannung, Uc (DC)
Meldefunktion
optische Funktionsanzeige (VSPC R)
Signal-Übertragungseigenschaften (-3 dB)
Impuls-Rücksetzvermögen
geprüft
Restspannung Up
Ader-Ader / Ader-PE / GND-PE
Schutzpegel ausgangs. sym., Eingang 1 kV/µs, Typ.
Eingang 8/20 µs, Typ.
Schutzpegel ausgangs. unsym., Eingang 1 kV/µs, Typ.
Eingang 8/20 µs, Typ.
VSPC RS485 2CH
5 V DC
6,4 V DC
UN 250 V AC 0,1 A 1CO bei VSPC R
mit VSPC CONTROL UNIT
grün = ok, rot = Ableiter defekt, auswechseln
113,5 MHz
≤ 20 ms
nach IEC61643-21
≤ 35 V
15 V / 35 V / 500 V
< 10 V
< 15 V
< 10 V
< 35 V
Bestelldaten
ohne Meldefunktion /
Typ
FunktionsanzeigeBest.-Nr.
VSPC RS485 2CH
8924670000
mit Meldefunktion /
Typ
FunktionsanzeigeBest.-Nr.
VSPC RS485 2CH R
8951670000
VPE
Hinweis
1 Stück
VSPC-Zubehör
Bestelldaten
Schirmanschluss:
Komplett Set - Kabelbinder und Schirmanschluss
Kabelbinder
Schirmanschluss
Kabelbinderzange
Typ
EMC-Set
VPE
1
Best.-Nr.
1067470000
EMC-Tie
EMC-Connector
KABELBINDERZANGE RT-1
100
50
1
1067490000
1067520000
1296000000
79
Überspannungsschutz für Photovoltaik-Anlagen
VSPC CONTROL UNIT 24 V DC
•
•
•
•
•
•
für die Überwachung von max. 10 Schutzmodulen
Meldeeinheit für alle VSPC R mit Statusanzeige
Meldung von Kabelbrüchen / Signalunterbrechungen
Spannungsversorgung von 18...31 V DC
Potentialfreier Wechslerkontakt
Funktionsanzeige (rote/grüne LED)
Technische Daten
24 V
0V
Eingang
Nennspannung (DC)
18 V…24 V DC…31 V DC
X2
Nennstrom
max. 50 mA
X1
Nennleistung
Ausgang
Stromschleife
1,5 W
Überwachungmöglichkeit
Signalausgang
Typ
1…10 VSPC Module
max. Schaltspannung / Dauerstrom
Diagnose
Betriebsbereitschaft
250 V / 1 A
Defekt an Stromschleife
LED rot (Control Unit und defektes Modul)
Drahtbruch
Allgemeine Daten
Tragschine
LED rot/grün blinkend
Bauform, Schutzart:
Anschlusstyp
Lagertemperatur:
Umgebungstemperatur (Betrieb)
rel. Feuchte
Anlaufzeit nach Fehlerbehebung
Instagehäuse, IP20
BL / SL
-40 °C…+80 °C
-40 °C…+70 °C
5 %…96 % RH
60 s
12
11
14
VSPC CONTROL UNIT
X2
X2
X1
X2
X1
X1
nmax = 10
n=2
n=1
VSPC...R
VSPC...R
VSPC...R
8 mA bei < 51 V
1 Wechsler
LED grün
TS35
Maße
Abmessungen inkl. Gehäuse L x B x H Hinweis
Applikation
Bestelldaten
mm
102 x 18 x 71,5
VSPC CONTROL UNIT 24 V DC
l ≤ 3 Meter
n x VSPC...R
VSPC CONTROL UNIT
n ≤ 10
Status indication
LED grün
LED rot
Funktion
OK
FAULT (one/several
defect VSPC…R)
Wire break in
monitoring current
loop
80
Typ
Best.-Nr.
VSPC CONTROL UNIT 24Vdc
8972270000
VPE
Hinweis
1 Stück
81
Prüfgerät für Überspannungsschutz
Prüfgerät V-TEST
Prüfgerät für den steckbaren Überspannungsschutz zur
normenkonformen Prüfung nach IEC 62305-3
Das V-TEST ist ein kompaktes, tragbares Prüfgerät für die steckbaren
Überspannungsschutzfamilien VARITECTOR SPC (MSR-Signale) und
PU I/PU II (Energieeinspeisung). Mit dem Prüfgerät kann die Schutzfunktion
der Überspannungsschutzkomponenten gemäß der nach IEC 62305-3
geforderten Prüfintervalle getestet werden. Das gibt Aufschluss über den
Funktionszustand der Schutzkomponenten.
Auf einem Display mit Hintergrundbeleuchtung wird je Bauelement
(GDT, MOV, TAZ) das Messergebnis mit „ok“/„nicht ok“ angezeigt.
Mit dieser Funktion wird die Alterung der Bauelemente frühzeitig
erkannt, da eventuelle Schädigungen unmittelbar angezeigt
werden. So wird ein 100%iger Schutz sichergestellt.
Das V-TEST verfügt über ein Ladegerät und einen Akkusatz
für den unabhängigen Einsatz im Feld. Ein bequemer und
schützender Transport des Prüfgerätes wird mit der im
Lieferumfang enthaltenen Schutztasche ermöglicht.
Immer exakte Werte
Durch Selbstkalibrierung beim Einschalten
gewährleistet das V-TEST immer einen exakten
Mess- bzw. Prüfwert.
Transportabel
Mit integriertem Akku und einer Schutztasche für
das kompakte Gerät ist ein mobiler Einsatz direkt
vor Ort möglich.
Schnelle und einfache Handhabung
Mit nur wenigen Eingabeschritten in
deutscher oder englischer Menüführung
direkt zur Messung.
82
Prüfgerät für Überspannungsschutz
PU I 3+1 280 V/12,5 kA
Kombinierter Blitz- und Überspannungsschutz für die Schutzzone III/IV mit den geforderten 12,5 kA (10/350 µs). Deckt
80 % aller Schutzobjekte der Klasse I/II im Energienetz ab.
VARITECTOR SPC
Steckbarer Überspannungsschutz für 2 analoge oder
4 binäre Signale in Mess-, Steuer- und Regelkreisen mit
integrierter Fehlererkennung und -meldung in 17,8 mm
Baubreite.
Schutzklasse
Intervall
der voll-
Intervall
der Sicht-
(LPL)
I
ständigen prüfung
Prüfung
2 Jahre
1 Jahr
II
4 Jahre
2 Jahre
III/IV
6 Jahre
3 Jahre
Einhaltung der Prüffristen
Mit dem tragbaren V-TEST kann
die ­Wiederholungsprüfung nach
IEC 62305-3 durchgeführt werden.
83
Prüfgerät für Überspannungsschutz
VSPC Zubehör
V-TEST
• Prüfgerät zum Überprüfen der Schutzfunktionen der
Reihen: PU I, PU II und VSPC
• Gerät zur Umsetzung der Norm IEC 62305
(Periodische Prüfung)
• Handliches Gerät mit integriertem Akku-Satz für
Vor-Ort-Messungen
• Ergebnisanzeige über LCD-Display
• Inklusive Schutztasche und Netzteil
• Intuitive Benutzerführung in Deutsch und Englisch
Beim V-TEST handelt es sich um ein kompaktes, tragbares
Prüfgerät für den steckbaren Überspannungsschutz
Varitector SPC (VSPC) und dem Überspannungsschutz für
die Energieseite PU I- und II-Serie.
Mit diesem Prüfgerät kann der Weidmüller Überspannungsschutz nach den in der IEC62305-3 (DIN VDE 185 Teil 3) geforderten Prüffristen auf die Schutzfunktion überprüft werden.
In einem Display mit Hintergrundbeleuchtung wird das
Messergebnis mit „ok“ oder „nicht ok“ je Bauelement
angezeigt.
Technische Daten
Versorgungsspannung
100...240 V AC
Akkusatz
Lagertemperatur
Umgebungstemperatur (Betrieb)
Schutzart
Messbereich
Brennbarkeitsklasse UL94
8 NiMH mit 2600 mA
0 °C ... 40 °C
0 °C ... 40 °C
IP20
U < 1000 V / I = 1 mA
V0
Allgemeine Toleranzen im Messbereich
Gasableiter
+/- 10 %
Varistor
Suppressordiode
+/- 5 %
+/- 5 %
Hinweis
Bestelldaten
Maße
Länge x Breite x Höhe Bestelldaten
84
V-TEST
mm
230 x 122 x 65
Typ
Best.-Nr.
V-TEST
8951860000
VPE
Hinweis
1
Similar pages