Download

Einleitung – Aktive Komponenten
Inhalt
Aktive Komponenten
Einleitung
Einleitung – Aktive Komponenten
2021690000
Einleitung – Aktive Komponenten
Quickfinder für Switches
A.6
A
A.2 
A.1
Einleitung – Aktive Komponenten
Einleitung – Aktive Komponenten
Aktive Komponenten
Lösungen für den weltweiten Industrieeinsatz
Die Ethernettechnologie ist seit vielen Jahren in der Büro­
kommunikation ein etablierter Standard, ohne den sich eine
effektive Kommunikation zwischen den unterschiedlichsten
Teilnehmern wie PCs, Drucker, Datenserver etc. nicht mehr
realisieren ließe.
A
In den letzten Jahren hat sich unter dem Begriff Industrial
Ethernet diese Technologie verstärkt auch in der Automa­
tisierungstechnik durchgesetzt. Das gemeinsame Ziel der
Hersteller und Anwender ist es dabei, die Vernetzung der
automatisierungstechnischen Komponenten einfacher und
effektiver zu gestalten. Dabei sollen alle in einer Anlage
vorhandenen Geräte mit nur einer Bustechnologie zu
einem Gesamtsystem vernetzt werden, um Prozessdaten
und Diagnosefunktionen geräteunabhängig zwischen den
Netzwerkteilnehmern austauschen zu können.
Industrielle Anwendungen unterscheiden sich jedoch deutlich
von Office-Anwendungen, da sie andere, meist höhere
Anforderungen an die Kommunikationsgeräte stellen. Diese
beziehen sich beispielsweise auf:
• Installationsbedingungen
• Umgebungsbedingungen
• Protokolle
• Zulassungen
Industrial-Ethernet-Komponenten von Weidmüller erfüllen
all diese Anforderungen, da sie nachfolgend aufgeführte
Eigenschaften besitzen:
•Z
uverlässige (redundante) Spannungsversorgung für
unterbrechungsfreien Netzwerkbetrieb
•B
eständigkeit gegen extreme Temperaturen
• Immunität gegen elektromagnetische Störungen
•U
nempfindlichkeit gegenüber Vibrationen, Stößen und
korrosiven Umgebungen
•K
onformität zu verschiedensten Zertifizierungsstandards
• Langlebigkeit
Die robusten Geräte können somit weltweit und in
verschiedensten Branchen und Anwendungen eingesetzt
werden.
Stabile und vielseitige Stromversorgungseingänge
für industrielle Anwendungen
Die redundanten Spannungseingänge stellen die
Funktionsfähigkeit des Gesamtsystems sicher. Wenn
eine Stromquelle ausfällt, übernimmt die redundante
Stromquelle die Energieversorgung. Alle IndustrialEthernet-Komponenten von Weidmüller verfügen über
ein weites Eingangsspannungsspektrum von mindestens
12 bis 48 V DC (Basic Line Switche 9,6 bis 60 V DC) und
können große Spannungsschwankungen verarbeiten.
Zum Beispiel stellt bei 48 V DC ein Spannungsanstieg
von bis zu +20 % und bei 12 V DC ein Spannungsabfall
von bis zu 20 % kein Problem für die Geräte dar.
3:5
%DFNXS
6SDQQXQJV
YHUVRUJXQJ
3:5
;
‡'&²ZHLWHU(LQJDQJVVSDQQXQJVEHUHLFK
YRQELV9'&%DVLF/LQH
‡$&²(LQJDQJVVSDQQXQJVEHUHLFKYRQELV9$&%DVLF/LQH
A.2
ELV9'&
6SDQQXQJV
YHUVRUJXQJ
2021690000
Einleitung – Aktive Komponenten
Einleitung – Aktive Komponenten
Geeignet für den Einsatz unter extremen
Temperaturbedingungen
Herausragende elektromagnetische Störfestigkeit
In industriellen Umgebungen herrschen oft extreme
Temperaturbedingungen. Dies erfordert Geräte, die auch
unter starken Temperaturschwankungen fehlerfrei arbei­
ten. Daher werden alle Industrial-Ethernet-Komponenten
einem mehrstündigen Burn-In-Test unterzogen, um eine
einwand­freie Funktion bei den zugesicherten Betriebs­
temperaturen (z. B. von –40 °C bis +75 °C) sicherzustel­
len.
Das robuste Design der Weidmüller Industrial-EthernetKomponenten beinhaltet auch eine hervorragende
elektro­magnetische Verträglichkeit und entspricht in
vollem Umfang den vorgeschriebenen Anforderungen
und Standards.
A
+75 °C
bis
–40 °C
Zertifiziert nach industriellen Standards
Langlebigkeit und Zuverlässigkeit
Umfangreiche Zertifizierungen bestätigen die Zuverlässig­
keit von Weidmüller Industrial-Ethernet-Komponenten:
•Viele der Weidmüller Ethernetkomponenten verfügen
über Relaisausgänge, über die Alarmmeldungen z. B.
bei Stromausfall oder Portfehlern abgesetzt werden
können, um in Notfällen schnell auf Fehler reagieren zu
können.
•UL 508 und UL 60950-1
•Class I, Div. 2 / ATEX-Zone 2 für den sicheren Einsatz
in explosionsgefährdeten Bereichen
•DNV/GL-Zulassung für den Einsatz in maritimen
Umgebungen
•Weidmüllers ungemanagte Switche sind vor dem
Empfang zu vieler Broadcast-Pakete geschützt.
Diese Switche verwerfen Broadcast- oder MulticastPakete, wenn deren Zahl einen Schwellenwert in
einer bestimmten Zeit überschreitet. Nach Ablauf
der voreingestellten Zeit werden Broadcast- und
Multicast-Pakete bis zum erneuten Erreichen des
Schwellenwertes wieder empfangen.
•Alle aktiven Industrial-Ethernet-Komponenten von
Weidmüller sind für einen langlebigen Dauerbetrieb
konzipiert, ausgewiesen durch einen hohen
MTBF-Wert (Mean Time Between Failures). Darüber
hinaus gewährt Weidmüller auf die Industrial-EthernetKompo­nenten eine Gewährleistungszeit von fünf
Jahren.
2021690000
A.3
Einleitung – Aktive Komponenten
Einleitung – Aktive Komponenten
Immer eine passende Lösung
Unsere Produktlinien Basic, Value und Premium Line
Basic Line
A
Value Line


A.4
Die Basic Line Serie besteht aus unmanaged
Plug & Play Switches in einem robusten IP 30 geschützten
Aluminiumgehäuse. Die Geräte sind mit Fast Ethernet
und Gigabit Ethernet Ports lieferbar und bieten eine
kostengünstige Lösung für industrielle Ethernet-Netzwerke.
Eine Variante ist mit Fast Ethernet und Power-over-Ethernet
Ports ausgerüstet. Alle Geräte wurden für den Einsatz in
rauen industriellen Umgebungen entwickelt und verfügen
über internationale Zulassungen, wie cULus, Class I, Div. 2
/ ATEX und DNV/GL und sind somit international in vielen
Applikationen einsetzbar.
Die Value Line Serie besteht aus unmanaged und managed
Switches in einem hochwertigen IP 30 geschütztem
Metallgehäuse. Die Geräte sind mit Fast Ethernet und
Gigabit Ethernet Ports lieferbar. Managed Switches der
Value Line unterstützen eine Vielzahl von hilfreichen
Managementfunktionen, wie schnelle Ringredundanz, VLAN,
QoS, RMON, Bandbreitenmanagement, Portspiegelung und
Fehlermeldung per E-Mail oder Relais. Die Ringredundanz
kann einfach über die webbasierte Managementschnittstelle
oder mit einem DIP-Schalter auf der Oberseite des Switches
eingerichtet werden.
•Plug & Play Switches in einem robusten
Aluminiumgehäuse (IP 30)
•Kompaktes Design
•Switches für eine kostengünstige Einstiegslösung
•Fast Ethernet Varianten mit 5 und 8 Ports
•Ausführungen mit Kupfer- oder Glasfaserschnittstelle
(Multimode und Singlemode)
•Full-Gigabit Plug & Play Switch mit 5 Ports
•Power-over-Ethernet Switch mit 6 Fast EtherNet Ports,
davon 4 PoE+ Ports
•Zulassungen: cULus, Class I, Div. 2 / ATEX, DNV/GL
•Unmanaged Plug & Play Switches in einem hochwertigen
Metallgehäuse (IP 30)
•Preisbewusste Mittelklasse
•Managed Switches für den Einstieg in eine
konfigurierbare Netzwerkinfrastruktur
•Unmanaged Full-Gigabit Switch mit 8 Ports
•Zulassungen: cULus, Class I, Div. 2 / ATEX, DNV/GL
2021690000
Einleitung – Aktive Komponenten
Einleitung – Aktive Komponenten
Premium Line
A

Die Premium Line Serie komplettiert das Weidmüller
Switch­portfolio im High-End-Bereich und eignet sich
insbesondere für anspruchsvolle Netzwerklösungen
mit hohem Daten­aufkommen. Die Geräte sind in
verschiedensten Ausführungen hinsichtlich Portanzahl,
der Übertragungsrate (Fast- und Gigabit-Ethernet) und der
Anschlussvarianten (Kupfer- und Lichtwellenleiter) verfügbar.
Mit ihrer fortschrittlichen Ringredundanztechnologie
(Wiederherstellungszeit ≤ 20 ms) erhöhen diese Geräte
die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit Ihres industriellen
Netzwerks. Der optional einsetzbare SFP-Transceiver
bietet ein hohes Maß an Flexibilität, und Gigabit-Varianten
ermöglichen ebenfalls den Einsatz in Netzwerken mit hohem
Kommunikationsaufkommen.
•Managed Fast Ethernet Varianten in einem hochwertigen
Metallgehäuse (IP 30)
•Managed Power-over-Ethernet Switch mit 6 Fast Ethernet
Ports, davon 4 PoE+ Ports
•Varianten mit 10 oder 18 Ports und Gigabit Uplink Ports
•Full-Gigabit Switch mit 9 Ports
•Unterstützt alle gängigen Protokolle TCP/IP-basierter
industrieller Netzwerke (z. B. EtherNet/IP, Modbus/TCP)
•Integrierte Redundanzmechanismen
(Wiederherstellungszeit ≤ 20 ms) erhöhen die
Zuverlässigkeit in Netzwerkringstrukturen
•Zulassungen: cULus, Class I, Div. 2 / ATEX, DNV/GL
2021690000
A.5
Einleitung – Aktive Komponenten
Quickfinder für Switches
5
Ports gesamt
Ports RJ-45: 10/100Mbit
5
4
6
3
5
Ports RJ-45: 10/100/1000Mbit
1
8
4
4
4
1
2
1
4
Ports RJ-45: 10/100/1000Mbit (PoE+)
5
8
Ports RJ-45: 10/100Mbit (PoE+)
4
5
Ports M12: 10/100Mbit
1
Ports SC/ST-LWL: 100Mbit
A
8
2
2
3
Ports SFP-LC: 100/1000Mbit
1
Ports SFP-LC: 1000Mbit
Best.-Nr.
Typ
Industrial Ethernet Switches
1504410000
IE-SW-IP67-5M12
1504420000
IE-SW-IP67T-5M12
1240840000
IE-SW-BL05-5TX
1240850000
IE-SW-BL05T-5TX
1241250000
IE-SW-BL05-5GT
1286850000
IE-SW-BL05T-5GT
1504320000
IE-SW-BL05-1GT-4GTPoE
1504340000
IE-SW-BL05T-1GT-4GTPoE
1504360000
IE-SW-BL05-1GS-4GTPoE
1504380000
IE-SW-BL05T-1GS-4GTPoE
1240870000
IE-SW-BL05-4TX-1SCS
1286530000
IE-SW-BL05T-4TX-1SCS
1240880000
IE-SW-BL05-4TX-1ST
1286540000
IE-SW-BL05T-4TX-1ST
1240890000
IE-SW-BL05-4TX-1SC
1286550000
IE-SW-BL05T-4TX-1SC
1241380000
IE-SW-BL06-2TX-4PoE
1286920000
IE-SW-BL06T-2TX-4PoE
1504210000
IE-SW-BL06-4PoE-2SC
1504220000
IE-SW-BL06T-4PoE-2SC
1504230000
IE-SW-BL06-4PoE-2ST
1504240000
IE-SW-BL06T-4PoE-2ST
1504250000
IE-SW-BL06-1TX-4PoE-1SC
1504260000
IE-SW-BL06T-1TX-4PoE-1SC
1504270000
IE-SW-BL06-1TX-4PoE-1ST
1504290000
IE-SW-BL06T-1TX-4PoE-1ST
1240900000
IE-SW-BL08-8TX
1286560000
IE-SW-BL08T-8TX
1240910000
IE-SW-BL08-6TX-2SC
1240920000
IE-SW-BL08T-6TX-2SC
1240930000
IE-SW-BL08-6TX-2ST
1286570000
IE-SW-BL08T-6TX-2ST
1412070000
IE-SW-BL08-7TX-1SC
1412080000
IE-SW-BL08T-7TX-1SC
1412090000
IE-SW-BL08-7TX-1ST
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
a) Davon 2 Ports als Combo-Ports ausgeführt. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 100/1000BaseSFP-Ports
b) Ausführung als Combo-Ports. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 100/1000BaseSFP-Ports
c) Davon 5 Ports als Combo-Ports ausgeführt. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 100/1000BaseSFP-Ports
d) Ausführung als Combo-Ports. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 1000BaseSFP-Ports
A.6
2021690000
9
7
bis zu 9
a)
c)
16
7
7
3
1
16
18
14
16
bis zu 2
14
d)
bis zu 2 d)
Unmanaged
bis zu 8
10
6
2
1
bis zu 2 b)
3
2
Managed
8
6
Einleitung – Aktive Komponenten
Quickfinder für Switches
2
A
bis zu 5 b)
2
bis zu 2 d) bis zu 2 d)
Betriebsemperatur
●
●
●
●
2021690000
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
LWL-Schnittstelle
Seite
-25 … +60 °C
-
B.5
-40 … +75 °C
-
B.5
-10 … +60 °C
-
B.3
-40 … +75 °C
-
B.3
0 … +60 °C
-
B.6
-40 … +75 °C
-
B.6
0 … +60 °C
-
B.22
-40 … +75 °C
-
B.22
0 … +60 °C
SFP-Slot
B.22
-40 … +75 °C
SFP-Slot
B.22
-10 … +60 °C
SC-Singlemode
B.3
-40 … +75 °C
SC-Singlemode
B.3
-10 … +60 °C
ST-Multimode
B.3
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.3
-10 … +60 °C
SC-Multimode
B.3
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.3
0 … +60 °C
-
B.21
-40 … +75 °C
-
B.21
B.21
0 … +60 °C
SC-Multimode
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.21
0 … +60 °C
ST-Multimode
B.21
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.21
0 … +60 °C
SC-Multimode
B.21
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.21
0 … +60 °C
ST-Multimode
B.21
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.21
-10 … +60 °C
-
B.3
-40 … +75 °C
-
B.3
-10 … +60 °C
SC-Multimode
B.3
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.3
-10 … +60 °C
ST-Multimode
B.3
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.3
-10 … +60 °C
SC-Multimode
B.3
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.3
-10 … +60 °C
ST-Multimode
B.3
A.7
Einleitung – Aktive Komponenten
Quickfinder für Switches
5
Ports gesamt
Ports RJ-45: 10/100Mbit
5
4
6
3
5
Ports RJ-45: 10/100/1000Mbit
1
8
4
4
4
1
2
1
4
Ports RJ-45: 10/100/1000Mbit (PoE+)
5
8
Ports RJ-45: 10/100Mbit (PoE+)
4
5
Ports M12: 10/100Mbit
1
Ports SC/ST-LWL: 100Mbit
A
8
2
2
3
Ports SFP-LC: 100/1000Mbit
1
Ports SFP-LC: 1000Mbit
Best.-Nr.
Typ
Industrial Ethernet Switches
1412100000
IE-SW-BL08T-7TX-1ST
1240950000
IE-SW-BL08-7TX-1SCS
1286580000
IE-SW-BL08T-7TX-1SCS
1412110000
IE-SW-BL08-6TX-2SCS
1412120000
IE-SW-BL08T-6TX-2SCS
1241270000
IE-SW-VL08-8GT
1286860000
IE-SW-VL08T-8GT
1241280000
IE-SW-VL08-6GT-2GS
1286870000
IE-SW-VL08T-6GT-2GS
1240980000
IE-SW-VL09T-6TX-3SC
1241000000
IE-SW-VL16-16TX
1286590000
IE-SW-VL16T-16TX
1241030000
IE-SW-VL16-14TX-2SC
1286610000
IE-SW-VL16T-14TX-2SC
1241050000
IE-SW-VL16-14TX-2ST
1286620000
IE-SW-VL16T-14TX-2ST
1504280000
IE-SW-VL05M-5TX
1504310000
IE-SW-VL05MT-5TX
1504330000
IE-SW-VL05M-3TX-2SC
1504350000
IE-SW-VL05MT-3TX-2SC
1504370000
IE-SW-VL05M-3TX-2ST
1504390000
IE-SW-VL05MT-3TX-2ST
1240940000
IE-SW-VL08MT-8TX
1240970000
IE-SW-VL08MT-5TX-3SC
1345240000
IE-SW-VL08MT-5TX-1SC-2SCS
1344770000
IE-SW-VL08MT-6TX-2SC
1240990000
IE-SW-VL08MT-6TX-2ST
1241020000
IE-SW-VL08MT-6TX-2SCS
1241390000
IE-SW-PL06M-2TX-4PoE
1286910000
IE-SW-PL06MT-2TX-4PoE
1241040000
IE-SW-PL08M-8TX
1286780000
IE-SW-PL08MT-8TX
1241070000
IE-SW-PL08M-6TX-2SC
1286790000
IE-SW-PL08MT-6TX-2SC
1241080000
IE-SW-PL08M-6TX-2ST
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
a) Davon 2 Ports als Combo-Ports ausgeführt. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 100/1000BaseSFP-Ports
b) Ausführung als Combo-Ports. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 100/1000BaseSFP-Ports
c) Davon 5 Ports als Combo-Ports ausgeführt. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 100/1000BaseSFP-Ports
d) Ausführung als Combo-Ports. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 1000BaseSFP-Ports
A.8
2021690000
9
7
bis zu 9
a)
c)
16
7
7
3
1
16
18
14
16
bis zu 2
14
d)
bis zu 2 d)
Unmanaged
bis zu 8
10
6
2
1
3
bis zu 2 b)
2
Managed
8
6
Einleitung – Aktive Komponenten
Quickfinder für Switches
2
A
bis zu 5 b)
2
bis zu 2 d) bis zu 2 d)
Betriebsemperatur
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
2021690000
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
LWL-Schnittstelle
Seite
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.3
-10 … +60 °C
SC-Singlemode
B.3
-40 … +75 °C
SC-Singlemode
B.3
-10 … +60 °C
SC-Singlemode
B.3
-40 … +75 °C
SC-Singlemode
B.3
-
B.6
0 … +60 °C
-40 … +75 °C
-
B.6
SFP-Slot
B.6
-40 … +75 °C
SFP-Slot
B.6
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.4
-
B.4
0 … +60 °C
0 … +60 °C
-40 … +75 °C
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
-
B.4
0 … +60 °C
SC-Multimode
B.4
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.4
0 … +60 °C
ST-Multimode
B.4
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.4
0 … +60 °C
-
B.13
-40 … +75 °C
-
B.13
B.13
0 … +60 °C
SC-Multimode
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.13
0 … +60 °C
ST-Multimode
B.13
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.13
-40 … +75 °C
-
B.14
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.14
-40 … +75 °C
SC-Multimode/SC-Singelmode
B.14
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.14
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.14
-40 … +75 °C
SC-Singlemode
B.14
0 … +60 °C
-
B.23
-40 … +75 °C
-
B.23
0 … +60 °C
-
B.15
-40 … +75 °C
-
B.15
0 … +60 °C
SC-Multimode
B.15
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.15
0 … +60 °C
ST-Multimode
B.15
A.9
Einleitung – Aktive Komponenten
5
Ports gesamt
Ports RJ-45: 10/100Mbit
5
4
6
3
5
Ports RJ-45: 10/100/1000Mbit
4
Ports RJ-45: 10/100/1000Mbit (PoE+)
8
4
4
4
1
2
5
8
4
5
Ports SC/ST-LWL: 100Mbit
A
1
1
Ports RJ-45: 10/100Mbit (PoE+)
Ports M12: 10/100Mbit
8
2
1
2
3
Ports SFP-LC: 100/1000Mbit
Ports SFP-LC: 1000Mbit
Best.-Nr.
1
Typ
Industrial Ethernet Switches
1286800000
IE-SW-PL08MT-6TX-2ST
1241090000
IE-SW-PL08M-6TX-2SCS
1286810000
IE-SW-PL08MT-6TX-2SCS
1241100000
IE-SW-PL16M-16TX
1286820000
IE-SW-PL16MT-16TX
1241120000
IE-SW-PL16M-14TX-2SC
1286830000
IE-SW-PL16MT-14TX-2SC
1241130000
IE-SW-PL16M-14TX-2ST
1286840000
IE-SW-PL16MT-14TX-2ST
1241290000
IE-SW-PL10M-3GT-7TX
1286930000
IE-SW-PL10MT-3GT-7TX
1241300000
IE-SW-PL10M-1GT-2GS-7TX
1286940000
IE-SW-PL10MT-1GT-2GS-7TX
1241320000
IE-SW-PL18M-2GC-16TX
1286970000
IE-SW-PL18MT-2GC-16TX
1241330000
IE-SW-PL18M-2GC-14TX2SC
1286990000
IE-SW-PL18MT-2GC14TX2SC
1241340000
IE-SW-PL18M-2GC14TX2ST
1287000000
IE-SW-PL18MT-2GC14TX2ST
1241350000
IE-SW-PL18M-2GC14TX2SCS
1287010000
IE-SW-PL18MT-2GC14TX2SCS
1241370000
IE-SW-PL09M-5GC-4GT
1287020000
IE-SW-PL09MT-5GC-4GT
a) Davon 2 Ports als Combo-Ports ausgeführt. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 100/1000BaseSFP-Ports
b) Ausführung als Combo-Ports. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 100/1000BaseSFP-Ports
c) Davon 5 Ports als Combo-Ports ausgeführt. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 100/1000BaseSFP-Ports
d) Ausführung als Combo-Ports. Nach Bedarf verwendbar als 10/100/1000BaseT(X) oder 1000BaseSFP-Ports
A.10
2021690000
9
7
bis zu 9
a)
c)
16
7
7
3
1
16
18
14
16
bis zu 2
14
d)
bis zu 2 d)
Unmanaged
bis zu 8
10
6
2
1
bis zu 2 b)
3
2
Managed
8
6
Einleitung – Aktive Komponenten
Quickfinder für Switches
2
A
bis zu 5 b)
2
bis zu 2 d) bis zu 2 d)
Betriebsemperatur
●
●
●
●
●
●
●
●
●
2021690000
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
LWL-Schnittstelle
Seite
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.15
0 … +60 °C
SC-Singlemode
B.15
-40 … +75 °C
SC-Singlemode
B.15
0 … +60 °C
-
B.15
-40 … +75 °C
-
B.15
B.15
0 … +60 °C
SC-Multimode
-40 … +75 °C
SC-Multimode
B.15
0 … +60 °C
ST-Multimode
B.15
-40 … +75 °C
ST-Multimode
B.15
0 … +60 °C
-
B.16
-40 … +75 °C
-
B.16
0 … +60 °C
SFP-Slot
B.16
-40 … +75 °C
SFP-Slot
B.16
0 … +60 °C
SFP-Slot
B.17
-40 … +75 °C
SFP-Slot
B.17
0 … +60 °C
SC-Multimode / SFP-Slot
B.17
-40 … +75 °C
SC-Multimode / SFP-Slot
B.17
0 … +60 °C
ST-Multimode / SFP-Slot
B.17
-40 … +75 °C
ST-Multimode / SFP-Slot
B.17
0 … +60 °C
SC-Singlemode / SFP-Slot
B.17
-40 … +75 °C
SC-Singlemode / SFP-Slot
B.17
0 … +60 °C
SFP-Slot
B.18
-40 … +75 °C
SFP-Slot
B.18
A.11
Einleitung – Aktive Komponenten
Quickfinder für Switches
A
A.12
2021690000
Similar pages