3EK7 IEC ANSI Alemão

Überspannungsableiter
3EK7 mit Silikonisolation
für Mittelspannung
Power Transmission and Distribution
Neue Standards werden gesetzt
Mechanische Eigenschaften der 3EK7-Ableiter:
Glasummantelte MO-Widerstände
Silikongehäuse
GFK-Stäbe
Endarmaturen aus Aluminium
Es sind folgende 3 Typen von Überspannungsableitern
3EK7 lieferbar:
3EK7 ...-.C.. Überspannungsableiter nach IEC 60099-4
mit metrischem Gewinde
3EK7 ...-.A.. Überspannungsableiter nach IEEE Std C 62.11
mit Zollgewinde
Sonderanwendungen:
3EK7 ...-.B.. Überspannungsableiter nach IEEE Std C 62.11
mit metrischem Gewinde.
Der neue Mittelspannungsableiter 3EK7 von
Siemens bietet optimalen Schutz vor Überspannungen in Verteilungsnetzen mit Systemspannungen bis zu 72,5 kV. Ausgezeichnetes
Verhalten gegenüber allen Umwelteinflüssen,
Erd- und Kurzschlüssen zeichnet den neuen
3EK7 aus. Das die Aktivteile umgebende, direkt
aufgespritzte Silikon verhindert aufgrund seiner
hervorragenden Materialeigenschaften die Ablagerungen von Schmutz und die Bildung von
Feuchtigkeitsfilmen. So können sich keine leitenden Kriechstrecken auf dem Gehäuse ausbilden.
Das innovative Käfigdesign des Ableiters gewährleistet große Robustheit und hohe mechanische
Belastbarkeit bei geringem Gewicht.
2
3EK7 Design
M12 oder 3/8 Zoll, Edelstahl
Mutter, Unterlegscheibe
Klemmbügel
Endarmatur
Silikongehäuse,
direkt aufgespritzt
Metalloxid-Widerstand MO
Glasummantelung
GFK-Stäbe
Endarmatur
Mutter, Unterlegscheibe
M12 oder 3/8 Zoll, Edelstahl
3EK7, ein Produkt von Spitzenqualität
Das Silikongehäuse wird direkt auf die
Metalloxid-Varistoren und den umgebenden Käfig aus GFK-Stäben gespritzt.
Dadurch wird ein ideales Dichtungssystem geschaffen, das jegliches Eindringen
von Feuchtigkeit unterbindet und Teilentladungen entgegenwirkt. Silikon ist
stark hydrophob. Dadurch kann sich
kein leitender Feuchtigkeitsfilm bilden
und Schmutzablagerungen werden durch
den Hydrophobietransfer unschädlich
gemacht. Silikon ist flammwidrig und
im Brandfall selbstverlöschend. Diese
Eigenschaften ermöglichen einen wartungsfreien und zuverlässigen Betrieb
des Ableiters.
Unsere Produktionsstandorte arbeiten
nach neuestem Qualitäts- und Umweltmanagementsystem und sind entsprechend DIN EN ISO 9001 und
DIN EN ISO14001 zertifiziert.
Unsere Mittelspannungsableiter 3EK7
wurden in unabhängigen Testlabors
nach der aktuellen Fassung der
IEC 60099-4 und der IEEE Std. C 62.11
getestet.
Sichere und zuverlässige Konstruktion
Der aus vorgespannten GFK-Stäben
gebildete Käfig gewährleistet die hohe
mechanische Festigkeit der Konstruktion.
Aufgrund des direktumspritzten Silikongehäuses kann es selbst in dem seltenen
Fall einer elektrischen Überlastung nicht
zu einem kritischen Druckanstieg im
Ableiter kommen (wie dies z. B. bei
Ableitern im ‚Wickeldesign’ geschehen
kann). Der gebildete Lichtbogen kann,
ohne das mechanische Grundgerüst zu
beschädigen, nach außen gelangen.
Eine Gefahr, dass MO-Teile nach außen
geschleudert werden, besteht nicht.
Das Käfigdesign erlaubt trotz seiner
Leichtigkeit exzellente Torsions-, Zugund Biegefestigkeiten: So liegt das
statische Biegemoment bei maximal
350 Nm.
Silikon ist UV-beständig und vollständig unempfindlich gegen Ozon sowie
gegen alle üblichen organischen und
anorganischen Verbindungen und Reinigungsmittel. Daher ist der 3EK7-Ableiter für den Einsatz in allen industriellen Umgebungsbedingungen genauso wie in Küsten- und Wüstenregionen
geeignet.
Der Temperatureinsatzbereich liegt
zwischen –55 °C und +50 °C.
Der Standardableiter kann bis zu einer
Aufstellhöhe von 3600 m üNN eingesetzt werden.
Kurze Lieferzeit
Unser weltweites Vertriebs- und Servicenetzwerk in Verbindung mit flexiblen Fertigungsprozessen ermöglichen
uns für den Großteil der Ableiter eine
prompte Lieferung: Alle mit Sternchen
gekennzeichneten Ableiter (siehe Tabellen auf Seite 4 und 6) können wir
innerhalb von nur 6 Tagen nach Ihrem
Bestelleingang versenden.
3
Überspannungsableiter 3EK7
nach IEC 60099-4
BemessungsDauerspannung Ur spannung Uc
Bemessungsspannung Ur
1,25
Vorwärmung auf 40 °C
1,2
1 kA
8/20 µs
[kV cr]
Vorwärmung auf 60 °C und
Beanspruchen mit Nennenergie
1,15
[kV]
[kV]
1,1
3
2,4
3EK7 030 -2CB4
7,0
1,05
6
4,8
3EK7 060 -2CB4
14,0
1
0,95
0,9
0,85
0,8
0,1
1
10
100
1000
Zeit in Sekunden
Tabelle 1: Wechselspannungs-Zeit-Kennlinie Diagramm
9*
7,2
3EK7 090 -2CB4
20,9
10,5*
8,4
3EK7 105 -2CB4
24,4
12*
9,6
3EK7 120 -2CC4
27,8
15*
12
3EK7 150 -2CC4
34,7
18
14,4
3EK7 180 -2CD4
41,7
21*
16,8
3EK7 210 -2CD4
48,6
24
19,2
3EK7 240 -2CE4
55,5
27
21,6
3EK7 270 -2CF4
62,6
30
24
3EK7 300 -2CF4
69,3
Nennableitstoßstrom In
5 kA
10 kA
31,5
25,2
3EK7 315 -2CH4
72,9
Maximale Dauerspannung Uc
48 kV
48 kV
33
26,4
3EK7 330 -2CH4
76,4
Bemessungsspannung Ur
60 kV
60 kV
36
28,8
3EK7 360 -2CH4
83,3
Rechteckstoßstrom
150 A
325 A
39
31,2
3EK7 390 -2CH4
90,5
Druckentlastung bei hohem Strom
20 kA
20 kA
Druckentlastung bei niedrigem Strom
600 A
600 A
42
33,6
3EK7 420 -2CH4
97,4
45
36
3EK7 450 -2CH4
104
48
38,5
3EK7 480 -2CK4
111
Hochstoßstrom
Max. zulässige statische Betriebsbelastung
Energie-Aufnahmevermögen
65 kA
100 kA
280 Nm
350 Nm
400 Nm
500 Nm
51
41
3EK7 510 -2CK4
118
2,2 kJ/kV Ur
3,5 kJ/kV Ur
54
43,2
3EK7 540 -2CK4
125
57
45,6
3EK7 570 -2CK4
132
60
48
3EK7 600 -2CK4
139
Max. zulässige Betriebsbelastung (MPSL)
Tabelle 2: Hauptdaten der Überspannungsableiter 3EK7
Maximale
Spannung
für Betriebsmittel
Um
BemessungsStehBlitzstoßspannung
[kV]
[kV]
2,75
Netz mit
starr geerdetem
Sternpunkt
Netz
mit isoliertem
Sternpunkt
Netz mit
niederohmiger
Sternpunkterdung
Netz mit
Erdschlusskompensation
Tabelle 4: 3EK7, Nennableitstoßstrom 5 kA
BemessungsDauerspannung Ur spannung Uc
AbleiterBestellnummer
1 kA
8/20 µs
[kV cr]
30; 45; 60
3EK7 030-.C..
3EK7 050-.C..
3EK7 030-.C..
3EK7 050-.C..
[kV]
[kV]
3,6
20; 40
3EK7 030-.C..
3EK7 050-.C..
3EK7 030-.C..
3EK7 050-.C..
3
2,4
3EK7 030 -4CB4
6,6
5,5
45; 60; 75
3EK7 050-.C..
3EK7 090-.C..
3EK7 060-.C..
3EK7 090-.C..
5
4
3EK7 050 -4CB4
10,8
13,0
7,2
8,25
40; 60
3EK7 060-.C..
3EK7 090-.C..
3EK7 090-.C..
3EK7 090-.C..
60; 75; 95
3EK7 105-.C..
3EK7 090-.C..
3EK7 105-.C..
3EK7 150-.C..
3EK7 120-.C..
3EK7 150-.C..
-
3EK7 150-.C..
-
3EK7 210-.C..
3EK7 150-.C..
3EK7 210-.C..
15,5
75
3EK7 090-.C..
3EK7 090-.C..
oder
3EK7 105-.C..
3EK7 120-.C..
15,5
85; 110
3EK7 120-.C..
17,5
75
3EK7 150-.C..
-
3EK7 180-.C..
-
17,5
95
3EK7 150-.C..
3EK7 220-.C..
3EK7 180-.C..
3EK7 220-.C..
12
60; 75; 95
6
4,8
3EK7 060 -4CB4
9*
7,2
3EK7 090 -4CB4
19,4
10,5*
8,4
3EK7 105 -4CB4
22,8
12*
9,6
3EK7 120 -4CC4
25,9
15*
12
3EK7 150 -4CC4
32,3
18*
14,4
3EK7 180 -4CD4
38,8
21*
16,8
3EK7 210 -4CD4
45,3
22*
17,6
3EK7 220 -4CE4
47,5
51,7
24
95
3EK7 210-.C..
-
3EK7 240-.C..
-
24
125; 145
3EK7 210-.C..
3EK7 300-.C..
3EK7 240-.C..
3EK7 300-.C..
24*
19,2
3EK7 240 -4CE4
25
125; 145
3EK7 210-.C..
3EK7 315-.C..
3EK7 250-.C..
3EK7 315-.C..
25
20
3EK7 250 -4CE4
53,9
27
95
3EK7 210-.C..
-
-
-
27
21,6
3EK7 270 -4CF4
58,2
27
125
3EK7 210-.C..
-
3EK7 270-.C..
-
30*
24
3EK7 300 -4CF4
64,6
27
150
3EK7 210-.C..
3EK7 360-.C..
3EK7 270-.C..
3EK7 360-.C..
31,5
25,2
3EK7 315 -4CH4
67,9
30
160
3EK7 240-.C..
3EK7 390-.C..
3EK7 300-.C..
3EK7 390-.C..
33
26,4
3EK7 330 -4CH4
71,1
36
145
3EK7 300-.C..
-
3EK7 360-.C..
-
36*
28,8
3EK7 360 -4CH4
77,6
36
170
3EK7 300-.C..
3EK7 450-.C..
3EK7 360-.C..
3EK7 450-.C..
39
31,2
3EK7 390 -4CH4
84,2
38
125
3EK7 300-.C..
-
-
-
42
33,6
3EK7 420 -4CH4
90,7
38
150
3EK7 300-.C..
-
3EK7 390-.C..
-
38
200
3EK7 300-.C..
3EK7 480-.C..
3EK7 390-.C..
3EK7 480-.C..
45
36
3EK7 450 -4CH4
97,2
40,5
190
3EK7 315-.C..
3EK7 510-.C..
3EK7 420-.C..
3EK7 510-.C..
48
38,5
3EK7 480 -4CK4
104
48,3
150
3EK7 390-.C..
-
-
-
50,5*
40,5
3EK7 505 -4CK4
107
48,3
200
3EK7 390-.C..
-
3EK7 480-.C..
-
51
41
3EK7 510 -4CK4
110
48,3
250
3EK7 390-.C..
3EK7 600-.C..
3EK7 480-.C..
3EK7 600-.C..
54
43,2
3EK7 540 -4CK4
117
52
250
3EK7 420-.C..
-
3EK7 540-.C..
-
57
45,6
3EK7 570 -4CK4
123
72,5
325
3EK7 570-.C..
-
-
-
60
48
3EK7 600 -4CK4
130
Tabelle 3: Typische Ableiter 3EK7 für Netzspannungen nach IEC 60099-4
4
AbleiterBestellnummer
Tabelle 5: 3EK7, Nennableitstoßstrom 10 kA
Auswahl- und Hauptdaten
Maximale Restspannung
Kriechstrecke
Schlagweite
StehBlitzstoßspannung
Höhe
„H“ 1)
Gewicht
netto
Gewicht
brutto
Palettengewicht
Stückzahl
pro Palette
3 kA
8/20 µs
[kV cr]
5 kA
8/20 µs
[kV cr]
10 kA
8/20 µs
[kV cr]
15 kA
8/20 µs
[kV cr]
20 kA
8/20 µs
[kV cr]
125 A
30/60 µs
[kV cr]
500 A
30/60 µs
[kV cr]
[mm]
[mm]
[kV]
[mm]
[kg]
[kg]
[kg]
[Stück]
7,7
8,1
8,8
9,6
10,4
6,2
6,6
372
180
104
170
1,5
2,1
488
221
15,3
16,1
17,5
19,0
20,6
12,2
13,2
372
180
104
170
1,5
2,1
488
221
22,8
24,0
26,2
28,3
30,7
18,2
19,7
372
180
104
170
1,6
2,2
510
221
26,7
28,1
30,6
33,2
36,0
21,4
23,0
372
180
104
170
1,6
2,2
510
221
30,4
32,0
34,9
37,8
41,0
24,3
26,2
485
210
122
200
1,8
2,4
494
195
37,9
39,9
43,5
47,1
51,1
30,3
32,7
485
210
122
200
1,9
2,5
514
195
45,5
47,9
52,2
56,5
61,3
36,4
39,3
605
248
144
240
2,2
2,8
506
169
53,1
55,9
60,9
66,0
71,6
42,5
45,8
605
248
144
240
2,3
2,9
523
169
60,6
63,8
69,5
75,3
81,7
48,5
52,3
775
286
166
270
2,6
3,3
535
156
68,3
71,9
78,4
84,8
92,0
54,6
59,0
900
318
184
300
2,9
3,6
491
130
75,7
79,7
86,9
94,0
102
60,6
65,4
900
318
184
300
2,9
3,6
491
130
79,6
83,8
91,3
98,9
107
63,7
68,7
1230
418
242
400
3,7
4,4
545
117
83,4
87,8
95,7
104
112
66,7
72,0
1230
418
242
400
3,7
4,4
545
117
91,0
95,8
104
113
123
72,8
78,6
1230
418
242
400
3,8
4,5
557
117
98,8
104
113
123
133
79,0
85,3
1230
418
242
400
3,8
4,5
557
117
106
112
122
132
143
85,1
91,8
1230
418
242
400
3,9
4,6
569
117
114
120
131
142
154
91,2
98,4
1230
418
242
400
3,9
4,6
569
117
122
128
140
151
164
97,3
105
1595
520
302
510
4,8
5,6
464
78
129
136
148
161
174
103
112
1595
520
302
510
4,8
5,6
464
78
137
144
157
170
184
109
118
1595
520
302
510
4,9
5,7
471
78
144
152
166
179
195
116
125
1595
520
302
510
4,9
5,7
471
78
152
160
174
189
205
122
131
1595
520
302
510
5,0
5,8
479
78
Kriechstrecke
Schlagweite
StehBlitzstoßspannung
Höhe
„H“ 1)
Gewicht
netto
Gewicht
brutto
Palettengewicht
Stückzahl
pro Palette
[Stück]
Maximale Restspannung
3 kA
8/20 µs
[kV cr]
5 kA
8/20 µs
[kV cr]
10 kA
8/20 µs
[kV cr]
15 kA
8/20 µs
[kV cr]
20 kA
8/20 µs
[kV cr]
125 A
30/60 µs
[kV cr]
500 A
30/60 µs
[kV cr]
[mm]
[mm]
[kV]
[mm]
[kg]
[kg]
[kg]
7,1
7,5
8,1
8,7
9,3
5,8
6,2
372
180
104
170
1,5
2,1
488
221
11,7
12,4
13,3
14,4
15,3
9,4
10,1
372
180
104
170
1,6
2,2
510
221
14,2
15,0
16,1
17,4
18,5
11,4
12,2
372
180
104
170
1,6
2,2
510
221
21,1
22,3
24,0
25,9
27,6
17,0
18,2
372
180
104
170
1,7
2,3
532
221
24,7
26,1
28,1
30,3
34,6
20,0
22,7
372
180
104
170
1,7
2,3
532
221
28,2
29,8
32,0
34,6
36,8
22,7
24,3
485
210
122
200
2,0
2,6
533
195
35,1
37,1
39,9
43,1
45,9
28,3
30,3
485
210
122
200
2,1
2,7
553
195
42,2
44,5
47,9
51,7
55,1
34,0
36,4
605
248
144
240
2,4
3,0
540
169
49,2
52,0
55,9
60,4
64,3
39,7
42,5
605
248
144
240
2,5
3,1
557
169
51,6
54,5
58,6
63,3
67,4
41,6
44,5
775
286
166
270
2,8
3,5
566
156
56,1
59,3
63,8
68,9
73,4
45,3
48,5
775
286
166
270
2,8
3,5
566
156
58,5
61,8
66,5
71,8
76,5
47,2
50,5
775
286
166
270
2,9
3,6
581
156
63,3
66,9
71,9
77,7
82,7
51,0
54,6
775
318
184
300
3,2
3,9
530
130
70,1
74,1
79,7
86,1
91,7
56,6
60,6
775
318
184
300
3,2
3,9
530
130
73,7
77,9
83,8
90,5
96,4
59,5
63,7
1230
418
242
400
4,0
4,7
581
117
77,3
81,7
87,8
94,8
101
62,3
66,7
1230
418
242
400
4,1
4,8
592
117
84,3
89,1
95,8
104
110
68,0
72,8
1230
418
242
400
4,1
4,8
592
117
91,5
96,7
104
112
120
73,8
79,0
1230
418
242
400
4,2
4,9
604
117
98,6
104
112
121
129
79,5
85,1
1230
418
242
400
4,3
5,0
616
117
106
112
120
130
138
85,2
91,2
1230
418
242
400
4,4
5,1
627
117
113
119
128
138
147
90,9
97,3
1595
520
302
510
5,2
6,0
495
78
116
123
132
143
152
93,7
100
1595
520
302
510
5,3
6,1
503
78
120
127
136
147
156
96,6
103
1595
520
302
510
5,3
6,1
503
78
127
134
144
156
166
102
109
1595
520
302
510
5,4
6,2
510
78
134
141
152
164
175
108
116
1595
520
302
510
5,5
6,3
518
78
141
149
160
173
184
114
122
1595
520
302
510
5,6
6,4
526
78
1) Siehe Bild 1 auf Seite 8
(*) Ab Lager lieferbar
5
Überspannungsableiter 3EK7
nach IEEE Std C 62.11
Duty
cycle
MCOV
Ableiter
Bestellnummer
FOW
[kV]
[kV]
1.9
3
2,55
3EK7 030 -2AB4
10,0
8,2
1.8
6
5,1
3EK7 060 -2AB4
20,0
16,3
9*
7,65
3EK7 090 -2AB4
30,0
24,5
10*
8,4
3EK7 100 -2AB4
33,3
27,2
12
10,2
3EK7 120 -2AC4
38,8
31,7
Dauerspannung MCOV
3EK7 heavy duty
1.7
3EK7 riser pole
1.6
1.5
15
12,7
3EK7 150 -2AC4
48,4
39,6
1.4
18*
15,3
3EK7 180 -2AD4
57,2
46,8
1.3
21
17
3EK7 210 -2AD4
66,8
54,6
1.2
24
19,5
3EK7 240 -2AE4
73,9
60,4
27*
1.1
1
0.01
0.1
1
10
100
1000
10000
Zeit in Sekunden
Tabelle 6: Wechselspannungs-Zeit-Kennlinie nach IEEE, Vorerwärmung 60 °C,
ohne vorherige Belastung
22
3EK7 270 -2AF4
83,1
68,0
30
24,4
3EK7 300 -2AF4
92,3
75,6
33
27,5
3EK7 330 -2AH4
102
83,1
36
29
3EK7 360 -2AH4
111
90,7
FOW
1,5 kA
8/20 µs
[kV cr]
Tabelle 9: 3EK7, normal duty
Duty
cycle
MCOV
Ableiter
Bestellnummer
Normal duty
Heavy duty
Riser pole
Maximum continous operating voltage MCOV
29 kV
29 kV
29 kV
Duty cycle voltage
36 kV
36 kV
36 kV
[kV]
[kV]
Low-current, long-duration
75 A
250 A
250 A
3*
2,55
3EK7 030 -3AB4
10,5
8,0
High current pressure relief
20 kA
20 kA
20 kA
6*
5,1
3EK7 060 -3AB4
21,6
16,5
Low current pressure relief
600 A
600 A
600 A
9*
7,65
3EK7 090 -3AB4
30,9
23,6
High-current, short-duration
65 kA
100 kA
100 kA
10*
8,4
3EK7100 -3AB4
32,3
24,7
5 kA
10 kA
10 kA
12
10,2
3EK7120 -3AC4
41,0
31,3
280 Nm
280 Nm
280 Nm
15*
12,7
3EK7 150 -3AD4
51,3
39,1
2,7 kJ/kV MCOV
4,6 kJ/kV MCOV
4,6 kJ/kV MCOV
18*
15,3
3EK7 180 -3AD4
61,5
47,0
21*
17
3EK7 210 -3AE4
67,3
51,4
19,5
3EK7 240 -3AF4
77,6
59,2
27*
22
3EK7 270 -3AF4
87,7
66,9
30*
24,4
3EK7 300 -3AH4
96,6
73,8
33
27,5
3EK7 330 -3AH4
108
82,7
36
29
3EK7 360 -3AH4
119
90,6
FOW
1,5 kA
8/20 µs
[kV cr]
Coordinating current
Maximum design cantilever load-static (MDCL)
Energy absorption capability
Tabelle 7: 3EK7, Hauptdaten
24
Verkettete
Netzspannung
[kV]
Vierleitersystem mit
mehrfach geerdetem
Sternpunkt
Dreileitersystem,
Sternpunkt niederohmig
geerdet
Dreileitersystem,
Sternpunkt hochohmig
geerdet
3EK7 030-.A..
3EK7 060-.A..
3EK7 060-.A..
2,4
4,16
3EK7 030-.A..
4,26
3EK7 060-.A..
4,8
3EK7 060-.A..
3EK7 060-.A..
3EK7 090-.A..
3EK7 120-.A..
20,78
3EK7 090-.A..
3EK7 090-.A..
oder
3EK7 100-.A..
3EK7 100-.A..
3EK7 100-.A..
oder
3EK7 120-.A..
3EK7 150-.A..
22,86
8,3
[kV cr]
Tabelle 10: 3EK7, heavy duty
Duty
cycle
MCOV
Ableiter
Bestellnummer
3EK7 090-.A..
6,9
[kV]
[kV]
3
2,55
3EK7 030 -4AB4
8,9
6,8
3EK7 150-.A..
6
5,1
3EK7 060 -4AB4
17,7
13,5
9*
7,65
3EK7 090 -4AB4
26,4
20,2
3EK7 150-.A..
10*
8,4
3EK7 100 -4AC4
29,3
22,3
12
10,2
3EK7 120 -4AD4
35,2
26,9
15
12,7
3EK7 150 -4AD4
43,9
33,5
3EK7 210-.A..
18*
15,3
3EK7 180 -4AE4
52,7
40,2
3EK7 150-.A..
3EK7 210-.A..
21
17
3EK7 210 -4AF4
61,5
47,0
24
19,5
3EK7 240 -4AH4
70,2
53,6
24,94
3EK7 180-.A..
3EK7 270-.A..
27*
22
3EK7 270 -4AH4
79,1
60,4
27,6
3EK7 210-.A..
3EK7 300-.A..
30
24,4
3EK7 300 -4AH4
87,7
66,9
34,5
3EK7 270-.A..
3EK7 360-.A..
33
27,5
3EK7 330 -4AK4
96,6
73,8
36
29
3EK7 360 -4AK4
105
80,5
12
12,47
13,2
13,8
3EK7 150-.A..
23
3EK7 180-.A..
3EK7 300-.A..
Tabelle 8: Typische Ableiter 3EK7 für Netzspannungen nach der neuesten
IEEE Std C 62.11
6
[kV cr]
1,5 kA
8/20 µs
[kV cr]
[kV cr]
Tabelle 11: 3EK7, riser pole
Auswahl- und Hauptdaten
Maximale Restspannung
Kriechstrecke
Schlagweite
StehBlitzstoßspannung
Höhe
„H” 1)
Gewicht
netto
Gewicht
brutto
Paletten- Stückzahl
gewicht pro Palette
3 kA
8/20 µs
[kV cr]
5 kA
8/20 µs
[kV cr]
10 kA
8/20 µs
[kV cr]
20 kA
8/20 µs
[kV cr]
40 kA
8/20 µs
[kV cr]
125 A
45/90 µs
[kV cr]
500 A
45/90 µs
[kV cr]
[mm]
[mm]
[kV]
[mm]
[kg]
[kg]
[kg]
8,6
9,1
9,9
11,6
14,0
6,9
7,4
372
180
104
170
1,4
1,6
393
240
17,3
18,2
19,8
23,3
28,0
13,8
14,9
372
180
104
170
1,4
1,6
406
240
25,9
27,2
29,7
34,9
42,0
20,7
22,3
372
180
104
170
1,5
1,7
419
240
28,8
30,3
33,0
38,8
46,6
23,0
24,8
372
180
104
170
1,6
1,7
426
240
33,5
35,2
38,4
45,1
54,3
26,8
28,9
485
210
122
200
1,8
2,0
375
180
41,8
44,0
48,0
56,4
67,8
33,5
36,1
485
210
122
200
1,8
2,1
385
180
49,4
52,0
56,7
66,6
80,1
39,5
42,7
605
248
144
240
2,2
2,4
444
180
57,7
60,7
66,2
77,7
93,5
46,1
49,8
605
248
144
240
2,2
2,4
454
180
63,8
67,2
73,2
86,0
103
51,0
55,1
775
286
166
270
2,5
2,7
510
180
71,8
75,6
82,4
96,7
116
57,4
62,0
900
318
184
300
2,8
3,1
383
120
79,7
83,9
91,5
107
129
63,8
68,8
900
318
184
300
2,9
3,1
390
120
87,7
92,3
101
118
142
70,2
75,7
1230
418
242
400
3,7
3,9
483
120
95,7
101
110
129
155
76,6
82,6
1230
418
242
400
3,7
3,9
489
120
Kriechstrecke
Schlagweite
StehBlitzstoßspannung
Höhe
„H” 1)
Gewicht
netto
Gewicht
brutto
Maximale Restspannung
[Stück]
Paletten- Stückzahl
gewicht pro Palette
3 kA
8/20 µs
[kV cr]
5 kA
8/20 µs
[kV cr]
10 kA
8/20 µs
[kV cr]
20 kA
8/20 µs
[kV cr]
40 kA
8/20 µs
[kV cr]
125 A
45/90 µs
[kV cr]
500 A
45/90 µs
[kV cr]
[mm]
[mm]
[kV]
[mm]
[kg]
[kg]
[kg]
8,4
8,8
9,5
10,9
12,6
6,7
7,2
372
180
104
170
1,5
1,7
412
240
17,2
18,2
19,6
22,5
26,1
13,9
14,9
372
180
104
170
1,6
1,7
433
240
24,7
26,1
28,1
32,3
37,4
20,0
21,4
372
180
104
170
1,7
1,8
451
240
25,9
27,3
29,4
33,8
39,1
20,9
22,3
372
180
104
170
1,7
1,9
462
240
32,8
34,7
37,3
42,9
49,6
26,5
28,3
485
210
122
200
2,0
2,2
408
180
41,0
43,3
46,6
53,6
62,0
33,1
35,4
605
248
144
240
2,4
2,5
472
180
49,2
52,0
55,9
64,3
74,3
39,7
42,5
605
248
144
240
2,5
2,7
497
180
53,9
56,9
61,2
70,4
81,4
43,5
46,5
775
286
166
270
2,8
3,0
559
180
62,0
65,6
70,5
81,1
93,8
50,1
53,6
900
318
184
300
3,1
3,3
417
120
70,1
74,1
79,7
91,7
106
56,6
60,6
900
318
184
300
3,2
3,5
433
120
77,3
81,7
87,8
101
117
62,3
66,7
1230
418
242
400
4,0
4,2
523
120
86,6
91,5
98,4
113
131
69,9
74,8
1230
418
242
400
4,1
4,3
536
120
94,9
100
108
124
143
76,5
81,9
1230
418
242
400
4,2
4,5
556
120
Kriechstrecke
Schlagweite
StehBlitzstoßspannung
Höhe
„H” 1)
Gewicht
netto
Gewicht
brutto
Maximale Restspannung
[Stück]
Paletten- Stückzahl
gewicht pro Palette
3 kA
8/20 µs
[kV cr]
5 kA
8/20 µs
[kV cr]
10 kA
8/20 µs
[kV cr]
20 kA
8/20 µs
[kV cr]
40 kA
8/20 µs
[kV cr]
125 A
45/90 µs
[kV cr]
500 A
45/90 µs
[kV cr]
[mm]
[mm]
[kV]
[mm]
[kg]
[kg]
[kg]
7,1
7,5
8,1
9,3
10,8
5,8
6,2
372
180
104
170
1,4
1,7
415
240
14,2
15,0
16,1
18,5
21,4
11,4
12,2
372
180
104
170
1,5
1,8
437
240
21,1
22,3
24,0
27,6
31,9
17,0
18,2
372
180
104
170
1,6
1,8
447
240
23,4
24,7
26,6
30,6
35,4
18,9
20,2
485
210
122
200
1,7
1,8
458
240
28,2
29,8
32,0
36,8
42,6
22,7
24,3
605
248
144
240
1,9
2,1
524
240
35,1
37,1
39,9
45,9
53,1
28,3
30,3
605
248
144
240
2,3
2,5
611
240
42,2
44,5
47,9
55,1
63,7
34,0
36,4
775
286
166
270
2,4
2,7
494
180
49,2
52,0
55,9
64,3
74,3
39,7
42,5
900
318
184
300
2,8
3,0
551
180
56,1
59,3
63,8
73,4
84,9
45,3
48,5
1230
418
242
400
3,0
3,3
413
120
63,3
66,9
71,9
82,7
95,6
51,0
54,6
1230
418
242
400
3,2
3,5
430
120
70,1
74,1
79,7
91,7
106
56,6
60,6
1230
418
242
400
4,0
4,2
522
120
77,3
81,7
87,8
101
117
62,3
66,7
1595
520
302
510
4,2
4,4
544
120
84,3
89,1
95,8
110
127
68,0
72,8
1595
520
302
510
4,3
4,5
555
120
1) Siehe Bild 1 auf Seite 8;
[Stück]
(*) Ab Lager lieferbar
7
Zeichnungen und Zubehör
33
64
23,5
39,5
14
∅ 12,5
52,5
50,5
∅ 45
171
125
20
41
75
26
∅ 14
38
H*
Bild 2: Isolierschelle nach NEMA, für 3EK7-Ableiter mit Ur ≤ 21 kV
Bestellnummer P12; 0,25 kg
33
64
23,5
39,5
M12
oder 3/8”
36
26
14
∅ 12,5
52,5
256
210
20
41
75
∅ 119
∅ 14
Bild 1: Hauptmaße der Überspannungsableiter 3EK7
* Siehe Tabellen auf den Seiten 5 und 7
Bild 3: Isolierschelle nach NEMA, für 3EK7-Ableiter mit Ur > 21 kV
Bestellnummer P12; 0,4 kg
299
258
214
173
Bild 4: Isolierschelle nach DIN, für 3EK7-Ableiter mit
Ur ≤ 21 kV; Bestellnummer P22; 0,85 kg
8
17
26
14,5
24
60
17 26
14,5
24
15
15
Bild 5: Isolierschelle nach DIN, für 3EK7-Ableiter mit Ur > 21 kV
Bestellnummer P22; 1 kg
60
12
12
14,5
12
75
16
60
30
26
8
∅ 13
15
∅ 13
197
20
∅ 14
13
40
30
33
152
Bild 6: L-Bügel,
Bestellnummer M12; 0,1 kg
Bild 7: Metallschelle nach DIN, Edelstahl (Bestellnummer P23;
0,6 kg), oder feuerverzinkt (Bestellnummer P21; 0,6 kg)
∅ 14 oder 10,2
∅ 14
50
25
∅
13
13
∅
450
152
202
Bild 8: Isolierte Erdungsleitung/Leitung
Bestellnummer P51/M51; 0,09 kg; 16 mm2
Bild 9: Metallschelle nach NEMA (feuerverzinkt),
Bestellnummer P11; 0,6 kg
221 (8,7”)
20
43
41
Bild 10: Transformatorschelle 8,7“,
Bestellnummer Q11; 0,6 kg
20
40
14,3
43
64
57
20
43
40
25
64
57
20
14,3
41
25
78
78
18
18
178
14
280 (11”)
14
145
43
Bild 11: Transformatorschelle 11“,
Bestellnummer Q12; 0,7 kg
9
Zeichnungen und Zubehör
64
54
55
40
86
40
14,3
86
69
20
43
19
43
Bild 12: Transformatorschelle 12,25“,
Bestellnummer Q13; 0,8 kg
40
55
Bild 13: Transformatorschelle 14,5“,
Bestellnummer Q14; 0,8 kg
∅
14
142
0
3x
227
12
0°
66
71
15,2
198
10,5…150
18
220
20
4
0…120
25
∅
73
∅ 18
253,5
Bild 15: Befestigungsplatte, Höhe 37 mm
Bestellnummer Q81; 1,6 kg
Bild 14: X-Arm-Schelle,
Bestellnummer Q51; 1,3 kg
Kabel ∅ 8…∅ 14
24,5
57
∅1
Kabel ∅ 14…∅ 18
∅ 75
Bild 16: Leitungsklemme,
Bestellnummer M11; 0,1 kg
10
Bild 17: Vogel-Schutzkappe,
Bestellnummer M81; 50 g
5
76
∅ 14
46
25
41
63
57
40
14,3
78
35 18
368 (14,5”)
327
18
∅ 14
310 (12,25”)
178
∅
12
,5
4
24
45
Bild 18: Edelstahlkappe,
Bestellnummer M71; 5 g
M12 oder 3/8”
Bild 19: Ableiter-Abtrennvorrichtung,
Bestellnummer P31; 0,1 kg
Die Zeichnungen ausgewählter Ausführungen
sind in Bild 20, 21 und 22 dargestellt
Bild 20: Überspannungsableiter
3EK7 mit Zubehör P12 und P31
Bild 21: Überspannungsableiter 3EK7
mit Zubehör P12, P31 und Q51
Bild 22: Überspannungsableiter 3EK7
mit Zubehör P12, P31, P51 und Q11
11
Beispiel
Bestellnummer
3 E K 7 300
3 E K 7
300
Für interne Verwendung
Nennspannung in kV x 10
–
Klassifizierung
Nennableitstoßstrom In = 5 kA oder Normal duty
Heavy duty
Nennableitstoßstrom In = 10 kA oder Riser pole
Standardausführung
IEEE Std C 62.11 mit Zollgewinde-Anschlüssen
IEEE Std C 62.11 mit metrischen Gewindeanschlüssen
IEC 60099-4 mit metrischen Gewindeanschlüssen
Gehäusegröße
170 mm
200 mm
240 mm
270 mm
300 mm
400 mm
510 mm
Für interne Verwendung
–
4
C
F
4
–
2
3
4
A
B
C
B
C
D
E
F
H
K
4
Standardausführung, ausgestattet mit
Hochspannungsanschluss M12 oder
3
/8 Zoll-Gewindebolzen mit Klemmbügel, Unterlegscheibe und Mutter
Erdungsanschluss M12 oder 3/8 ZollGewindebolzen mit Unterlegscheibe
und Mutter
Beispiel
Bestellnummer mit Befestigungszubehör
3 E K 7 300
Nur für Zusatzteile*
Hochspannungsanschluss, ausgerüstet mit
Seilklemme, Unterlegscheibe, Mutter
L-Bügel, Unterlegscheibe, Mutter nur bei 3EK7 ...B oder C
Isolierte Leitung, 450 mm/18 Zoll, 16 mm2
Edelstahlkappe
Vogel-Schutzkappe
Erdungsanschluss, ausgestattet mit
NEMA-Metallschelle (feuerverzinkter Stahl)
NEMA-Isolierschelle
DIN-Metallschelle (feuerverzinkter Stahl)
DIN-Isolierschelle
DIN-Metallschelle (Edelstahl)
Abtrennvorrichtung
Erdungsleitung, isoliert, 450 mm/18 Zoll, 16 mm2
Montagezubehör
Transformatorschelle 8,7 Zoll
Transformatorschelle 11 Zoll
Transformatorschelle 12,25 Zoll
Transformatorschelle 14,5 Zoll
X-Arm-Schelle
Montageplatte für Lochkreisdurchmesser 200 mm und 10 Zoll
– 4 C F 4 –
Z
Z
M51 M81 P12
P31
M11
M12
M51
M71
M81
P11
P12
P21
P22
P23
P31
P51
Q11
Q12
Q13
Q14
Q51
Q81
* Weitere Zusatzteile auf Anfrage
Es sind nicht alle Kombinationen möglich.
Siemens AG
Power Transmission and Distribution
High Voltage Division (PTD H51)
Nonnendammallee 104
13629 Berlin
Germany
www.siemens.com/arrester-download
Mehr Information unter:
Tel.:
+49 (30) 3 86-33 222
E-Mail: [email protected]
Bestell-Nr. E50001-U113-A306-V1
Printed in Germany
Dispo 30000
TH 263-060248 101814 PA 07060.5
Die Informationen in diesem Dokument enthalten allgemeine Beschreibungen der technischen Möglichkeiten, welche im Einzelfall
nicht immer vorliegen müssen. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind daher im Einzelfall bei Vertragsschluss festzulegen.
Similar pages