Download

Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Inhalt
Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Übersicht
Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Medienkonverter
D.2
Seriell-/Ethernet-Konverter
D.4
Seriell-/LWL-Konverter
D.6
Modbus TCP/RTU Gateway
D.8
D
2021690000
D.1
Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Medienkonverter
Medienkonverter
Reibungslos von Kupfer- auf Lichtwellenleiter
Bei hohen Anforderungen an die Störsicherheit oder langen
Übertragungsstrecken ist der Einsatz von LichtwellenleiterTechnologie sinnvoll. Weiterer Vorteil einer Verwendung
von Lichtwellenleitern ist die Unempfindlichkeit bzw.
Absorp­tion von Blitz- und Überspannungen. Gerade im
Prozess- und Anlagenbau, in der Energieverteilung und in der
Windenergie hat sich die Verwendung von LichtwellenleiterTechnologien bereits etabliert.
Glasfasern mit Multimode-Technologie ermöglichen die
Überbrückung von Entfernungen bis zu 5.000 m ohne
Zwischenregeneratoren. Mit Singlemode-Fasern können
sogar Strecken von bis zu 40 km realisiert werden.
Eine einfache und kostengünstige Lösung bieten Medien­
konverter, die Ethernet von einem RJ45-Port auf einen
optischen Lichtwellenleiter-Port jeweils mit SC- oder ST-­
Glasfaseranschluss umsetzen. Dabei bleibt die Kollisions­
domäne zwischen den beiden Ethernetteilnehmern erhalten,
sodass eine Transparenz des Status der beiden EthernetInterfaces besteht und der Portstatus ausgetauscht wird.
D
D.2
2021690000
Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Medienkonverter - Value Line
Industrielle Medien-Konverter (10/100BaseT(X) zu 100BaseFX)
•10/100BaseT(X) Auto-Negotiation und Auto-MDI/MDI-X
•Link-Fault-Pass-Through (LFP)
•Warnung bei Spannungsausfall und Port-Fehler
•Redundante Spannungsversorgungseingänge
•Entworfen für explosionsgefährdete Bereiche (Class 1 Div. 2/Zone 2)
PPLQ
,(0&9/6HULHV
PPLQ
PPLQ
T;u\%
PPLQ
Technische Daten
Technologie
Standards
Schnittstellen
Glasfaser-Ports
RJ45-Ports
DIP-Schalter
LED-Anzeigen
Alarmkontakt
Glasfaser
Wellenlänge
Max. TX
Min. TX
Empfangsempfindlichkeit
Link-Budget
Typische Distanzen
Zulassungen
Sicherheit
EMV
IEEE 802.3 für 10BaseT
IEEE 802.3u für 100BaseT (X) und 100BaseFX
100BaseFX (SC / ST-Anschlüsse)
10/100BaseT(X)
100BaseFX Voll-/Halbduplex Modus,
Port-Überwachung
PWR1, PWR2, FAULT, 10/100M (TP port),
100M (Glasfaser-Port), FDX/COL (Glasfaser-Port)
1 Relaisausgang mit einer Strombelastbarkeit
von 1 A bei 24 V DC
100BaseFX
Multimode
1300 nm
-10 dBm
-20 dBm
-32 dBm
12 dB
5 km a
4 km b
-6 dBm
Singlemode
1310 nm
0 dBm
-5 dBm
-34 dBm
29 dB
40 km c
Systemreserve
-3 dBm
a
50/125 μm, 800 MHz*km Glasfaserkabel
b
62,5/125 μm, 500 MHz*km Glasfaserkabel
c
9/125 μm, 3,5 PS/(nm*km) Glasfaserkabel
Spannungsversorgung
Eingangsspannung
24 V DC (12 bis 48 V DC),
zwei redundante Eingänge
Stromaufnahme
0,16 A (bei 24 V)
Anschluss
Abnehmbarer Klemmenblock
Eingangsstrombegrenzung
1,1 A
Verpolungsschutz
Vorhanden
Technische Daten
Gehäuse
Metall, Schutzart IP 30
Abmessungen B x H x T
53,6 x 135 x 105 mm (2,11 x 5,31 x 4,13 Zoll)
Gewicht
630 g
Montage
TS 35
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperatur
Standardmodelle: 0 bis 60 °C (32 bis 140 °F)
Modelle mit erweitertem Temperaturbereich:
-40 bis 75 °C (-40 bis 167 °F)
Luftfeuchte im Betrieb
5 bis 95 % relative Luftfeuchte
Lagertemperatur
-40 bis 85 °C (-40 bis 185 °F)
2021690000
Explosionsgefährdete Bereiche
D
UL 508, UL 60950-1
FCC Part 15, CISPR (EN55022) Class A
EN61000-4-2 (ESD), Stufe 3
EN61000-4-3 (RS), Stufe 3
EN61000-4-4 (EFT), Stufe 3
EN61000-4-5 (Überspannung), Stufe 2;
EN61000-4-6 (CS), Stufe 3
EN61000-4-8
EN61000-4-11
UL/cUL, Class I Division 2, Groups A, B, C
und D, ATEX Zone 2 Ex nA nC IIC T4 Gc
DNV, GL
IEC60068-2-32
IEC60068-2-27
IEC60068-2-6
Schifffahrt
Freier Fall
Schock
Vibration
MTBF (mean time between failures)
Zeit
401.000 Stunden
Datenbasis
MIL-HDBK-217F: GB 25 °C
Gewährleistung
Zeitraum
5 Jahre
Bestelldaten
Ausführung
1 * RJ45, 1 * SC-Multimode
1 * RJ45, 1 * ST-Multimode
1 * RJ45, 1 * SC-Singlemode
Zubehör
Einbausatz für 19" Rack-Montage
Wandmontagesatz
Typ
IE-MC-VL-1TX-1SC
IE-MC-VLT-1TX-1SC
IE-MC-VL-1TX-1ST
IE-MC-VLT-1TX-1ST
IE-MC-VL-1TX-1SCS
IE-MC-VLT-1TX-1SCS
Typ
RM-KIT
IE-WALLMOUNT-KIT-46MM
Betriebstemperatur
0 bis +60 °C
-40 bis +75 °C
0 bis +60 °C
-40 bis +75 °C
0 bis +60 °C
-40 bis +75 °C
Best.-Nr.
1241400000
1286880000
1241410000
1286890000
1241420000
1286900000
Best.-Nr.
1241440000
1504440000
D.3
Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Seriell-/Ethernet-Konverter
Seriell-/Ethernet-Konverter
Serielle Endgeräte einfach in Ethernet-Netzwerke einbinden
In automatisierungstechnischen Anlagen sind serielle
Schnittstellen wie die RS232, die RS422 oder die
RS485 Schnittstelle heute noch weit verbreitet. Um diese
Endgeräte, wie zum Beispiel Steuerungssysteme, Sensoren,
Messgeräte, Motoren, Antriebe, Strichcodeleser oder
Bedieneranzeigen, dennoch in moderne industrielle Ethernet­
netze einzubinden, werden Seriell-/Ethernet-Konverter
verwendet und bieten dadurch einen Investitionsschutz für
bestehende Automatisierungskomponenten.
D
Der Weidmüller Seriell-/Ethernet-Konverter bindet diese
Geräte einfach und unkompliziert in die bestehende
Ethernet­­netzwerkstruktur ein. Die Konfiguration der
Parameter der seriellen Ports sowie der Ethernetparameter
erfolgt über einen Internetbrowser. Die Geräte unterstützen
D.4
auf der Ethernetseite eine Vielzahl von Betriebsmodi, wie
TCP-Server, TCP-Client, UDP, Real COM, RFC2217, Reverse
Telnet, Pair Connection und Ethernetmodem. Dadurch wird
die Kompatibilität der Netzwerksoftware ­sichergestellt.
Durch zwei im Gerät integrierte Ethernet-Ports, welche als
Ethernet-Switch-Ports verwendet werden können, lassen
sich Verkabelungskosten reduzieren, da es nicht mehr
notwendig ist, jedes Gerät mit einem separaten EthernetSwitch zu verbinden.
2021690000
Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Seriell-/Ethernet-Konverter
Seriell-/Ethernet-Konverter mit 1 oder 2 Ports für die industrielle Automation
•Hoher Überspannungsschutz für die seriellen und LAN-Ports sowie den Versorgungsanschluss
•Robuste Schraubklemmblöcke für Versorgungs- und serielle Steckverbinder
•Kaskadierte-Ethernet-Ports für einfache Verkabelung
•Redundante DC-Spannungsversorgungseingänge
•Warnung über Relaisausgabe und E-Mail
•Geringe Stromaufnahme
140 mm (5.51 in)
149 mm (5.87 in)
36 mm (1.42 in)
Technische Daten
Ethernet-Schnittstelle
Anzahl der Ports
Geschwindigkeit
Anschluss
magnetischer Isolationsschutz
Schutz der Ethernet Leitung
Serielle Schnittstelle
Anzahl der Ports
Schnittstellen Standards
Anschluss
Schutz der seriellen Leitung
RS 485-Datenrichtungsumschaltung
Serielle Kommunikationsparameter
Datenbits
Stoppbits
Parität
Flusssteuerung
Baudrate
Serielle Signale
RS 232
RS 422
RS 485 4-Draht
RS 485 2-Draht
Software
Netzwerkprotokoll
Konfigurationsoptionen
Windows Real-COM-Treiber
Technische Daten
Gehäuse
Gewichte
Abmessungen B x H x T
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperatur
Relative Umgebungsluftfeuchte
Lagertemperatur
Spannungsversorgung
Eingangsspannung
Stromaufnahme
T\%
105 mm (4.14 in) 8.8 mm (0.35 in)
2
10/100 MBit/s, Auto-MDI/-MDIX
RJ45
1,5 KV eingebaut
1 kV (Stufe 2) Überspannungsschutz
Zulassungen
EMV
Sicherheit
Explosionsgefährdete Bereiche
EMS
IE-CS-2TX-1RS232/485: 1,
IE-CS-2TX-2RS232/485: 2
RS 232/422/485
IE-CS-2TX-1RS232/485: DB9 für RS 232,
Klemmblock für RS 422/485
IE-CS-2TX-2RS232/485: DB9
für RS 232/422/485
• 15 KV ESD-Schutz für alle Signale
• 1 kV (Stufe 2) Überspannungsschutz
ADDC® (automatische Daten-Richtungssteuerung)
5, 6, 7, 8
1, 1.5, 2
None, Even, Odd, Space, Mark
RTS/CTS und DTR/DSR (RS 232), XON/XOFF
50 bit/s bis 921,6 kbit/s
TxD, RxD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD, GND
Tx+, Tx-, Rx+, Rx-, GND
Tx+, Tx-, Rx+, Rx-, GND
Daten+, Daten-, Masse
ICMP, IP, TCP, UDP, DHCP, BOOTP, Telnet,
Rtelnet, DNS, SNMP, HTTP, SMTP, SNTP, IGMP
Web-Konsole, serielle Konsole, Telnet-Konsole
Windows Utility
Windows 95/98/ME/NT/2000, Windows
XP/2003/Vista/2008/7/8 x86/x64, 2012 x64
Metall, Schutzart IP 30
IE-CS-2TX-1RS232/485: 475 g
IE-CS-2TX-2RS232/485: 485 g
36 x 105 x 140 mm (1,42 x 4,13 x 5,51 in)
Standardmodelle: 0 bis 60 °C (32 bis 140 °F),
Modelle mit erweitertem Temperaturbereich: -40 bis
75 °C (-40 bis 167 °F)
5 bis 95 % Relative Feuchtigkeit
-40 bis 85 °C (-40 bis 185 °F)
12 bis 48 V DC
IE-CS-2TX-1RS232/485: 12 bis 48 V DC;
220 mA bei 12 V DC, 110 mA bei 24 V DC
IE-CS-2TX-2RS232/485: 12 bis 48 V DC;
250 mA bei 12 V DC, 125 mA bei 24 V DC
Schock
Freier Fall
Vibration
Zuverlässigkeit
Alarmierung
Automatischer Neustart im Fehlerfall
MTBF (mean time between failures)
Zeit
Datenbasis
Gewährleistung
Zeitraum
Pinbelegung
PIN
RS 232/422/485
(Male DB9)
1
2
12345
3
4
5
6
7
6789
8
Stiftbelegung
RS 422/485-Anschluss
Klemmenblock
1 2 3 4 5
262.805 Stunden
Telcordia (Bellcore), GB
5 Jahre
RS 232
DCD
RXD
TXD
DTR
GND
DSR
RTS
CTS
RS 422/RS 485-4w
TxD-(A)
TxD+(B)
RxD+(B)
RxD-(A)
GND
-
RS 485-2W
Data+(B)
Data-(A)
GND
-
PIN
1
2
3
4
5
RS 422/RS 485-4w
TxD+(B)
TxD-(A)
RxD+(B)
RxD-(A)
GND
RS 485-2w
Data+(B)
Data-(A)
GND
Typ
2 * RJ45, 1 * Seriell (RS 232: Sub-DB9,
RS 422/485: Klemmenblock)
2 * RJ45, 2 * Seriell (RS 232/422/485:
2 * Sub-DB9)
IE-CS-2TX-1RS232/485
IE-CST-2TX-1RS232/485
IE-CS-2TX-2RS232/485
IE-CST-2TX-2RS232/485
Einbausatz für 19" Rack-Montage
2021690000
Eingebauter Summer und Echtzeituhr (RTC)
Eingebauter Watchdog-Timer (WDT)
Bestelldaten
Ausführung
Zubehör
D
CE (EN55022 Klasse A, EN55024),
FCC Teil 15, Abschnitt B, Klasse A
UL 508
UL/cUL Class I, Division 2 Gruppen A, B, C und D,
ATEX Zone 2 Ex nA nC IIC T3 Gc
EN61000-4-2 (ESE), Stufe 3
EN61000-4-3 (RS), Stufe 3
EN61000-4-4 (EFT), Stufe 4
EN61000-4-5 (Überspannung), Stufe 3
EN61000-4-6 (CS), Stufe 3
EN61000-4-8
EN61000-4-11
IEC60068-2-27
IEC60068-2-32
IEC60068-2-6
Typ
RM-KIT
Betriebstemperatur
0 bis +60 °C
-40 bis +75 °C
0 bis +60 °C
-40 bis +75 °C
Best.-Nr.
1242080000
1285830000
1242090000
1285840000
Best.-Nr.
1241440000
D.5
Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Seriell-/LWL-Konverter
Seriell-/LWL-Konverter
Serielle Signale über Lichtwellenleiter übertragen
Bei hohen Anforderungen an die Störsicherheit oder langen
Übertragungsstrecken ist der Einsatz von LichtwellenleiterTechnologie sinnvoll. Weiterer Vorteil einer Verwendung
von Lichtwellenleitern ist die Unempfindlichkeit gegenüber
elektromagnetischen Einflüssen.
Eine einfache und kostengünstige Lösung bieten
Medienkonverter, die serielle Signale von einem
RS232/422/485-Port auf einen optischen
Lichtwellenleiterport jeweils mit SC- oder STGlasfaseranschluss umsetzen. Lichtwellenleiter mit
Multimode-Technologie ermöglichen die Überbrückung
von Entfernungen bis zu 5.000 m ohne zusätzliche
Leistungsverstärker.
D
Ringbetrieb
Der Konverter ist in der Lage, mehrere serielle Geräte
zu einem Glasfaserring zu verschalten. Hierzu muss
lediglich der TX-Port eines Konverters mit dem Rx-Port
eines benachbarten Konverters verbunden werden. Der
Ringmodus kann dann mittels am Gerät befindlichen DIPSwitch aktiviert werden. Ein Signal, welches von einem
Knoten gesendet wird, wird dann im Ring weitergeleitet,
bis es zum Absender zurückgelangt und dort blockiert wird.
Somit lassen sich Glasfaserringe mit einer Ausdehnung von
bis zu 100 km konfigurieren.
Automatische Baudratenerkennung
Der Seriell-/Lichtwellenleiter-Konverter kann die serielle
Baudrate angeschlossener Geräte automatisch erkennen.
Dadurch ist gewährleistet, dass Signale ohne Datenverlust
durch den Medienkonverter geleitet werden, auch wenn sich
die Baudrate eines angschlossenen Gerätes ändert.
D.6
2021690000
Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Seriell-/LWL-Konverter
Seriell -/Lichtwellenleiter-Konverter
•Übertragungsmodi „Ring“ und „Punkt-zu-Punkt“
•Erweiterung der RS232/422/485-Übertragung auf bis zu 5 km
•Unterstützt Baudraten von 50 bps bis 921,6 Kbps
•Erweiterter Temperaturbereich von -40 bis 75 °C
•Kompakte Bauform
,(0&76HULHV
3:5
3:5
)LEUH7[
)LEUH7[
)LEUH5[
)LEUH5[
PP,Q
PP,Q
PP,Q
PP,Q
PP,Q
PP,Q
¡PP
,Q
Bestelldaten
Technische Daten
LWL-Schnittstelle
Anschluss-Typ
Wellenlänge
Sendeleistung
Empfangsempfindlichkeit
Typische Distanzen
Übertragungsmodus „Punkt-zu-Punkt“
Übertragungsmodus „Ring“
Serielle Schnittstelle
Schnittstellen Standards
Anschluss
Schutz der seriellen Leitung
Baudrate
RS 485 Datenrichtungsumschaltung
Serielle Signale
RS 232
RS 422
RS 485 4-Draht
RS 485 2-Draht
Technische Daten
Gehäuse
LED -Anzeigen
Gewichte
Abmessungen B x H x T
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperatur
Lagertemperatur
Relative Umgebungsluftfeuchte
Spannungsversorgung
Eingangsspannung
Strohmaufnahme
Schutz der Versorgungsleitung
Verpolungsschutz
Eingangsstrombegrenzung
Zulassungen
Sicherheit
EMV
MTBF (mean time between failures)
Zeit
Datenbasis
Gewährleistung
Zeitraum
2021690000
\%
PP,Q
SC oder ST-Anschluss, Multimode
850 nm
> - 5 dBM
-20 dBM
5 km (50/125, 62,5/125, 100/140 µm Multimode-Kabel)
Halbduplex oder Vollduplex
Halbduplex
RS232/422/485
Klemmblock
15 KV ESD-Schutz für alle Signale
50 bit/s bis 921,6 kbit/s
ADDC® (automatische Datenrichtungssteuerung)
Ausführung
Typ
1 * Seriell (RS232/422/485: Klemmblock), IE-MCT-1RS232/485-1SC
1 * SC-Multimode
1 * Seriell (RS232/422/485: Klemmblock), IE-MCT-1RS232/485-1ST
1 * ST-Multimode
Accessories
Hutschienenmontagesatz
Type
IE-DINRAILMOUNT-KIT
Betriebstemperatur
-40 bis +75 °C
Best.-Nr.
-40 bis +75 °C
1362950000
D
1344760000
Order No.
1504430000
Tx, Rx, GND
TxD+, TxD-, RxD+, RxD-, GND
TxD+, TxD-, RxD+, RxD-, GND
Data+, Data-, GND
Aluminium, Schutzart IP 30
PWR, Fiber Tx, Fiber Rx
320 g
mit Wandbefestigung: 67 x 100 x 22 mm (2.64 x 3.94 x 0.87 in)
ohne Wandbefestigung: 90 x 100 x 22 mm (3.54 x 3.94 x 0.87 in)
-40 bis 75 °C (-40 bis 167 °F)
-40 bis 75 °C (-40 bis 167 °F)
5 bis 95 % Relative Feuchtigkeit
12 bis 48 V DC
140 mA @ 12 V
2 KV Burst (EFT), EN61000-4-4
2 KV Surge, EN61000-4-5
Vorhanden
1,1 A
UL60950-1
FCC Part 15, EN55022 1998, Klasse B
EN61000-4-2 (ESD), Kriterium A, Stufe 3
EN61000-4-3 (RS), Kriterium A, Stufe 2
EN61000-4-4 (EFT), Kriterium A, Stufe 2
EN61000-4-5 (Surge), Kriterium A, Stufe 3
EN61000-4-6 (CS), Kriterium A, Stufe 2
EN61000-4-8 (SFMF), Kriterium A, Stufe 1
780.480 Stunden
Telcordia (Bellcore), GB
5 Jahre
D.7
Medienkonverter und Protokoll-Gateways
Modbus TCP/RTU Gateway
Modbus TCP/ RTU Gateway
•Slave-Modus zur Unterstützung von 16 TCP-Mastern und bis zu 62 seriellen Slaves
gleichzeitig
•Master-Modus zur Unterstützung von 32 TCP-Slaves gleichzeitig
•Integrierte Modbus-Protokollanalyse
•Redundante DC-Spannungsversorgungseingänge
•Kaskadierte Ethernet-Ports für einfache Verkabelung
9 mm
127.5 mm
118.5 mm
89.2 mm
32.9 mm 35 mm
25.9 mm 35 mm
\%
29 mm
Technische Daten
D
Ethernet-Schnittstelle
Anzahl der Ports
Geschwindigkeit
Anschluss
magnetischer Isolationsschutz
Serielle Schnittstelle
Anzahl der Ports
Schnittstellen Standards
Anschluss
Schutz der seriellen Leitung
RS 485-Datenrichtungsumschaltung
Pull High/Low Widerstand für RS 485
Abschlusswiderstand für RS 485
Serielle Kommunikationsparameter
Datenbits
Stoppbits
Parität
Flusssteuerung
Baudrate
Serielle Signale
RS 232
RS 422
RS 485 4-Draht
RS 485 2-Draht
Software
Betriebsmodi
Konfigurationsoptionen
Konfigurationstool
Multi-master und Multi-drop
Zusatzfunktionen
Technische Daten
Gehäuse
Gewicht
Abmessungen B x H x T
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperatur
Relative Umgebungsluftfeuchte
Lagertemperatur
Spannungsversorgung
Eingangsspannung
Stromaufnahme
Anschluss
Alarmkontakt
D.8
2
10/100 MBit/s, Auto-MDI/-MDIX
RJ45
1,5 KV eingebaut
1
RS 232/422/485
DB9 für RS 232, Klemmenblock für RS422/485
15 KV ESD-Schutz für alle Signale
ADDC® (automatische Daten-Richtungssteuerung)
1 KΩ, 150 KΩ
120 Ω
7, 8
1, 2
None, Even, Odd, Space, Mark
RTS/CTS und DTR/DSR (RS 232)
50 bit/s bis 921,6 kbit/s
TxD, RxD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD, GND
Tx+, Tx-, Rx+, Rx-, GND
Tx+, Tx-, Rx+, Rx-, GND
Daten+, Daten-, Masse
RTU Slave, RTU Master, ASCII Slave, ASCII Master
Web-Konsole, serielle Konsole, Telnet-Konsole,
Windows Utility
Modbus Gateway Administrator für Windows 98/
ME/NT/2000, Windows XP/2003/Vista/2008/
7 x86/x64
Master Mode: 32 TCP slaves, Slave mode: 16 TCP
masters
Serial Redirection, Priority Control
Kunststoff, Schutzart IP 30
190 g
29 x 89,2 x 124,5 mm (1.14 x 3.51 x 4.90 Zoll)
Standardmodell: 0 bis 60 °C (32 bis 140 °F), Modell
mit erweitertem Temperaturbereich Bereich:
-40 bis 75 °C (-40 bis 167 °F)
5 bis 95 % Relative Feuchtigkeit
-40 bis 85 °C (-40 bis 185 °F)
12 bis 48 V DC
Max. 435 mA @ 12 V DC
Max. 130 mA @ 48 V DC
1 abnehmbarer 7-poliger Klemmenblock
1 Relaisausgang mit einer Strombelastbarkeit von
1 A bei 30 V DC
Zulassungen
EMV
Sicherheit
Explosionsgefährdete Bereiche
EMS
Schock
Freier Fall
Vibration
MTBF (mean time between failures)
Zeit
Datenbasis
Gewährleistung
Zeitraum
Pinbelegung
PIN
RS 232-Anschluss (Male DB9)
1
2
3
12345
4
5
6
7
6789
8
9
Pinbelegung
RS 422/485-Anschluss
Klemmenblock
Bestelldaten
Ausführung
2 * RJ45, 1 * Seriell (RS 232:
Sub-DB9, RS 422/485: Klemmenblock)
Zubehör
Einbausatz für 19" Rack-Montage
PIN
1
2
3
4
5
Typ
CE (EN55022 Klasse A, EN55024),
FCC Teil 15, Abschnitt B, Klasse A
UL 508
UL/cUL Class I, Division 2 Gruppen A, B, C und D
EN61000-4-2 (ESD), Stufe 3
EN61000-4-3 (RS), Stufe 3
EN61000-4-4 (EFT), Stufe 4
EN61000-4-5 (Surge), Stufe 3
EN61000-4-6 (CS), Stufe 3
EN61000-4-8
EN61000-4-11
IEC60068-2-27
IEC60068-2-32
IEC60068-2-6
210.794 Stunden
Telcordia (Bellcore), GB
5 Jahre
RS 232
DCD
RXD
TXD
DTR
GND
DSR
RTS
CTS
-
RS 422/RS 485-4w
TxD+(B)
TxD-(A)
RxD+(B)
RxD-(A)
GND
RS 485-2w
Data+(B)
Data-(A)
GND
Betriebstemperatur
IE-GW-MB-2TX-1RS232/485 0 bis +60 °C
IE-GWT-MB-2TX-1RS232/485 -40 bis +75 °C
Best.-Nr.
Typ
RM-KIT
Best.-Nr.
1241440000
1504460000
1504470000
2021690000
Similar pages